[Lösung] Ruckeln von Videos beheben (KODI - FireTV & auch andere)

  • 255 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Lösung] Ruckeln von Videos beheben (KODI - FireTV & auch andere) im Streaming-Apps im Bereich Foto und Multimedia.
N

Natascha303

Experte
Bei ruckelts mal mehr mal weniger. Mal bildet man es sich ein das es komplett weg ist, aber ganz flüssig ist es nicht.

Rede wohlgemerkt nur von den Mirco Sachen.
Richtige Zwischenspeicher Probleme oder deratiges hatte ich noch nie.

Ich vergleiche halt mit E2 Boxen und deren Mediaportal, LiveTv. Die haben ein schwächeren Cpu und Ram, aber bekommen es wirklich total flüssig hin.

Ist wohl einfach die Buggy Amazon Firmware, welche sogar die Filme von Prime nicht flüssig abspielt. Also einfach "Live" - schlecht zu erklären. Ist wie so ein 0,005wertige Zeitlupe im Bild und die Leute sehen zum Teil bei Bewegungen wie Roboter aus :rolleyes2:

Finde es einfach schade das es nicht so läuft wie vom TV gewohnt. Da die Fire Box sonst echt super ist.
 
A

Audionymous

Erfahrenes Mitglied
Naja ist halt das 24p material was das FireTV nicht flüssig wiedergeben kann, ist halt so.
 
N

Natascha303

Experte
Ja, muss man sich scheinbar mit abfinden. Vielleicht ändert der Fire TV Stick nächste Woche was, den teste ich mal.

Grundsätzlich hat es mich halt gewundert das 24p sogar in Mediatheken wie RTL oder Live TV dann eine Rolle spielt, da schauts nämlich genauso aus. Nicht nur bei Prime-Filmen.
 
N

Nisbo

Neues Mitglied
Habe auch den Stick bestellt, dann muss ich nicht immer ins Schlafzimmer rennen zum Testen ^^

Aber bei mir war das betreffende Video ein 25p Video:

Codec: H264 - MPEG-4 AVC (part 10) (avc1)
Auflösung: 720x404
Bildwiederholrate: 25
Decodiertes Format: Planar 4:2:0 YUV
 
Cirno

Cirno

Stammgast
@Natascha: Was genau ruckelt bei dir in den Mediatheken? Filme? Serien? Nachrichten?
 
N

Nisbo

Neues Mitglied
Ich habe auch gerade bei Prime mal drauf geachtet, ist ein ganz ganz leichtes ruckeln bei Kameraschwenks. Habe gerade Fringe Staffel 5 Folge 6 geguckt und bei einem Schwenk über die Häuserfront sieht man es ganz leicht, evtl meinst sie ja das.
 
A

Audionymous

Erfahrenes Mitglied
Genau das meint sie ;) das ist das typische 24p ruckeln.
 
N

Natascha303

Experte
@Cirno
Alle Mediatheken, also Rtl, Pro7 usw. Und Live Tv (die 68 Sender)

@Nisbo,Audio

Ja genau, das leichte ruckeln mein ich. Macht mich fast wahnsinnig wenn ich drauf achte.

Scheinbar macht die AFTV kein Unterschied zw. 24 und 25p, da Live Tv und Mediatheken 25p sein sollten.
 
Urs_1956

Urs_1956

Experte
[OT /ON]
Ist zwar jetzt Off Topic, aber jetzt weiß ich wenigstens, warum z.B. das Intro von ST Raumschiff Voyager ständig ruckelt:
Zu niedrige p-Werte :sad:
Und das läuft über Tele5 HD etc. per Satellit, nicht über AFTV. Da müßte ich mir das mal ansehen....

[OT /OFF]
 
N

Natascha303

Experte
Gerade den Fire stick installiert. Also entweder Einbildung oder es ruckelt tatsächlich weniger... Kommt mir zumindest so vor.
 
N

Nisbo

Neues Mitglied
Wieso hast Du denn den Stick schon ? Der soll doch erst am 15. verschickt werden oder irre ich mich da ?
 
H

headysbrain

Fortgeschrittenes Mitglied
Freitag haben die schon mit der Auslieferung des fire stick gestartet.
 
N

Natascha303

Experte
Habs nun einige male verglichen.
Der Stick hat definitiv die Microruckler wie der Fire Tv (insbesondere bei schnellen Bewegungen)... Nicht!

Also irgendwie muss von der Firmware da was anders sein...

Sehr schade das sie das beim alten Fire tv nicht hinbekommen (wollen)... Da der Stick merklich bei der Bedienung langsamer, träger ist.

Aber eben flüssig bei der Wiedergabe, so wie Tv sein muss.
 
Zuletzt bearbeitet:
Cirno

Cirno

Stammgast
Das kann ich so nicht bestätigen.
Bei mir dieselben Fehler (nur US Filme/Serien auf 24p Material)
 
N

Natascha303

Experte
Cirno schrieb:
Das kann ich so nicht bestätigen.
Bei mir dieselben Fehler (nur US Filme/Serien auf 24p Material)
Hab insbesondere Live TV und Mediatheken verglichen und merk ich schon ein großen Unterschied bei mir. FireTv leicht in Zeitlupe, Kameraschwenks ruckartig. Stick flüssig wie bei Sat-Tv und Kameraschwenks sanft und nicht stotternd.

Mag sein das dass eigentlich 24p Problem bei den Prime Filmen nach wie vor besteht. Aber zumindest Live Tv und Mediatheken verarbeitet der Stick irgendwie anders (eben flüssiger)... Bei sonst gleichem Setup, gleiche Versionen etc.

Beschäftige mich nun damit seit 6 Wochen, also den Unterschied muss ich langsam erkennen :rolleyes2:
 
A

Audionymous

Erfahrenes Mitglied
Das kann ich mir nicht vorstellen. Die FW ist die selbe und die Hardware sogar schwächer.
 
N

Natascha303

Experte
Kennst mich ja langsam, ich verfolge das Thema seit Anfang an. Wahrscheinlich sehen die meisten Nutzer die 24p Ruckler gar nicht und deswegen sind sie zufrieden. Mir fällt es halt auf und nun hab ich den direkten Vergleich...
Mir wäre es auch lieber wenn der orginal Fire Tv so laufen würde. Schließlich ist er in der Bedienung einiges schneller.
 
J-P

J-P

Ehrenmitglied
Audionymous schrieb:
Das kann ich mir nicht vorstellen. Die FW ist die selbe und die Hardware sogar schwächer.
Quelle: Hacking Archiv – AFTVhacks


Aktueller Firmware-Stand
Amazon Fire TV

51.1.5.0_user_515030720 (11.04.2015)
(noch nicht rootbar)

Amazon Fire TV Stick

54.1.1.0_user_110041020 (11.04.2015)
(noch nicht rootbar)

 
O

Ozcar

Neues Mitglied
Hallo Leute,

da ich neu in diesem Bereich bin habe ich eine Frage:

Ich habe alles nach Anleitung gemacht, wie von Audionymous beschrieben.

Folgende Einstellungen habe ich vorgenommen und folgendes Ergebnis erhalten:





Beim drücken des Pull Buttons



Beim drücken des Push Buttons



Wo liegt der Fehler ?

Zudem wirft mich mein AFTV seitdem ich dies versucht habe nach spätestens 5 min. aus Kodi und ich habe schwere Buffering Probleme ...

Ist es zudem normal, dass adbfire nur per WLAN mit dem AFTV verbunden werden kann ? Per Kabel bekomme ich keine Verbindung.


UPDATE

Nachdem ich mich noch etwas belesen habe und bestimmte Einstellung auf die Grundeinstellung zurück gesetzt habe (in adbfire) hat das pushen funktioniert. ich werde KODI dann jetzt neustarten und hoffen das es keine Probleme mehr mit dem Buffering und dem Ruckeln gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Ozcar

Neues Mitglied
Um es kurz zu machen, es hat nicht wirklich geholfen.

Videoinhalte aus Mediatheken wie DMAX oder ähnlichen haben immer noch Probleme beim laden nach knapp 5 min Spieldauer. Die Inhalte dort sind in 720p.Das live TV funktioniert anscheinend erstmal wieder.

Für Tipps und Hinweise wäre ich euch sehr verbunden.

Angeschlossen ist das AFTV per LAN und es besteht eine 50,8 MBit Internetanbindung, falls das noch relevant ist.
 
Ähnliche Themen - [Lösung] Ruckeln von Videos beheben (KODI - FireTV & auch andere) Antworten Datum
6