Der beste Prepaid Datentarif?

  • 46 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Der beste Prepaid Datentarif? im Tarifsuche & Tarifberatung im Bereich Mobilfunk, -technik und -tarife.
A

Androfan

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

gibt es vielleicht Prepaidtarife - wirklich prepaid ohne mntl. Zahlungen - die auf Datentransfer (3G) optimiert sind? Ich hätte nämlich gerne für mein Tablet eine Prepaid Karte damit ich es immer benutzen kann. Ich schätze nicht mehr als 2GB, hauptsächlich Mails abfragen, Surfen, Navigation etc. Youtube oder ähnliche Streaming Portale nur sporadisch und kurz (kurze Clips). Natürlich wäre die beste Erreichbarkeit (also D1/D2) am schönsten.

Gibt es so etwas schon auf dem Markt?
 
Profav

Profav

Erfahrenes Mitglied
ja gibt es, auch im D-Netz Bereich. Schau dir mal die Angebote bei Congstar oder den Vodafone Discountern wie FYVE an, da gibt es Flatrates bis zu 3GB.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
...D2 Netz kannst du vergessen, weil zu teuer.
Am günstigesten fährst du mit Ja!Mobil (Congstar) wo die Prepaid-3GB Flat 15€/Monat kostet
 
A

Androfan

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,
also 3000 MB sehe ich nirgends als Prepaid. Man kann bei Ja!mobil nur für 14,95 € / Monat - also "zwangs-Prepaid" - buchen. Hast du das damit gemeint? Bei Congstar finde ich nichts nur 3000 SMS / Monat.
 
A

Androfan

Fortgeschrittenes Mitglied
Nun, hier bucht man diese Datenpakete ja für 30 Tage. Also Zeitraumabhängig. Danach wird wohl das Guthaben weg sein. Da ich aber nicht jeden Tag und nicht immer in ähnlicher oder gleicher Menge das benötige, würde ich das Geld verschwenden. Lieber wäre mir klassisches Prepaid - 15 Euro eingezahlt, und dann verbraucht wann benötigt ohne einem Zeitrahmen.

Bei jamobil sehe ich - Tarif "jamobil Data" eine Monats-Daten-Flat für 14,95 € / Monat - also wäre nach 30 Tagen eine erneute Zahlung fällig um das Konto aufzuladen.

Was Congstar angeht ist es mit der Option "congstar Surf Flat Option 3000" für 19,90 € / Monat doch ähnlich - für 30 Tage, danach (ab 3GB) wird gedrosselt bis Ende des Monats. Aber im nächsten Monat muss ich dann wieder 19,90 € einzahlen.

Kurz gesagt - was ich nicht bis zum Ende des Monats aufbrauche, verliere ich. Also kein klassisches Prepaid aus meiner Sicht, denn ich verstehe unter Prepaid, daß das Guthaben nicht von alleine verfällt und selbst wenn ich nach Jahren der Untätigkeit die Karte einlege und nutzen möchte, sollte alles noch drauf sein - vorausgesetzt der Provider ist noch da.

Oder verstehe ich das falsch?
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
ok, jetzt versteh ich dich.
Lass dir aber gesagt sein, dass eine Option zu 99% deutlich billiger ist als eine Prepaidabrechnung. Im D1/D2 Netz kostet es fast überall min. 24ct/MB...nach 63MB hast du 15€ ausgegeben. (im o2 Netz gibt es meines Wissens noch 6ct/MB (Hellomobil?)). Da sind ein paar nicht genutzte MB bei der 3GB Flat schnell verschmerzt, falls du pro Monat 63MB oder mehr verbrauchen willst (ansonsten einfach eine kleinere Option buchen...)

Vllt. wäre in deinem Fall auch eine DayFlat was. sprich du zahlst 2€ und kannst einen Tag oder 24 Stunden pauschal abgegolten online (aber Achtung ob diese noch zusätzlich gedrosselt werden). Aber auch hier bist du nach meist 7 Einzeltagen unter den Monatsflatrates...
 
A

Androfan

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja, eben das ist meiner Problem. Ich nutze es sehr unregelmäßig, kann vorher nicht wissen wie oft und ob überhaupt in dem Monat. Wäre natürlich einfacher, wenn ich es beruflich benutzen würde, so ist es aber nicht. Zu 97-98% der Zeit wird es zu Hause oder bei der Famillie benutzt und dort habe ich überall WLAN. Daher wäre natürlich optimal einmal aufzuladen und keine monatlichen Zahlungen mehr zu haben.
 
M

MariaBirnbaum

Gast
Beruflich wäre es einfacher? Wenn es so etwas geben würde, wie Du es Dir wünscht, wäre es einfacher! Aber leider nutzt Du es beruflich nicht und einfach geht es dann auch nicht!

Alle Prepaid-Angebote entsprechen Deinem Wunsch nach Bezahlung, nur wenn Du es brauchst. Alle Prepaid-Angebote laufen mit 30 Tagen Optionszeitdauer. Die einzige Möglichkeit ist eine Tagesflat. Die bezahlst du nur für 24 Stunden. Aber das kann schwer ins Auge gehen wenn du das Internet nicht ausschaltest und eine einzige App auch nur ein einziges Bit am nächsten Tag abruft. Schon laufen die kompletten Kosten für einen kompletten Flatrate-Tag wieder im Konto zu Deinen Ungunsten auf.

Kein einziges Prepaid-Angebot erlaubt die Mitnahme nicht verbrauchter Einheiten in die folgenden 30 Tage. Nicht verbrauchtes Guthaben verfällt!

Die einzige Möglichkeit, Deinem Nutzerverhalten gerecht zu werden ist eine Flatrate-SIM vom Netzclub. Aber das ist O2-Netz oder besser gesagt E-Netz. Und das hast ja von vornherein ausgeschlossen. Mal ganz abgesehen davon, daß beim Netzclub 100MB Highspeed kaum für Tablets geeignet sind. So entspricht der Netzclub absolut Deinem Wunschdenken aber die technischen Tatsachen sprechen absolut dagegen.

Du willst etwas, das es so einfach nicht gibt!
Die genannten Prepaid-Möglichkeiten sind ideal!
Jede andere Möglichkeit kommt Dir teurer.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
sinus61

sinus61

Stammgast
Androfan schrieb:
Daher wäre natürlich optimal einmal aufzuladen und keine monatlichen Zahlungen mehr zu haben.
Bei Fonic kostet die Tagesflat 1,99 Euro, es werden aber nur maximal 20 Euro im Monat berechnet. Kommt also drauf wieviele Tage im Monat Du es wirklich nutzt. Am Tag hast Du 500MB zur Verfügung, max. 5GB im Monat.

Ist allerdings o2.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Oder eine kleine Option buchen (200-500MB) und bei Bedarf High-Speed Volumen dazukaufen (sind zwischen 3-5€).
 
A

Androfan

Fortgeschrittenes Mitglied
Das ist schade. Ich schätze, daß ich mir etwas mit der "Tagesflat" auswähle. Am besten eine, wo ich nicht mehr als eine Tagesflat verliere wenn ich vergesse das Mobile Netz auszuschalten.

Das man den Guthaben nicht mitnehmen kann ist allerdigns nicht wirklich ein "Prepaid" Merkmal per Definition. Schätze ich.

Ich bedanke mich herzlich für die Erklärungen. :smile:
 
Profav

Profav

Erfahrenes Mitglied
Die Tagesflat sich immer so buchbar, dass man sie nur einen Tag lang hat. Von daher verliert man immer maximal eine Flat, es sein denn man vergisst das System über mehrere Tage abzuschalten ...
 
Rescue

Rescue

Stammgast
Ich glaub das beste wäre man Bucht 3Gb und hat z.B 6 Monate zeit um es aufzubrauchen, sowas gibt es aber leider nicht. :sad:


Hatte ich auch mal gesucht, entweder pro MB was sehr teuer ist oder halt Buchen 1 Tag, 7 Tage, 30 Tage.
 
M

Mr Koala

Fortgeschrittenes Mitglied
Bin gerade auf der Suche nach einem neuen Prepaid-Tarif , nutze z.Z. Netzclub bin soweit zufrieden, aber...möchte gern 2 GB monatliches Datenvolumen und nach möglichkeit ne Tel. FLAT (incl.Mobilnetze) und am liebsten D-Netz! Bis auf das nicht vorhandene D-Netz und nur 1GB monatlich hätte ich mit dem "hellomobil" Flat XM 1000 plus schon das passende gefunden, oder hättet ihr noch ne bessere Alternative mit weniger Kompromissen !?
Monatliche Kosten sollten die 20€ nicht überschreiten !

Greetz
 
A

Androfan

Fortgeschrittenes Mitglied
Zur Info: ich habe mir heute eine Pennermobil Karte gekauft. Die ist in D-Netz und ich habe den Tarif "Pennermobil Data" gewählt. Dann zahle ich nichts, ich muss die Karte nur ein mal aufladen und dann das abnutzen. Damit ist es möglich für 1,95 € / 24 Stunden zu surfen. Ist nicht optimal und etwas teuer vielleicht, aber mir reicht es und ich habe das was ich wollte - zahle nur dann, wenn ich es nutze. Übrigens falls es Jemanden interessiert. Die Karte lässt sich anonym anmelden.
 
I

ilurme

Stammgast
Androfan, heißt es wirklich Pennermobil? Oder meinst Penny mobil?
 
Mike S.

Mike S.

Stammgast
Er wollte wohl lustig sein.
Ich lach mal, wenn ich Zeit habe.

Gesendet von meinem PadFone T004 mit der Android-Hilfe.de App
 
S

Saenchai

Erfahrenes Mitglied
Leider sehe ich im Moment kein wirklich "schlag-sofort-zu-Angebot" aber es lohnt sich alle paar Tage mal bei unten genannten Aktionen vorbei zu schauen, ich hatte mein Angebot damals im März bekommen, für genau 17 Euro (!) ein Voll-Flat. Mit 2 GB Datenverkehr, SMS-Flat und Telefonieren in alle Netzte-Flat inklusive. Sowas hatt ich vorher wirklich nie gesehen...

Es ist zwar kein "Prepaid" aber man hat nicht wirklich einen Vertrag an den man gebunden ist, man kann es jederzeit (jeden Monat) kündigen.

Je nach Angebot gibt es unterschiedliche Netze, meins ist o2.

McSIM: Günstige Smartphone-Tarife für Sparer & Studenten


Edit: Ich sehe gerade das auch das momentane noch günstig ist, es hat ja alle Flatrates drinnen (Telefon, SMS, Internet) nur eben nur 500 MB. Bucht man nun allerdings ein Zusatzpaket dazu für mehr Bandbreite (Plus 1 GB glaube 5 Euro) kommt man auf 19 Euro monatlich. Aber wie gesagt, einfach alle paar Tage mal rein schauen, das ändert sich andauernd.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dodger

Dodger

Experte
Es gab neulich auch mal nen günstigen Datentarif im D1-Netz für monatlich 3,50Euro (3GB). Lief zwar über Auszahlung, aber da fährt man auf alle Fälle besser als mit dem Prepaidgefrickel.

Man sollte einfach regelmässig die einschlägigen Seiten (ala MyDealz etc.) checken... da findenn sich tw. wirklich Top-Angebote.
 
Ähnliche Themen - Der beste Prepaid Datentarif? Antworten Datum
18
31
46