3.2 für AT100 ist da!

F

FairyCosmo

Fortgeschrittenes Mitglied
In Android 3.2.1 hat man scheinbar nun endlich eine Anzeige die die Speicherplatzbelegung der SD karte anzeigt. Vorher war nur der menüpunkt zum auswerfen da. :biggrin:
 
Y

yesfan

Gast
Dafür kann ich jetzt nur noch lesend auf die SD-Karte zugreifen. Du hattest es ja schon erwähnt, das Home-Verzeichnis ist jetzt als /mnt/sdcard eingebunden. Analog wird eine SD-Karte als /mnt/sdcard2 gemountet, allerdings bei mir nur mit Leserechten. Ich kann jetzt mit keiner App mehr auf die SD-Karte schreiben, nur der FileManager von Toshiba kann schreibend zugreifen.:( Früher war für die SD-Karte ein Unterverzeichnis im Home-Verzeichnis zu finden und dieses hatte dadurch automatisch Schreibrechte. Du konntest ja bisher eh nicht auf SD-Karte schreiben :), aber hat sonst noch jemand das Problem?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
F

FairyCosmo

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei mir wiederum gehts nicht mit dem Toshiba Filemanager... Ich kann zwar ordner erstellen aber nicht löschen o.O
 
Y

yesfan

Gast
FairyCosmo schrieb:
Ich kann zwar ordner erstellen aber nicht löschen o.O
Das sieht aber auch so aus als ob Du nur Leserecht hast. Auch mit nur Leserecht können Ordner oder leere Dateien erstellt werden. Aber ein Löschen oder Speichern schlägt fehl. Schau doch mal was bei den Daten auf deiner SD für Zugriffsrechte aufgeführt werden. Bei -r- (Datei) oder dr- (Verzeichnis) hast Du nur Leserecht. Bei Schreibrecht wird noch ein "w" aufgeführt.

Das Problem mit nur Leserecht besteht übrigens auch bei USB-Datenträgern!! Nur der FileManager von Toshiba ist bei mir anscheinend noch in der Lage, auf ext. Datenträger schreibend zuzugreifen. Hab mal ein Bild angehängt. Die Datei Test.txt konnte neu erstellt werden, aber was Reinschreiben oder Löschen ist nicht möglich!!

Nachtrag:
Es ist doch nicht nur der Toshiba FileManager der auf SD oder USB schreiben kann, sondern es funktioniert anscheinend mit allen ausgelieferten Apps (so z.B. auch mit Calc und Write). Aus dem Market installierte Apps funktionieren bei mir nicht.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
F

FairyCosmo

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe heute meine SD-Karte mal mit meiner Digitalkamera formatiert, und siehe da es funktiohiert wieder mit dem Schreiben und löschen auf SD-Karte... Habs allerdings nur mit den Toshiba File Manager getestet, hatte bisher keine Zeit um es mit anderen programmen zu Testen. Werde es die tage mal versuchen, aber nciht heute da ich zum public viewing fahre xD
 
U

uac9999

Ambitioniertes Mitglied
Hallo Androiden,

zuerst: vielen Dank @All für die super Infos hier im Forum!!! Ich bin neu hier und außerdem
Android-Anfänger, aber ich lese schon ein ganzes Weilchen hier mit... :)

Das Problem mit dem externen Kartenzugriff habe ich seit A3.2.1 auch. Bei mir laufen alle vorinstallierten Toshiba-Apps, ...aber alle "Fremd"-Apps können nicht auf die ext. Karte schreiben. Ich habe gestern ausführlich dem Toshiba-Support gemailt (aber ich habe im Forum schon gelesen, dass Toshiba sich viel Zeit mit der Beantwortung lässt, wenn sie überhaupt antworten).

Mein Gerät ist ungerootet und soll es auch (vorläufig) bleiben.

Auf gerooteten Maschinen hatte angeblich folgendes Erfolg:
Im Verzeichnis: "/system/etc/permissions/" in der Datei "platform.xml" unter dem Abschnitt "WRITE_EXTERNAL_STORAGE" die Zeile: "<group gid="media_rw" />" einfügen und das Gerät neu starten


Eine weitere Möglichkeit soll sein:
Die SD-Karte auf exFat formatieren.

Auch eine Kauf-App soll es geben:
SD Card Permission Fix

Auf die Datei platform.xml bekomme ich ungerootet keinen Schreibzugriff.
exFat mag ich nicht wirklich, da es unter XP zu Inkompatibilitäten kommen kann/soll.?.

Bei der Kauf-App weiß ich nicht so recht, ist vielleicht am Ende auch nur für
"gerootete" Geräte und nimmt einem nur das Tippen ab...??? Nur eine Vermutung,
habe ich nicht getestet!

Habe die Karte auch zum Test mit einer Canon-Digicam formatiert, aber der
Versuch war leider umsonst. Ich glaube auch mehr, es liegt an der Schreibrecht-
Vergabe im System selbst. Wie gesagt, der Toshiba-File-Explorer hat bei mir
keine Probleme.

In der Mail an Toshiba habe ich auf die Ideen aus dem Netz hingewiesen und
darum gebeten einen Patch im Toshiba-System-Service-Center bereitzustellen.
Vielleicht etwas naiv, aber was soll man machen :)

Hat jemand eine Idee?

Beste Grüße & einen schönen Abend
Daniel
 
Drakonas

Drakonas

Erfahrenes Mitglied
Mit dem ES Datei Explorer klappt alles ohne Probleme, außer natürlich, dass sich der Pfad (wie oben genannt) verändert hat.

Gesendet von meinem AT100 mit der Android-Hilfe.de App
 
U

uac9999

Ambitioniertes Mitglied
@Drakonas: danke für die Info, und ja, stimmt, den ES hatte ich auch kurz
probiert, ein paar mal hat es geklappt, dann später aber wieder nicht... z.B.
Ordner konnten zwar erstellt, aber nicht wieder gelöscht werden :( .
Der Toshiba Explorer dagegen rennt bei mir ohne Fehler, und wie schon weiter
oben beschrieben speichern bei mir die Tosh. Apps Write und Calc auch direkt
auf die ext. Karte zuverlässig. Mir wären z.B. 7zip, Total Commander und
Keepass in Verbindung mit der ext. Karte wichtig, aber da streikt das System.
Ein Editor der die platform.xml "ungerootet" bearbeiten könnte wäre sehr nett :)

Leider habe ich es nicht geschafft das Thrive per USB unter Linux einzubinden,
vielleicht hätte man dort Schreib-Zugriff auf die platform.xml??? Kennt jemand
eine Distri, welche die interne SD vom Thrive über USB mounten kann?

Auch die Toshiba Gallery murkst nach dem 3.2.1. Update nur noch herum, die
Vorschau ist sehr lückenhaft und der Zugriff auf die ext. SD dauert ewig...
(den Cache hatte ich schon erfolglos gelöscht).
Aber das ist jetzt kein Problem mehr, ich nutze Quickpic, das gefällt mir auch
viel besser.

Das Google-Maps-Sprachproblem hatte ich nach dem Update auch kurz, das
hat sich aber wieder von selbst erledigt ?.?.? Ich habe einfach mit anderen
Spracheingabe-Tools "herumprobiert", - und plötzlich war alles wieder ok.

Grüße
 
Y

yesfan

Gast
Hallo Daniel,

herzlich willkommen im Forum. Wow, Du bist ja schon hervorragend informiert über das Problem und hast mir dadurch einiges an Recherche-Zeit abgenommen, vielen Dank. Die Idee, über USB-Verbindung von Linux auf das Tab zuzugreifen und die platform.xml zu ändern ist echt gut, aber ich befürchte, dass das wohl nicht gehen wird, ansonsten hätte Android doch ein echtes Problem mit seinem Sicherheitssystem. Also ich habe zuhause Ubuntu 12.04 auf dem PC, und damit ist der Zugriff auf das Tab möglich, allerdings nur auf das Home-Verzeichnis, die SD-Karte und per USb angeschlossene Datenträger. Das Root-Verzeichnis von Android wird nicht eingebunden. Wenn ich heute abend zuhause bin, dann versuche ich mal das Root-Verzeichnis zu mounten, aber wie gesagt vermute ich mal das ich nicht daran komme. Mit was für einem Linux hast Du es probiert? Mit Ubuntu wird erst mit 12.04 das AT100 erkannt und eingebunden.
Ansonsten wollte ich mich auch an Toshiba bezüglich des Problems wenden, aber ich wollte erst mal hier im Forum nach hören, ob ich nicht wieder alleine davon betroffen bin.
 
U

uac9999

Ambitioniertes Mitglied
Hi Yesfan,

vielen Dank für Deine Antwort. Ich hatte es mit Slitaz und DSL (damnsmallinux) kurz angetestet. Slitaz ist sonst sehr "kontaktfreudig", aber hier hatte es versagt. Auf Deinen weiteren Linux Test bin ich gespannt. Ich habe im Netz was "munkeln" hören, dass die geänderte Rechtevergabe gar nicht so ungewollt ist und das einige private App-Entwickler darüber schon etwas unglücklich sind - Gerüchteküche :) ! Auf einigen Geräten mit IC ist das Problem offenbar auch schon bekannt. Z.B. einige ungerootete User haben Probleme mit Titanbackup, einfache backups zu ext.SD laufen nicht... gerade bei einer Kaufapp finde ich das wirklich sehr lästig. Aber mal abwarten, vieleicht gibt es ja doch noch eine Lösung oder einen Kniff... das AT100 gebe ich trotzdem nicht wieder her :)
Beste Grüße

Gesendet von meinem AT100 mit der Android-Hilfe.de App
 
Y

yesfan

Gast
So, hier dann meinen ersten Erfahrungen von Linux aus Daten auf der Root-Partition zu ändern. Zunächst hatte ich mal kurz gegoogelt zu dem Thema, fand aber keine ermutigenden Informationen. Auch meine eigenen Versuche mittels mount-Befehl die Root-Partition einzubinden waren nicht erfolgreich. Das Problem ist hierbei, dass ich das für den mount-Befehl notwendige Gerät nicht herausbekomme. Dann bin ich einen anderen Weg gegangen, und zwar über ADB (Android Debug Bridge). Ich hab mir das Tab unter anderem zugelegt, um mal spaßeshalber Apps selbst zu schreiben. Deshalb hab ich alles notwendige schon installiert, Java, das Android-SDK und Eclipse. Mittels ADB lassen sich Daten zwischen PC und Tab hin- und herschieben. Somit war heute der richtige Zeitpunkt, dies einmal auszuprobieren. Die Ergebnisse hab ich als Bilder angefügt. Zunächst mit ADB PULL die /system/etc/permissions/platform.xml gezogen. Hat wunderbar funktioniert (Bild 1). Die platforms.xml wollte ich erst mal nicht ändern und wieder rüberschieben, da ich nicht genau weiß, ob der Eintrag "<group gid="media_rw" />" den Originaleintrag ersetzt oder ob er hinzugefügt wird. Ausserdem gibt es den Eintrag schon für den Eintrag WRITE_MEDIA_STORAGE (Bild 2). Also erst einmal die sichere Variante und zunächst ausprobieren, ob eine Datei vom PC ins Root-Verzeichnis verschoben werden kann. Ich will mir ja nicht mein Tab unbrauchbar machen. Also mit ADB PUSH die Datei test.txt nach /toshiba kopieren. Das Ergebnis ist in Bild 3 zu sehen und hatte ich eigentlich auch erwartet. Schließlich ist ADB ja von Google und es wäre ja sonst ziemlich einfach, das Rechtesystem zu umgehen.

Aber noch etwas anderes. Meine Frau hat ein ASUS-Slider mit 3.2.1. Hier sind Schreibzugriffe auf SD und USB kein Problem. Beides wird jeweils im Ordner /Removable eingebunden (Unterordner weiß ich nicht mehr), und hier sind Schreibrechte vorhanden. Ich hatte erst vermutet, dass sich mit 3.2 generell etwas geändert hat, aber es ist wohl auch abhängig vom Hersteller. Ergo werde ich morgen ebenfalls einen Request an Toshiba stellen bezüglich einer Anpassung, allerdings auch mit wenig Hoffnung.
 

Anhänge

P

Prezioso

Neues Mitglied
Kaum haben wir das Update 3.2.1 Problem von Toshiba hinter uns, schon haben wir ein neues.

Mit unserem AT100 wird es eben nicht langweilig :)
 
F

FairyCosmo

Fortgeschrittenes Mitglied
Für mich nur ein weiterer grund warum ich Linux nur auf Servern einsetze.
 
U

uac9999

Ambitioniertes Mitglied
@yesfan: WOW!!! Danke!!! Jetzt hast Du mir eine Tonne Arbeit erspart.
Ich werde jetzt noch eine alte SD-Card auftreiben und mal die Idee "exFat"
ausprobieren und mein Ergebnis hier posten... kann aber ein Weilchen
dauern.
Habe gestern zum Beispiel auch bemerkt, dass Quickpic ebenfalls nur
Leserechte besitzt. Wollte meine Alben auf ext. SD etwas aufräumen,
das geht jetzt nur noch über den Umweg Tosh.-File-Expl. ... :-(

Trotzdem ist das Thrive für mich ein ganz feines Gerät und Android finde
ich spannend.

Allerdings empfehle ich im Bekanntenkreis neuerdings nur noch Apple,
aber aus reinem Egoismus, um mir die "rundumdieuhr"-Betreuung zu
ersparen. Bei Problemen... ab zum Apple-Store :)

Beste Grüße




Gesendet von meinem AT100 mit der Android-Hilfe.de App
 
A

artob

Neues Mitglied
hallo,
wer nicht rooten will, könnte sich ja vorübergehend CWM flashen (ins recovery) und sich eine "update.zip" so zu modifizieren, dass es die entsprechende Datei einschleust (Vorlagen findet man im us-forum). Ist dies geschehen kann man ja das orginal recovery zurück flashen.
 
U

uac9999

Ambitioniertes Mitglied
Hi artob, danke, interessante Idee! Aber das muss ich mir genauer anschauen. Bin neu auf Android und würde dafür eine detaillierte Anleitung benötigen... also mal sehen, ich schau mal in das US-Forum...

Beste Grüße & schönes WE
Daniel
 
U

uac9999

Ambitioniertes Mitglied
Hi Michael,

vielen Dank für Deine Mühe!!! Ich werde mich demnächst,
gaaanz vorsichtig ;) an CWM heran tasten. Danke auch
für die Anleitung in der zip!!

@Mario alias yesfan: Danke auch Dir noch mal, ich hatte
Deinen Vornamen unter dem Posting zu spät gesehen.

Beste Grüße @All & einen schönen Sonnabend
Daniel

PS: tolles Forum!!!
 
A

artob

Neues Mitglied
hallo Daniel,

siehe auch mein Post´s unter der Rubrik "Rooten" hier.

Michael
 
U

uac9999

Ambitioniertes Mitglied
Hallo Michael,

Dank Dir, das werde ich auf jeden Fall machen!!

LG,
Daniel
 
Oben Unten