Wiko Pulp 3G: Der Root-Thread

  • 96 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Wiko Pulp 3G: Der Root-Thread im Wiko Pulp Forum im Bereich Wiko Forum.
jens_wahle

jens_wahle

Stammgast
vieleicht so :mobileuncle apk auf medion über usb übertragen und mit inkludierten Dateimanager installieren durch anklicken der Datei.

mobile uncle öffnen> engineer mode > engineer mode (mtk) > zu log and debugging tab wechseln > user2root > root

reboot vielleicht erforderlich
 
S

spyro2008

Erfahrenes Mitglied
So fastboot läuft wieder ,nun nimmt er den flash befehl nicht an fastboot flash recovery recovery-custom-wiko-pulp.img.Fastboot faselt was von wegen befehl falsch.Muß ich nachher mal in google schauen.
 
B

Benutzer9812

Neues Mitglied
Flashen ist einfach, lade die Firmware: Update Wiko PULP
Nach dem Entpacken ist da ein ROM Verzeichniss, umbenennen alles was du nicht Flashen willst um schiebe die neue Recovery
in das Verzeichniss. Folge den Anweisungen zum Flashen.
Das Problem ist eine Custom recovery zu bekommen die Funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Verpeilter Neuling - Grund: Direktzitat entfernt (vgl. Forenregeln) - Gruß Verpeilter Neuling
S

spyro2008

Erfahrenes Mitglied
Er fängt an mit adb .also writing und dann kommt failed wegen recovery permission.Schau mal Unbenannt.png
 
jens_wahle

jens_wahle

Stammgast
Genau das hatte ich mit dem umschreiben von wiederherstellungs Datei. Er macht und dann wenn er fertig ist ist wieder alles beim alten.
Das mit dem Fever recovery hatte ich auch schon vor tagen versucht, dass gleiche wie bei Dir.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Da aber in der update Datei von Wiko kein system vorhanden ist, kann man auch nicht gleich darüber die entsprechenden dateien einfügen.
 
S

spyro2008

Erfahrenes Mitglied
Entweder ist mein Bootloader nicht richtig entsperrt,aber er startete neu und alles war weg ,deshalb gehe ich davon aus das er entsperrt ist.Wie kann man das denn sehen das der entsperrt ist?Oder die Custom Recovery wird nicht richtig erstellt.Oder die haben echt noch nen zusätzlichen Schutz eingebaut.komisch ist dann ,das es beim Fever geht .
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Jezt wissen wir auch warum von den ganzen root tools nix kommt.Da hätte Wiko echt nen Bock geschossen,wenn es keinen root gibt.Selbst viele Chinafones kommen schon mit root daher,oder kann es leicht drauf tun.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Doch mit dem Rainbow habe ich so immer die custom recovery geflasht,das es bei mir anfangs nicht mit dem tool klappte.Also ich hab nen ordner mit v14 und dort bei rom kann man die recovery vertauschen.Beim Rainbow klappte das hervorragend.Versuche das gleich ,aber denke es wird nicht gehen.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Muß die Custom Recovery nicht größer sein als das normale Recovery.Das Selbsterstellte ist kleiner.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Nein geht nicht ,kommt das normale recovery.Es stellt sich wieder selbst her
 
jens_wahle

jens_wahle

Stammgast
Hi,

Ich bleibe dabei, erst muß diese Datei verschwinden recovery-from-boot.p damit es geht. Wird auch hier beschrieben:
Üble Falle: Hier muss die Brechstange raus. Ursache ist das File: /system/recovery-from-boot.p
So lange es dieses File auf Eurem Handy gibt, solange wird bei jedem Bootvorgang Eures das Standardrecovery wieder hergezaubert.
Lösung: Löscht oder besser benennt dieses File um. Natürlich geht das nur dann, wenn Ihr root Rechte habt.
Und noch ein Trick:
Startet einfach diesen Menu.... dann passiert es automatisch:)
MtkDroidTools - Erfahrungen - Tipps - Tricks - Download
auf Basisfunktion 2 "Rooten und Recovery" klicken
Nur bei mir kann ich das china ding nicht anklicken.
Ich glaube, ich habe ehe Kung Fu gelernt als das ding zu rooten. :)
 
S

spyro2008

Erfahrenes Mitglied
Ich kann es auch nicht anklicken ,es ist ausgegraut.So ein mist.Kommt man da auch nicht mit adb dran?Nach dem essen schaue ich auch nochmal bei google rum
 
jens_wahle

jens_wahle

Stammgast
Hier habe ich was, Bitte Datei runter laden und Starten.
Handy runterfahren und in den Fastboot bringen.
fastboot devices - to check device

fastboot oem unlock

fastboot format userdata

fastboot reboot

for locking-

fastboot oem lock

fastboot reboot

danch sollte der fastboot offen sein. So fastboot oem unlock ok geht aber fastboot format userdata geht nicht. Schade ich habe gedacht.
 

Anhänge

  • minimal_adb_fastboot_v1.1.3_setup.rar
    2,1 MB Aufrufe: 120
Zuletzt bearbeitet:
B

Benutzer9812

Neues Mitglied
Warum wollt ihr auf biegen und brechen mit adb flashen wenn es mit der Wiko Software geht?
Hab das Wiko Fever Recovery probiert, flashen kein Problem, bleibt auch da wenn das System normal durchstartet.
Nur das Recovery scheint inkompatibel es kommt das Wiko Logo, dann startet es neu.
 
jens_wahle

jens_wahle

Stammgast
Wir wollen nicht flashen wir wollen root haben auf unserem Handy und einen ordentlichen cwm. FREIHEIT
 
B

Benutzer9812

Neues Mitglied
Eine CWM musst du doch flashen. Ich will auch root, aber da es keine kompatible CWM gibt, das ändern von ro.secure(Boot.img/build.prop) keine wirkung hat und ich nicht weiss wie man das Pulp dazu bringt eine geänderte System.img zu aktzeptieren...
 
S

spyro2008

Erfahrenes Mitglied
Am Ende müßen wir wie bei Nexus nen anderen Kernel haben.Das Nexus und Motorola haben diese probleme auch , mit der datei,wenn man googeld.
 
jens_wahle

jens_wahle

Stammgast
eigentlich ist ja super so ein unzerstörbares Handy. Natürlich nur für Frauen grins.
 
S

spyro2008

Erfahrenes Mitglied
Mit dem Befehl fastboot getvar all kann man sehen ,ob der Bootloader entsperrt ist.Ganz unten unlocked und das ist no.Wenn man ihn entsperren möchte mit der Beschreibung vom Fever ,kommt ja das man im Display yes oder no wählt.Egal was man macht ,es bleibt unlocked no.Na dann ist auch kein Wunder das die Costom Recoverys nicht starten,das was wir mit dem Pulp erstellt hatten müßte ja gehen.Jezt haben wir noch ein zweites Problem ,wir bekommen den Bootloader nicht auf.Na Mahlzeit,das hat Wiko hervorragend gemacht.
 
jens_wahle

jens_wahle

Stammgast
Ja das habe ich auch beim Befehl, fastboot oem unlock, da sagt er ja schon ok aber wenn ich,fastboot format userdata, bekomme ich fehler Meldung,
Remote no Driver,. Zur Zeit hatte ich keinen Bock mehr gehabt. zur Zeit is die Luft raus. Wenn nix geht.
 
B

Benutzer9812

Neues Mitglied
Also meinst du es liegt nicht an der inkompatiblität? Irgendwo müsste dann ja eine Prüfsumme etc. stehen welches Recovery er starten darf und welches nicht.
Alles was das Handy tut muss im Flash sein, also z.b. Boot.img, System.img. Erstere kann man richtig modifizieren, letztere kann man modifizieren solange man
keine Dateien hinzufügt und die Dateien ihre ursprüngliche größe behalten.
Letztendlich macht eine Customrecovery einzig das einspielen von SU, backups gehen mit der original Recovery auch.
D.h. sofern SU drauf ist und das system verzeichniss r/w ist hätte man root.
Möglichkeit
a) adb rechte so ändern das remounten des systems in r/w möglich ist, SU per push kopieren
b) system rechte so ändern das es generell für Apps wie ESFileexplorer möglich ist datein rein zu kopieren.

Für beides fehlen mir die Linux kenntnisse weil ich nicht weiss wie man adb root rechte erlaubt und auch nicht an welcher(en) stelle das
system schreibgeschützt wird. Das ändern der stellen im Boot.img wo "mount rootfs rootfs / ro remount" steht zu remount rw hat irgendwie kein Effekt.

Das steht z.b. über adb drin:
# Set the security context of /adb_keys if present.
restorecon /adb_keys
service adbd /sbin/adbd --root_seclabel=u:r:su:s0
class core
socket adbd stream 660 system system
disabled
seclabel u:r:adbd:s0
 
jens_wahle

jens_wahle

Stammgast
Das stimmt, dass system muss erst mal zu mounten gehen damit wir die recovery-from-boot.p umschreiben können. Denn immer wenn ich mit einem Tool rooten möchte . Geht das Handy aus aber nicht ganz, dann spielt mir das tool die entsprechenden Dateien rein und das Handy geht aus wieder an und dann wird die Datei recovery-from-boot.p wirksam und schmeißt alles raus, das sehe ich dann wenn alle apps wieder hergestellt werden. Ich habe versucht das System zu mounten aber ich schaffe es nicht.(wird verweigert).


fastboot
usage: fastboot [ <option> ] <command>

commands:
update <filename> reflash device from update.zip
flashall flash boot + recovery + system
flash <partition> [ <filename> ] write a file to a flash partition
erase <partition> erase a flash partition
format <partition> format a flash partition
getvar <variable> display a bootloader variable
boot <kernel> [ <ramdisk> ] download and boot kernel
flash:raw boot <kernel> [ <ramdisk> ] create bootimage and flash it
devices list all connected devices
continue continue with autoboot
reboot reboot device normally
reboot-bootloader reboot device into bootloader
help show this help message

options:
-w erase userdata and cache (and format
if supported by partition type)
-u do not first erase partition before
formatting
-s <specific device> specify device serial number
or path to device port
-l with "devices", lists device paths
-p <product> specify product name
-c <cmdline> override kernel commandline
-i <vendor id> specify a custom USB vendor id
-b <base_addr> specify a custom kernel base address
-n <page size> specify the nand page size. default:
2048
-S <size>[K|M|G] automatically sparse files greater th
an
size. 0 to disable
 
Zuletzt bearbeitet:
jens_wahle

jens_wahle

Stammgast
ich installier gerade. Handy in den Fastboot starten ?
Nur wenn ich dann als nächsten Befehl fastboot format userdaten bekomme ich wieder fehler Meldung.
Starte ich neu in den Fastboot ist er wieder geschlossen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet: