Wiko Pulp 3G: Der Root-Thread

  • 96 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Wiko Pulp 3G: Der Root-Thread im Wiko Pulp Forum im Bereich Wiko Forum.
K

katoteki

Fortgeschrittenes Mitglied
Überschrift sagt ja eigentlich alles.

Habe es mit der aktuellsten Kingroot Version probiert, aber erfolglos.
 
S

spyro2008

Erfahrenes Mitglied
Habe auch das Pulp 3g und schon alles versucht.Hoffe das Wiko bald die Updatedatei (rom) online stellt,vielleicht macht dann jemand ein Customrecovery,somit könnte man rooten.Wäre mir lieber als eine App.Das Pulp 3g ist ja noch neu,beim Rainbow hat es damals auch was gedauert.Ich bin zuversichtig,das da irgendwann was kommt.
 
F

FaySmash

Ambitioniertes Mitglied
das pulp 4G konnte ich ohne probleme mit kingroot rooten. aber es hat ja auch nen QC SOC und kein MTK, ihr könnts ja einfach mal probieren.
 
S

spyro2008

Erfahrenes Mitglied
Haben wir doch geschrieben,das es mit Kingroot nicht geht.Ich glaube auch weniger das es was mit dem Soc zu tun hat,denn diese Apps nutzen eigentlich eine Sicherheitslücke im Betriebssystem aus.Und fals es doch was mit dem Soc zu tun haben sollte,dann sieht man ja wie schwierig es ist den MTK zu knacken,also Bomben sicher.:biggrin:Glaube mir so schlecht sind diese MTK nicht,habe mich etra gegen QC entschieden,denn mit MTK kann man wenigstens die Lautstärken erhöhen ,was draußen im Straßenlärm sehr vorteilhaft ist.Wird schon noch ne möglichkeit kommen,war beim Rainbow mit MTK auch und es gab viele roms dafür.
Das Fever hat auch MTK und kann gerootet werden.Es gibt ja noch keine Rom ,womit ein Def ne customrecovery erstellen kann.Wenns die Rom bei Wiko gibt wird es nicht lange dauern.
 
S

spyro2008

Erfahrenes Mitglied
So ,gerade gesehen das die update rom heute auf Wiko zu laden ist .Jezt müßte nur jemand ein customrecovery herstellen,und wir könnten unser Pulp rooten.Schade mein Englisch ist nicht gut und habe auf xda kein account.Hoffen wir mal das ein Def sich das mal vornimmt.
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Wenn ihr etwas Glück habt und bereit seit, ein ungetestetes Recovery zu installieren, dann nimmt sich @Wiko_fan vielleicht der Sache an. Der hat gefühlt 90% unserer Wikos mit Custom-Recoverys versorgt, die allesamt problemlos laufen :thumbsup:.
 
S

spyro2008

Erfahrenes Mitglied
Das wäre echt nett wenn Wiko_fan ein Custom-Recovery bastelt:thumbup:
 
S

spyro2008

Erfahrenes Mitglied
Kann es sein das Wiko die neuen Geräte Pulp die Bootloader gespert hat? In den Entwickleroptionen steht was von Oem-Entsperrung(Bootloader entsperrung zulassen).Beim Fever muß man auch vor dem Flashen von Custom-Recoverys erst den Bootloader entsperren.Deshalb gehen bestimmt auch die kingroot und etc Tools nicht.Es ist echt traurig,das man es nicht einfach gerootet bekommt.:crying:
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Wenn der Eintrag vorhanden ist, dann ist das wohl in der Tat der Fall. Wäre das nächste Eigentor von Wiko - denn gerade wegen dem recht einfachen flashen ihrer Geräte waren die ja so beliebt. Das Entsperren funktioniert dann hoffentlich genauso wie beim Fever. Da wurde das Vorgehen in diesem Beitrag beschrieben. Sind ja eigentlich Standard-ADB Befehle. Das Entsperren macht aber wahrscheinlich erst dann Sinn, wenn eine Custom-Recovery vorhanden ist. Außerdem kann ich dir nicht sagen, wie sich Wiko verhält, wenn ihnen ein Gerät mit geöffnetem Bootloader zur Reparatur eingeschickt wird.

Falls du die Root-Programme wie Kingroot (die ich persönlich nicht mag und die - im Gegensatz zu einem sauberen Root über ein Custom-Recovery - auch bei OTA-Updates oftmals Probleme bereiten) mit geöffnetem Bootloader testen möchtest: Ich bin recht zuversichtlich, dass das Öffnen wie oben beschrieben funktioniert.
 
K

katoteki

Fortgeschrittenes Mitglied
Die Garantie bei Hardwaredefekten wird von Wiko problemlos weiter durchgeführt.
Hab ich bei einem anderen, älteren Gerät schon erleben dürfen.
Sofern es kein überhitzer Prozessor ist.
Nur Softwareprobleme werden nicht mehr auf Garantie gelöst.
Insofern ist mir das egal.
Ich kaufe mir prinzipiell nur Geräte die man rooten kann.

Nun, künftig wird es halt kein Wiko mehr sein.
 
jens_wahle

jens_wahle

Stammgast
Hi,

Also ich habe jetzt alles versucht, was ich konnte. Ich sehe nur eine Möglichkeit mit ADB.
Die Datei muß erst mal weg,recovery-from-boot.p, denn immer wenn ich es mit einem root tool versucht habe und fast durch war wurde das Handy durch diese,recovery-from-boot.p,Datei wieder hergestellt.
Mein versuch war z.b.
$ adb shell mount /system
$ adb shell mv /system/recovery-from-boot.p /system/recovery-from-boot.p.bak
$ adb shell mv /system/etc/install-recovery.sh /system/etc/install-recovery.sh.bak
$ adb shell umount /system
$ adb reboot

nix nix nix nix
Ich bitte um weitere Anregungen und Beispiele.
Recovery habe ich bis jetzt 3 verschiedene versucht und musste immer wieder das orginal zurück setzen mit flash. Immer wieder die Datei recovery-from-boot.p


Karsten
 
S

spyro2008

Erfahrenes Mitglied
Hallo Recovery ist gut ,es gibt doch gar kein Recovery fürs Pulp 3g .Du kannst nicht irgend eins nehmen was du findest,es muß mit allem harmonieren(Cpu und sogar mit der Androidversion.Habe es mal mit einer Customrecovery mit ähnlichen Daten versucht aber es verblaste nach dem start , und nach 1 minute startete das Pulp normal.Habe mittlerweile den Bootloader entsperrt und es mal mit Kingroot etc versucht nix geht.Ich meine fürs Fever gibt es ja auch ne Recovery,wer diese erstellt hatt ,könnte mit leichtigkeit bestimmt auch eine fürs Pulp erstellen.Aber ich kann bei XDA nix schreiben und mein Englisch ist schlecht sonst hätte ich den Ersteller schon angeschrieben.
Bevor eine Recovery es überhaupt tut ,muß man erstmal den Bootloader entsperren.Beim Fever geht es auch nur so.Als nächstes brauchen wir eine angepaste Recovery ,welche ist eigentlich egal,hauptsache wir können supersu flashen.Mich wundert das niemand eine Customrecovery erstellt.Viele Chinafones haben Mtk und für viele gibt es was.Nur die passen alle nicht Hardware mäßig zum Pulp,oder haben android 4.4 drauf .Und dann geht es auch nicht.Hatte mir damals auf dem Rainbow lollipop geflasht und die Recovery ging dann auch nicht mehr,sie ging nur auf 4.4.
Schade das man es nicht rooten kann,aber das Smartfone ist erst 2 Monate alt ,ich habe noch Hoffnung.Es gibt andere Modelle,da kam auch erst was nach 3 Monaten oder später raus.
Nur eins habe ich gelernt,kaufe kein Smartfone mehr wenn es neu rauskommt.Warte ab jezt immer was länger , um zu sehen ob man es rooten kann.
 
S

spyro2008

Erfahrenes Mitglied
Habe mich heute Nacht mal so durchgelesen.Man kann eine Recovery ohne Root erstellen,und zwar mit MtkDroidTools v2.5.3.Nur das Problem ist ,das Pulp wird nicht von dem Tool erkannt,egal welche Treiber man installiert.Vielleicht geht die Methode aber auch nur mit android 4.4, und mit Android 5 nicht mehr?Dann gibt es noch ne Möglichkeit,was aber eher für Profis ist.Man kann irgendwie die normale Recovery mit Tool öffnen und umändern.Also für mich ne nummer zu hoch alles,also muß ich warten bis mal jemand was macht.
Beim Fever muß man die costumrecovery mit ADB flashen,aber da wir keine haben,geht es nicht.Warscheinlich geht das mit SP_Flash_Tool gar nicht,vielleicht geht es nur mit ADB.Das Micromax e352 ist genau wie das Pulp ,aber dafür gibt es auch nix,sonst hätte ich das genommen.
 
B

Benutzer9812

Neues Mitglied
jens_wahle schrieb:
Hi,

Also ich habe jetzt alles versucht, was ich konnte. Ich sehe nur eine Möglichkeit mit ADB.
Die Datei muß erst mal weg,recovery-from-boot.p, denn immer wenn ich es mit einem root tool versucht habe und fast durch war wurde das Handy durch diese,recovery-from-boot.p,Datei wieder hergestellt.

Ich bitte um weitere Anregungen und Beispiele.
Recovery habe ich bis jetzt 3 verschiedene versucht und musste immer wieder das orginal zurück setzen mit flash. Immer wieder die Datei recovery-from-boot.p
Vielleicht hat das Root tool nur einfach gar nichts geändert?
Habe die CWM Recovery vom Getaway probiert, stürzt aber nur ab(wird jedoch nicht durch das System überschrieben oder so).

Ich bin soweit das ich die Textdateien im Boot.img ändern kann, aber dadurch bekomme ich trotzdem kein schreibzugriff aufs System.

Ich kann das System.img modifizieren also Dateien wie SU hinzufügen, das image wird aber nicht akzeptiert.
Versucht zu Booten landet denn aber im Recovery. Beim Rootcheck wird über hinzugefügte/geänderte Dateien gemeckert,
scheinbar ein Sicherheitsmechanissmuss.
 
jens_wahle

jens_wahle

Stammgast
Hi,

So ich habe nicht irgendein recovery eingespielt. Sondern habe unirecovery für MT9592 gesucht zwei gingen nicht und dann habe ich mit MtkDroidTools v2.5.3
boot und recovery aus orginal neue erstellt. Nach dem einspielen ist das Display langsamm weiß geworden. Also schnell akku raus und über flash boot und recovery orginal wieder eingespielt.MtkDroidTools v2.5.3 geht nur wenn ich vorher ein anderes tool starte.
 

Anhänge

  • 183,5 KB Aufrufe: 476
  • Graphical_Easy_MTK6589_MTK6577_MTK6575.rar
    2,4 MB Aufrufe: 256
  • PdaNetA4150.rar
    3,1 MB Aufrufe: 175
S

spyro2008

Erfahrenes Mitglied
Achso hat bei dir Mtkdroid funktioniert.Hast du es mal wie beim Fever probiert?Also Bootloader entsperren und dann peer Adb flashen?Also wenn es dann nicht geht ist das Pulp wohl unrootbar,das wäre echt übelst.
 
jens_wahle

jens_wahle

Stammgast
Hi,
Bootloader im Entwickler menü habe ich entspeert. Fever habe ich nicht. MTKdroid hat die Verbindung geklapt. Aber nur wenn ich ein anders tool vor gestartet habe. Habe ich ja mit hochgeladen. Mein winSystem ist windows 10. So neben bei. Ich habe über ADB versucht das system zu mounten. Um die Datei umzuschreiben. Ich hatte Verbindung zum Handy .Dauerhaft. Aber das Umschreiben ging nicht . Ich such halt weiter nach einer Lösung.Sobald ich was ändere am system wird das system durch die entsprechende Datei wieder zurückgesetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Benutzer9812

Neues Mitglied
jens_wahle schrieb:
Hi,

So ich habe nicht irgendein recovery eingespielt. Sondern habe unirecovery für MT9592 gesucht zwei gingen nicht und dann habe ich mit MtkDroidTools v2.5.3
boot und recovery aus orginal neue erstellt. Nach dem einspielen ist das Display langsamm weiß geworden. Also schnell akku raus und über flash boot und recovery orginal wieder eingespielt.MtkDroidTools v2.5.3 geht nur wenn ich vorher ein anderes tool starte.

Ja, hab ich auch ebend mal probiert. Offenbar taugt das Tool wie viele andere nichts. Was da erstellt wurde stürzt ab.
 
jens_wahle

jens_wahle

Stammgast

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
S

spyro2008

Erfahrenes Mitglied
Nein der Bootloader muß noch richtig entsperrt werden mit adb befehl .Im entwicklermenü ist nur die freigabe damit das geht.Deshalb sagte ich ja beim Fever im forum steht unter root ,wie es geht.Wollte gerade mit adb befehl fastboot flash recovery recovery-custom-wiko-pulp.img flashen,aber jezt bekomme ich keinen kontakt zu adb .Bin im fastboot aber kommt immer was mit killing und der daimon wird nicht gestartet.Mal sehen wie ich das hinkriege.Vielleicht kann man die recovery wie beim fever nur mit adb flashen?