Vorhandensein und Häufigkeit von Softwarefehlern (ohne Root) bei Xiaomi?

  • 32 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Vorhandensein und Häufigkeit von Softwarefehlern (ohne Root) bei Xiaomi? im Xiaomi Allgemein im Bereich Xiaomi Forum.
H

Hirnmatsch

Stammgast
Ich frage hier und nicht im Kaufberatungsthread, da die die es im Alltag erleben ja hier sicher mehr anzutreffen sind.

Hier Smartphone gesucht in post #19, 28 und 33 wurde darauf hingewiesen, dass man bei Xiaomi öfter mit Softwarefehlern zu tun hat.

Wahrscheinlich ist es mit Pauschalisierungen wie so oft schwierig.

Aber, wenn man nicht rootet, sondern es out of the box verwendet und noch Müll runterwirft, wie häufig kommen bleibende Softwarefehler vor, welcher Art sind diese, muss man damit leben etc., Wie zeigt sich das im Alltag?

Es geht mir um Geräte ab 2020, Android 10 und 11 mit MiUI. Außerdem um Geräte unter 200,- € eher um die 150,-€ und auch die von Poco oder Redmi.

Bitte nicht als Provokation sehen. 😉

Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hirnmatsch

Stammgast
Kommen hier noch Beiträge?

Mir ging es eigentlich weniger darum, ob Updates kommen, sondern welcher Art die Fehler sind.

Sind diese auf bestimmte Modelle beschränkt, auf die Android Version, etc.?

Habt ihr vorher etwas an der Software verändert?

PS: kann man hier Wiki Posts machen? Dann könnten wir nach Fehler sortiert eine Liste mit den Modellen und Android Version anfertigen.
Ich habe allerdings schon jemand gefunden, der auf mehreren Geräten keine Fehler hat von denen zwei andere berichteten.
 
TheMissingLink

TheMissingLink

Senior-Moderator
Teammitglied
Moin @Hirnmatsch
alleine schon bei der schieren Anzahl von top/halb/aktuellen Modellen von Xiaomi und der unfassbar großen Vielfalt an Kombinationen aus Geräten, Rom und genutzten Apps wird es so eine Liste nie geben. Es gibt keine gerätespezifischen typischen Fehler, die sich in einer Liste zusammenfassen liessen. Es ist grundsätzlich so, dass sich hier jemand mit einem Problem meldet und sich eine überschaubare Anzahl User melden mit "yo, das hab ich auch". Es gibt aber auch dann immer jede Menge Meldungen wie "nö, hier ist alles okay"
Von daher ist das ein Thema, was pauschal niemals einen vernünftigen und zielführenden Verlauf nehmen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hirnmatsch

Stammgast
TheMissingLink schrieb:
Es gibt keine gerätespezifischen typischen Fehler, die sich in einer Liste zusammenfassen liessen.
Achso, ok. Ich ging davon aus, weil in obigem Kaufberatungsthread extra darauf hingewiesen wurde, dass man sich bewusst sein müsse, dass es bei Xiaomi kleinere Fehler gebe, mit denen man leben müsse (und könne, wenn auch unschön) und die manchmal beim nächsten Update beseitigt würden, aber sich u.U. dabei andere Fehler einstellen.

Wenn es aber wie du sagst, es sich grundsätzlich um begrenzte Phänomene handelt, muss ich wohl einfach das Risiko eingehen, falls ich mich für ein Xiaomi entscheide.
 
H

Hirnmatsch

Stammgast
PS: man ist natürlich erstmal verunsichert, wenn das in einer Kaufberatung quasi als Charakteristikum aufgeführt wird.

Die Aussagen nochmal als Zitat, weill das in Post #1 wahrscheinlich keiner gelesen hat.
thorsten106 schrieb:
(...)
Die beiden Xiaomis die wir hier zuhause haben (Readme Note 10 pro und Poco F3) haben die bessere Hardware, dafür aber die schlechtere Updateversorgung, Probleme teilweise mit dem Näherungssensor, Akkuverbrauch nicht immer verständlich, große Streuung bei der Qualität der Displays, Gestensteuerung mit andere Launchern (Nova) funktionieren nicht.
(...)
Legst du Wert auf Hardware Stats (und günstigeren Preis) dann das Xiaomi, dann wirst du mit ein paar Problemen im Alltag leben müssen oder darauf warten bis sie durch Xiaomi behoben werden (wenn es eine Softwaresache ist). Habe schon einige Stunden im Internet nach Fehlerursache und evtl. Fehlerbehebung verbracht.
Es gibt für beider Hersteller also Pro und Contra, kommt halt drauf an was dir wichtig ist.
AllesMega schrieb:
(...) mit all den vielen (Software-)Nachteilen und Fehlern :(
AllesMega schrieb:
Bei X wird immer von "mtl. Updates" gesprochen; wenn ich es mal ganz leicht übertreiben darf: Verschlimmbesserungen, nicht mehr und nicht weniger. Die einen Fehler werden beseitigt ... dafür bringt das "Update" neue Fehler kostenlos mit :(
Du wartest ergo etwa 1 Jahr auf das große Update ... und dann beginnt der ganze Schiß wieder von vorne.
Ist leider so und das wird sich auch wohl niemals ändern. Kein Wunder, wenn man in 2 Jahren etwa 90 (neunzig !!!) Modelle auf'n Markt schmeißt, bleibt für die Software keine Zeit.
(...)
(...)
 
Zuletzt bearbeitet:
M--G

M--G

Erfahrenes Mitglied
@Hirnmatsch
Ja es kann vorkommen bei Xiaomi aber man darf nicht vergessen das Xiaomi teilweise Geräte zu unschlagbaren Preisen anbietet. Ich hatte ein Mi9 und das hatte auch Bugs. Ich war ein wenig genervt und verkaufte es. Habe mir aber dennoch irgendwann ein Redmi Note 8T gekauft und jetzt vor ca. 2 Monaten das Mi 10T Lite, da die Preise einfach der Hammer waren.
Man bekommt bei Xiaomi super Geräte aber man muss auch mit Bugs rechnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hirnmatsch

Stammgast
Ist vermutlich auch die Frage, ob man damit bei anderen (günstigen Herstellern wie realme, Oppo, Moto) nicht in gleichem Ausmaß rechnen muss.
 
M--G

M--G

Erfahrenes Mitglied
@Hirnmatsch
Das kann dir bei jedem passieren, sogar bei den großen. Ich bin mit meinem Mi 10T Lite super zufrieden auch wenn es mein Zweitgerät ist. Okay da läuft ein Rom drauf und keine original Firmware und sie hatte auch schon kleinere Bugs.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hirnmatsch

Stammgast
@M--G
Naja toll, mit Custom ROM kann man ja schlecht beurteilen, ob das Ding wie vom Hersteller ausgeliefert rund läuft. 😂 So macht man sich die Fehler ja selber weg oder erzeugt sie erst.
 
TheMissingLink

TheMissingLink

Senior-Moderator
Teammitglied
@Hirnmatsch Du verstehst jetzt, was ich mit
TheMissingLink schrieb:
alleine schon bei der schieren Anzahl von top/halb/aktuellen Modellen von Xiaomi und der unfassbar großen Vielfalt an Kombinationen aus Geräten, Rom und genutzten Apps
meinte und weshalb es deshalb hier nur diese Erklärung geben kann?
TheMissingLink schrieb:
Von daher ist das ein Thema, was pauschal niemals einen vernünftigen und zielführenden Verlauf nehmen kann.
 
H

Hirnmatsch

Stammgast
Man könnte sich ja auf "out of the box" konfigurierte beschränken. Anders wäre ja auch kein sinnvoller Vergleich mit anderen Herstellern möglich (bei denen seltener Manipulationen durch den User / Custom ROMs anzutreffen sind), wenn Leute anführen Phones anderer Hersteller liefen runder,
 
A

Abramovic

Guru
Bei Xiaomi ist es so (meine Meinung)...
Verkauft es sich gut, gibt es mehr Updates und bessere Update, verkauft es sich schlecht, dann gibts weniger Updates.

Mi Mix 2 zum Beispiel hat weniger Updates als das Redmi Note (weiß nicht genau welches) erhalten.

Die Mi Reihe steht eigentlich an erster Stelle aber das hat sich nach der Aufspaltung geändert. EAA, RU, TR, MI, usw. es gibt mehrere Global Roms. Gab es damals so nicht.

Im Fall Custom Roms gibt es zu allen Herstellern ein großen Unterschied. xiaomi.eu ROM vs Xiaomi Global ROM (Erfahrungen)

Sonst so, bei den Bugs... Nova Launcher, VoLTE, VoWifi, beim Akku verhauen die es ab und zu mal..
Sonst kann man das so allgemein nicht beantworten. VoWifi ging bei meinem S21+ zum Beispiel gar nicht, beim Huawei und Xiaomi schon, bei Huawei 100% und bei Xiaomi fällt es auch mal gerne weg.

Für mich steht im Bezug zu Xiaomi zwei Dinge fest. Max. 500€ und nur mit xiaomi.eu Rom.
 
H

Hirnmatsch

Stammgast
Abramovic schrieb:
Deshalb ist z.B. Nokia aus meiner "Liste" rausgefallen, weil das auf dem Land nach Wegfall der 3G Frequenzen schon wichtig ist.
 
A

Abramovic

Guru
VoLTE funktioniert in der Regel aber es gibt halt berichte, dass das ab und zu mal verschwindet, was ich auch so bestätigen, sowohl VoWIFi, nur fällt es halt nicht auf, wenn du nicht darauf achtest.

Zudem siehst du das VoLTE Logo im o2 Netz nicht, auch wenn es verfügbar ist. Mit xiaomi.eu hingegen wird es angezeigt.
 
H

Hirnmatsch

Stammgast
Abramovic schrieb:
beim Akku verhauen die es ab und zu mal..
Sorry, wenn ich nochwas nachfrage, was genau? Dass der Akkustand nicht korrekt angezeigt wird oder defekt?

Weißt du alleine wahrscheinlich nicht, aber betrifft das die Modelle Mi Note 10 Lite, Mi 10 T Lite, Mi 10 Lite, Redmi Note 10 Pro , Poco F3, Poco X3?
 
M--G

M--G

Erfahrenes Mitglied
@Abramovic
Naja so wichtig ist ja das VoLTE Logo nicht.
@Hirnmatsch
Wie gesagt es kann Bugs geben. Und ich habe halt die Erfahrung gemacht das gerade die Xiaomi EU Rom oft Fehlerfreier ist. Hab auch schon die Erfahrung gemacht das die, Global Stable keine Bugs hat, während die EEA Stable Bugs hatte. Das alles hat aber nichts zu heißen. Auch bei anderen Herstellern läuft es nicht immer perfekt.
 
A

Abramovic

Guru
Ist es nicht, wollte es aber gleich gesagt haben, weil viele dann denken "funzt ja nicht" dabei läuft es, nur wird es nicht angezeigt.
 
T

thunder43

Experte
Ich kann da @Abramovic nur beipflichten, wenn er sagt " Max. 500€ und nur mit xiaomi.eu Rom". Die Xiaomi.eu läuft wirklich besser als die originalen Roms. Kann das nach 7 Jahren Xiaomi (Mi 3, Mi 4, Mix 2, Mi 9) gut beurteilen. Besonders wenn Fehler auftreten sollten, sind sie mit dem nächsten wöchentlichen Update wieder behoben und nicht erst nach vielen Monaten - wenn überhaupt. Ich hatte beim Mi 9 bei einem Jahr originaler Rom mehr Fehler als in allen Jahren zusammen gerechnet bei der Custom Rom.
 
H

Hirnmatsch

Stammgast
Mal dumm gefragt, welches ROM drauf ist, weiß ich aber wahrscheinlich erst nach dem Kauf, oder?