Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Xiaomi Redmi K20: Allgemeine Diskussion

  • 211 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Xiaomi Redmi K20: Allgemeine Diskussion im Xiaomi Allgemein im Bereich Xiaomi Forum.
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
Ob nun "Demon King" oder doch "Flagship Killer 2.0": Das Sublabel von Xiaomi wird demnächst ein Smartphone vorstellen, welches angeblich alle bisherigen Geräte zumindest im Benchmark aus der Arena bläst.

Redmi K20: Hinweise auf den Flagship Killer 2.0

02.jpg 03.PNG
 
D

derkleinemann

Ambitioniertes Mitglied
Und wie immer bei Xiaomi, keine IP Zertifizierung :/
 
SilentDamien

SilentDamien

Experte
@derkleinemann haben doch viele andere hersteller auch nicht
 
Thoddü

Thoddü

Lexikon
Der Benchmark kann doch gar nicht echt sein. Das OP7 Pro hat doch ebenfalls UFS 3.0. Es sei denn die CPU läuft noch übertaktet und wäre besser gekühlt als bei allen anderen Smartphones derzeit.
 
D

derkleinemann

Ambitioniertes Mitglied
die aktuellen Topmodelle haben durchgehend bei allen Herstellern IP Zertifizierungen außer Oppo..
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Der kleine Drache ist echt niedlich. :1f435: :1f602:

 
T

TvTotal

Fortgeschrittenes Mitglied
die könnten langsam n Release Termin nennen.
 
O

Onkelpappe

Experte
Was bringt ne IP Zertifizierung an die nicht mal der Hersteller glaubt und darauf keine Garantie gibt?
 
RieXan

RieXan

Fortgeschrittenes Mitglied
TvTotal schrieb:
die könnten langsam n Release Termin nennen.
Launchdate ist der 28.05.
Darüber hinaus hat Lu Weibing über weibo die Community folgendes gefragt: "400$ sind viel für eine Flagschiff, findet ihr nicht auch?"
Eine weitere Anspielung auf das K20 ;)

 
Zuletzt bearbeitet:
Randall Flagg

Randall Flagg

Ehrenmitglied
@Onkelpappe Die IP Zertifizierung bringt Dir eben alle Eigenschaften mit, für die diese Zertifizierung vergeben wird.
Oder war das eine rhetorische Frage? Bei der Verärgerung zwecks der Garantie kann ich allerdings beide Seiten verstehen.
Im Zweifel würde ich es jedenfalls immer präferieren, eine solche zu haben.

Aber das Redmi ist natürlich auch so interessant.
Die Chinesen erobern den Markt und überschwemmen ihn mit guten Smartphones zu sehr guten Preisen.
Auch wenn ich i.d.R. nichts auf dieses Benchmark Gerubbel gebe, bin ich trotzdem gespannt wie sie das angestellt haben.
 
O

Onkelpappe

Experte
Es bringt halt garnichts wenn der Hersteller das Gerät zertifizieren lässt, dann aber nicht garantiert, dass das auch zutrifft. Das einzige was du dann erreichst Ist dass das Gerät teurer wird. Gegen Spritzwasser etc sind die heute eh alle geschützt, und mangels Garantie würde ich nicht mit meinem x hundert Euro Smartphone schwimmen gehen. Damit sind die ip Zertifizierungen komplett sinnlos. Uhrenhersteller im Gegensatz garantieren die IP so lange man das Gehäuse nicht öffnet.
 
SilentDamien

SilentDamien

Experte
Ganz ehrlich, bei einem Preis bis 500€ kann ich getrost auf eine IP Zertifizierung verzichten. Irgendwo müssen sie ja sparen und wenn der Rest passt(Amoled Display, Pop Up Kamera für Full Screen, Triple Kamera, SD855, 6-8GB RAM, 128-256GB Festspeicher, FPS im Display) dann kann man doch über solche Sachen hinwegsehen;)
 
Zuletzt bearbeitet:
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Es wird ja angedeutet dass der Preis sogar unter 400€ liegen könnte! :p :cool2:

RieXan schrieb:
Darüber hinaus hat Lu Weibing über weibo die Community folgendes gefragt: "400$ sind viel für eine Flagschiff, findet ihr nicht auch?"
 
K

Kuli11

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei unter 400€ bin ich auf jeden Fall dabei.
Der 855 ist mir gar nicht so wichtig, aber ich lege viel Hoffnung in die Kamera(s).

Und ich bin vor allem froh, dass dieser unsägliche Notch-Trend endlich ein Ende findet.

Bin bloß noch gespannt, inwieweit sich eine eventuelle Pro-Version von der normalen unterscheidet und auf die sonstigen Details (Benachrichtigungs-LED (farbig/weiß?), USB-C, Klinkenstecker, LTE Band 20...

Ich würde dann direkt aus China importieren, damit habe ich bisher immer gute Erfahrungen gemacht.
 
M

majawiho

Fortgeschrittenes Mitglied
Kuli11 schrieb:
Ich würde dann direkt aus China importieren, damit habe ich bisher immer gute Erfahrungen gemacht.
Ich bin heute über die News in den Thread hier gelangt. Bin meistens stiller Mitleser der AndroidNews. Das war es dann aber auch fast schon wieder. Deswegen die Fragen, die wahrscheinlich eigentlich grundlegendes KnowHow sind. :mellow:
Da mein OnePlus One aber so langsam endgültig den Geist aufgibt, lese ich die News bei Neuerscheinungen an Handys immer ein wenig genauer. :thumbup:
Meine Frage an dich/euch wäre, läuft das mit dem Versand aus China wirklich immer so reibungslos? Bekommt man dann dennoch die richtigen Band für LTE? Kann man das Handy dann sofort zum Veröffentlichungstermin bestellen? Hat man dann auch Garantie? Wieviel wird es dann ungefähr kosten, wenn man es sich nach Deutschland schicken lassen will?

Ich hoffe, meine Fragen sind jetzt nicht zu weit vom eigentlichen Thema entfernt. Ansonsten am besten für die Übersichtlichkeit des Threades einfach löschen.

Gruß und vielen Dank schon mal
Majawiho
 
K

Kuli11

Fortgeschrittenes Mitglied
1. Ja, überraschend problemlos
2. Das ist eben die Frage. Band 20 ist das Band, was bei uns für die Flächenversorgung zuständig ist, also enorm wichtig. In China gibt es das aber nicht, und daher sparen die Chinesischen Hersteller oft an den Lizenzkosten und bauen es gar nicht ein. Oft gibt es dann neben dem eigentlichen Gerät noch eine "Globale Version". Manchmal ist Band 20 aber standardmäßig dabei. Das muss man wie gesagt abwarten.
3. Ja, kann man.
4. Nein, Garantie hat man nicht. Dafür sind die Geräte günstiger als in Deutschland. Muss man abwägen, wie viel einem die Garantie wert ist (oder ob man anders gar nicht in den Genuss des Geräts kommt)
5. Versand kostet nicht mehr als üblich, oft ist er kostenlos. Gearbest.com hat zum Beispiel ein System, dass die für dich auch den Zoll klären (du willst aber besser nicht wissen, wie...)
 
Ähnliche Themen - Xiaomi Redmi K20: Allgemeine Diskussion Antworten Datum
2
5
2