Erfahrungen MI 8 Lite

  • 143 Antworten
  • Neuster Beitrag
V

various66

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe seit gut 6 Wochen ein Mi 8 lite im Einsatz, und kann das Problem mit o2/E-plus (Aldi Talk) bestätigen. Besonders ärgerlich ist es, wenn in meinem Auto beim Navigieren die Verkehrsdaten nicht mehr aktualisiert werden, obwohl WLAN (Hotspot) und LTE vollen Anschlag haben. Für mich als User ist das nur schwer erkenntbar. Ein paar Minuten später geht es dann oft wieder.

Da ich das Gerät unlocked habe, testete ich auch diverse CustomROMs (xiaomi.eu und Pixel Experience). Da es in beiden Fällen die gleichen Probleme gab vermute ich entweder ein Problem in der Hardware oder in der Firmware (die bei CustomROMs ja nicht geändert wird). Aber auch das manuelle Einspielen der aktuellen Firmware aus PIE hat keine Verbesserung gebracht. Die selbe Sim-Karte macht hingegen im S7 keinerlei Probleme.

Schweren Herzens (das Gerät gefällt mir an sonsten recht gut, obwohl die Kamera für meinen Geschmack, auch mit der GCam, schlechter ist als die vom S7) werde ich das Gerät deshalb verkaufen. Bin jetzt erst mal wieder zurück zum S7.....
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Merlin5183

Ambitioniertes Mitglied
Ich kann diese Probleme nicht nachvollziehen, hab ne Vodafone und Telekom Karte im Handy und keine abbrüche und seit dem Beta Update wo der Nachtmodus hinzu kam find ich die Bilder am Tag auf Augenhöhe mit dem S7, kann da echt keine Unterschiede feststellen :1f60e:
 
V

various66

Ambitioniertes Mitglied
@Merlin5183
Ja, das mag sein; die User mit diesem Problem sind ja auch mit o2/E-Plus unterwegs....

Zum Bildervergleich: Gleichzeitige Aufnahme mit beiden Geräten mit den gleichen Enstellungen brauchte für meine Augen beim S7 schärfere, natürlichere Bilder. Aber jedem das seine; wenn Du die Probleme nicht hast und die Bilder Deinen Anforderungen entsprechen, dann ist ja alles gut :1f44d::D
 
J

Jorge64

Lexikon
Threadstarter
@various66 :
War bei mir genau wie du es beschrieben hast.
Und das geht gar nicht,denn so kann man das Handy nicht nutzen.
Hatte das bei drei verschiedenen Mi 8 Lite Geräten und mit verschiedenen o2 Karten und auch mit einer vodafone Karte.
In verschiedenen anderen Geräten liefen die Karten problemlos.
 
V

various66

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe hier noch ne Vodafone-Karte im Zweitgerät, mit der habe ich es aber nicht mehr probiert, weil die Aldi Talk meine präferierte Karte ist. Vielleicht wird das irgendwann gepatched, aber mir ist das zu vage, und eventuell tut sich da ja nie etwas. Ich muss mich auf das Gerät verlassen können, da ist so etwas ein Dealbreaker. Und da es selbst mit den CustomROMs nicht besser wurde..... Nun ja, ich denke, das wird sich noch ordentlich verkaufen lassen.
 
Credipede

Credipede

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich teile mal meine Erfahrungen über einige der hier gemeldeten Probleme. Ich habe bis letzte Woche Freitag die Stock-ROM verwendet und verwende seitdem die Xiaomi.eu-ROM.

Benachrichtigungen
: Dieses Problem kann ich in der Stock-ROM bestätigen. In der Stock-ROM gibt es öfters Probleme mit den Benachrichtigungen, was aber bei fast allen Xiaomi-Geräten der Fall. ist. Hier kann ich die Xiaomi.eu-ROM empfehlen, die eine viel bessere Benachrichtigungsverwaltung hat. Mit der Xiaomi.eu-ROM hab ich keine Probleme mehr.

Empfang: Dieses Problem kann ich teilweise bestätigen. Das Mi 8 Lite hat eigentlich einen guten Empfang. Leider ist es aber so, dass der Empfang schwächer wird, wenn man mehrere Antennenstreifen verdeckt (z. B. während man das Mi 8 Lite horizontal hält) oder wenn man eine Hülle verwendet, die an den Antennenstreifen nicht dünner ist oder keine Aussparungen an den Antennenstreifen hat. Das ist schon etwas schade, aber für mich nicht schlimm, da ich in fast allen Situationen trotzdem genug Empfang habe.

Verbindungsabbrüche: Dieses Problem kann ich in der Stock-ROM teilweise bestätigen. Mobil bin ich über winSIM im o2-Netz und habe bisher keine größeren Verbindungsabbrüche bemerkt. Zuhause bin ich über WLAN verbunden, was bei mir nach mit der Zeit immer öfter abgebrochen ist. Seitdem ich die Xiaomi.eu-ROM verwende habe ich keine Verbindungsabbrüche über WLAN mehr.

Notch-Implentierung kaputt, Apps werden beendet: Mit der Notch-Implentierung habe ich vereinzelt Probleme, es gibt aber gute Nachrichten: Seit der Developer-ROM 9.3.14 kann man die Notch für jede App einzeln aktivieren oder deaktivieren. Dass Apps einfach so beendet werden habe ich vereinzelt mit der Stock-ROM bemerkt, alle Apps die gestartet bleiben sollen bleiben gestartet, außer ich schließe sie manuell über die Übersicht.

Es ist merkwürdig, dass es Personen gibt, die mehr Probleme als andere Personen haben. An was kann das liegen? An den jeweiligen Personen kann es auch nicht immer liegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

papaurmel

Stammgast
Screenshot_2019-03-17-19-37-30-300_com.android.settings.png
.
Screenshot_2019-03-17-19-38-00-107_com.google.android.packageinstaller.png
Screenshot_2019-03-17-19-40-44-913_com.miui.player.png @Credipede

Credipede schrieb:
Es ist merkwürdig, dass es Personen gibt, die mehr Probleme als andere Personen haben. An was kann das liegen? An den jeweiligen Personen kann es auch nicht immer liegen.
Xiaomi.eu ist zumindest schon mal keine offizielle ROM von XIAOMI. TWRP ist auch nicht jedermanns Sache. Möchte man doch vielleicht MIT dem Gerät und und nicht AN dem Gerät arbeiten. Bei all den Versionen blickt man schwer durch. Auch die Geräte (gleicher Preisklasse) unterscheiden sich -was ich so sehe- sehr was die Software angeht. Dazu kommt noch, das Xiaomi und Redmi irgendwie und irgendwie halt nicht. Es scheint, als wäre jedes Gerät softwareseitig ein Unikat, wobei alle Geräte irgendwie die gleiche oder ähnliche Hardware haben. Probleme tauchen auf, wenn etwas "normales" nicht vernünftig funktioniert oder -so wie Samsung sich ja auch schon hat einiges einfallen lassen- in System Apps Werbung auftaucht, unverschämte Rechte gefordert werden (wozu?) oder sich diese weder umstellen noch deaktivieren lassen (besser noch deinstallieren). Da geht die Schmerzgrenze bei vielen -auch bei mir- schnell nach unten. Die Technik MUSS funktionieren und die Systemapps sollten sauber sein. Darauf muss man sich verlassen können, sonst sind die Geräte nix wert.
 
Zuletzt bearbeitet:
V

various66

Ambitioniertes Mitglied
@Credipede
Welche Version der xiaomi.eu verwendest Du? Die Dev oder die Stable?
 
Credipede

Credipede

Fortgeschrittenes Mitglied
@papaurmel Hast du die Region auf Deutschland gestellt? In der Stock-ROM gab es bei mir, nachdem ich die Empfehlungen/Vorschläge/Werbung in verschiedenen Apps deaktiviert habe überhaupt keine Werbung mehr. Ich stimme aber zu, dass solche Probleme bei Stock-ROMs nicht existieren sollten. Das ist leider ein Nachteil bei Xiaomi, durch die günstigen Preise der Smartphones und durch die hohe Anzahl der verschiedenen Geräte, die Xiaomi inzwischen aktualisiert halten muss, schleichen sich Fehler in die Software ein, die oft erst nach langer Zeit behoben werden.

@various66 Ich verwende aktuell 9.3.7, also die Xiaomi.EU-Dev-ROM. Es gibt zwar schon die 9.3.14, aber ich habe geplant, immer erst eine Woche nach Release zu updaten um zu sehen, ob bei anderen Personen größere Probleme auftreten.
 
J

Jakob2199

Erfahrenes Mitglied
@Credipede ich bekomme die gleichen Werbungen wie @papaurmel , obwohl die Empfehlungen deaktiviert sind. Diese Vollbildwerbung kann man leider nicht abschalten.
 
J

Jorge64

Lexikon
Threadstarter
Finde es auch echt schade um ein eigentlich tolles Gerät,aber wenn die einfachsten Sachen wie Benachrichtigungen und Empfang nicht funktionieren ,dann kann man echt niemandem Xiaomi empfehlen.
Habe es bisher zum Beispiel noch auf keinem Xiaomi Gerät geschafft das die Kalender Benachrichtigungen funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
V

various66

Ambitioniertes Mitglied
Noch ein Nachtrag zu meinen Erfahrungen mit diesem Gerät (und ich mutmaße, dass das für alle Xiaomi und Redmi mit MIUI 9 + 10 gilt): Xiaomi schränkt in MIUI die Smart Lock-Funktion ganz massiv ein. Denn nur mit einem Mi Band 2 lässt sich das Gerät via BT entsperren. Für mich ist das beim Sport ein Problem, denn ich richte es in Android immer so ein, dass das Gerät bei verbundem BT-Gerät (Kopfhörer und Garmin Vivoactive 3) immer entsperrt ist. Und da ich das Handy meist beim Sport irgendwo drin habe, komme ich auch nicht so ohne weiteres an den FP-Sensor. Das war mir vor dem Kauf nicht bewusst, denn dann hätte ich mich vermutlich anders entschieden. Und nein, ich mag mir deshalb nicht extra ein Mi 2 Band kaufen....

Testweise hatte ich mal als CustomROM die PixelExperience drauf, und da ging Smart Lock wie ich es kenne. Es liegt also an Xiaomi, die diese (wie ich finde) sinnvolle Funktion in MIUI quasi kastrieren.
 
P

papaurmel

Stammgast
Ich gebe jetzt auf... genug Zeit in den Gerätemurks investiert.
Ganz ehrlich, das Gerät ist total vermurkst. Zugeteilte Rechte werden schlicht genauso ignoriert, wie entzogene. Nicht kontrollierbar was da passiert. Ob und was funktioniert und was nicht gleicht eher dem Zufallsprinzip als gewollt. Es ist, als hätte man ein funktionierendes Android genommen und etwas verbasteltes darüber gestülpt. Und vermutlich dem Preis geschuldet halt wirklich ganz mies verbastelt. Ich nehme mein altes MotoG5Plus, das läuft. Mein neues MotoG7Power läuft. Das 8Lite liegt jetzt im Wohnzimmer so als kleines Phablet und als Spielekiste. Zu mehr ist das Teil nicht zu gebrauchen. Als Reservetelefon, wenn man auf die Schnelle eins benötigt. Ansich schade, weil die Haptig und die Hardware usw. wirklich gut ist. Aber MiUi 10 auf diesem Gerät ist -MEINE MEINUNG- der letzte Müll. Nicht nur komplett unübersichtlich und verschachtelt. Es funktioniert schlicht auch nicht so wie es funktionieren sollte.

Vielleicht wird es mit MiUi11 oder 12 ja besser.....
 
V

various66

Ambitioniertes Mitglied
Mir geht es ähnlich. Hardware/Haptik/Optik ansprechend. MIUI als Software.... naja, da ist noch Luft. xiaomi.eu als CustomROM ist schon besser, und PixelExperience als CAF-Version schon sehr gut (hat allerdings optisch so gar nichts mehr mit MIUI gemein). Mit PixelExperience hätte ich mich gerne arangiert, aber die vermaledeiten sporatischen Verbindungsabbrüche im Datennetz und partiell auch im WLAN habe ich in keiner ROM-Version in den Griff bekommen.

Für weiteres Testen fehlt mir die Zeit und Motivation, es geht in den kommenden Tagen in die Bucht. Mein S7 tut wie ich will :1f64f:
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Harakirchen

Fortgeschrittenes Mitglied
So sehe ich das auch.

Was ich nicht verstehe ist, wieso das Gerät überall so gelobt wird.

Sind die High-End-Geräte von Xiaomi auch so voller Fehler?
 
V

various66

Ambitioniertes Mitglied
Die Ansprüche werden verschieden sein, MIUI ist sowieso Geschmackssache (ohne Wertung), und die Verbindungsabbrüche scheinen nicht die Mehrzahl der User zu plagen (oder sie merken es nicht :1f60f:).
 
H

Harakirchen

Fortgeschrittenes Mitglied
Ok. Ich denke allerdings man würde heute in der Preisklasse eher zum Moto G7 oder Samsung M20 raten...
 
Schattenziege

Schattenziege

Neues Mitglied
Mahlzeit zusammen,

ich suche so langsam einen Ersatz für mein ZTE Axon 7 Mini, das ist ja schon ein wenig in die Jahre gekommen.
Mittlerweile ist der Akku aber ziemlich hinüber, sprich, der ist ziemlich schnell ziemlich leer.
Bei der Kamera bekomme ich mittlerweile Aggressionen & auf dem Display sammeln sich Burn-In-Elemente, gerade oben in der Statusbar & unten bei den einblendbaren Buttons.

Ausgeben möchte ich weniger als 200 Geld.
Angesehen habe ich mir schwerpunktmäßig das P Smart 2019 von Huawei, irgendwie bin ich dann über das Mi 8 Lite gestolpert, das ziemlich alle meiner Kritikpunkte erfüllt:

Was ich mache/was ich will:
  • Fotos (hin und wieder Selfies von meiner Hackfresse). Ich hätte gern was mit Dual-Kamera, ist glaube ich mittlerweile zeitgemäß. Ich fotografiere gerne allerhand Schrott.
  • Videos - hin und wieder schnippel ich am PC kurze Videos zusammen. Das Axon 7 Mini hat eine Zeitlupenfunktion, zwar nur 720p, aber ganz nett. Das Mi 8 Lite hat ja sogar 1080p Zeitlupe.
  • Navigieren via Google Maps^
  • Sonstiges Internetgedöns/Social Media/Mailen etc.
  • USB Typ C wäre cool
  • großer Akku wäre auch toll.
  • mindestens 32gb Speicher
  • Erweiterbarkeit durch microSD ist Pflicht.
ich hab viele Videos gesehen und die Kamera scheint echt brauchbar zu sein.
Allerdings beschweren sich viele auf Amazon in den Rezensionen über fehlende Benachrichtigungen wie Whatsappnachrichten und Mails (Gut, gerade gelesen dass es dafür bereits einen Workaround gibt).
Darüber hinaus soll das Xiaomi wohl für allen möglichen Kram nach Hause telefonieren, was mich ziemlich stört.

Gibt es eine Custom ROM mit einem Einrichtungstutorial für Dummies (mich)? Ich hab hier nur welche für das Mi 8 nichtlite gefunden.
Oder funktionieren die für beide? Auf jeden Fall wäre es schön die ganzen Systemapps verbannen zu können, die eh kaum einer nutzt & diese Datenversenderei zu blockieren.
 
V

various66

Ambitioniertes Mitglied
Ich hatte mal die Pixel Experience in der CAF-Version auf dem Mi 8 Lite, und die läuft auch sehr gut und stabil. Da gibt es auch keine Problemem mit den Benachrichtigungen. Die Details kanns Du bei XDA in Mi 8 lite Forum nachlesen.

Generell solltest Du Dich aber mit der Materie einingermaßen auskennen, sonst ist das nicht ganz einfach. Wobei - wenn man sich genau an die Anleitung bei XDA hält - es kein Hexenwerk ist. Und bei Xiami kann man mit derem eigenen Flashtool schon viel "heilen".

By the way: Falls Du Interesse an einem MI 8 lite hast, schreibe mir ne PN. Ich gebe meines (2 Monate alt) ab, und ich würde Dir auch ne Custom ROM drauf packen :D.
 
S

schafxpp

Stammgast
Der aktuelle Stand des Nachtmodus auf der Xiaomi.eu 9.4.25 ROM :
 

Anhänge

Ähnliche Themen - Erfahrungen MI 8 Lite Antworten Datum
73
12
2
Oben Unten