Rücksendegründe für das ZTE Axon 7

  • 193 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Rücksendegründe für das ZTE Axon 7 im ZTE Axon 7 Forum im Bereich ZTE Forum.
heyco

heyco

Neues Mitglied
Hallo,

bei mir kratzte der obere Lautsprecher bei bestimmten Frequenzen. Sehr nervig und auffällig beim Musikhören und selbst beim ZTE-Demovideo ist dieses kratzende Geräusch im Mitten- und Bassbereich zu hören.
Da es aber ein richtiger Genuss ist auf diesem Gerät Videos zu schauen hab ich mir wieder ein Axon7 geordert.
Ich hoffe eure Lautsprecher sind absolut okay!

Habt ihr euer Axon 7 auch zurück gesendet und warum?

Gruß heyco
 
D

DeJe

Experte
Bei mir ist alles OK. Einziger Rücksendegrund wäre, wenn ZTE oder Andere dieses Gerät in 5.2" anbieten würden. ;)
Ja, das Axon 7 Mini ist leider total abgerüstet und das Galaxy S7 viel zu teuer...
 
R

RE56

Gast
heyco schrieb:
Hallo,

bei mir kratzte der obere Lautsprecher bei bestimmten Frequenzen. Sehr nervig und auffällig beim Musikhören und selbst beim ZTE-Demovideo ist dieses kratzende Geräusch im Mitten- und Bassbereich zu hören.
Da es aber ein richtiger Genuss ist auf diesem Gerät Videos zu schauen hab ich mir wieder ein Axon7 geordert.
Ich hoffe eure Lautsprecher sind absolut okay!

Habt ihr euer Axon 7 auch zurück gesendet und warum?

Gruß heyco
Das ist eine individuelle Einzel Entscheidung, dazu muß man nicht extra einen Thread aufmachen für Nörgler und Kritiker. Wem das Axon 7 nicht gefällt, warum auch immer, soll es zurück schicken, sich ein anderes Smartphon kaufen und gut.
 
Stormmaster

Stormmaster

Experte
heyco schrieb:
...kratzte der obere Lautsprecher bei bestimmten Frequenzen. Sehr nervig und auffällig beim Musikhören und selbst beim ZTE-Demovideo ist dieses kratzende Geräusch im Mitten- und Bassbereich zu hören.
Eigentlich eine Frechheit, dass ein 449 € Smartphone nicht den Sound eines 5000 € Bose-Soundsystems hat. Das sollte man schon verlangen können. Zumal alle anderen Smartphones am Markt einen viel besseren Sound bieten als das Axon 7. Ich würde das Gerät nicht nur zurück schicken, sondern gleich auf dem Scheiterhaufen verbrennen. Zusammen mit der ZTE-Flagge. Die Asche würde ich dann zur vollen Erstattung, inkl. Schadensersatzansprüchen und Schmerzensgeld, bei Amazon einreichen.

Sorry, aber das musste jetzt mal sein. Mir geht die Hutschnur hoch wenn ich lese, dass irgendwelche überkritischen User wegen fragwürdiger, angeblicher, gefühlter, im Urin gespürten und launenabhängiger Fehler ihre Geräte bis zur Erschöpfung testen und dann zurück schicken, bzw. immer wieder neue Geräte bestellen. Das kostet kulanten Online-Versandhäusern wie Amazon einen haufen Geld. Ich verstehe immer mehr, dass man auf Geschäfte mit bestimmten Kunden gerne verzichtet, bzw. diese kündigt.
 
heyco

heyco

Neues Mitglied
@Stormmaster
Hallo schlechtgelaunter Android-Experte. Du musst dir eines merken. Kratzt ein Lautsprecher, geht das Gerät zurück, das hat was mit einem Sachmangel zu tun. Fertig. Mich interessieren eigentlich nur die Gründe für Rücksendungen. That's all.

Dein polemisches Gesabbel kannst du dir sparen. Du interpretiertst viel zu viel hinein. Ich Versuche gerade zu verstehen, was dich zu so einem Beitrag verleitet.
Sorry, Zeitverschwendung, du interessiert mich überhaupt nicht.
 
Stormmaster

Stormmaster

Experte
Mitnichten schlecht gelaunt. Und ob es Dich interessiert oder nicht ist mir dabei eigentlich ziemlich egal, offensichtlich hast Du es trotzdem gelesen.

Es geht mir hier auch nicht darum ob und wie oft DU Dein Handy zurück schicken wirst, bzw. ob Du dafür Gründe hast oder nicht. Obgleich ich meine Kritik an den Ausnutzern des Rechtes zum Online-Versandhandel, bzw. an der Kulanz von Amazon durchaus stehen lasse. Wenn man jedoch wirklich einen signifikanten Grund hat, dann kann man Rückgabe, Austausch, Garantieleistungen etc. in Anspruch nehmen. FERTIG !!!

Offensichtlich hast Du EINEN Rücksendegrund. Warum also in der Überschrift mal eben den PLURAL verwenden? Warum die BEIFALLSBUHLENDE Frage, ob andere User ihr Gerät auch zurück gesendet haben? Lies doch einfach hier im Forum, dann wirst Du genügend Antworten finden.

Was soll also die dumm-rhetorisch, oder vermutlich sogar vermeintlich manipulativ ansinnende Form der Fragestellung? Wenn Du emotionale Unterstützung für Deine Rücksendung oder Entscheidung brauchst, dann sag es doch lieber gleich.
 
Zuletzt bearbeitet:
bl3d2death

bl3d2death

Experte
Hatte 2 geräte..... beide haben beim telefonieren ein kratzen. Besonders stark aufgefallen ist mir das beim hören der Bandansage der tTelekom. Beim sprechen hört man im nachhall ein schnarren bzw. Kratzen als ob da was nicht sauber verbaut ist.
habe beide daher zurückgesendet obwohl mir teil so gut gefällt . Bin irritiert, da das anscheinend alle geräte haben aber keiner was merkt.
 
R

RE56

Gast
Ich habe immer mehr den Eindruck das hier in den Herstellerforen einzelne Lobbyisten unterwegs sind und gezielt Stimmung machen gegen einzelne Produkte die der Konkurenz ein Dorn im Auge sind. Jedem steht zu frei seine Meinung zu sagen, aber was hier seit einiger Zeit abgeht von einzelnen Usern ist nicht mehr feierlich. Wenn Euch das Axon 7 nicht gefällt warum auch immer, schickt es zurück oder verkauft es, aber hört auf die zufriedenen fachlich interessierten Besitzern dieses Handytyps mit Euren wiederkehrenden negativen Schleim voll zu sudeln. Es gibt kein kratzenden Lautsprecher und wenn sind es Einzelfälle und kein Dauer Zustand. Wenn manche User nicht in der Lage sind ihre Handys richtig zu bedienen oder einzustellen, dann brauchen sie sich nicht wundern wenn diese technisch hochfrisierten Hilfsmittel dieser Zeit nicht ihren gewünschten Dienst tun. Andernfalls hilft vielleicht ein HNO Facharzt.
 
C

CampinoF1

Ambitioniertes Mitglied
Was soll so ein Thread? :confused2:
 
M

mikesch dauerhaft

Experte
@RE56
Haha, vielen Dank für deinen Sinn freien Beitrag. Wenigstens sorgst Du für Erheiterung:lol:
 
R

Redcliff

Experte
@RE56
sorry ist ja schön u. gut was du hier von dir gibst, aber wärst du nicht voll der zweifel über dieses handy gewesen, bevor du es in den händen hattest, könnte man inzwischen annehmen das du als lobbyist für ZTE hier unterwegs bist.
Ev. könnte es auch "Masche" sein.
Immerhin erachte ich es als frechheit, was du einigen membern inzwischen hier alles an den kopf wirfst, u. da ist auch dein hohes alter keine entschuldigung für.
Immerhin wäre zu erwarten, das du dich so verhälst, wie du es von den anderen membern einforderst.
u. sorry, wenn es mängel hat, sollte darüber in einem thread geschrieben werden dürfen, ob das dann ein "einzelmangel" od. doch ein mangel bei allen geräten ist, wird sich im laufe desselben herausstellen.
 
bl3d2death

bl3d2death

Experte
ich möchte auch nochmal kurz etwas zu dem von mir festgestellten kratzen/schnarren was auch immer sagen.

ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass ich der einzige bin, der das beim telefonieren festgestellt hat. und das kann auch nicht normal sein. klar kennt man solche störungen im telefonat bei schlechtem empfang oder so. aber nicht bei bestem netz mit 2 simkarten des selben anbieters und bei 2 geräten in der gleichen weise.

habe jetzt das zweite gerät schon leider wieder zur post gebracht. werde mir daher eventuell nochmal ein drittes gerät ranholen und mir zusätzlich eine o2 sim karte zum testen besorgen. was ich leider versäumt habe, war die sprachübertragung bei whats app oder ähnlichem mal zu testen. denn feststellen konnte ich es nur, wenn ich über die hörmuschel höre (normales telefonat) und das handy direkt am ohr hatte. bei aktiviertem lautsprecher hingegen klang alles 1a.
vllt. mag es ja nochmal jemand testen. also am deutlichsten hörte ich diese störenden geräusche, wenn ich den im bild markierten bereich ans ohr gehalten habe (habe testweise immer die 0800 3301000 - telekom hotline-bandansage laufen lassen)
meine freundin nimmt das zwar nicht war, aber die hört einige andere sachen auch nur schwer ^^

soll aber wie gesagt halt keine stimmung gegen das gerät sein.
 
keiler

keiler

Erfahrenes Mitglied
Habe es jetzt gerade nochmal getestet und etwas lauter gemacht, sowie mir das Handy quasi in Ohr gedrückt..

Mit viel Ruhe und Mühe kann ich glaube ich nachvollziehen was du meinst. Jedoch würde mich das nie stören und erst recht nicht als Rücksendegrund gelten.
Ich glaube kaum, dass ein 3tes Gerät dir besser gefallen wird.

Es ist wirklich sehr leise so ein "kratzen/schnarren" wie du sagtest.
 
bl3d2death

bl3d2death

Experte
ok.. immerhin einer der es nachvollziehen konnte ^^. danke dafür.
was könnte das nun sein? iwas bzgl. des netzes oder eher was mechanisches im gerät selbst?

das problem ist, mein altes gerät und auch alle anderen die ich hier habe, laufen diesbezüglich ohne jegliche nebengeräusche... hatte damals nur mal ein iphone 4 oder so, bei dem so etwas ähnliches zu hören war.
 
keiler

keiler

Erfahrenes Mitglied
Ich könnte mir vorstellen, dass es entweder Softwareseitig ist, wenn denn der Lautsprecher der gleiche ist, wie fürs Musik hören/Freisprechen etc, weil dann eventuell die Lautstärke zu stark runtergedrückt wird. Wer weiß was die da machen..
Oder es ist der Lautsprecher der so leise nicht gut wiedergeben kann.

Mich stört es auf jeden Fall nicht, vielleicht erledigt sich es aber auch mit einem der nächsten Updates.
 
Stormmaster

Stormmaster

Experte
Ob es netzbedingt ist lässt sich ja dadurch herausfinden, ob das Phänomen auch bei anderen Lautsprechern, Kopfhörern etc. auftritt. Falls nicht, hängt es mit dem Gerät zusammen. Aber ganz ehrlich, bislang musste ich bei allen Mobilfunkgeräten in meinem Leben Abstriche beim normalen Telefonieren mit dem Gerät am Ohr machen. Entweder ist es zu leise, es hallt, es ist zu dumpf, es knarrzt oder scheppert etc. Mein HTC M8 gibt mir viel zu viel Ton an die Umgebung ab, was bedeutet, dass es Leuten im Raum leicht gemacht wird zuzuhören, wenn ich das Gerät am Ohr habe. Jedoch war das für mich nie das Hauptkriterium, da ich meine Telefonate zu 75 % im Auto via BT-FSE erledige. Von daher war mir die Verbindungsstabilität über Bluetooth, Bedienung über das Multimediasystem des Autos etc. immer wichtiger.

Wenn Du jedoch wirklich viel mit dem Handy am Ohr telefonierst, dann ist das natürlich ein wichtiges Kriterium. Hier würde ich aber zunächst nicht ständig neue AXON-Geräte ordern, sondern mal mit einer Referenz eines anderen Herstellers vergleichen, bei der Du den perfekten Sound beim Telefonieren am Ohr empfindest.
 
bl3d2death

bl3d2death

Experte
@ keiler:

wenn ich das telefon ans linke ohr hielt, dann hab ich es auch sehr deutlich wahrgenommen. es war so markant, sodass ich es halt anfangs wirklich auf den schlechten empfang (aufm dorf) geschoben habe.

aber ok. dann werde ich mir das mal überlegen, ob ich es nocheinmal bestelle. mein einziges manko an dem gerät. der empfang war mM nach ja nicht wirklich schlecht.

@ Stormmaster:

da ich das ganze mit lautsprecher nicht nachvollziehen konnte, würde es eher die netzproblematik sprechen. aber eventuell wird das schnarren/kratzen dann auch durch die lautstärke überdeckt... ihr könntet es ja eventuell bei euch nochmal mit headset probieren. vermute aber da wird es dann ebenso wenig auftreten.

ja ich telefoniere primär direkt mit handy am ohr. von daher ist mir das schon wichtig. ist mir halt auch nur zufällig aufgefallen. also ich habe da nicht beim telefonieren speziell nach problemen gesucht :(.

mal sehen ob ich ein anderes gerät finde oder dieses nochmal bestelle und dann wirklich behalte. weiß ja worauf ich mich dann einlassen muss.
 
Zuletzt bearbeitet:
Stormmaster

Stormmaster

Experte
Wie gesagt, ich halte immer viel vom direkten Vergleich. Altersbedingt nimmt man Helligkeiten des Displays z.B. unterschiedlich wahr. Genauso ist es mit der Lautstärke und Frequenzen. Farbstiche des Displays sieht auch nicht jeder gleich. Deshalb ist nur auf hochkomplexe Messverfahren Verlass, die der Ottonormalverbraucher in der Regel nicht vorrätig hat.

Deshalb zweiter oder dritter Hersteller (z.B. Smartphones aus der Verwandschaft), gleichzeitig die gleiche Bandansage anrufen, beide Geräte auf volle Lautstärke und laufen lassen. Dann immer wieder abwechselnd an das selbe Ohr halten. Dann wirst Du sehr schnell merken was Dir besser gefällt, bzw. ob es sich hier wirklich um ein auffälliges Phänomen handelt.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Und noch etwas:

Nur was der Hersteller auch weiß kann er beheben. Deshalb ist es wichtig, dass man nicht nur neue Geräte ordert, sondern den Hersteller über all die Feststellungen informiert. Super schnell unter dem folgenden Link erledigt:

Kundenservice - ZTE mobile Kontakt - Hilfe zu Produkten!
 
M

michaelh72

Fortgeschrittenes Mitglied
Also ich habe heute bei der Service Hotline angerufen für Technische Probleme. Habe angerufen das das Handydisplay nicht ausgeht beim tel und man so dauernd funktionen per Ohr erwischt. Genauso habe ich gesagt das der Empfang im Datenbereich nicht besonders gut ist. Zu beiden aussagen konnten sie nix sagen weil das alles direkt beim hersteller gemacht wird. Ich hab dann gefragt ob sie es weiterleiten ja das machen sie. Hab dann noch gefragt wollen sie keinen Seriennummer oder Email oder sonst was von mir das ich bescheid bekomme oder so. Nein war die aussage !

Ich habe schon bei vielen Support Hotlines angerufen aber so unglaubwürdig und gleichgültig wie die Dame am tel hab ich es noch nie erlebt.
Wenn ein Fehler ernst genommen wird hat bisher jeder Hersteller Seriennunmer, Firmwareversion usw oder wenigstens Kontaktdaten gewollt.
Aber nix von dieser Firma...

Note kann ich nur eine 6 geben...
 
M

mikesch dauerhaft

Experte
Das hört sich doch vielversprechend an.
Viel Glück falls mal ein Garantiefall auftritt.
 
Ähnliche Themen - Rücksendegründe für das ZTE Axon 7 Antworten Datum
0
3
0