Blade ist erstes Android Phone, was ist alles zu tun?

  • 80 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Blade ist erstes Android Phone, was ist alles zu tun? im ZTE Blade / San Francisco / Base Lutea Forum im Bereich ZTE Forum.
F

F0x123

Fortgeschrittenes Mitglied
@chris67: Du hast doch auch ein Gen2 Blade und es nach dieser Anleitung gemacht. Weil der Hinweis hier macht mich unsicher:

"Lautet das Ergebnis "2.Generation", sollte man derzeit von einem Update absehen, da eventuell das Handy "gebrickt" werden kann!"


 
F

F0x123

Fortgeschrittenes Mitglied
bhf schrieb:
Du solltest extrem vorsichtig sein. Direkt bei der Ersteinrichtung ist bei mir bereits Mobile Data aktiv gewesen. Der Betrieb ohne SIM ist keine ganz schlechte Idee, so verhinderst du zumindest Datenverkehr bei der Ersteinrichtung. Ob ohne SIM allerdings die Anmeldung an dein Google-Konto funktioniert, müsstest du ausprobieren.


Leider nicht.

Falls du alles in einem Schritt erledigen möchtest (Gen1toGen2, CM7.1 optimiertes Partitionslayout und Installation des neuesten Nightly98) kannst du das all-in-one-TPT-Paket von wbaw verwenden.
Gen1 to Gen2 TPT upgrade - Android @ MoDaCo
Kann man das TPT Paket auch verwenden, wenn man schon Gen2 hat?
 
chris67

chris67

Experte
Mein 2. Blade war ursprünglich ein GEN1, das ich nach GEN2 konvertiert habe. Darauf habe ich dann einfach die Nightly Build installiert. Ob das so bei einem OutOfTheBox-GEN2 geht, kann ich dir leider nicht sagen.

Den Thread für die Installation auf einem GEN2 Handy findest du hier. Ist allerdings in Englisch.

Die Installation ohne SIM funktioniert definitiv (incl. Anmeldung an Google Konto über WLAN) - so habe ich das nämlich auch gemacht.
 
bhf

bhf

Lexikon
F0x123 schrieb:
Kann man das TPT Paket auch verwenden, wenn man schon Gen2 hat?
Das hängt davon ab. Du musst zwingend wissend, mit welcher Methode das Telefon auf Gen2 gebracht wurde. Wurde es per wbaws TPT-Paket auf Gen2 gebracht, kannst du jede weitere Version einfach drüber flashen.

Wurde das Telefon hingegen mit dem Windowsflasher auf Gen2 gebracht, zerstörst du das Telefon unwiderruflich, wenn du das TPT-Paket verwendest.
 
F

F0x123

Fortgeschrittenes Mitglied
das Telefon ist mit Gen2 ausgeliefert worden. Yoigo verkauft es so.
 
bhf

bhf

Lexikon
Ok, dann darfst du auf keinen Fall das TPT-Paket verwenden. Lass es so wie es ist.
 
F

F0x123

Fortgeschrittenes Mitglied
Kann ich es mit einer anderen Anleitung auf 2.3.x bringen? Ich muss irgendwie ein anderen ROM flashen, da es aktuell einen SIM-Lock hat und mit dem neuen Stock-ROM gehen die Unlocker nicht mehr.
 
bhf

bhf

Lexikon
Mit 'Lass es so wie es ist.' meinte ich nur das Partitionslayout und die Generation. Natürlich kannst du das Teil rooten und dir CM7 draufbügeln. Mach aber unbedingt ein NANDroid-Backup von deinem Stock-ROM, bevor du ans Flashen gehst..
 
F

F0x123

Fortgeschrittenes Mitglied
bhf

bhf

Lexikon
Den Hinweis kannst du ignorieren. Du bringst alle Voraussetzungen für eine native CyanogenMod-Installation bereits 'ab Werk' mit. Du musst jetzt nur noch Clockwork installieren und ein Backup deines Stock-ROMs durchführen.

Du brauchst die drei Dateien aus der Anleitung, wobei die Recovery-XXX.img zwingend für Gen2-Geräte sein muss. Hast du diese Dateien parat, fehlt nur noch das eigentliche ROM und die GApps. Dazu lädst du einfach cm_blade_full-98.zip und GApps.zip herunter und kopierst die Datei in das ROM-SW-Verzeichnis deiner SD-Karte.

Hast du diese Vorarbeiten erledigt, geht es direkt im Abschnitt "Jetzt geht es los:" los. :D
Beachte bitte, dass die Anleitung von der Installation von FLB-Froyo ausgeht und sich deshalb in Details von dem eigentlichen Vorgehen unterscheidet. So sind zB nur zwei Dateien zu flashen, keine drei und natürlich variieren die Dateinamen.

Ausführung! :D
 
F

F0x123

Fortgeschrittenes Mitglied
Ok versuche es eben. Ich kann das Device aber leider nicht rooten. Ich habe die Version UniversalAndroot-1.6.2-beta5.apk und 1.6.1 probiert. Er meldet immer, dass das Rooting fehlgeschlagen ist. :( Und das Telefon sei schon gerootet.

Aber das Ausführen des RecoveryManager_v0.36b geht auch nicht nach der Installation.
 
bhf

bhf

Lexikon
Q

Quirin

Stammgast
Da Du ein 2.2 Handy hast, funktioniert bei Dir Universal-Androot nicht mehr.

Statt dessen musst Du Z4Root nehmen.

Die Datei findest Du in meiner Mediafire-Signatur hier: Free File Hosting Made Simple - MediaFire

Bei Z4Root geht der Virenscanner des PC an, dies ist allerdings normal!

So gehst Du vor:

- z4root herunterladen und auf die Speicherkarte kopieren

- Recovery-Manager v0.36b herunterladen und auf die SD-Karte entpacken

- Clockwork für Gen2 herunterladen und auf die SD-Karte kopieren

- Handy starten und z4root installieren

- z4root starten (mit Dateimanager im App-Drawer) und "temporary root" wählen (bei Bedarf auch "permanent")

- Recovery-Manager starten und Superuser-Rechte gewähren

- Recovery-Reiter wählen

- Menü-Taste drücken und "Update Database" wählen

- mit "Install Recovery" in meiner Anleitung geht es weiter...
 
Zuletzt bearbeitet:
F

F0x123

Fortgeschrittenes Mitglied
danke für eure flotte Hilfe. Ist echt klasse! ich habe es so mit dem VISIONary root app hinbekommen.
CM7 ist drauf und läuft. Jetzt muss ich nur noch die wichtigsten Einstellungen herausfinden, den passenden Taskmanager und Launcher ausfindig machen und meine PIM Kalender und Kontakte aus dem Win-Mobile 6.5 importieren.

Außerdem paar Google Apps kastrieren, welche ich nicht nutzen will, bzw. was ich nicht mit der Google Cloud syncen will.
 
Q

Quirin

Stammgast
Klasse, das es geklappt hat!

"Danke" kannst Du mit dem entsprechenden Pushbutton rechts unten sagen! :)
 
bhf

bhf

Lexikon
F0x123 schrieb:
CM7 ist drauf und läuft. Jetzt muss ich nur noch die wichtigsten Einstellungen herausfinden, den passenden Taskmanager und Launcher ausfindig machen
Glückwunsch. Sei aber vorsichtig, was das Thema Taskmanager (vulgo -killer) angeht. Normalerweise braucht Android 2.3.4 keine Taskmanager und -killer schon gar nicht. Die Erfahrung zeigt, dass grade die Taskkiller mehr kaputt machen, als sie nutzen. Insbesondere auf einem Gerät wie dem Blade, das vglw. großzügig mit RAM ausgestattet ist.

Launcher sind immer auch Glaubensfragen. Frage drei Leute und du bekommst fünf Antworten. Fest steht, der Stock Launcher ADW taugt nichts.

Launcher Pro (plus) und ADW Ex laufen sehr gut und lassen sich vielseitig konfigurieren. Letzterer kostet ebenso wie die Plus Variante etwas Geld, das aber gut angelegt ist. Auch ist der Gingerbread Launcher free aus dem Market einen Blick Wert. Letzterer ist zwar nicht so vielseitig einstellbar, rennt dafür wie Schmitts Katze.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

F0x123

Fortgeschrittenes Mitglied
So bin echt zufrieden bisher. Läuft alles super schnell und stabil. Einzig den Kalender von meinem WinMobile fand ich besser.
1. Ganztägige Termine werden bis zum Beginn (also 0:00) angezeigt, danach ist das Widget leer, obwohl der Termin läuft. Aber Erinnert wird korrekt, also auch während des Tages.
2. Bei Eingang von SMS/Mail, WhatsApp etc. vibriert es zwar brav, aber das Display geht nicht an, so dass man gleich sieht, wer was geschickt hat. Also mit dem Lockscreen bin ich da auch noch nicht zufrieden.
3. Ich muss irgendwie ohne die Cloud zu benutzen, alle meine SMS und Anruflisten von WinMobile auf Android portieren. Mit dem PhoneExplorer gingen ja schon mal Kontakte und Termine. Gibt es dafür auch ein passendes Tool, mit welchem ihr Erfahrungen habt?
 
F

F0x123

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke für den Link. Werde das mal probieren. Ach und eine Sache noch. Kann man die HW Tasten irgendwie ersetzen durch SW Tasten/Gesten?
 
Ähnliche Themen - Blade ist erstes Android Phone, was ist alles zu tun? Antworten Datum
0
3
0