HUAWEI MediaPad M5 10.8" PRO - Anschluß eines Multiport USB-C Hub

  • 92 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere HUAWEI MediaPad M5 10.8" PRO - Anschluß eines Multiport USB-C Hub im Zubehör für Huawei MediaPad M5 10.8 im Bereich Huawei MediaPad M5 10.8 Forum.
wipe1948

wipe1948

Erfahrenes Mitglied
Das Testen macht auch ein wenig Spaß, zumal ich Rentner bin und Zeit habe :flapper::flapper::flapper:

Im Moment bin ich in Hessen in Urlaub.
 
Tasar

Tasar

Lexikon
:) Ich bin zwar noch kein Rentner (noch gut 10 Jahre) aber Beamter, ist ja fast ähnlich :lol:
 
Lt.Worf

Lt.Worf

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo @Bartshark, ich will an MediaPad M5 einen Externen Festplatte anschließen und Musik hören, und Filme gucken, kann ich das ohne Probleme mit dem Aukey was du hast machen so dass der Ton auch bleibt und im Auto kann ich das Aukey über die Zigarettenanzünder mit Strom versorgen?

@wipe1948 wie sieht es aus bei dir, hast du schon einen USB-C Hub nach deiner Zufriedenheit?
 
Bartshark

Bartshark

Fortgeschrittenes Mitglied
Festplatte anschließen und nutzen funktioniert tadellos. Allerdings habe ich noch keinen ganzen Film geschaut und kann nicht sagen ob es vll irgendwann zum Versatz in Bild und Ton kommt...
Am besten eine 2,5" Festplatte nutzen, die Verbrauchen etwas weniger Strom und benötigen in der Regel kein extra Netzteil.

Laden über den AUKEY Hub funktioniert nur bedingt, es gibt keinen extra Ladeport, lediglich die Möglichkeit über USB mit einem Male zu Male USB Kabel
 
wipe1948

wipe1948

Erfahrenes Mitglied

QacQoc USB C Hub Aluminium Typ C Adapter mit 3 USB 3.0 Ports, USB-C Ladeanschluss (Power Delivery), HDMI (4K), SD & Micro SD-Kartenslots für MacBook, MacBook Pro 2016, Google Chromebook (Grau)

Verkauf durch: YU-YI

Den habe ich vor 1 Woche bekommen und getestet. Es ist der einzigste HUB, der die Lautsprecher nicht abschaltet, wenn ich über USB-Stick oder USB-FP Musik höre oder Videos sehen will.

Hier meinTest:

Ich habe den HUB getestet an meinem Tablet MediaPad M5 10,8" PRO
Obwohl mir der Verkäufer schriftlich Qualitätsmerkmale zugesichert hatte, ist nicht alles so, wie es dargestellt wird.

Bedienungsanleitung:
Das war eine große Lachnummer. Auf einer Papierfläche von 10x5cm wurde alles erklärt. Nämlich garnichts brauchbares. Es war noch nicht mal ein Hinweis auf die optimalen Nutzungsmöglichkeiten.

USB-C-Ladeanschluß (Power Delivery:
Dieser funktioniert mit dem Original HUAWEI Ladegerät überhaut nicht. Es treten nur Störungen und Unterbrechungen auf.
Erst mit meinem ANKER-PD-Ladegerät konnte ich mein Tablet mit Strom versorgen und laden. Und es funktionierte auch.
Die Ausgangsleistung aus dem ANKER-PD-Ladegerät betrug 8,86V und 1,25 A.
Hinter dem HUB, vor dem Tablet waren noch 8,70V und 1,12 A. Das ist ein guter Wert.

SD-Karte u. SD-Micro-Karten - Einschub:
Es kann nur jeweils eine Karte eingelesen werden.
Die SD-Karten können nicht während des laufenden Betriebes eingesteckt werden, sie werden nicht erkannt !!!
Die SD-Karten müssen vor dem Anschluß des HUBs an das Tablet eingesteckt werden.
Die SD-Micro-Karte läßt sich sehr schwer einschieben, hierfür braucht man einen Kugelschreiber oder einen flachen Gegenstand, da die Einrastung unterhalb der Öffnung erst geschieht. Mit dem normalen Finger einzuschieben ist also unmöglich.
Die 3 Stk. USB-C-Anschlüsse funktionieren gleichzeitig einwandfrei. Lesen und schreiben funktioniert sehr schnell.

HDMI-Anschluß:
Der funktioniert beim HUAWEI MediaPad M5 10,8" Pro nicht. Aber das wußte ich schon.

Der große Vorteil für mich an dem HUB ist der, dass sich die eingebauten Lautsprecher im Tablet nach dem einstecken des HUB am Tablet nicht ausschalten.
Somit kann ich beim Kopieren von Musik und Videos auch den Ton hören.
Während des Tests hatte ich eine 2TB 2,5" Festplatte angeschlossen. Auch die wurde einwandfrei gelesen.
Der HUB wird nicht übermäßig heiß.

Fazit:
Nur bedingt geeignet, mit einigen Negativmerkmalen, die für mich zu verkraften sind.
Diesen Hub werde ich nicht zurückschicken.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Ich bin noch einen weiteren HUB von HAMA am testen, den Test veröffentliche ich in den nächsten beiden Tagen !!
 
Lt.Worf

Lt.Worf

Fortgeschrittenes Mitglied
Klasse und mein Herzlichen Dank für die schnelle Antwort! Meine Ansprüche sind in diesem Fall nicht so groß, ich fahre nächste Woche Urlaub, es genügt mir z.B. während eine pause in einem Rastplatz beim Essen, ein Film gucken über ein Externe Festplatte und wenn nötig den HUB über einen Powerbank mit Strom zu versorgen.
Ich habe auch einen externen SSD Festplatte mit Micro USB 3.1 Anschluss, könnte ich das direkt mit einem passenden Kabel Betreiben? USB Typ-C zu USB Typ B z.B. mit dieser hier: AmazonBasics - Verbindungskabel, USB Typ C auf Micro-USB Typ B, USB 3.1, 2. Generation, 0,9 m, Weiß:Amazon.de:Computer & Zubehör
 
wipe1948

wipe1948

Erfahrenes Mitglied
@Lt.Worf
Meine 2TB Festplatte von Transcend hat einen Micro-USB Typ B USB 3.11 2.Gen. auf USB 3.0
Das funktioniert sehr gut. Die FP lief auch ohne zusätzlichen Strom. Die FP zieht ja nicht mehr wie 900 mAh
 
Lt.Worf

Lt.Worf

Fortgeschrittenes Mitglied
@wipe1948 heiß das, ich kann meine Externe Festplatte direkt Betreiben?
 
wipe1948

wipe1948

Erfahrenes Mitglied
@Lt.Worf
Über den Hub , ja.
Ob das direkt am Huawei MediPad M5 auch geht, das weiß ich nicht. Ich habe keine FP mit USB-C-Anschluß
 
wipe1948

wipe1948

Erfahrenes Mitglied

Hama USB 3.1 Type-C Hub, 3-fach, mit 3,5mm-Klinke (2x USB-A, 1x USB-C, Mikrofon-/Kopfhörer-Anschluss, 5 Gbit/s Super-Speed, für PC/Mac/Laptop/Tablet, OTG-fähig) externer USB-Verteiler, Multi-USB-Hub


Ich habe mir jetzt mal den HAMA-HUB mit Kopfhöreranschluß schicken lassen.
Mein Test hat folgendes Ergebnis gebracht:
Alle drei USB-Ports können gleichzeitig bedient werden, ohne dass Störungen auftreten.
Am USB 3.0 Port 2 habe ich meine Transcend 2,5" 2TB Festplatte angeschlossen.
Am USB 3.0 Port 1 habe ich einen 64GB SanDisk Stick mit Musik angeschlossen.
Am 3,5mm Klinkenanschluß habe ich einen Kopfhörer angeschlossen.
4 Std. liefen die Geräte über mein MediaPad M5 10,8" PRO, in dieser Zeit hat mein Tablet 35% Akkuleistung gebraucht.

Fazit: Ausser, dass bei Anschluß des Kopfhörers am HUB wieder die Geräte-Lautsprecher ausgeschaltet wurden, war
alles in Ordnung.
Ich konnte Musik über den HUB hören, wobei der Klang aus dem HUB besser war, als aus dem Tablet, wobei
immer der gleiche Kopfhörer benutzt wurde.
Während des Hin-und -Herschiebens von Musik-Dateien wurden die eingebauten Lautsprecher nicht ausgeschaltet, so dass ich von allen angeschlossenen Musikdateien die Musik hören konnte.
Eine Lademöglichkeit über den 2. USB-C-Anschluß ist nicht möglich. Hier können nur Daten drüber gelesen und
geschrieben werden.
Die Spannungsversorgung erfolgt über den Geräte-USB-C-Anschluß. Der Geräte- USB 3.1 Anschluß ist Gen 1
 
Lt.Worf

Lt.Worf

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo, vorhin sind meine Bestellungen eingetroffen mir ein USB Typ C zu USB Typ B Kabel und das Aukey USB Hub, zu erst habe meine Toshiba 2TB Externe Festplatte nur mit das USB Typ C zu USB Typ B Kabel direkt angeschlossen, Leute es sofort funktioniert, anschließend mit dem Hub probiert, zu erst wollten die nicht so zusammen arbeiten, aber als erstes Hub angeschlossen, dann die Festplatte hat jetzt auch funktioniert zum Schluss die Stromversorgung hat auch wunderbar funktioniert.
Ich freue mich riesig! Urlaub kann beginnen!
 
A

amora

Neues Mitglied
Hallo, ich möchte mein m5 pro an einen Bildschirm , Tastatur und Maus, Strom anschliessen (Notebook-Ersatz) und/oder an einen Fernseher anschließen. Gibt es dafür einen passenden Hub? Hier wurde ja schon einiges getestet, bin aber nicht fündig geworden.
 
wipe1948

wipe1948

Erfahrenes Mitglied
@amora
amora schrieb:
Gibt es dafür einen passenden Hub? Hier wurde ja schon einiges getestet, bin aber nicht fündig geworden.
Wenn Du Dir den ganzen Traed von mir richtig durchließt, müßtest Du aber fündig werden.
Besonders meinen letzten Vorschlag, mit dem ich immer wieder arbeite:

Hama USB 3.1 Type-C Hub, 3-fach, mit 3,5mm-Klinke (2x USB-A, 1x USB-C, Mikrofon-/Kopfhörer-Anschluss, 5 Gbit/s Super-Speed, für PC/Mac/Laptop/Tablet, OTG-fähig) externer USB-Verteiler, Multi-USB-Hub.
 
A

amora

Neues Mitglied
Hallo wipe1948,
ich hab den Thread mehrfach gelesen, leider ist der Anschluss von Monitoren bzw. TV nicht beschrieben......hast du dazu dennoch Erfahrungen?
HDMI funktioniert ja leider nicht, was ich so gelesen habe
 
wipe1948

wipe1948

Erfahrenes Mitglied
Da kann ich Dir leider nicht helfen.
 
D

drisena

Stammgast
Ich habe zwar nur das normale M5 und hoffe, dass ich hier auch berichten darf, wenn nicht, einfach sagen, dann lösch ich das wieder.

Mein M5 hat nur WIFI. Das ist aber nicht das, was mir so ganz liegt. Bei mir laufen somit die meisten Geräte per LAN, so auch das M5. Bei mir funktioniert so ziemlich jeder USB C zu RJ45 Adapter, die werden auch sauber mit Strom versorgt. Da lag für mich auch das Problem. Somit konnte ich entweder laden, oder im Netzwerk hängen, sozusagen.

In dem Thread kam ich dann auf die Idee einen USB Hub zu organisieren.
Leider hat der Verkäufer den Hub von Amazon Deutschland entfernt, aber bei .com habe ich ihn gefunden.
Sinstar 6 in 1 Multi-Port Type C Adapter USB-C Pro Hub with HDMI 4K@30Hz, Gigabit Ethernet, 3.1 USB-C Charging, 3 USB 3.0 Ports Compatible MacBook Pro 13" 15" 2016/2017/2018,Chromebook(Space Gray):Amazon:Computers & Accessories

Der Hub kam also per Post an und das M5 erkannte ihn sauber und ohne Probleme. Beim Test mit der zusätzlichen Stromversorgung kam dann das Erwachen. Es war nicht möglich das M5 über das originale Ladekabel zu laden.
Erfreulich war aber, dass sich die externe Festplatte ohne murren anschließen und auch bearbeiten ließ.

Da ich allerdings das Gerät, gerade am Abend beim streamen, auch aufladen wollte, hatte ich mir das beiliegende User Manual genauer angeschaut. Zwar nur in englisch und recht klein, aber es wurde erwähnt, dass für das Huawei Matebook 2016 (ich weiß dass ich ein Mediapad M5 habe) ein zusätzlicher Stromlieferant mit 60W benötigt wird. Diesen habe ich mir dann bei Amazon geordert und siehe da, es lädt und das fast so schnell wie beim originalen Ladekabel.
Dabei kann ich auch mein P10 Laden und Daten darauf verschieben. Ob ich das an allen 3 Usb Ports gleichzeitig kann, weiß ich nicht, da ich das nicht brauche.
HDMI habe ich nicht getestet, dürfte aber, laut den Infos hier, so oder so nicht funktionieren.
 
H

hdt

Neues Mitglied
@drisena
Ich habe das M5 pro und einen Hama-Hub. Zusätzlich suche ich einen LAN-Adapter, wenn ich ohne WLAN auf die Web-Oberfläche eines Router zugreifen muss, damit ich meinen Laptop nicht mitnehmen muss. Die gleichzeitige Stromversorgung brauche ich nicht. Deine Lösung finde ich sehr interessant, ist aber für meinen Bedarf zu teuer.
Ich freue mich auf funktionierende Vorschläge.
Gruss Heinz-Dieter
 
wipe1948

wipe1948

Erfahrenes Mitglied
@hdt
Schau dir mal genau den Thread von vorne an, da wirst Du bestimmt etwas finden. Die Mühe sollte man sich schon machen.
Ich habe selber eine Mediapad M5 10.8"-LTE PRO. Einige Geräte habe ich schon ausprobiert. Die Hübe mit LAN-Adapter haben
alle nicht richtig funktioniert. Und ob der Hub, der beim Matebook 2016 funktioniert auch beim Huawei M5 Pro funktioniert,
das bezweifele ich auch noch. Im übrigen hast Du nicht angegeben, um welches Modell es sich bei Dir handelt.
 
H

hdt

Neues Mitglied
@wipe1948
vielen Dank für die schnelle Antwort. Auch ich habe ein Mediapad M5 10.8"-LTE Pro. Den ganzen Thread hatte ich schon gelesen, habe aber keine Aussage gefunden, dass ein LAN - Adapter an diesem Tablet funktioniert. Ausser dass es beim M5 Wifi von drisena offensichtlich funktioniert. An dieser Stelle vielen Dank für Deine intensive Recherche über die unterschiedlichen Hubs!
 
Ähnliche Themen - HUAWEI MediaPad M5 10.8" PRO - Anschluß eines Multiport USB-C Hub Antworten Datum
1
6