LG G5 (H850) - Akku / Ersatzakku für das LG G5 - Original und Fremdfirmen

  • 198 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere LG G5 (H850) - Akku / Ersatzakku für das LG G5 - Original und Fremdfirmen im Zubehör für LG G5 im Bereich LG G5 (H850) Forum.
N

Nuvirus

Experte
Hab ich mit der Aussage recht das beide oben von mir verlinkten Akkus bedenkenlos zu kaufen sind bzw. der LG wirklich immer Orginal ist?

Ich mach es aktuell so mit meinen beiden Akkus das ich einen so lang drin lasse bis er unterwegs mal leer wird und ich das Handy noch brauche dann einfach den anderen rein packe und den aus dem Handy an der Power Bank im Rucksack mit dem LG Lader wieder auflade oder halt daheim je nachdem.

So entsteht mindestens 1x pro Woche ein Akkuwechsel, in ner normalen Arbeitswoche meist sogar häufiger.

Aktuell hält trotz nur geringer Benutzung des Handys und meist ohne Facebook der Akku meist nicht bis ich wieder daheim bin - nutze halt Bluetooth zum Musik hören und sonst unterwegs bissl surfen und Tapatalk.
 
KingJulien

KingJulien

Fortgeschrittenes Mitglied
Ein Bekannter von mir brauch einen neuen Akku für sein LG G5. Wir haben uns gestern schon umgeschaut nach einen neuen aber so wirklich brauchbar sind die ja alle nicht. Welchen kann man da wirklich emfehlen. Ein neuer wurde schon gekauft aber der hält so bei 3 Stunden durch sollte ein original Akku sein für 18,99.

mfg
 
Marcel

Marcel

Moderator
Teammitglied
Ich befürchte das liegt einfach am G5 und nicht am Akku dass es nur 3 Stunden hält.
Sofern das Gewicht passt dürften die sich alle nicht so extrem viel nehmen, lass es 2500mAh sein das macht aber auch keine Stunde aus.
 
JC00P3R

JC00P3R

Senior-Moderator
Teammitglied
@KingJulien ich habe mal deinen Thread mit dem bestehenden zusammengeführt. Schau doch einfach mal auf den vorherigen Seiten. Dort sind auch einige Empfehlungen.


MfG
 
KingJulien

KingJulien

Fortgeschrittenes Mitglied
Der Akku sieht von außen wie der originale aus der drin war. Hab mich falsch ausgedrückt der neue halt ohne was zu machen also standby rund 3 Stunden mit höchstens 10 Minuten Display an. Mit dem alten kommt er gerade so über den Tag.
 
cmk303

cmk303

Ambitioniertes Mitglied
Über ein Danke Klick freue ich mich sehr.

Meine aktuelle Empfehlung:

Der Akku von Akku-King.
Gibt es auf eBay für nur 12 € (ab 4 Stück).



Hab mir letztes Wochenende gleich 4 Stück bestellt, da sich bei mir wieder mehrere Akkus aufgebläht hatten.
Ich hatte bereits im Juni 2017 einen Akku von Akku-King gekauft (damals 46,5 Gramm) und dieser war sehr gut.

Die aktuell bestellten Akku-King Akkus wiegen zwischen 45,7 und 46,1 Gramm.
Ein Original LG Akku wiegt immer exakt 46 Gramm (+- 0,05 Gramm). Davon hatte ich bereits zwei (wurden
jeweils die mit dem G5 mitgeliefert). Mein Präzisionswaage habe ich vor dem wiegen nochmal extra kalibriert.

Hier der Link zu eBay
Akku-King Accu für LG G5 G5 Lite G5 SE X Fast Dual SIM X5 F770S H830 BL-42D1F | eBay

Hier noch meine aktuelle Akkuliste ...


-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --

Akkus blähen sich auf.

Wer hat auch schon aufgeblähte Akkus beim G5 gehabt?

Bei mir passiert das bei allen Akkus nach ca. 1 bis 1,5 Jahren. Es ist egal ob es ein Original oder nachgebauter Akku ist!

Meine Vermutung:
Ich stresse mein G5 regelmäßig richtig ab. Dabei wird es richtig heiß. Akkus mögen ja bekanntlich keine Hitze. Aus diesem Grund nehme ich an, dass dies die Ursache ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Marcel

Marcel

Moderator
Teammitglied
Bei mir hat sich bisher kein Akku aufgebläht, noch nie.

Irgendwas machst du falsch :D
 
cmk303

cmk303

Ambitioniertes Mitglied
Marcel21 schrieb:
Bei mir hat sich bisher kein Akku aufgebläht, noch nie.

Irgendwas machst du falsch :D
Gegenfrage:
Wird Dein Handy regelmäßig richtig heiß (ca. 2, 3 Mal in der Woche)?
 
Marcel

Marcel

Moderator
Teammitglied
Also das G5 wurde schon ein paar mal heiß, aber langfristige Schäden hat das nicht hinterlassen.

Normalerweise mache ich auch nur eines wenn das Ding heiß wird, erst mal alle Apps schließen und Bildschirm aus bis es sich wieder abgekühlt hat.
 
cmk303

cmk303

Ambitioniertes Mitglied
Marcel21 schrieb:
Also das G5 wurde schon ein paar mal heiß, aber langfristige Schäden hat das nicht hinterlassen.

Normalerweise mache ich auch nur eines wenn das Ding heiß wird, erst mal alle Apps schließen und Bildschirm aus bis es sich wieder abgekühlt hat.
Dein G5 wurde nur ein paar Mal heiß. Meins regelmäßig (wie oben beschrieben). Das ist der große Unterschied !!!

Selbstverständlich schliesse ich dann auch alles und lasse es erstmal abkühlen.
 
Marcel

Marcel

Moderator
Teammitglied
@cmk303
Ich würde mal mit GSam oder so die Akku-Temperatur im Auge behalten.

Der Snappi 820 scheint mir manchmal ein Hitzkopf zu sein aber ganz normal ist das trotzdem nicht.

P.S. Volle Direktzitate sind unerwünscht ;)
 
anhaltmike

anhaltmike

Experte
@cmk303:
Schön, dass Du uns regelmäßig auf dem Laufenden hälst.
Meine Fake-LG-Akkus sind alle miserabel, OTB war besser und Mbuynow ist bisher am besten.
Habe also auch 4 Akkus, Woche ich monatlich wechsele.
LG anhaltmike
 
cmk303

cmk303

Ambitioniertes Mitglied
anhaltmike schrieb:
@cmk303:
Schön, dass Du uns regelmäßig auf dem Laufenden hälst.
Bitte Bitte ... :)
Über ein Danke Klick würde ich mich sehr freuen.
 
anhaltmike

anhaltmike

Experte
... Stimmt. So etwas gab es ja hier auch.
Erledigt. ;-)
Schönes WE.
LG anhaltmike
 
N

Nuvirus

Experte
cmk303 schrieb:
Meine aktuelle Empfehlung:
Der Akku von Akku-King.
Gibt es auf eBay für nur 12 € (ab 4 Stück).

Hab mir letztes Wochenende gleich 4 Stück bestellt, da sich bei mir wieder mehrere Akkus aufgebläht hatten.
Ich hatte bereits im Juni 2017 einen Akku von Akku-King gekauft (damals 46,5 Gramm) und dieser war sehr gut.

Die aktuell bestellten Akku-King Akkus wiegen zwischen 45,7 und 46,1 Gramm.

Hier der Link zu eBay
Akku-King Accu für LG G5 G5 Lite G5 SE X Fast Dual SIM X5 F770S H830 BL-42D1F | eBay
Hi würdest du diesen oder den OTB empfehlen der ähnlich teuer ist gerne auch Empfehlungen von anderen Usern welches aktuell der beste Akku ist.
Wollte mir zwei neue kaufen daher ist der Akku King etwas teurer aber wichtiger ist mir die Qualität als 1-2€ mehr oder weniger.

Die mit 3200mah würde ich aber eher ungern kaufen finde ich nicht seriös mehr anzugeben als drin ist wenn eigl laut den infos hier es eh keine mit höherer Kapazität gibt aufgrund des akkugröße

Danke fürs Feedback vorab.

Ist einfach für mein Alltagshandy gedacht.
 
cmk303

cmk303

Ambitioniertes Mitglied
@Nuvirus

Der OTB und Akku-King sind ungefähr gleich gut. Leichter Vorteil für den Akku-King. Beide Akkus sind eigentlich gleichwertig zum Original Akku. Es gibt immer auch leichte Schwankungen von Akku zu Akku.

Höhere mAh Angaben als die auf dem Original sind in aller Regel unseriös und sehr sehr oft sind die Akkus dann sogar schwächer als das Original. Die Ausnahme bestätigt aber die Regel ... und das sind im diesen Fall die Mbuynow Akkus ... dieser hatte natürlich keine 3.200 mAh ... ABER er ist gleich gut wie ein Original (13 von meinen 14 Mbuynow Akkus haben 46 Gramm gewogen (wie ein Original) der letzte gekaufte leider nur 45 Gramm.

Auch die letzten Akku-King Akkus haben im Vergleich zu 2017 etwas nach gelassen (2017 46,5 Gramm, 2019 nur noch 45,7 bis 46 Gramm)

Ich frage immer die Händler vorher wie schwer der Akku ist. Ein Original Akku wiegt immer 46 Gramm +-0.,05 Gramm.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Ich hatte mir erst vor 2, 3 Wochen zwei "Original" Akkus für 11 € (!) auf eBay bestellt, da es eine Bewrtung gab, in der stand, dass der Akku 46 Gramm wiegt.

Der Händler hatte auf meine Frage nach dem Gewicht leider nicht geantwortet.

Beide Akkus waren dann keine Original Akkus, da beide nur 43 Gramm gewogen haben. Ich konnte die Akkus zurück geben, muss aber die Prüfung der Akkus durch den Händler abwarten, bevor ich mein Geld wieder bekomme. Ich bin gespannt.

Ich habe jetzt insgesamt vier mal sogenannte Original LG Akkus auf eBay bestellt ... und alle waren KEINE Original Akkus!
Die haben alle immer nur um die 43 Gramm gewogen.

Wenn man mich fragt gibt es viel mehr Fälschungen von Original LG Akkus als wirkliche Original LG Akkus. Eventuell gibt es auch gar keine Original LG Akkus mehr zu kaufen, und alles sind nur noch Fälschungen... Da das G5 schon drei Jahre alt ist !

Aus dem oben genannten Grund kaufe ich lieber immer gleich Nachbauten... da es einfach zu viele Fälschungen gibt.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Noch was zu den Mbuynow Akkus ... bzw. eine allgemeine Anmerkung.

Lithium Ionen Akkus haben eine Lebensdauer von ca. 500 bis 1.000 vollen Ladezyklen.

1.Warum so ein großer Schwankungsbereich (500 bis 1.000) ... Ganz einfach ... Das liegt an der Fertigungs- / Materialqualität ! ... sprich ... es kommt auf die Standards des Herstellers drauf an ! Und die sind halt unterschiedlich !

2. Bereits nach ca. der Hälfte der vollen Ladezyklen lässt die Leistung nach ! Das ist ganz normal und im allgemeinen spürbar.
Sprich bei täglicher Benutzung passiert das bereits nach ca. einem Jahr.

3. Original Akkus des Herstellers sind im Normalfall die qualitativ besten Akkus die es am Markt gibt... und werden mehr Ladezyklen schaffen und erst später an Leistung verlieren.

4. Bei Nachbauten kann man davon ausgehen, dass die Qualität nicht ganz so gut ist wie die vom Original. Das ist ganz normal.

5. Fälschungen haben im Normalfall die schlechteste Qualität... Ganz davon abgesehen dass Fälschungen eigentlich fast immer weniger Kapazität haben als ein Original = Es wurde am Batterie Material gespart.

6. Volle Ladezyklen = Akku komplett leer und einmal aufgeladen !
Lade ich bereits vorher den Akku auf .... z. B. bei 20, 30% ist das kein voller Ladezyklus ! ... sprich User können die Qualität / Lebensdauer von Akkus des gleichen Herstellers nur dann vergleichen, wenn Sie die Akkus immer exakt gleich gladen haben ... was sehr sehr unwahrscheinlich ist !

Am längsten halten die Akkus wenn man diese bereits bei ca. 50 % wieder auflädt, dann ist der "Verschleiß" am geringsten !
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Noch was ...

Meine Erfahrungen mit chinesischen Herstellern. Ich kaufe seit knapp 15 Jahren geschäftlich in China Rohmaterialien und vorbearbeitete Teile ein.

Die Akkus werden ja mittlerweile hauptsächlich in China produziert ... hauptsächlich auch die Nachbauten.

Chinesen sind einfach Schlitzohren ! , denen man nicht vetrauen kann / darf ! Wenn man nicht ständig kontrolliert was geliefert wird / ob die vereinbarte Qualität geliefert wird, läuft man Gefahr nach einer Weile nicht mehr die vereinbarte Qualität geliefert zu bekommen !

Sorry dass ich das so sagen muss, aber es ist einfach die Realität ! Die chinesen sind einfach sehr gewinnorientiert (freundlich ausgedrückt) ;-)

Diese Erfahrung erklär mir zum Teil, warum auch gute Nachbau Marken, nach und nach schlechter werden können (gleicher Akku Typ, jedoch ein Jahr später durchweg 0,5 Gramm leichter).
Man darf NIE vergessen es handelt sich um Massenproduktion, bei der auch nur wenige Cent pro Stück in Summe mehrere Zehntausend oder gahr Hunderttausend Euro im Jahr ausmachen können !

Aber vielleicht liege ich auch falsch und der Eigentümer einer guten Nachbau Marke will mehr Geld verdienen. Wer weiß das schon.

Vor schon einigen Jahren war "Polarcell" eine sehr gute Akku Nachbau Marke. Hatte so wie jetzt Akku-King immer mit 100, 200 mehr mAh pro Akku geworben, was technisch möglich ist und am Anfang auch gestimmt hatte. ("stärkster verfügbarer Akku am Markt. Sie bekommen 50 € wenn Sie einen real stärkeren Akku bringen!"). Damit wirbt Polarcell noch immer !
ABER ich habe in den letzten ca. 5 Jahren drei Akkus für verschiedene Geräte von Polarcell gekauft ... UND diese waren alle ca. 1 bis 2 Gramm leichter als das Original ... und nicht so gut wie ein Original Akku !
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nuvirus

Experte
Danke für die ausführliche Antwort, werde mir wohl mal zwei bestellen auf Ebay mal sehen welchen vll hat ja jemand noch weitere Erfahrungen.

anhaltmike schrieb:
@cmk303:
Schön, dass Du uns regelmäßig auf dem Laufenden hälst.
Meine Fake-LG-Akkus sind alle miserabel, OTB war besser und Mbuynow ist bisher am besten.
Habe also auch 4 Akkus, Woche ich monatlich wechsele.
LG anhaltmike
Bei was findest du Mbuynow besser?


Hattest du eigl mal bei meintrendhandy bestellt?
Sind jetzt aber deutlich teurer geworden dafür ist der Versand jetzt kostenlos.


Im Zweifelsfall einfach den günstigsten Nachbau nehmen der hier genannten oder welche Vorteile siehst du @cmk303 beim Akku King?
 
anhaltmike

anhaltmike

Experte
Mein Arbeitstag verläuft eigentlich täglich ähnlich im Handyverhalten. Nachts lade ich den aktuellen Akku und gehe mit 100 Prozent in den Tag. Nach der Arbeit habe ich mit den Fake-LG's ca. 40 Prozent, mit den OTB 50 Prozent und mit den Mbuynow 60 Prozent. Daran mache ich es fest, bzw habe meinen Vergleich. Alle Akkus sind ähnlich alt, also deswegen ist Keiner schlechter.
Akku King habe ich bisher nicht.
LG anhaltmike
 
cmk303

cmk303

Ambitioniertes Mitglied
@Nuvirus

Soweit ich das bisher an der Akkustatistik in den Android Einstellungen ablesen kann (Gesamte Nutzung / Bildschirmnutzung / verbleibende Zeit) ist der Akku-King etwas besser als die OTB (obwohl die aktuellen Akku-Kings ca. 0,1 bis 0,3 Gramm leichter sind. Das Gewicht ist immer der erste und wichtigste Qualitätsindikator., ABER die Qualität der Zellen (des Materials) spielt eben auch eine Rolle. Diese Qualität kann ich aber nicht testen / untersuchen).

Der Akku-King von 2017 war zusammen mit dem Extremcells Akku der Beste Akku, nach meiner Beobachtung sogar leicht besser als ein Original LG Akku.

Den Extremecells Akku (schwarz) gibt es auch noch bei eBay. Allerdings viel zu teuer, für 18,90 € oder so.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
UND genau wie bei @anhaltmike verläuft mein Arbeitstag immer ziemlich gleich...
 
N

Nuvirus

Experte
ok danke für die Info dann teste ich wohl mal Akku King, bin jetzt weil es ja eh nochmal Rabatt gibt am überlegen 3 Stück zu nehmen.
Angenommen einen der Akkus nutze ich nur als Notfall falls die beiden anderen mal leer sind parallel.

Kann ich einen Akku wie von dir vorgeschlagen mit so 60-70% Akkuladung gut lagern ohne das er großartig "schlechter" wird auch wenn er mal mehrere Monate liegt da nicht benötigt im Vergleich zu einem neu gekauften?
Bzw ist es überhaupt möglich einen Akku länger zu lagern ohne schaden, wobei ein 3. Akku in der Hinterhand natürlich auch Vorteile bietet^^

Mein aktueller Akku hält den Tag aktuell nicht annähernd durch aber Nutzung ist sehr unterschiedlich.
Ich muss aktuell während der Arbeit nachladen, könnte ich das nicht hätte ich schon lange nen neuen Akku^^