Gadget der Woche Micro Sd to USB OTG

  • 92 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Gadget der Woche Micro Sd to USB OTG im Zubehör für Motorola Moto G im Bereich Motorola Moto G Forum.
F

fand

Fortgeschrittenes Mitglied
M

Marzipain

Gast
Finde ich jetzt nicht wirklich Alltagstauglich. Für den Datenaustausch ganz nett, aber son Knubbel am Handy würd mich stören.
 
Lauschebart

Lauschebart

Experte
Bisher noch kein KitKat.
 
F

fand

Fortgeschrittenes Mitglied
Lauschebart schrieb:
Bisher noch kein KitKat.
Das erklärt es, laut Support Chat gibt es diese OTG - Unterstützung nicht mehr.
 
M

malwa3e

Neues Mitglied
bei mir gehts leider nur mit total commander und plug.in, sonst nix anderes :( irgendwie schon enttäuschend aber ok die 12 dollar für den reader waren ja auch kein beinbruch
 
sbtm

sbtm

Stammgast
Verstehe ich nicht. Es klappt doch und man kann sich den USB stick ja direkt auf einen homescreen verlinken also schneller Zugriff. Was habt ihr denn eigentlich erwartet??
Und dass total commander nun euren ästhetischen Ansprüchen nicht genügt weil es eher funktional designed wurde tut der Funktion doch keinen Abbruch.
Man kann Dateien auslagern, Überspielen, lesen etc... So wie es gedacht ist. Für Filme unterwegs oder Musik Alben.

Also für mich nach wie vor eine gute Lösung um bakups zu speichern und Dateien auszulagern die nicht ständig auf dem Handy sein müssen.
 
F

fand

Fortgeschrittenes Mitglied
sbtm schrieb:
Was habt ihr denn eigentlich erwartet??
USB OTG wurde als (etwas seltsamer, aber immerhin) Automount in 4.3 unterstützt. Wir haben eigentlich erwartet, dass es entweder so bleibt, oder verbessert wird (Stichwort: Systemweiter Automount).
Statt dessen wurde die Unterstützung entfernt.

Ich habe kein Problem mit Total Commander (auch wenn ich mich da erst reinfuchsen muss, hab kein Windows), mir ist auch das Design völlig latte. Ich möchte nur keine 2 Datei-Manager haben, und mit ES konnte ich so schön auf meine Samba-Freigaben zugreifen (wird mit TC auch gehen, ganz sicher, aber das muss ich erstmal neu raussuchen). Aber ES ist nun raus, USB-OTG ist mir wichtiger.

Und da mein Meenova jetzt da ist und mit TC wunderbar funktioniert, bin ich da relativ entspannt.

Deshalb darf ich das trotzdem doof von Motorola finden.
 
N

Nubuk

Erfahrenes Mitglied
verstehe ich das jetzt richtig: mit 4.4 gibt es kein OTG mehr?
Das ist ja mal richtig dumm, wenn dem so ist.
Ich wollte per OTG meine Wattkurbel (Rennrad) kalibrieren, mit OTG, einem ANT+-Stick und drei Apps lässt sich das machen, aber wenn OTG jetzt nicht mehr funktioniert....
Würde mich über eine aussagekräftige Antwort freuen.
 
S

swish41

Ambitioniertes Mitglied
Das ist ja schon ein Ding. Warum wird eine so nützliche Funktion eingeschränkt. Frage mich schon welchen Sinn das hat, Dinge einfach zu beschneiden, die problemlos liefen.
Aber ist irgendwie der aktuelle Lauf der Zeit, dass ein Update leider all zu oft auch ein Rückschritt ist. Schade!
 
sbtm

sbtm

Stammgast
Naja... Es funktioniert ja noch. Aber halt nicht mehr mit ES
 
Lauschebart

Lauschebart

Experte
Soweit ich das verstanden habe, sollte "nur" der integrierte OTG-Support mit Android 4.4 wegfallen. Offensichtlich nutzt ES den integrierten Support und TC bringt (via PlugIn) einen eigenen mit. Total Commander sollte also mit 4.4 kein Problem haben, so wie alle anderen Apps die eigenen Software-OTG Support mitbringen.
 
sbtm

sbtm

Stammgast
Lauschebart schrieb:
Soweit ich das verstanden habe, sollte "nur" der integrierte OTG-Support mit Android 4.4 wegfallen. Offensichtlich nutzt ES den integrierten Support und TC bringt (via PlugIn) einen eigenen mit. Total Commander sollte also mit 4.4 kein Problem haben, so wie alle anderen Apps die eigenen Software-OTG Support mitbringen.
So schauts aus. :thumbup:

Die 50cent für das TC Plugin sollte man investieren.
 
N

Nubuk

Erfahrenes Mitglied
@Lauschebart
mit der App Total Commander funktioniert also OTG?

Für mich ist das schon ziemlich wichtig, war ein Hauptgrund für das MG (mit IPhone funktioniert Kalibration schon seit Jahren - aber ich will kein Ei).
 
Lauschebart

Lauschebart

Experte
Bei mir ist das 4.4 Update noch nicht angekommen, deshalb kann ich es selbst noch nicht ausprobieren. Unter 4.3 klappt es mit dem Total Commander (plus USB OTG Plugin für 50 Cent) oder dem Nexus Media Importer (circa 3 € ) definitiv.

Soweit ich das verstanden habe, funktionieren diese beiden Möglichkeiten mit 4.4 immer noch. Nur halt mit dem ES Datei Explorer nicht mehr, der anscheinend den rudimentären (nur lesen) integrierten OTG Support genutzt hat, der wohl mit 4.4 abgeschafft wurde.
 
N

Nubuk

Erfahrenes Mitglied
bitte halte mich auf dem Laufenden, ob das mit 4.4 bei dir auch noch funktioniert, dann könnte ich meine Absichten für 3,50 € dennoch durchführen.
Das wäre sehr freundlich von dir.
 
Lauschebart

Lauschebart

Experte
Mache ich. Allerdings würden 50 Cent reichen. Beide Apps muss man nicht kaufen.
 
F

fand

Fortgeschrittenes Mitglied
Nubuk schrieb:
bitte halte mich auf dem Laufenden, ob das mit 4.4 bei dir auch noch funktioniert, .
Ich habe 4.4 und mit dem TotalCommander und Plugin geht es definitiv.
 
N

Nubuk

Erfahrenes Mitglied
na da fällt mir denn doch ein Stein vom Herzen.
Danke!
 
Lauschebart

Lauschebart

Experte
TC wirst Du aber nicht brauchen um deine Kurbel zu kalibrieren, oder?
 
N

Nubuk

Erfahrenes Mitglied
Lauschebart schrieb:
TC wirst Du aber nicht brauchen um deine Kurbel zu kalibrieren, oder?
Das weiß ich nicht genau.

Meine Kurbel ist von der Firma Quarq. Die App dazu (Qalvin) gibt es bei play (für Iphone gibt es die noch länger und genau das funktioniert auch, selbst schon mitmachen können).
Dazu habe ich noch "ANT+ Demo".
Auch "bike Display" habe ich als App.

Beizeiten lege ich mir ein OTG-Kabel zu (http://www.amazon.de/tomaxx-Micro-H...UTF8&colid=25T8JIEHJ00MY&coliid=IW1WI015R478T).
Einen ANT+-Stick von Garmin (http://www.amazon.de/Garmin-USB-ANT...957&sr=1-3-catcorr&keywords=garmin+ANT++Stick) habe ich bereits, den schließe ich an das OTG-Kabel an, rufe die Qalvin App auf und dann müsste ich mit der ersten Umdrehung meiner Wattkurbel eigentlich ein Signal empfangen.
Sollte das nicht funktionieren....hm, dann lade ich mir TC runter. Und wenn das auch nicht funktioniert, dann noch den Nexus media importer.
Wenn das auch nicht funktioniert, habe ich schlichtweg Pech gehabt.
Beim I-Phone ist das einfach: Den/das I-Phone-ANT+-Dongle unten anschließen, die App Qalvin zuvor aufs Phone bringen, Kurbel-Umdrehung und schon kann die Kalibrierung starten.