Displayschutzfolien -Glas | für das OnePlus 6

  • 178 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Displayschutzfolien -Glas | für das OnePlus 6 im Zubehör für OnePlus 6 im Bereich OnePlus 6 Forum.
valiant

valiant

Erfahrenes Mitglied
@Olley Ok, das ist auch schlecht... Dann ist ja die Verschmierung auf der Folie noch das kleinste Problem, auch wenn nervig...
Nach @TomTim soll das Original Oneplus Glas zu 97% in Ordnung sein = seine Kaufempfehlung. Bereits getestet?
 
Flat-Eric

Flat-Eric

Erfahrenes Mitglied
Eigentlich kann ich nach wie vor das Panzerglas von Orzly empfehlen. Hier war lediglich das Problem, dass der Bildschirm durch die Schwarzen Balken verdeckt wurde.
Wenn auch nur minimal. Ist dann allerdings aufgefallen wie viel wirklich vom Bild fehlt, wenn man die "Notch Hintergrundbilder" benutzt hat.

Beim Stöbern auf XDA hatte ich ein Post gefunden, wo jemand die PGF von OMOTON empfohlen hat.
Also habe ich den Versuch gewangt.
Leider habe ich es beim ersten aufbringen nicht so hinbekommen, so dass ich leider Staubeinschluss habe, sowie oben links an der Ecke scheint die Folie nicht mehr ganz so zu kleben.
Eigentlich bin ich sehr penibel bei so etwas, dennoch muss ich sagen, bei eingeschaltetem Display sieht man davon überhaupt nichts.

Kurzum, die OMOTON Folien gefallen mir noch besser als die von Orzly.
OMOTON Panzerglas Schutzfolie für OnePlus 6, Volle Bedeckung, Anti- Kratzer, Bläschenfrei, 9H Härte, HD-Klar, [3D Runde Kante] (6,28 Zoll)-Schwarz:Amazon.de:Elektronik
 
valiant

valiant

Erfahrenes Mitglied
@NedbuR Liegt die on Omoton auch gut an am Rand, gerade wegen der Rundung? Die bisherigen die ich kannte hafteten dort nicht oder lösten sich nach einiger Zeit.
 
Flat-Eric

Flat-Eric

Erfahrenes Mitglied
@valiant
Also wie gesagt, theoretisch liegt'se gut an.

Wollte gerade ein Foto von der linken oberen Ecke machen, da ist mir aufgefallen, dass sich minimale Blasen an den Rändern gebildet haben.
Wenn der Display an ist merkt/sieht man allerdings gar nichts davon, daher ist es mir bisher nicht aufgefallen.
Ich kann aber nicht ausschließen, dass es ein Fehler von mir ist. Musste die Folie mehrmals korrigieren.

Ansonsten gibt es noch Feedback / Bilder von dem User Lucpol Seite 32 & folgende
Best OnePlus 6 Screen Protectors
 

Anhänge

derstein98

derstein98

Moderator
Teammitglied
valiant schrieb:
Original Oneplus Glas
Also man muss aufpassen, dass sie zu 99% gerade und symmetrisch aufliegt, da sonst bissl vom Display verdeckt wird. Nichts wildes aber bei Texten die bis zum letzten Rand des Display gehen, könnte man eventuell das Handy leicht neigen müssen um die letzten Buchstaben erkennen zu können. Liegt auch nur am schwarzen Rand des Glases
Ansonsten auf jeden Fall eine Kaufempfehlung
 
KyleRiemen

KyleRiemen

Ehrenmitglied
@J-P
Das ist leider dem 2,5 D Glas geschuldet. Beim OnePlus One passen alle Folien und Gläser noch perfekt aufs Display :].

Ich habe noch immer die Folie ab Werk drauf, da es keine Alternative gibt, welche so gut passt.
 
Scoty

Scoty

Ikone
Ich lasse auch immer die Original Folie drauf. Reicht völlig aus finde ich.
 
RichtigerLurch

RichtigerLurch

Experte
Gibts hier Mitglieder, die Panzerglas mit der Standarthülle, die mitgeliefert wird, benutzen? Darüber hinaus mit dessen Panzerglas zufrieden sind? :)
Ich frage an dieser Stelle nicht nach dem original Oneplus 6 Panzgerlas, sondern am besten nach welchen auf ebay oder amazon =).

Hab jetzt hier als Empfehlung zB mal das von OMOTON gefunden...

Danke schonmal! =)
 
Zuletzt bearbeitet:
derstein98

derstein98

Moderator
Teammitglied
Leider sind mir zwei Panzergläser bei relativ leichter Einwirkung kaputt gegangen.
Controller (F510) leider auf die Kante des Glases bei der Frontkamera gelandet und jetzt mit Rissen und der Einschlagstelle großem "Splitter"
Controller vom Schoß auf den Tisch geworfen aber keine Übertriebene Härte oder beabsichtigtes Draufhauen auf das Glas des Handys
Leider bei 1+ momentan nicht lieferbar.
Erstmal bleibt es bei der Holzhülle und der Originalen Schutzfolie
 
T

Thyl3r

Ambitioniertes Mitglied
Mein original Oneplus Panzerglas hat es mir nach recht geringem Sturz auch zersplittert, ärgerlich, ist ja nicht gerade billig. Aber qualitativ bei weitem das Beste, was man bekommen kann.
 
RichtigerLurch

RichtigerLurch

Experte
Ok und sonst gibt's nix neues? Das oneplus Glas ist nicht mehr verfügbar
 
Showmazter

Showmazter

Erfahrenes Mitglied
Hat hier jemand eine Empfehlung für eine gute bezahlbare Displayschutzfolie? Hab mir eine von Amazon bestellt mit schwarzen Rändern. Leider wird ein Teil des Displays abgeschnitten. Außerdem haftet die Folie außen rum nicht am Display.
 
T

Thyl3r

Ambitioniertes Mitglied
Leider nein, bisher nur eher negative Erfahrungen gemacht. Haften entweder außen nicht, oder in der Mitte nicht oder fühlen sich nicht "echt" an. . Die einzig perfekte ist die original Oneplus, aber die ist nicht lieferbar :(
 
P

Piwie

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich empfehle nach wie vor das Orzly.
 
warakurna

warakurna

Fortgeschrittenes Mitglied
Hätte ich bloß die Folie am Anfang drauf gelassen....

Hatte kurz nach Kauf auch das Originalglas von OnePlus drauf, was perefkt gepasst hatte. Leider hatte sie nach kurzer Zeit schon einen Riesenkratzer, der leider optisch störte. Seitdem sieht meine Odysse wie folgt aus:
  1. DEINODON 3D Full Screen Panzerglas Schutzfolie für OnePlus 6
    • absoluter Schrott, haftet nicht richtig und an den Seiten bleiben zwei bis 3 mm Luft. Sieht häßlich aus, stört eimfach
  2. POOPHUNS OnePlus 6 Panzerglas Schutzfolie
    • ebenso Schrott, haftet super, aber an den Rändern 1 bis 2 mm Luftund daher einfach nur unschön. 2er-Pack, beide mit dem gleichen Problem!
  3. ORZLY® OnePlus6 Displayschutzfolie
    • ebenso absoluter Schrott, haftet an den Kanten gar nicht. 2er-Pack, beide mit dem gleichen Problem!
Ehrlich gesegt, weiß ich nicht ansatzweise, wie andere den Schutz vernünftig ohne Luft am Rand anbringen konnten. Bei mir hat lediglich das Originalglas gepasst und keinerlei Einschlüsse blieben übrig. Ich hatte vor dem OP6 ein OP3 und die gläser von von Orzly. Da hat es immer ohne Probleme funktioniert, bin also keim Anfänger oder zu blöd.

Zwei Möglichkeiten bleiben also:
  • Original-Glas für das OP6 hatte irgendetwas an den Rändern, dass die Beschichtung der Displayoberfläche beeinträchtigt hat und andere Gläser nicht mehr haften. Auch Reinigung mit Ethanol hat nichts gebracht.
  • Alle Drittanbieter-Gläser sind Schrott (aber kann das wirklich sein?)
Ich bin total gefrustet, weil ich mittlerweile relativ viele Gläser ausprobiert habe und folglich Geld verschwendet habe. Jetzt bleibt mir nicht anderes übrig als ohne Schutz auf dem Display weiterzumachen... :-(
 
Flat-Eric

Flat-Eric

Erfahrenes Mitglied
@warakurna

Ich kann mich nur wiederholen...
Ich empfehle nach wie vor die OMOTON Folie wie in Post 142 & 144 beschrieben.

Hinzufügen muss ich allerdings, dass meine erste Folie gesprungen ist, als mir was drauf gefallen ist.
Die zweite neu angebrachte Folie hat keine "Lufteinschlüsse" an den Rändern wie oben von mir beschrieben.

Sitzt also perfekt und verdeckt kaum den Bildschirminhalt.
 
T

Thyl3r

Ambitioniertes Mitglied
warakurna schrieb:
Hätte ich bloß die Folie am Anfang drauf gelassen....

Hatte kurz nach Kauf auch das Originalglas von OnePlus drauf, was perefkt gepasst hatte. Leider hatte sie nach kurzer Zeit schon einen Riesenkratzer, der leider optisch störte. Seitdem sieht meine Odysse wie folgt aus:
  1. DEINODON 3D Full Screen Panzerglas Schutzfolie für OnePlus 6
    • absoluter Schrott, haftet nicht richtig und an den Seiten bleiben zwei bis 3 mm Luft. Sieht häßlich aus, stört eimfach
  2. POOPHUNS OnePlus 6 Panzerglas Schutzfolie
    • ebenso Schrott, haftet super, aber an den Rändern 1 bis 2 mm Luftund daher einfach nur unschön. 2er-Pack, beide mit dem gleichen Problem!
  3. ORZLY® OnePlus6 Displayschutzfolie
    • ebenso absoluter Schrott, haftet an den Kanten gar nicht. 2er-Pack, beide mit dem gleichen Problem!
Ehrlich gesegt, weiß ich nicht ansatzweise, wie andere den Schutz vernünftig ohne Luft am Rand anbringen konnten. Bei mir hat lediglich das Originalglas gepasst und keinerlei Einschlüsse blieben übrig. Ich hatte vor dem OP6 ein OP3 und die gläser von von Orzly. Da hat es immer ohne Probleme funktioniert, bin also keim Anfänger oder zu blöd.

Zwei Möglichkeiten bleiben also:
  • Original-Glas für das OP6 hatte irgendetwas an den Rändern, dass die Beschichtung der Displayoberfläche beeinträchtigt hat und andere Gläser nicht mehr haften. Auch Reinigung mit Ethanol hat nichts gebracht.
  • Alle Drittanbieter-Gläser sind Schrott (aber kann das wirklich sein?)
Ich bin total gefrustet, weil ich mittlerweile relativ viele Gläser ausprobiert habe und folglich Geld verschwendet habe. Jetzt bleibt mir nicht anderes übrig als ohne Schutz auf dem Display weiterzumachen... :-(
Lösung:
Original 1+6 Displayschutzglas, teuer aber ists wert...Auf der HP benachrichtigen lassen, wenn es wieder vorrätig ist, vor ca. 2 Wochen war es wieder zu kaufen.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
NedbuR schrieb:
@warakurna

Ich kann mich nur wiederholen...
Ich empfehle nach wie vor die OMOTON Folie wie in Post 142 & 144 beschrieben.

Hinzufügen muss ich allerdings, dass meine erste Folie gesprungen ist, als mir was drauf gefallen ist.
Die zweite neu angebrachte Folie hat keine "Lufteinschlüsse" an den Rändern wie oben von mir beschrieben.

Sitzt also perfekt und verdeckt kaum den Bildschirminhalt.
Leider momentan nicht verfügbar bei amazon
 
dadonali

dadonali

Ehrenmitglied
NedbuR schrieb:
@warakurna

Ich kann mich nur wiederholen...
Ich empfehle nach wie vor die OMOTON Folie wie in Post 142 & 144 beschrieben.

Hinzufügen muss ich allerdings, dass meine erste Folie gesprungen ist, als mir was drauf gefallen ist.
Die zweite neu angebrachte Folie hat keine "Lufteinschlüsse" an den Rändern wie oben von mir beschrieben.

Sitzt also perfekt und verdeckt kaum den Bildschirminhalt.

Aber die letzten Bewertungen bei Amazon sehen iwie nicht soooo rosig aus was Passgenauigkeit und kleben am Rand angeht
 
Flat-Eric

Flat-Eric

Erfahrenes Mitglied
@dadonali
Das kann ich jedenfalls nicht bestätigen.
Man weiß auch nicht, wie gut die jenigen die Folie aufgeklebt haben. Bei meinem ersten aufkleben hatte ich ja ebenfalls gesagt, dass ich rechts und links Luft hatte. Bei der zweiten Folie sieht es deutlich besser aus. Ich denke bei der Folie muss man echt sehr präzise treffen, da die Ränder echt schmal sind.
& Wenn man zB ein Case hat, welches noch "vorne" um das Handy geht, wird die Folie ggf. angehoben.

Edit: Sonst einfach ausprobieren. Wenn die Folie sich nicht vernünftig anbringen lässt, einfach zurückschicken. Hat ja dann schließlich den Zweck nicht erfüllt.