Stifte für das Samsung Galaxy Note 10.1

  • 142 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Stifte für das Samsung Galaxy Note 10.1 im Zubehör für Samsung Galaxy Note 10.1 im Bereich Samsung Galaxy Note 10.1 (N8000 / N8010 / 8020) Forum.
golfstrom

golfstrom

Erfahrenes Mitglied
Pb268 schrieb:
...Wenn man telefonieren will und unterwegs ist, muss man dann das Tablet auch mitschleppem? Ich denke, ganz ohne Handy geht es doch nichtn:sleep:
Trotz allem super Erfindung:)
Ja, du kannst dich vielleicht 5-10 m vom Gerät entfernen. Bei mir steckt das Tablett entweder im Rucksack oder in einer großen Innentasche meiner Jacke. Der Stift steckt in einer Hemdtasche, wenn jemand anruft nehme ich das Gespräch am Stift an, wenn ich anrufen will, drücke ich ein mal auf den Knopf am Stift und spreche den Namen, der Rest geht automatisch. Bei Wiederwahl den Knopf einfach zwei mal kurz hintereinander drücken, dann ruft er den letzten noch mal an.

Schön, daß ich dir helfen konnte mit dem Haken :thumbsup:
 
OberstGrausam

OberstGrausam

Stammgast
Also ich habe heute meinen Bamboo Feel bekommen und bin ehrlich gesagt etwas enttäuscht. Ich hatte mir den schwarzen für 40€ bestellt und ich bin der Meinung, dass er das Geld nicht wert ist. Hier kommt wieso:

Ich selbst bin Besitzer des S200 und war eigentlich auch recht zufrieden mit ihm. Allerdings war er ein bisschen schmal. Daher habe ich mich nach anderen Stiften umgeschaut und bin letztlich bei Bamboo Feel gelandet. Sicher, der Bamboo Feel ist ein bisschen dicker und fühlt sich noch mehr wie ein Stift an. Allerdings finde ich, dass der Preis von 40€ nicht gerechtfertigt ist, weil der Stift auch nur aus Kunststoff besteht, keine Radierfunktion hat, beim Schreiben einen leichten Versatz nach oben aufweist und die Ersatzminen von den Samsung Stiften nicht passen.

Er ist auf jeden Fall komfortabler zu halten, im Vergleich zu den Plastik Samsung Stiften. Ich habe keine riesen Hände, daher ist der Unterschied für mich nur gering und den Premium Preis von 40€ nicht wert. Ich werde ihn definitiv wieder zurückschicken und weiter auf der Lauer liegen, was da noch so kommt.

Hat jemand hier im Forum Erfahrung mit folgendem Stift? http://www.amazon.de/Samsung-Stylus...9UMA/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1363298551&sr=8-1
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
hexo07

hexo07

Stammgast
@OberstGrausam: Wenn Du was gefunden hast, lass es mich / uns wissen. Möchte auch gerne einen anderen Stift haben, der sich ein wenig mehr wie ein Kugelschreiber anfühlt. Den S200 hab ich ebenfalls schon im Einsatz!
 
A D Essler

A D Essler

Experte
OberstGrausam schrieb:
Ja, ich habe den. Ich hatte ihn mir damals für mein N7000 geholt. Dafür ist er prima. Allerdings kann ich ihn dir nicht unbedingt für unser N8000 empfehlen. Die Spitze des alten Stylus ist aus Plastik und kratzt fürchterlich auf dem Display.
Der Stift an sich fühlt sich jedoch prima an, vielleicht kann man ja eine softe Spitze ranbasteln.
 
OberstGrausam

OberstGrausam

Stammgast
Ich habe mich auch ein wenig über den Stift belesen und auch Reviews gesehen, welche explizit mit dem Note 10.1 gemacht wurden. Das Ergebnis war das was du eben gerade beschrieben hast. Problem: Spitze ist nicht wechselbar. Ansonsten wäre das eine sehr gute Alternative.

Der BT S-Pen wäre auch ne Alternative fürs Schreiben, allerdings ist das so ein Riesenteil und nicht gerade günstig, wenn man ihn nur fürs Schreiben nehmen will.

Zu schade, dass der Bamboo Feel kein gutes Preis-Leistungsverhältnis hat. Erstaunlich finde ich die Leute, die fast 80€ für den Bamboo Feel Carbon ausgeben. Das wär mir nix! Aber das sieht jeder anders
 
A D Essler

A D Essler

Experte
Von dem BT S-Pen bin ich aber trotzdem total begeistert. Er kostet zwar etwas mehr, man kommt aber teilweise in die Situation, in der man froh ist, ihn zu haben. Wenn du ihn dann auch benutzt, solltest du ihn dir zähneknirschend holen. Bei Amazon bekommst du ihn ja teilweise fast für die Hälfte des UVP.
 
blackboro

blackboro

Erfahrenes Mitglied
Also ich schreibe gerade mit dem Bamboo !
Man sollte nur nicht die anderen Spitzen vom normalen Stift reinstecken, weil die dann kaum noch rausgehen (sind ein Stück kürzer), gerade ausprobiert.
Der offset ist bei mir genau gleich dem Originalstift, wenn man den Stift denn gerade hält.
Zum schreiben finde ich den optimal, zeichnen kann ich eh nicht. . .

Gesendet von meinem GT-N8000 mit Tapatalk 2
 
A D Essler

A D Essler

Experte
Ich habe dir mal ein Foto von beiden gemacht. Der Größenunterschied ist kleiner als du denkst. Ich war auch überrascht, dass der Stylus schwerer ist. Ist mir vorher gar nicht aufgefallen.
 

Anhänge

hexo07

hexo07

Stammgast
Ich hab noch mal ne Frage zu dem BHM5100.
Ich hab das N8010 natürlich ohne 3G. Logisch.
Das heißt ich nutze das Note wirklich nur als reines Tablet und suche einen Stift, der ein wenig sich mehr anfühlt als ein richtigter Stift. Der BHM5100 sieht von der größe her gut aus.
Muss man den auch aufladen.... wenn man die Bluetoothfunktion nicht nutzt?
Lohnt sich das Geld für den Stift wenn man ihn wirklich nur als Stift verwenden will?

Gruß
 
A D Essler

A D Essler

Experte
Du brauchst ihn nur für Bluetooth aufladen. Schreiben geht natürlich auch ausgeschaltet. Falls du aber ein normales Handy hat, könntest du auch damit koppeln. Dann kannst du am Note schreiben und über das Handy telefonieren.
 
hexo07

hexo07

Stammgast
Ah ok. Ach ich bestell ihn einfach mal. Schreibe ja wirklich viel mit dem Note und da will man auch den perfekten Stift haben....
 
A D Essler

A D Essler

Experte
Falls er dir nicht gefällt, schicke ihn zurück. Da er dir aber gefallen wird, wünsche ich dir viel Spaß damit.
 
blackboro

blackboro

Erfahrenes Mitglied

Kuli, Bamboo, Originalstift

Gesendet von meinem HTC Sensation XE with Beats Audio Z715e mit Tapatalk 2
 
notewriter

notewriter

Ambitioniertes Mitglied
Hatte der Bamboo Feel nun eigentlich eine Radiergummifunktion???
 
blackboro

blackboro

Erfahrenes Mitglied
notewriter schrieb:
Hatte der Bamboo Feel nun eigentlich eine Radiergummifunktion???


Gesendet von meinem HTC Sensation XE with Beats Audio Z715e mit Tapatalk 2
 
A D Essler

A D Essler

Experte
Optisch gefällt mir der Bamboo total gut. Leider habe ich schon genug Stifte :drool:
Aber danke für das Bild.

Die Radiergummifunktion ist das, wenn man in SNote den Knopf drückt und er auf Radieren umstellt??? Wäre ja auch kein Beinbruch, bei Notizen oben auf radieren zu drücken, oder?
Da der Stift aus Carbon teurer ist als der HM5100, bin ich iwi trotzdem froh, ihn nicht genommen zu haben. Aber ein geiles Lifestyle-Produkt ist es allemal.
 
OberstGrausam

OberstGrausam

Stammgast
Nee, Radiergummifunktion ist eigentlich, wie beim S200, welcher am einen Ende die Spitze zum Schreiben und am anderen Ende eine Plastikkappe hat, welche als Radierer erkannt wird. Quasi wie ein Bleistift. Zur Illustration, siehe Foto^^

Irgendwie ist für mich noch nicht der richtige Stift dabei. Da ich sowieso davon ausgehe, dass es auf kurz oder lange noch mehr solche Geräte und auch Zubehör von mehreren Herstellern geben wird, werde ich noch warten und bei meinem passablen S200 bleiben. Aber die Note Stifte sind ja noch echt günstig im Vergleich zu den Lenovo Stiften^^
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
blackboro

blackboro

Erfahrenes Mitglied
A D Essler schrieb:
Da der Stift aus Carbon teurer ist als der HM5100, bin ich iwi trotzdem froh, ihn nicht genommen zu haben. Aber ein geiles Lifestyle-Produkt ist es allemal.
Das auf dem Bild ist auch der normale aus Kunststoff, der Carbon ist viel zu teuer...

Gesendet von meinem HTC Sensation XE with Beats Audio Z715e mit Tapatalk 2
 
A D Essler

A D Essler

Experte
Das Gute ist ja, dass beim Tablet ein Stift dabei ist. Du hast also noch viel Zeit bis deine Spitzen aufgebraucht sind :cool2:
Für mich persönlich käme nur carbon infrage. Wenn dann richtig auf Player machen. Obwohl deiner auch schon echt toll aussieht.
 
hexo07

hexo07

Stammgast
Also krass. Gestern Mittag um 15:30 bei Amazon bestellt und heute morgen wurde der Stift bei meinen Eltern angeliefert. Nicht schlecht.

Der Stift ist schon relativ dick im direkten vergleich zum S200 und zum Normalen Stift. Das Schreibgefühl kommt schon einem "normalem" Kugelschreiber sehr sehr nahe. Erster Eindruck ist sehr gut.
Am Samstag werde ich das Dinge mal in der Uni testen.
Einzig der Preis stört mich noch irgendwie :)
Gut, bezahlt ist er schon ^^