Werden microSDXC-Speicherkarten (z.B. mit 64 GB) unterstützt?

  • 94 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Werden microSDXC-Speicherkarten (z.B. mit 64 GB) unterstützt? im Zubehör für Sony Xperia Tablet Z im Bereich Sony Xperia Tablet Z Forum.
M

mattforchi

Ambitioniertes Mitglied
Ja genau, wenn man in das XTZ einen NTFS formatierten Datenträger (oder auch exFAT bei der LTE Version einlegt), wird man gefragt, ob man den Datenträger gleich formatieren will - wenn man da zustimmt formatiert das Tablet auf FAT32.
 
mindscout

mindscout

Ehrenmitglied
Ich konnte eine 5 GB-Datei aufs Tablet kopieren und öffnen, also scheint es sich auch um exFAT zunhandeln.

Gesendet von meinem SGP312 mit der Android-Hilfe.de App
 
C

ChristophBier

Erfahrenes Mitglied
So wie ich das sehe, hast Du auch nicht die LTE-Version, um die es hier geht?

Gesendet von meinem GT-I9300 mit der Android-Hilfe.de App
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
mindscout

mindscout

Ehrenmitglied
Erstens geht es nicht um die LTE Version sondern um Speicherkarten für das Gerät und
zweitens steht das in meinem vorletzten Beitrag, bzw im Rest vom Thread.

Gesendet von meinem SGP312 mit der Android-Hilfe.de App
 
M

mattforchi

Ambitioniertes Mitglied
ACHTUNG: RÜCKMELDUNG VON SONY

Habe heute eine Antwort vom Support erhalten, bezüglich des LTE Modells:

Guten Tag, Herr XY,

vielen Dank für Ihre Anfrage an den Sony Xperia Support.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung, gerade auch kritische Meinungen sind für uns wichtig, da wir auf dieser Grundlage unsere Geräte am besten in Richtung der Wünsche der Nutzer weiterentwickeln können. Es wird bereits an einem Update gearbeitet, mit dem auch andere Formatierungen der SD Karte möglich sein werden.
Das sind ja mal gute Neuigkeiten und das gerade wo ich schon glücklich mit meinem Wifi-only Modell geworden bin. Jetzt will ich irgendwie doch wieder LTE... -.-
 
O

odi359

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi @all,

ich liebäugle derzeit auch damit, mir das XTZ zu holen. LTE ist mir nicht wirklich wichtig, wohl aber die exFat-Unterstützung.
Wie ich hier gelesen habe, ist es momentan so, dass nur die Wifi-Variante - also OHNE LTE - exFat unterstützt.
Wie sieht es denn mit dem Modell "3G+Wifi" aus? Verhält es sich da so wie bei "Wifi-only"?
Ich gehe jetzt zumindest per Annahme davon aus, aber möchte doch Gewissheit haben.

Gruß odi359
 
M

mattforchi

Ambitioniertes Mitglied
odi359 schrieb:
Hi @all,
[...]
Ich gehe jetzt zumindest per Annahme davon aus, aber möchte doch Gewissheit haben.
Meines Wissens gibt es nur die Varianten:

a) 16 GB Wifi only
b) 32 GB Wifi only
c) 16 GB LTE

Es gibt also kein Modell "3G+Wifi", von dem du gesprochen hast.

a) und b) unterstützen derzeit exFAT, c) (noch?) nicht.
 
O

odi359

Fortgeschrittenes Mitglied
Dann heißt es abwarten, ob Sony Wort hält und das Problem "exFat und LTE" korrigiert.
Oder ich nehme mein S3 als Accesspoint (via Tethering)...denn den Aufpreis für LTE ist es mir eigentlich nicht wert.

Gruß odi359
 
M

mattforchi

Ambitioniertes Mitglied
Ich bin auch noch unschlüssig aber so wie es aussieht werde ich mein 16GB Wifi only XTZ behalten und auf LTE Pfeifen. Brauche das Tablet ohnehin fast nur zu Hause und im Notfall geht tethern mit dem Handy ja wirklich easy. So spart man sich auch einen weiteren Tablettarif.
 
O

odi359

Fortgeschrittenes Mitglied
Genau das ist auch mein Gedanke. :D:thumbup:
 
M

mattforchi

Ambitioniertes Mitglied
"Guten Tag Herr XY,

vielen Dank für Ihre Anfrage an den Sony Xperia Support.

Aktuell liegen uns leider kein verbindlichen Informationen zu dem Release des Updates vor. An den Updates wird mit Hochdruck gearbeitet jedoch lässt sich leider nicht vorhersagen wann diese bereitgestellt werden. Dazu kommt, dass die verschiedenen Netzanbieter-Versionen, danach noch bearbeitet werden müssen.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir keine Termine vorliegen haben, wann eine neue Software für ein bestimmtes Gerät verfügbar sein wird."

Damit ist es für mich klar, ich bleibe bei Wifi-only, habe keine Lust ins Ungewisse vertröstet zu werden und eigentlich ging mir LTE bis jetzt noch kein bisschen ab.

Der ursprüngliche Beitrag von 12:59 Uhr wurde um 13:22 Uhr ergänzt:

Eine Frage noch: Sony hat ja die Updateverzögerung auch mit der Rücksichtnahme auf die verschiedenen Versionen der Netzbetreiber geschoben. Kann es also sein, dass User des XTZ LTE immer länger auf Updates warten werden müssen?

Die Tatsache, dass Firmware Update auf .370 bis jetzt nur auf der Wifi only Version läuft würde denke ich zumindest mal dafür sprechen...
 
R

r4b3666

Neues Mitglied
wie unterschiedlich die anforderungen doch sind ;)

hab das lte model weil ich ohne lte ned leben kann ..
(bin taeglich mit oeffentlichen verkehrsmitteln unterwegs, oder brauch navigation etc.)

und klar waers wichtig auch mal mkv´s ueber 4 gb draufzupacken,
aber ich hab lieber lte und rechne mir die mkv´s runter oder splite sie in 2 filesoder hol 720p die i.d.r ned ueber 4 gb sind ....

wichtig ist mal das es nicht hardwareseitig eingeschraenkt ist !

da das xtz ja auch zur entwicklung angemeldet wurde wird es zeitnah viele andere rom´s geben (auch stock roms von sony incl. dem fix fuer exfat)
so das ich mir da keine sorgen mache.
auf sony warten wird also nicht notwendig sein ;)
 
hasenbein1966

hasenbein1966

Experte
r4b3666 schrieb:
da das xtz ja auch zur entwicklung angemeldet wurde wird es zeitnah viele andere rom´s geben (auch stock roms von sony incl. dem fix fuer exfat)
so das ich mir da keine sorgen mache.
auf sony warten wird also nicht notwendig sein ;)
Hmmm... ich bin mir momentan da diesbezüglich nicht so sicher... wenn man bei XDA guckt, scheint das Development eher eingeschlafen zu sein! Nachdem anfänglich (also so Mitte Mai) Euphorie herrschte, weil Sony AOSP rausbrachte und auch ein Cyanogenmod-ROM erschien, passiert jetzt nichts mehr. Nicht mal ein funktionierendes Root-Verfahren für die aktuelle Firmware 370 (auf Wifi-Geräten) gibt es, geschweige denn andere ROMs oder Alternativkernel.

Es wäre ja schon großartig, wenn ein Developer so nett wäre, ein pre-gerootetes und gedeodextes Stock-370er als flashbares zip rauszubringen...
 
E

expatraite

Gast
Ich hab auch die 64GB Karte und warte schon sehnsüchtig auf die 128GB. SD Karte gibts ja, aber noch nicht im Micro-Format.
 
F

Foley2013

Ambitioniertes Mitglied
Ich nutze jetzt als Zwischenlösung für die LTE Variante für größere Dateien die App "Nexus USB".
Damit kann ich wenigstens einen NTFS USB Stick auslesen.
Betonung liegt auf NUR lesen, die App kann schreiben auch nur auf FAT32.

Ist natürlich auch keine Dauerlösung da immer einen USB Stick baumeln zu haben,
aber zumindest eine Möglichkeit für den Moment.
 
M

mattforchi

Ambitioniertes Mitglied
Danke Foley für den Tipp! Ich habe keine App namens "Nexus USB" im PlayStore gefunden, jetzt frag ich mich, meinst du vielleicht Nexus Media Importer?
 
F

Foley2013

Ambitioniertes Mitglied
Ja, genau die. Sorry!
 
G

gerzii

Neues Mitglied
Andreebremen schrieb:
Fast schon unglaublich, was man hier liest. Ich habe mir das Tablet gerade wegen Filme schauen gekauft und das funktioniert auch richtig gut auf meinem (ohne LTE, exFAT).

LTE Version:
Es gibt aber eine Notlösung, den Paragon NTFS "Treiber". Habe ich auf dem Smartphone schon getestet und funktioniert sehr gut, allerdings nur mit Root.
das funktioniert?

ich hab das paragon getestet und dann is mei tablet dauernd neugestartet!?
musste die software wieder runter machen :(

hast eine idee warum?
 
D

Darth1996Vader

Erfahrenes Mitglied
Kann man bei Fat32 formatierten Karten keine Datei (1 Datei die größer als 4GB ist) rüberziehen oder meint ihr die Daten gesammt.
Wenn ich nehmlich mehere Dateien (die über 4GB groß sind) rüberspiele, geht es. 12GB Daten gehen ohne Probleme. Waren rund 4000 Lieder.

Gesendet von meinem SGP311 mit der Android-Hilfe.de App

Der ursprüngliche Beitrag von 15:56 Uhr wurde um 15:57 Uhr ergänzt:

Ich werde mir mal eine 5GB große Datei downloaden und sie auf meine Fat32 formatierte Karte spielen.

Gesendet von meinem SGP311 mit der Android-Hilfe.de App
 
E

expatraite

Gast
Pro datei 4gb. Gesamtgrösse aller Datein ist irrelevant.