Sony Xperia Z3 Compact - Magnetladekabel

  • 287 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Sony Xperia Z3 Compact - Magnetladekabel im Zubehör für Sony Xperia Z3 Compact im Bereich Sony Xperia Z3 Compact Forum.
der_henk

der_henk

Experte
Schaut mir jetzt eher nach 'ner günstigeren Variante des WSKEN aus. Sehe ich das richtig, dass das Kabel nach oben weggeht? Das wär für mich total unpraktisch, beim herkömmlichen WSKEN konnte man die Richtung in die das Kabel zeigt anpassen, das scheint hier nicht möglich zu sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jockele

Neues Mitglied
Ja das ist richtig, das Kabel geht nach oben weg und die Richtung ist nicht änderbar.
Nach oben empfinde ich es sogar als praktischer, ist vermutlich Geschmackssache ;)
 
D

der-gep

Fortgeschrittenes Mitglied
nach oben fällt das doch ständig ab wenn man telefoniert oder ? kann mir nich vorstellen das der Magnet das hält...
 
Bernhard3

Bernhard3

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe es mir mal bestellt, morgen ist es da
 
Bernhard3

Bernhard3

Fortgeschrittenes Mitglied
Hab das WSKEN bekommen, das, das Ladekabel nach oben weggeht stört mich nicht.
Den komischen Plastikhalter hab ich gleich weggemacht, und es hat keine helle LED auf der Rückseite, wie mein anderes WSKEN Ladekabel
 
P

PapaS

Neues Mitglied
Hallo,

Kann mir jemand sagen, ob es möglich ist, damit dasTelefon auch anfängt zu laden, wenn das Magnetkabel schon dran ist und danach erst in den Strom gesteckt wird?
 
Rob J. Cole

Rob J. Cole

Erfahrenes Mitglied
Hallo PapaS,
willkommen im Android-Hilfe Forum...
Es spielt keine Rolle, ob du das Magnetladekabel zuerst an dein Telefon und dann in die Steckdose steckst, oder ob du es erst in die Steckdose steckst und dann an dein Handy. Es lädt bei beiden Versionen.
Jedoch habe ich einmal gelernt immer erst das Gerät anzukoppeln, bevor ich den Stromkreis schließe.:winki:
 
P

PapaS

Neues Mitglied
WoW, das ging ja schnell :)

Bei mir läd es nur, wenn ich zuerst am Strom bin und dann das Magnetkabel anschließe. Woran kann das denn liegen? Ich habe das Magnector X Kabel.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MiK77

Neues Mitglied
Da scheint es beim Magnetanschluss wirklich Unterschiede zu geben mit meinem Adapter Magnector X-203 habe ich auch das beschriebene Problem. Mit meinem neueren Magnector X2 tritt das Problem nicht auf und die Reihenfolge ist egal.
 
P

PapaS

Neues Mitglied
Super! Dann sind wir schon mal ein Stück weiter gekommen. Also schient es am Magnetadapter/ Kabel zu liegen und nicht am Gerät! Jetzt müsste man nur noch das richtige Kabel finden....
Ich habe 2 von den Magnector X202 Kabeln im Januar 2015 gekauft. Funktionieren beide noch tadellos, aber die Reihenfolge ist nicht egal.

Im Post # 252 beschreibt Mr. Yellow, dass das X203 in beiden Varianten funktioniert.

Ist es Glückssache, welches Kabel/Adapter man erwischt?
 
Rob J. Cole

Rob J. Cole

Erfahrenes Mitglied
MiK77 schrieb:
Da scheint es beim Magnetanschluss wirklich Unterschiede zu geben mit meinem Adapter Magnector X-203 habe ich auch das beschriebene Problem.
Ich verwende genau den gleichen Adapter und habe keinerlei Probleme damit. :scared:
 
Y

yamahafreak

Neues Mitglied
Hi Leute,

da ich mehrmals Probleme mit dem Display des Z3 Compact hatte (auch mit dem Austauschgerät) bin ich auf HTC umgestiegen. Daher habe ich jetzt das Zubehör über. (@Admins: ich hoffe es ist okay, dass ich das hier poste, ich würde es gerne in den Marktplatz stellen, darf ich aber noch nicht)

Kosee Schutzhüllen-kompatible Magnetisches Dockingstation (nur ausgepackt und einmal benutzt)
[Magnector X 202] (gebraucht, halbes Jahr alt)
BaseZip - Glas Schutzfolie für Sony Xperia Z3 Compact (eine, noch neu)
Bralexx Ultraslim Hülle (smoke ein halbes Jahr benutzt)

Wenn ihr Interesse habt meldet euch doch bitte per PN bei mir
 
M

MiK77

Neues Mitglied
Die Stärke des Magneten ist gar nicht so wichtig. Das Problem ist, dass alle Alternativen ungünstig geformt sind. Ihnen fehlt die seitliche Abstützung. Deswegen lassen sie sich so fummelig anschließen.
 
W

werts

Neues Mitglied
d. h lieber ein schwaches magnetkabel nehmen und fummeln ?
anstatt ein starkes magnetkabel das dir die Vorrichtung aus dem handy zieht ?
 
leorphee

leorphee

Neues Mitglied
ich habe 4 Stück davon und in unserem Haushalt sind 2 Xperia und wir haben keine Probleme wir besitzen auch zwei von den Billigen alternativen, aber der unterschied ist auf jeden Fall zu merken und ich würde immer wieder den Magnector empfehlen. Bei dem Adapter bist du zusätzlich flexibel und kannst selber die Kabellänge bestimmen, eben so wie du es brauchst. Auf der Couch können es gerne mal 3 - 6 Meter sein und in der Küche reichen 30cm. (Je kürzer das Kabel desto schneller lädt es)
 
W

werts

Neues Mitglied
also du oder hat hier irgendjemand die Erfahrung gemacht das sich der Magnet am Handy lößt
steht bei fast jeder Kundenbewertung
 
M

MiK77

Neues Mitglied
Berichte von gelösten Ladekontakten gibt es hier häufiger. Woran das aber genau liegt, ob es bei jemandem auftritt, ist nicht klar. Vielleicht liegt es an hoher Wärmeentwicklung bei hohen Ladeströmen. Vielleicht liegt es an besonders starken Magneten. Vielleicht sind es auch Produktionsfehler bei einzelnen oder allen Geräten. Wahrscheinlich ist es eine Kombination aus mehreren Punkten.

Man könnte jetzt höchstens mal die Frage stellen, ob es jemanden gibt, der den Magnector über längere Zeit benutzt hat und der Ladeanschluss noch fest ist.
 
Rob J. Cole

Rob J. Cole

Erfahrenes Mitglied
Wie hier beschrieben hab ich meinen Magnetanschluss ca. ein Jahr genutzt bevor er sich löste. Bei der Reparatur wurde bis auf die Rückseite das komplette Handy getauscht. Deshalb nehm ich einfach mal an, dass es sich hier IMO um einen Produktionsfehler handelt.
 
leorphee

leorphee

Neues Mitglied
Wir haben unsere zwei x3 compact seit ca einem Jahr und von Anfang an mit dem Magneten geladen und bis heute keine Probleme, wie schon oben geschrieben.