QI Wireless Charging Pads/Stationen

  • 87 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere QI Wireless Charging Pads/Stationen im Zubehör für Xiaomi Mi9 im Bereich Xiaomi Mi9 Forum.
mcc2005

mcc2005

Experte
Am besten mit einem Messgerät direkt an der Steckdose... Alles andere misst nur die Stromaufnahme die über den Akku ans Gerät abgegeben wird aber nicht mit wieviel Watt gerade geladen wird.
 
S

siggilein

Ambitioniertes Mitglied
SprinterLp1 schrieb:
@siggilein Hast du zufällig die Möglichkeit direkt zu gucken, wie viel insgesamt aus der Steckdose gezogen werden?
So, ich hoffe das reicht. Wie man unschwer erkennt 10W kabellos Laden = 14 Watt an der Steckdose. Das Originalnetzteil schneidet knapp am Besten ab.
1. Bild = Xiaomi
2. Bild = Baseus
3. Bild = RAVPower
IMG_20190702_175958.jpg IMG_20190702_180023.jpg IMG_20190702_180100.jpg
 
S

SprinterLp1

Neues Mitglied
@siggilein Sehr interessant. Dankeschön. Werde mir dann wohl den Charger zulegen müssen;)
 
H

havanna05

Neues Mitglied
Ich lade zur Zeit nochmit dem Galaxy Wireless bis die Importware kommt. Funktioniert einwandfrei
 
T

thunder43

Experte
Ich habe jetzt den originalen China Charger MDY-10-EH bekommen und dieser läuft mit der 20W Station MDY-10-EP absolut perfekt. Es erscheint auch das Charge Fast Symbol beim Laden. Als Steckdosenadapter habe ich einen von Brennstuhl gekauft. Darin sitzt das Netzteil schön fest.
 
Olley

Olley

Lexikon
Hab mir das 20W Turbo Teil von Xiaomi bei ebay gekauft. Hat alles einwandfrei funktioniert. Versand aus Hongkong hat gut 1 Woche gedauert. Läd aber echt wie die Feuerwehr. Dazu braucht man allerdings auch das 27 Watt Netzteil. Am besten das komplette Bundle kaufen.
 

Anhänge

Slayer77

Slayer77

Experte
Wenn ich bei Ebay diese Kombi kaufen möchte komme ich auf 48,39€ und nicht auf deine 30€. Gab es da einen Rabatt oder woran liegt das?
 
Olley

Olley

Lexikon
@Slayer77

Wahrscheinlich hat eBay noch nicht aktualisiert als ich den Screen gemacht habe....:1f648:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Ch3ck3rM0n

Ch3ck3rM0n

Erfahrenes Mitglied
Ich komm leider nicht so günstig weg, aber wenn man 27w Netzteil und Qi 20 Charger getrennt kauft, kommt man mit etwas suchen in ebay z. b. auf gesamt 40 Euro mit Versand aus Frankreich.

Mein Wireless Charger ist schon da, funktioniert aber irgendwie nur mit dem Netzteil von Xiaomi was bei meinem Mi9 dabei lag.

Kann es sein, dass das QI Pad mehr als 5V/2.1A an Spannung braucht?
 
T

thunder43

Experte
Ja klar. An 2,1 A Netzteilen läuft das bei mir gar nicht erst an. Das sind ja nur grob 10 Watt. Das kleinere 10W Qi von Xiaomi geht aber mit 2,1 A Netzteilen super.
Du brauchst für die 20W Qi Station ein 27W Netzteil was auch höhere Spannungen ausgeben kann, damit es überhaupt an läuft. Mit meinem originalen MDY-08-EI geht es nicht mal an. Mit dem Notebook Netzteil funktioniert es aber schon ganz gut. Am besten aber mit dem originalen China 27W Netzteil. Dann kommt auch das Boost Logo. Bei Gearbest kostet das Set 37,52 € inkl. Priority Versand (bei mir kam es nach 10 Tagen hier an).
 
mcc2005

mcc2005

Experte
...und das war der Grund weswegen ich mir ein 10Watt Pad (Yootech) gekauft habe. Das läuft sehr gut. Es läd zwar nicht so schnell aber dafür läuft das mit meinen Netzteilen.
 
Ch3ck3rM0n

Ch3ck3rM0n

Erfahrenes Mitglied
thunder43 schrieb:
Ja klar. An 2,1 A Netzteilen läuft das bei mir gar nicht erst an. Das sind ja nur grob 10 Watt. Das kleinere 10W Qi von Xiaomi geht aber mit 2,1 A Netzteilen super.
Du brauchst für die 20W Qi Station ein 27W Netzteil was auch höhere Spannungen ausgeben kann, damit es überhaupt an läuft. Mit meinem originalen MDY-08-EI geht es nicht mal an. Mit dem Notebook Netzteil funktioniert es aber schon ganz gut. Am besten aber mit dem originalen China 27W Netzteil. Dann kommt auch das Boost Logo. Bei Gearbest kostet das Set 37,52 € inkl. Priority Versand (bei mir kam es nach 10 Tagen hier an).
Also mit meinem MDY-08-EI lief es daheim, deswegen hab ich mir da keine Gedanken gemacht mit dem Netzteil in der Arbeit, dachte mir halt "mei dann läufts halt nur mit 10watt". Das mit der Betriebsspannung hab ich natürlich übersehen.

Dann bin ich mal gespannt, ob das bestellte 27w dann funktioniert :-D
 
Ch3ck3rM0n

Ch3ck3rM0n

Erfahrenes Mitglied
mcc2005 schrieb:
...und das war der Grund weswegen ich mir ein 10Watt Pad (Yootech) gekauft habe. Das läuft sehr gut. Es läd zwar nicht so schnell aber dafür läuft das mit meinen Netzteilen.
Ich bin gerade am "Yootech" testen und wunder mich über die langsame Ladegeschwindigkeit. Bitte berichtige mich, aber wenn er mit 750mA bei 5V lädt dann sind das aktuell gerade einmal mit 3,75W - richtig?!

Mein Ladegerät/Netzteil hat eine Ausgangsspannung von 2,1A / 5V (~10W) auf Kabel sprich 1500mA lädt er da minimum? Eine Idee woran die niedrigere Ladeleistung mit Qi liegen kann?
 
TNF Apex

TNF Apex

Lexikon
Ich habe mir das RAVPower Hyperair Fast Wireless Ladegerät mit 10 Watt gekauft. Läd 1% pro Minute, mein Mi9 ist also nach 100 Minuten von Null auf Voll. Das reicht mir im Moment. Bei den Bestellungen bei ebay habe ich meine Bedenken, das ich was gefälschtes bekomme. Sehr Schade das man das Zeug nicht ganz normal bei MM kaufen kann, wie das Mi9 auch.
 
mcc2005

mcc2005

Experte
Ch3ck3rM0n schrieb:
Ich bin gerade am "Yootech" testen und wunder mich über die langsame Ladegeschwindigkeit. Bitte berichtige mich, aber wenn er mit 750mA bei 5V lädt dann sind das aktuell gerade einmal mit 3,75W - richtig?!

Mein Ladegerät/Netzteil hat aber eine Ausgangsspannung von 2,1A / 5V (~10W) auf Kabel? Eine Idee woran die niedrigere Ladeleistung liegen kann?
Tut mir echt Leid. Da bin ich überfragt. Mir reicht meine Ladegeschwindigkeit so gar am USB Port hier auf Arbeit völlig aus. Alles was ich wollte war, dass ich nicht mehr die USB-C Buchse zum Laden benutzen muss. Die Geschwindigkeit war nie ein Thema für mich.
 
Ch3ck3rM0n

Ch3ck3rM0n

Erfahrenes Mitglied
mcc2005 schrieb:
Tut mir echt Leid. Da bin ich überfragt. Mir reicht meine Ladegeschwindigkeit so gar am USB Port hier auf Arbeit völlig aus. Alles was ich wollte war, dass ich nicht mehr die USB-C Buchse zum Laden benutzen muss. Die Geschwindigkeit war nie ein Thema für mich.
Dann liegt es wohl daran, dass ich ein Netzteil mit Ausgangsleistung 9V/1.67A brauche um entsprechende 10W per Qi zu erreichen. Anders kann ich mir das nicht erklären :-/
 
nate2013

nate2013

Experte
@Ch3ck3rM0n

Ist bei mir auch so, mit dem Standard Xiaomi Netzteil und einem Qi Charger von Holife mit werten von 5V bei 2A und 9V bei 1,3A also ca 10 Watt. Und diese verwarzte App namens Ampere zeigt nur bis maximal 800mA an.
Ein dazwischen geklemmtes USB Strommessgerät zeigt mir wiederum 9V bei knapp 1A an.
 
mcc2005

mcc2005

Experte
@Ch3ck3rM0n

Da ich in einem Forschungsinstitut arbeite, werden wir morgen mal ein Experiment machen. Wir werden ein Kabel präparieren und den Strom beim Landen mit einem Multimenter messen. Ich werde alle Netzteile, die mir zur Verfügung stehen, anstecken und testen. Und ich werde dazu auch ein paar Fotos machen.
Schauen wir mal.
 
Ch3ck3rM0n

Ch3ck3rM0n

Erfahrenes Mitglied
@mcc2005
Klingt nach nem spannenden Test.. ich lass mich überraschen ;-) und spar mir erst mal ein QC3.0 Netzteil zu bestellen bis du uns deine Ergebnisse präsentierst...