1. Nimm jetzt an unserem AGM - Gewinnspiel teil - Informationen zum M1, A2 und A8 findest Du hier, hier und hier!
  1. presseonkel, 29.05.2011 #1
    presseonkel

    presseonkel Threadstarter Team-Manager Team-Mitglied Team-Manager

    Moin,
    hier mal ein sehr interessanter Artikel:

    Zitat:
    Dieser Artikel stammt von Byron G. Er erschien zuerst im XDA-Developers Forum und wurde auf phandroid.com neu veröffentlicht. Mit freundlicher Erlaubnis des Autors haben wir diesen aufschlussreichen Text ins Deutsche übersetzt. Herzlichen Dank für die Genehmigung.


    Warum die Akku-Anzeige von Smartphones lügt -- und warum das gut ist | androidnews

    sollte etwas Licht ins Dunkel Eurer Akku-Laufzeit/Anzeige bringen...:).
    Konkrete Probleme/Infos zum Akku aber bitte weiter im anderen Akku Thread posten:
    http://www.android-hilfe.de/samsung...fw-updates-laufzeiten-usw-75.html#post1498084
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2011
    Chatt, mimitoto, mobilkom und 8 andere haben sich bedankt.
  2. iPasta, 29.05.2011 #2
    iPasta

    iPasta Android-Experte

    Sehr guter Artikel und sehr aufschlussreich. Erklärt so einiges :D
     
  3. Ayindi, 29.05.2011 #3
    Ayindi

    Ayindi Android-Hilfe.de Mitglied

    Finde den Artikel auch sehr (!) interessant. :thumbsup: Aber heißt das jetzt, dass ich am besten meinen Akku bei eingeschaltetem Handy lade? Einfach nur damit es sich nach dem 100% Peak schneller entlädt und so die Spannung "schnell" weniger wird. Wenn ich ein ausgeschaltetes Handy lade, dann ist der Akku zu 100% voll und wird sich aber nur sehr wenig entladen weil das Handy ja wirklich aus ist und keinen Saft zieht. Das müßte ja dann wiederum mehr auf die Lebensdauer gehen, weil der Akku ja dann die Nacht über komplett voll ist ohne die Möglichkeit sich ein bisschen zu entladen.
    Wie seht ihr das? Bisher hab ich mein Handy nachts eiglt. immer ausgeschaltet und geladen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2011
  4. stronzo, 29.05.2011 #4
    stronzo

    stronzo Android-Experte

    sehr interessanter Artikel, dass es besser ist regelmäßig zu laden, als immer zu antladen und zu laden, wusste ich auch noch nicht! DANKE für den Artikel!
     
  5. n.droid, 29.05.2011 #5
    n.droid

    n.droid Neuer Benutzer

    Hätt ich nicht gedacht, dass eine teilweise Ladung/Entladung gut ist. Muss man sich mal vorstellen: man benutzt das Handy so lange bis es noch 50% Akkuleistung hat, und dann lädt man es einfach wieder auf. Und das soll besser sein, als es immer bis auf 15 oder 20% Akkuleistung runterkommen zu lassen.
     
  6. Krizz_1990, 29.05.2011 #6
    Krizz_1990

    Krizz_1990 Neuer Benutzer

    Danke für das mitteilen des Links :)
     
  7. DMX, 30.05.2011 #7
    DMX

    DMX Android-Lexikon

    Schöner Artikel, das es keinen Memory Effekt mehr gibt wusste ich. Trotzdem sauge ich den Akku aus gewohnheit schon immer recht leer. Werde also öfter aufladen ^^
     
  8. mp-379, 30.05.2011 #8
    mp-379

    mp-379 Android-Hilfe.de Mitglied

    Sehr schoen erklaert....
    Mal off topic....gibt es eine Moeglichkeit den ton oder die vibration auszustellen wenn das Handy voll ist?

    Stand jetzt schon mehrmals senkrecht im Bett:-\

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Android-Hilfe.de-App
     
  9. DMX, 30.05.2011 #9
  10. mimitoto, 03.06.2011 #10
    mimitoto

    mimitoto Android-Hilfe.de Mitglied

    Vielen Dank für den Link dieses sehr nützlichen und aufschlußreichen Artikels. Hatte mir grad das original 1650 mAh Akku gekauft, aufgeladen, entladen (bis auf 8%) und über nacht wieder aufgeladen. Mein Schreck heute morgen: nur 96% :-(
    Jetzt geht´s mir besser, juchu. Kann also mit ruhigem Gewissen mein Akku laden, wie ich will.
    Vielen vielen Dank, presseonkel
     
  11. Örny, 03.06.2011 #11
    Örny

    Örny Erfahrener Benutzer

    Hier wird der Vergleich zum kompletten Entladen gezogen.
    d.h. bis das Handy alleine ausgeht. Das hat nichts mit 10 oder 20% Akkustand zu tun.