1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. Roli58, 13.10.2011 #1
    Roli58

    Roli58 Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo, ich hatte mir meinen Thrive im Juli in USA gekauft. Ich würde gerne ein USB Keyboard anschließen, das auch tatsächlich mit der deutschen Tastaturbelegung funktioniert. Auch nach langer Recherche habe ich bisher nichts gefunden. USB-Keyboards funktionieren in der Regel, aber nur als QWERTY. Offensichtlich kann man durch Änderungen in einer Systemdatei aber eine entsprechende Anpassung vornehmen. Im Acer-Forum ist dazu einiges geschrieben. Gibt es hier Experten, die mir einen Weg aufzeigen können, dies auch für den Thrive zu realisieren? Ich kann mir vorstellen, dass auch andere Nutzer ein großes Interesse daran hätten.
     
  2. [Mo], 07.11.2011 #2
    [Mo]

    [Mo] Neuer Benutzer

    Gibt es hier jemanden, der das Problem lösen kann? Hab meins aus Deutschland bezogen, jedoch bei USB-Keyboards hat man jediglich das US-Layout. Ein deutsches Layout ist nicht möglich - trotz einer USB-Tastatur mit deutschem Layout.

    Kenne den Thread auch, den mein Vorredner spricht (http://www.android-hilfe.de/root-ha...-bluetooth-usb-tastatur-v2-flashbare-zip.html)

    Gibt es eine Lösung, ohne das Thrive rooten zu müssen?
     
  3. Roli58, 07.11.2011 #3
    Roli58

    Roli58 Threadstarter Neuer Benutzer

    Nachdem keinerlei Hinweis kam, habe ich mein Thrive gerootet und durch Modifikation der beiden Systemdateien Generic.kcm und Generic.kl meine deutsche USB-Tastatur zum Laufen gebracht. Ohne root-rechte geht es wohl nicht. Eine Anfrage bei Toshiba hinsichtlich einer deutschen USB-Tastatur als Zubehör war auch negativ. Traurig!!!
    Gruß Roli58
     

Diese Seite empfehlen