A-Rival präsentiert neue 5-, 8- und 10-Zoll-Tablets!

  • 217 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere A-Rival präsentiert neue 5-, 8- und 10-Zoll-Tablets! im a-rival PAD Forum im Bereich Weitere Hersteller.
N

NavyNeidi

Fortgeschrittenes Mitglied
Servus,

CMONE schrieb:
Kein Problem, postet doch Euren Screen.
Geht ohne Zusatzapps u. ohne root, einfach bei angeschlossenen PAD im Dos-Fenster zum Pfad zu Euren android-sdk...\tools wechseln, dort sollte eine ddms.bat stehen.
Mach ich, aber
1. muss ich jetzt erstmal arbeiten :biggrin:
2. Ist mein Screen noch langweilig. Neues Pad, neues System (vorher kein Android gehabt).

Da gibt es noch nicht viel zu sehen....

Grüße

NavyNeidi
 
CMONE

CMONE

Stammgast
Hier mal ein Ergebnis des beliebten Benchmarktools "Quadrant", das Tool startet beim Pearl-Teil gar nicht wegen der fehlenden GPU.
Ein mit Tegra2 bestücktes Tablet schafft da so um die +1800, bei unserem ist bei 270 Schluss:D

Grüsse
CMONE
 

Anhänge

Metschwein

Metschwein

Stammgast
Hi,
Bei mir funktioniert das mit dem Market leider nicht.
Jedesmal wenn ich die Dateien von "update-nexusone-EPE54B-signed" in den Systemordner (app,bin, usw) kopiere stürzt das a-rival ab und kann es nur mit der update.zip wieder Retten.
Habe es über adb-shell und root-explorer probiert, Symptome: Pad startet neu und kommt aus dem Androidschriftzug nicht mehr raus.
Kann es sein das ich erst auf Werkseinstellungen zurücksetzen muß?

tschau
Thorsten
 
O

OnDroid

Neues Mitglied
Hi Thorsten,
vielleicht hast du die falschen Datei(en) erwischt. Ich verstehe nicht, warum CMONE nicht den Link zu "seinen" Dateien postet und uns so die Sache leichter macht. Bei Google kann man leicht die falsche Datei erwischen, die dann eben nicht funktioniert.

Es ist wirklich toll, dass sich CMONE die ganze Mühe gemacht hat und den Market auf dem a-rival zum Laufen gebracht hat, aber in seiner Anleitung fehlt eben das Wichtigste. Hoffentlich liest er das hier und holt es nach :)
 
O

OnDroid

Neues Mitglied
walhalla schrieb:
STROMVERBRAUCH
Fakt ist: ich komme im Leben nicht annaehernd auf > 8 Stunden! Wenn ich nun meine ca. 3,5 Stunden hernehme (WLAN an - GPS aus - Display zweitdunkelste Stufe), dann ergibt jedoch ein misterioeser Stromverbraucher schon fast wieder Sinn, bzw. waere eine Erklaerung fuer die kurze Laufzeit?!?!

Was habt ihr denn so fuer Akkulaufzeiten?
Der Energieverbrauch ist in der Tat zu hoch ODER a-rival hat auch bei den Akku-Angaben gelogen. Mein Pad läuft im besten Fall 4,5 Stunden lang, wobei es dabei ab und zu weggelegt wird (Display aus). Würde die Angabe zum Akku stimmen (4500 mAh), würde dies bedeuten, dass das Pad bei fast nichts tun (Buch lesen mit Moon+ Reader) im Durchschnitt mehr als 1 A aus dem Akku saugt bzw. fast 4 W verbrät. Das wäre viel zu viel.

Die Akkulaufzeit zu messen ist aber nicht so einfach. Man müsste sich auf dasselbe Szenario einigen. Ich habe eins hier vorgeschlagen. Beim Abspielen des Films müsste das Pad demnach ca. 8 W verbrauchen, da nach 2,25 Stunden Schluss ist. Das dürfte aber eher die minimale Akkulaufzeit sein.

walhalla schrieb:
STROMVERBRAUCH 2
Und noch etwas ist mir heute aufgefallen: PAD lag neben mir auf dem Sofa vor der Glotze im "Standby". Regelmaessig ist einfach das Display angegangen und nach wenigen Sekunden wieder ausgegangen.
Du bist nicht allein. Genau genommen passiert das (bei mir) alle 30 Minuten. Ich dachte zuerst, dass eine meiner Apps alle 30 Min. nach Hause telefoniert, da dabei (meistens) für ein paar Sekunden auch eine WLAN-Verbindung aufgebaut wird. Das kann ich am Log meines Routers erkennen. Nun scheint es aber ein generelles Problem zu sein.

Ich schalte übrigens mein Pad nie aus. WLAN ist auch immer an. Ich habe die Display-Abschaltzeit auf 2 Minuten eingestellt, sodass Frau beim Lesen das Pad einfach weglegen kann, um zwischendurch etwas anderes zu erledigen. Dann muss sie nur kurz eine der drei Tasten drücken und das Display entriegeln. Danach kann sie weiter lesen und lediglich mit der Display-Helligkeit spielen. Diese lässt sich beim Moon+ Reader sehr leicht einstellen.

walhalla schrieb:
KAPAZITIVES DISPLAY
Ich kann dem Display wirklich nur Bestnoten erteilen was die Empfindlichkeit angeht. Das ist wirklich sehr sensibel und reagiert einwandfrei, schnell, exakt. Du musst die Oberflaeche teilweise nichtmal richtig beruehren. Und das, obwohl ich diese Original-Schutzfolie noch draufgelassen habe, da ich ja noch nicht weiss, ob ich es behalte!
...
Fazit: Display funktioniert wunderbar und ich persoenlich wuerde den Mehrpreis jederzeit nochmal ausgeben. Deshalb habe ich auch (ungern) laenger gewartet bis die kapazitiven Displays lieferbar waren.
Danke für diese Info!

walhalla schrieb:
TASTEN
Weiss denn jemand, wie man dieses laestige Brummen und Vibrieren der Tasten abstellt? In den Einstellungen zu Tastatur etc. habe ich das nicht geschafft?!
Das würde mich auch interessieren.

walhalla schrieb:
OBERFLAECHE
Das Alu ist zwar edel und schoen - aber irgendwie auch sauglatt, wenn man trockene Haende hat und es nur locker in der Hand haelt. Mir waere es heute fast zweimal aus der Hand gerutscht.
Mir ging es ein paar Mal genauso. Zum Glück konnte ich das Pad irgendwie noch festhalten.
 
O

OnDroid

Neues Mitglied
walhalla schrieb:
Also ich kann mich im Webstore anmelden. Da ist aber nur mein Handy. Wenn ich auf installieren geh, schickt er alles ans Handy :(

Hat jemand schon sein Pad da reinbekommen? Wenn ja - Wie? Oder hat es jemand schon geschafft, da .apk auf den Rechner (PC) runterzuladen?

Da er (in dem Fall GoogleMaps) ja nun schon aufs Handy runtergeladen hat -> weiss jemand, wo die Downloads auf dem Handy gespeichert werden? Dann koennte ich es ja vom Handy aufs Pad kopieren.

Danke euch

Walhalla
Da war meine Vorfreude über den Web-Market wirklich verfrüht. APKs lassen sich im Browser nicht herunterladen und man braucht doch den Market auf dem Pad.

Wenn du die Apps bereits auf dem Handy hast, kopiere diese (apk-Datei) aus /data/apps/ (oder /system/apps) auf die SD-Karte und dann Karte in das Pad. Du kannst auf diese Verzeichnisse jedoch nur als Root zugreifen. Also das Handy muss gerootet sein und dann z. B. der Root Explorer drauf laufen. Auf dem Pad lassen sich die Apps dann auch ohne Root-Rechte installieren.
 
O

OnDroid

Neues Mitglied
walhalla schrieb:
Geht leider auch nicht. Download OK. Wenn ich installieren will: "Parsing Error - beim Parsen des Pakets trat ein Fehler auf ..."

Kann mir jemand ein funktionierendes apk mailen?
Diese APK funktioniert auf meinem PAD seit Wochen. Es ist allerdings die ältere Version 5.0. Version 5.1 habe ich noch nicht probiert, wird wohl aber wie bei dir nicht laufen.
 
O

OnDroid

Neues Mitglied
CMONE schrieb:
- nach "gapps" googeln (über PC)
- EPE54B runterladen u. entpacken
...
Die Anleitung ist nur sehr grob, aber der eine oder andere sollte damit klar kommen. Vielleicht schreibt es ja noch jemand genauer...:razz:
Hi CMONE,
Es wäre leichter gewesen, wenn du die Seite mit der von dir verwendeten Datei EPE54B verlinkt hättest. Davon gibt es nämlich nicht nur eine.

Solltest du diese Datei verwendet haben (verlinkt hier unter "CyanogenMod 5"/HDPI, MD5-Hash: 704b6fec245ff029e66f50bdb59d42cf), gäbe es evtl. eine einfachere Möglichkeit, den Market zu installieren (auch ohne root). Man müsste lediglich die ZIP-Datei in "update.zip" umbenennen und dann diesen Anweisungen folgen.

Ich habe mir lediglich die ZIP-Datei angeschaut und noch KEINEN Installationsversuch unternommen. Meine Frau braucht das Pad im Moment und sollte beim "Update" etwas schief gehen, kriege ich Ärger :smile:

Mir persönlich ist der Market nicht so wichtig, da ich die benötigten Apps über Umwege doch aufs Pad bekomme.
 
walhalla

walhalla

Erfahrenes Mitglied
Hi,

MARKET INSTALLATION
ich bin nun ueber das Wochenende nicht zum Rooten / Installation des Market gekommen.

Ich habe von "NaviNeidi" ein anderes EPE54B bekommen ( gapps-passion-EPE54B-signed.zip ). Das unterscheidet sich nur im Verzeichnis META-INF. Andere Signaturen und update(er)-scripts. Wenn jemand Zeit, Lust und Laune hat, kann er ja mal probieren, ob dann der einfachere Weg mit dem "update.zip" funktioniert?

Ich komme voraussichtlich diese Woche nicht dazu, da unterwegs. Waere ja eine prima Loesung, wenn es ohne rootrn etc. ginge?!

STROMVERBRAUCH
Den von OnDroid vorgeschlagenen Test mit dem Video werde ich noch machen. Bin gespannt, was bei mir rauskommt.

Das mit dem geisterhaften Einschalten des Displays im Standby ist bei mir nicht nur alle 30 Minuten. Ist auch nicht regelmaessig ... faengt aber nach wenigen Minuten an. Dachte anfangs, es waere vielleicht mein Mailprogramm (K-9). Aber das ist es nicht. Wenn emails abgeholt werden, bleibt das Display brav aus und akustische Info kommt ohne Displaybeleuchtung. Da ich das von Anfang an hatte (also keine eigenen apps installiert), kann es nur eine Standard-app sein, die von a-rival installiert wurde / mitgeliefert wurde. WENN dieses Einschalten von einem app initialisiert wird?!

Ich werde mir mal einen Adapter basteln und das Pad mit einem guten Ladegeraet aus dem Modellbau laden. Da bekomme ich zumindest nach dem Laden exakt angezeigt, wieviel Strom in den Akku gepackt werden konnte.
OK, ganz genau wird das auch nicht, denn man weiss ja nicht so ganz genau, wieviel Saft noch im Akku ist, wenn er abschaltet. Ganz leer wird er auf alle Faelle nicht sein, denn sonst waere der Akku wegen Unterspannung im Eimer.

ALUGEHAEUSE
Wenn ich das Pad behalte, werde ich gegen das Rutschen auf alle Faelle die Rueckseite gummieren. Falls da noch jemand Bednjken hat: "PLASTI DIP" heisst die Loesung (PLASTIDIP).
Tip: einfach eine Schablone fuer den gewuenschten Bereich machen und in diese Loecher in der gewuenschten Groesse / Anordnung machen. Dann das wunderzeug auf die Schablone ... fertig. Wenn mich der Teufel reitet, kommt das Wunderzeug vollflaechig auf die Rueckseite. Dann gibts auch keine Kratzer :)
Das "PLASTI DIP" ist uebrigends wunderbar fuer noch mehr Anwendungen. Isolieren von Kabeln / Loetstellen, versiegeln, ... und laesst sich rueckstandsfrei wieder entfernen! ;)

RETTUNG
Da ja anscheinend schon ein paar das Pad "angeschossen" haben und es sich nur mit der "update.zip" wieder zum Leben erwecken liest, hier zur Sicherheit zwei Fragen:
a. Ist das das File, das a-rival fuers Updaten des PAD 81 zur Verfuegung stellt (hier)
b. Funktioniert das auch mit dem PAD 80 (oder 83) oder nur mit dem PAD 81?

Wenn dies nur mit dem 81 funktioniert: hat jemand solch eine Rettungsloesung fuer das 80?

Danke euch und liebe Gruesse

Jens
 
walhalla

walhalla

Erfahrenes Mitglied
OnDroid schrieb:
Der Energieverbrauch ist in der Tat zu hoch ODER a-rival hat auch bei den Akku-Angaben gelogen. Mein Pad läuft im besten Fall 4,5 Stunden lang, wobei es dabei ab und zu weggelegt wird (Display aus). Würde die Angabe zum Akku stimmen (4500 mAh), würde dies bedeuten, dass das Pad bei fast nichts tun (Buch lesen mit Moon+ Reader) im Durchschnitt mehr als 1 A aus dem Akku saugt bzw. fast 4 W verbrät. Das wäre viel zu viel.
Du kannst bestimmt nicht wirklich die vollen 4500 mAh verbraten! Dann waere die Zelle tot (fuer immer), da Unterspannung. Ein Rest x wird also immer drinbleiben und somit der Verbrauch noch hoeher liegen als von Dir "befuerchtet". Wenn man lange Freude an seinen LIPO-Akkus haben moechte, sollte man immer mindestens 10% (besser 20%) Rest drinlassen.
Also irgendein Unterspannungs- und Ueberladeschutz muss wohl verbaut sein, denn sonst haetten wir ganz schnell geblaehte und defekte Akkus.

OnDroid schrieb:
Ich schalte übrigens mein Pad nie aus. WLAN ist auch immer an. Ich habe die Display-Abschaltzeit auf 2 Minuten eingestellt, sodass Frau beim Lesen das Pad einfach weglegen kann, um zwischendurch etwas anderes zu erledigen. Dann muss sie nur kurz eine der drei Tasten drücken und das Display entriegeln. Danach kann sie weiter lesen und lediglich mit der Display-Helligkeit spielen. Diese lässt sich beim Moon+ Reader sehr leicht einstellen.
Wenn deine Frau mal nicht liest, wuerde mich echt interessieren, wielange Du dein Pad einfach nur im Standby liegenlassen kannst bis es leer ist!

Meines ist nach 24 Stunden (Tasks gekillt, WLAN / GPS deaktiviert) leer! Hoher Stromverbrauch in Betrieb ist aergerlich. Aber ein Geraet, das sich im Standby derart schnell leert, wenn die Stromfresser (Display, WLAN, GPS) ausgeschaltet sind ... :thumbdn:
 
Metschwein

Metschwein

Stammgast
Es funktioniert!:D:D:D

Vielen Dank
Thorsten
 
N

NavyNeidi

Fortgeschrittenes Mitglied
So, hier ist mal der 1. Teil mit Einleitung
Erfahrungen mit dem ARival Pad 83

3G, WiFi, GPS, Kapazitives Display
Allgemein

Ich war auch der Suche nach einem 10“ Tablet, welches ein kapazitives Display, Wifi, GPS UND ein 3G-Modul haben sollte. So wurde ich auf die Firma A-Rival aufmerksam, welche dieses Produkt angekündigt hat. Leider verschob sich die Erscheinungstermin des 10“-Pad, so dass ich erstmal auch die entsprechende 8“ –Variante ausgewichen bin.

Das Pad gefällt mir optisch sehr gut. Die Rückseite bei mir ist leicht „angerauht“. Es rutschte mir bisher nicht aus der Hand. Auch macht das Pad einen sehr soliden Eindruck und ist aüsserlich gut verarbeitet. Es knarzt nicht und wirkt insgesamt sehr hochwertig.
Display

Auf dem Display ist bei Lieferung eine Schutzfolie, die ich auch bisher drauf gelassen habe. Eventuelle Beeinträchtigungen könnten also von der Folie kommen. Die Blickwinkel des Displays sind gut bis sehr gut. Zu Zweit nebeneinander muss man nicht ständig den Winkel ändern, damit beide Betrachter etwas sehen. Das Bild (Farben etc) ist dabei natürlich nicht optimal, aber es hat gereicht. Sitzt man optimal davor, finde ich die Farbdarstellung sehr gelungen. Das Bild ist brillant und kräftig.
Das benutzen des Display mit den Fingern bedarf einiger Übung, besonders wenn man bisher keine kapazitiven Displays hatte. Anschließend ist aber alles in Butter.
Ich stelle wenige bis keine Verzögerungen fest. Er reagiert sofort, wenn sich ein Finger nähert. Multitouch und das berühmt zoomen funktioniert auch einwandfrei.
Die Eingabe über die Bildschirmtastatur geht auch leicht. Vertipper gibt es inzwischen kaum noch.
Software

Auf dem Pad ist Android in der Version 2.1 installiert. Als Market kommt der A-Rival eigene Markt mit. Dieser ist ähnlich dem Markt von Android-Pit. Zusätzlich gibt es eine App, welche die Navigation (Maptrip) von A-Rival installiert. Zusätzliche Software, die ich spontan als nicht zu Android gehörend einstufe, ist Grave Defense Free, 2 Spieler Reaktor
Der Google-Market fehlt. Dieses finde ich sehr schmerzlich, da mir wichtige Apps, wie PDF-Reader, Facebook, Xing, ebay usw. fehlen. Ich meine hier jeweils die Originalapps. Vielleicht gibt es bessere Apps, aber als Android-Neuling wollte ich mich erstmal bei den Originalen bleiben.
In Betrieb

Generell funktionierte das Pad von Anfang an gut.
Nach dem Auspacken habe ich sofort den Power-Button gefunden. Kurz drauf gedrückt und schon gingen „die Lampen“ an. Power los gelassen. Lampen aus….
Also solange denPowerknopf gedrückt, bis es vibriert. Siehe da, es bootet. Dank Android hab ich mich gleich zurecht gefunden.
Zun also Sim und mSDHC reingesteckt. Providerdaten eingetragen und schon ging auch das Surfen usw los. Ab in den Store. PDF-Reader gesucht. Und da war jetzt die erste Enttäuschung da. Ist halt nicht der originale Store. (Siehe Software). Aber gut, weiter in den Apps gesucht. Diverese Apps installiert und Homescreen einrichten. Sehr schnell hat man den Unterschied zwischen Anwendung und Widget raus. Einrichtung der Apps etc ging auch recht einfach. Nach ein paar Stunden spielen musste das erste Projekt her.
Der Market von Google muss drauf..... to be follow!



Hier angesprochene Themen

Laufzeit des Akkus: Bei mir hält der Akku so zwischen 6 und 8 Stunden. Natürlich nicht unter Vollast. Ab und zu mal was Lesen. Email checken.
Der Market von Google muss drauf..... to be follow!



Mystery On des Display: Auch ich hatte (habe) das Phänomen. Aber...
Im Ursprungszustand ist mir das nicht aufgefallen. Vielleicht war es nicht da. Inzwischen hab ich ja einiges ausprobiert. Und irgendwann hatte mich diese einschalten gewundert. Plötzlich an und 2 - 3 Sekunden später wieder aus. Dadurch natürlich auch schneller der Akku leer. Und dann hat es mich genervt, weil ich noch ein anderes Problem habe.
Heute morgen habe ich noch einmal aus dem Recovery Menü "Cache gelöscht" und "Factory settings" hergestellt. Und jetzt?
Bisher hat sich das Display NICHT wieder eingeschaltet.
und was Neues...

Einfrieren: Bei mir frier dasGerät einfach ein. Es hilft nur noch die Reset-Taste. Danach läuft es aber wieder weiter. Akku hat auch noch Saft. Ich habe es also mit 2 mal einfrieren auf 7 Stunden geschafft. Rest AKKU laut Batt Stat(oder wie auch die App genau heißt) 33%.

Factory Reset: Wie stelle man den eigentlich her? Und jetzt bitte keine Antwort a la Recovery Menu und Factory Reset. Warum nicht? Siehe etwas weiter oben :)
Das habe ich heute ja gemacht. Nach dem Booten ist aber der von mir installierte Market noch da! Ebenso die Facebook-App. Das andere (Tagesschau, XING etc) war weg.
Also noch mal Factory Reset und Cache löschen (ich speicher noch keine wirklich wichtigen Daten) und booten.
Keine Änderung.
Wie mache ich also einen Factory reset?

Hab ich was vergessen?

Keine Ahnung. Wenn doch, Fragen!

GRüße

NavyNeidi
 
walhalla

walhalla

Erfahrenes Mitglied
Hi,
kann mir jemand sagen, wo ich einen USB-Treiber fuer das Pad herbekomme (Windows 7 32-bit)?
Wenn ich das Pad an den USB-Port stecke, kann ich zwar (nach Freigabe) auf die SD-Karte(n) zugreifen - aber im USB-Debug-Modus bekomme ich keinen connect der ADB-shell.

Dann im Geraetemanager nachgesehen -> Das Pad steht als "Android Eclair" drin mit einem gelben Ausrufezeichen.

Waere klasse, wenn mir da jemand rasch helfen koennte (wenn moeglich mit Link zum Download), denn ich will heute noch den Market installieren, da ab morgen wenig/keine Zeit. Und auf email-Antwort vom a-rival - Support braucht man glaub nicht warten ... :(

Vielen Dank schonmal

Jens
 
Metschwein

Metschwein

Stammgast
Hi Jens,
Der Market läuft natürlich.:D
Die USB-Treiber hat OnDroid im post #109 velinkt.:thumbsup:
Die update.zip ist die richtige, ob sie aber mit dem 80er funktioniert weis ich nicht.

tschau
Thorsten
 
O

OnDroid

Neues Mitglied
Hi,
@Thorsten: Hast du den Market über ADB installiert (also wie von CMONE beschrieben)?

@Jens: Ich würde die update.zip vom 81er NICHT auf das 80er oder gar 83er installieren. Auch wenn sich die 80-/81-Pads nur beim Display unterscheiden würden, könnte das falsche Update zu Problemen führen.
 
Metschwein

Metschwein

Stammgast
Hi OnDroid,
Zuerst hab ich eine Instalation über den RootExplorer versucht, mit dem Ergebnis das das Pad abstürzte und nur über die update.zip wiederhergestellt werden konnte.
Bei der Instalation über die adb-shell gab es keine Probleme, und nach einem reboot war der Market da.
Tipfehler umgeht man am besten mit Copy und Paste, wobei man bei dem Ordner etc noch die permissions mit eintragen muß:
busybox cp /sdcard/market/system/etc/permissions/*.* /system/etc/permissions

tschau
Thorsten
 
walhalla

walhalla

Erfahrenes Mitglied
OnDroid schrieb:
Hi,
@Jens: Ich würde die update.zip vom 81er NICHT auf das 80er oder gar 83er installieren. Auch wenn sich die 80-/81-Pads nur beim Display unterscheiden würden, könnte das falsche Update zu Problemen führen.
Ich habe da ja auch so meine Befuerchtungen. Habt ihr die 80/83 so ganz ohne Rettungsanker mit dem ADB-Market versehen? oder welchen Rettungsanker gibt es da noch?

Jens
 
Metschwein

Metschwein

Stammgast
Hi Jens,
Nur NavyNeidi hat das 80er.
Schau Dir mal Titanium Backup an, mit dem kann mann ne update.zip erstellen, aber ob das funktioniert weis ich nicht!

tschau
Thorsten