Project Glass: Google Glasses Allgemeine Diskussion und News-Thread

  • 179 Antworten
  • Neuster Beitrag
H

HalloAndroid

Neues Mitglied
Mich würde mal interessieren, ob das Teil dann auch für den Straßenverkehr zugelassen wird. Ich kann mir vorstellen, dass sich zumindest die Idee durchsetzen wird.
Google Glasses
 
S

steve8x8

Stammgast
Da in Deutschland sogar das Ablesen der Uhrzeit vom Handy am Steuer unzulässig ist, bin ich diesbezüglich eher skeptisch.
 
H

HalloAndroid

Neues Mitglied
Da in Deutschland sogar das Ablesen der Uhrzeit vom Handy am Steuer unzulässig ist
schon 2 mal dran bekommen deshalb. :D
 
P

Pascalnb

Neues Mitglied
Ist mir eine Spur zu albern, ich kann mir einfach nicht vorstellen wie Leute damit rumlaufen... Überhaupt bräuchte ich die Funktionen niemals.
 
P

patrick37

Gast
Ich glaube ich muss es mir wirklich überlegen, wenn es mit meinem Xperia Z kompatibel ist.
 
030freak

030freak

Ambitioniertes Mitglied
also ich bin super gespannt, wie es als brillenträger kompatibel ist. muss man so ein gerät dann bei google oder beim optiker bestellen ? wie doll stört der hud im sichtfeld ? und vor allem, wie funktioniert die bedienung nun wirklich, diese projezierte tastatur klingt schon cool
 
Ramoti

Ramoti

Erfahrenes Mitglied
Das nenne ich mal eine Innovation, wenn es wirklich so funktioniert wie geplant.
:thumbup:
 
P

patrick37

Gast
Mit der aktuellen Verison der Glass wird das aber nicht gehen, da bei diesem Video offensichtlich Gedankenkontrolle angewandt wurde (bzw. so ausgesehen hatte).
Er hat ja z.B. am Anfang nicht "Google Make a Photo" gesprochen.
 
M

MARIIIO

Fortgeschrittenes Mitglied
Pascalnb schrieb:
Ist mir eine Spur zu albern, ich kann mir einfach nicht vorstellen wie Leute damit rumlaufen... Überhaupt bräuchte ich die Funktionen niemals.
Das hätte man früher auch von Smartphones behauptet: "Unterwegs Emails schreiben oder etwas nachschlagen? Wer kommt denn auf DIE Idee???" Wenn wir uns immer nur auf die Dinge beschränken würden, die wir wirklich brauchen, hätten wir ja auf den Bäumen bleiben können. Ging ja auch.

Das tolle an Glass ist doch gerade, dass es so viele neue Möglichkeiten eröffnet, es ist etwas VÖLLIg neues, so neu, dass man dafür erst noch Funktionen erfinden muss!!!

Ich kann mir gut vorstellen, dass wir unseren Enkeln mal erzählen, dass die Leute früher ohne ihre GLASSES (oder wie man die Geräte dann nennt) rumgelaufen sind und alles noch von Hand über einen kleinen Kasten im Hosentaschenformat mit Bildschirm bedient haben, und die Enkel sich dann fragen, wie wir überhaupt überlebt haben, damals im Jahre 2013...

Her damit, Google! Wenn die das Ding jetzt für 1000€ auf den Markt werfen kommen sie wie immer nicht nach mit dem produzieren...
 
P

patrick37

Gast
1000€ und Google?

Das geht nicht. Google hat kein Image als Premium Marke. Bei Apple würde es wahrscheinlich funktionieren, bei Google aber sicher nicht - zu diesem Preis.
 
TSC Yoda

TSC Yoda

Ehrenmitglied
Na ja, ohne Google kein ONE, kein Galaxy S4, kein Xperia Z...

Google macht da einen bedeutenden Schritt und 1000 € für so ein technisches Meisterwerk sind schon knapp bemessen, alles muss en miniature sein und dazu noch durchhalten...

Sowas ist generell für uns Einsatzkräfte äußerst interessant, kranken die Entwicklungen der "Spezialisten" doch schon an der Funktionalität.

Beispielsweise gibt es Projekte, die eine Integrierung eines HUD in den Feuerwehrhelm zum Ziel haben...da gibts immer noch Schwierigkeiten bei der Funktionalität geschweige denn die Anpassungen an die schwierigeren Gegebenheiten (Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Stoßfestigkeit).

Google Glass etwas angepasst und dann in den Helm, da kann man das Wärmebild projizieren, Räume und die Standorte der Kameraden darin, sowie Fluchtwege darstellen, ...und direkt Aufnahmen von drinnen an die Einsatzleitung draußen übertragen.

Hach, ich hoffe, das kommt in absehbarer Zeit ;)



Gruß
Markus
 
geminga

geminga

Experte
Mal gucken wie lange es dauert bis sich das Militär darauf stürzt. Einsatzmöglichkeiten gibt es ja genug. Bei einer verschlüsselten Verbindung zum HQ lassen sich so ja ganz gut live (Wärme)-Bilder von Einsatzgebieten durch Drohnen und Satelliten streamen. Standorte von anderen Gruppen um bei Kreuzfeuer nicht auf eigene Leute zu schießen.
Windrichtung, Windstärke und Temperatur lassen sich so für Sniper in Echtzeit darstellen. Ein Späher mit extra Ausrüstung wäre damit fast schon überflüssig.

Battlefield 4: M107 .50 cal, HK USP Compact und Google Glass mit Nachtsichtfunktion :D
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Patrick89bvb

Lexikon
@gemina ich würde sogar behaupten, die Militär nutzt schon lange soetwas unter Aufschluss der Öffentlichkeit. ;) Wie bei vielen anderen konsumer Technik
 
geminga

geminga

Experte
Patrick89bvb schrieb:
@gemina ich würde sogar behaupten, die Militär nutzt schon lange soetwas unter Aufschluss der Öffentlichkeit. ;) Wie bei vielen anderen konsumer Technik
Das denke ich auch :) Nur kann man das jetzt mit Glass assoziieren^^
 
S

saintsimon

Stammgast
Wie bei vielen Innovationen, wird auch schon kräftig gegen Glass opponiert.

Stichwort: "Glasshole"

Die durchaus diskussionswürdigen Privacy-Fragen werden schon als Vorwand für die zukünftige Androhung von Ächtung bis körperlicher Gewalt genommen.

Handies galten in den 90ern auch noch was für Angeber und waren an allen Ecken und Enden unerwünscht, aber das ist auch schon Geschichte.
Jetzt echauffiert sich keiner mehr über Telefonate im Bus.
 
M

MARIIIO

Fortgeschrittenes Mitglied
Wow, ihr betreibt hier gerade Entwicklungsarbeit für Google :-D Die Möglichkeiten, die diese völlig neue Technologie bietet, müssen eben erst noch erdacht werden! Da es so ein Produkt noch nie für den Endverbraucher in akzeptabler Form gab, werden jetzt erst sie passenden Einsatzbereiche entdeckt. Wenn man die obigen Möglichkeiten für Rettungskräfte liest, möchte man doch sofort die Brillen verteilen! Akkulaufzeit wäre hier sogar weniger das Problem, wie die Einsatzbedingungen.
Aber ich denke auch, dass Google da noch EINIGE Probleme lösen muss. Das Projekt wurde meiner Ansicht ja erstmal als Idee formuliert, und es wurden hübsche Fotos dazu gemacht, ohne dass überhaupt ein fertiger Prototyp in der Schublade lag. Und als das Echo sooo gewaltig war, mussten sie 3 Gänge hochschalten und das Ding erstmal so weit entwickeln, dass es das hält, was es verspricht. Oder warum sonst werden die Entwickler-Kits erst ein Jahr nach Bestellung verschickt? Ich denke Google war da auf den Hype nicht vorbereitet, aber lieber so wie anders herum :-D
 
Unfaced

Unfaced

Ambitioniertes Mitglied
Ich fände sowas durchaus reizvoll, aber bin noch skeptisch, dass das wirklich so Reibungslos funktioniert wie in den Videos zu sehen. Wenn es mit Sprachsteuerung geht, aber du zuviel Umgebungslärm hast, denke ich wird es zu Problemen kommen.

Wenn aber in 1-2 Jahren das Ding ausgereift ist und zu leistbaren Prisen, spiele ich sicherlich auch mit dem Gedanken mir so etwas zuzulegen :)
 
S

Sneaky Tyke

Neues Mitglied
MARIIIO schrieb:
Das tolle an Glass ist doch gerade, dass es so viele neue Möglichkeiten eröffnet, es ist etwas VÖLLIg neues, so neu, dass man dafür erst noch Funktionen erfinden muss!!!
Glass hat einige sehr sinnvolle Funktionen, ich finde das Teil einfach geil! Mir persönlich gefallen vorallem die Wegbeschreibungen, ich muss aber auch zugeben, dass mein Orientierungssinn zu Wünschen übrig lässt. :D

Übersicht der Funktionen von Google Glass

Sehr interessant finde ich auch, dass man sich Daten von Gebäuden und Sehenswürdigkeiten anzeigen lassen kann. (siehe Bild)



Optisch habe ich auch nichts auszusetzen, ganz im Gegenteil, mir gefällt der futuristische Look.
 
P

Patman75

Lexikon
Hallo,
ich bin ebenfalls reichlich fasziniert von dem Teil; hab irgendwo gelesen, daß Google selbst ein Patent in den USA beantragt hat um Küchengeräte über Glass zu steuern.
Man stelle sich vor, was dies für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung bedeuten würde, vorrausgesetzt da ist was dran.
Ich würde meinen, daß dies eine (R)evolution für Betreffende bedeutet,
mfG

Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit der Android-Hilfe.de App
 
Ähnliche Themen - Project Glass: Google Glasses Allgemeine Diskussion und News-Thread Antworten Datum
5
0
1
Oben Unten