Fragen und Diskussion rund um Backup-Strategien

  • 1.762 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Fragen und Diskussion rund um Backup-Strategien im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
Andreas61

Andreas61

Experte
Eine andere Möglichkeit wäre deine Apps und Einstellungen in Google zu sichern, da werden sie sicher wieder hergestellt. So wie ja dein Adressbuch auch.

Andreas
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Mit "Fremdeingriff" ins System - in deinem Fall das "debranden" durch flashen per Odin - steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Kies diesen Fremdeingriff erkennt und die Kommunikation zum Gerät verweigert.

Die Sicherung über Kies ist somit nicht zu empfehlen. Als Gürtel zum Hosenträger kannst du aber einen Backup machen, damit du diese Rückfallebene auf jeden Fall mal gesichert hast.

Wenn dein S5 noch ungerootet ist, dann schau dir im Droid-Wiki den Beitrag zur Datenmigration an, um PIM-Daten zu sichern/zwischenzuspeichern.

App-Einstellungen kannst du alternativ zu Kies ohne Root ausschließlich über die adb-Backup-Methode erzeugen. Siehe hierzu Link im Startpost dieses Threads.
Alternativ würde ich bei Apps, die eine Sicherung ihrer Konfig-Einstellung anbieten, auch diesen Sicherungsweg einschlagen.

WLAN-/Bluetooth-Konfigurationen wirst du wieder einrichten müssen. Da bin ich mir nicht sicher ob das über das adb-Backup-Methode funktioniert.
 
X5-599

X5-599

Stammgast
Da ich mein neues Tablet nicht gerootet bekomme, brauche ich ein Backup Tool das ohne Root Rechte auskommt.

Nun gibt es im Store ganz viele doch bei allen steht in der Beschreibung fast das gleiche:"Sichert Kontakte, SMS und Apps".
Doch das brauche ich nicht. Kontakte werden über google gesichert, Apps über den Store und SMS habe ich keine.

Was ich will sind die Einstellungen der Apps, also der von mir installierten Apps. Zum Beispiele für Spiele oder dergleichen.
Doch das wird in der Regel in der Beschreibung nicht erwähnt und wenn doch, steht das man Root Rechte braucht.

Nun also die Frage, welche App kann die App EINSTELLUNGEN/Spielstände/und dergleichen OHNE Root Rechte sichern??

Ach ja falls wichtig. Es ist ein Lenovo A10-70 mit neustem Originalem Android.
 
mrrbr

mrrbr

Inventar
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
X5-599

X5-599

Stammgast
Ach lieber mrrbr, wie dumm das ich das mit dem nicht gerootet bekomme nicht noch weiter ausgedehnt habe.
Aber bevor man mit den üblichen Antworten kommt die hier absolut nichts bringen, hätte man ja nachfragen können. Nein, lieber mit halbwissen etwas Posten statt alles zu wissen.

Ich wiederhole den ersten Satz meines Threads. Ich bekomme das Gerät nicht gerootet.
Nun die Frage, warum bekomme ich es nicht gerootet? Weil der PC den passenden Treiber nicht installiert bekommt.

So, nun kommen wir zu deinen verlinkten Möglichkeiten zurück. Rate mal was die möchten...
Genau, das man das Tablet an den PC anschliesst.

Nun rate mal wieviel mir deine Links also helfen, genau, gar nichts.

Ja ich gebe es zu, diese info hätte ich schon zu Beginn hinzufügen können, aber wie wäre es das nächste mal erst einmal nachzufragen statt zu Fantasieren?
Ausserdem bin ich mir fast sicher wäre das Thema dieses Threads dann eher in Richtung Treiber installation statt Backup gegangen und für Treiber Installation habe ich schon einen Thread eröffnet.
 
mrrbr

mrrbr

Inventar
X5-599 schrieb:
....
Genau, das man das Tablet an den PC anschliesst.....
DAS wäre die nötige Info im ersten Post gewesen! Aber Nein, stattdessen wird einfach pauschal nach einer Backupmöglichkeit ohne root gesucht. Dazu gab es die passende Antwort.

Dummerweise klappt es bei mir immer noch nicht mit dem Hellsehen, bzw. Gedankenlesen, sonst wäre mir sicher diese wichtige Info nicht entgangen und man hätte anders an die Suche danach rangehen können.


Weiterhin habe ich Dir in meinem letzten Satz auch das wichtigste zu "Backup ohne root" erläutert. (Zurücksichern und so, aber das scheint Dich ja auch nicht zu interessieren)

Aber da Du ja meinst, hier wären alle Allwissend, kennen genau "Deine Problemchen" auswendig und sind dazu noch Hellseher (s.o.) verabschiede ich mich aus diesem Thread.
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Hi X5-599, dein Problem ist aber trotzdem hier im allgemeinen Sammelthread zum Thema richtig aufgehoben - ausserdem erreichst du hier schneller viele User als mit einem Einzelthread. Daher Themen zusammen geführt.

Ohne Root und ohne Verbindung zum PC gibt es m.E. einfach keine Möglichkeit Apps und deren Einstellungen zu sichern. Damit wirst du dich anfreunden müssen.

Der einzige root-freie Zugang zu einem Backup der Einstellungen ist Android 4 und höher in verbindung mit dem adb-backup. Und wenn das bei dir nicht funktioniert, dann hilft auch keine mir bekannte Backup-App.

Hier lesen aber viele User mit - vielleicht kommt noch ein Vorschlag.
 
R

rihntrha

Guru
Aber für adb-backup benötigt man auch eine PC Verbindung. Genauso bei den Backup Apps die auf diese Schnittstelle aufsetzen (Helium).

Wobei man oft Sachen in-App sichern kann, viele Apps die Einstellungen eh im Nutzerspeicher speichern (z.B. Spiele die Savegames) oder selbst eine Onlinesicherung anbieten (oft Spiele).

Also es ist nicht immer zwingend notwendig die App Daten zu sichern.

cu
 
W

wus

Fortgeschrittenes Mitglied
Nach längerer Zeit bin ich auch wieder mal hier, dachte vielleicht hat sich in der Zwischenzeit ja was getan. Es fällt mir einfach schwer zu glauben dass es nach wie vor keine einfache, komplette und verlässliche Backup-Methode für originales (also nicht gerootetes) Android gibt.

Aber da habe ich mir wohl zu viel erhofft.

Ich bin auch (ich glaube zum wiederholten Mal) dem Link zum adb-backup gefolgt. Aber schon im Eingangspost gibt es so viele Einschränkungen dass die Überschrift "Komplett-Backup" glatt ad absurdum geführt wird. Ist das ein Komplett-Backup wenn
Lion13 schrieb:
• Widgets auf dem Homescreen werden nicht korrekt restauriert
• SMS werden bei dieser Methode leider nicht mitgesichert
• Bei diversen Tests (siehe xda-Thread unten) wurde festgestellt, daß trotz "-shared" Option nicht alle Bestandteile des ext. Speichers gesichert wurden - ggf. diese (Musik, Videos, Bilder etc.) manuell sichern.
???

Ich habe echt überhaupt keine Lust es auch nur auszuprobieren weil ich genau weiß dass damit die Probleme erst anfangen.

Das ganze ist nicht weniger als ein full fail! :thumbdn:
GOOGLE, ARE YOU LISTENING????
 
K

Kleiner Kobold

Gast
Hallo,

ich verzweifel gerade, ich habe bevor ich mein Z3 gerootet hatte, ein Backup mithilfe von "Helium" und der "Option PC Download" gemacht, dies lief auch ohne Fehler durch, aber beim Restore gibts Probleme: nach Start der "PC Option" wähle ich im Browser (Habe Chrome, FF u. IE ausprobiert) die "Backup.zip" aus dann steht eine lange Zeit "Uploading" da, dann kommt die Frage "Restore?" hier habe ich die Wahl zwischen den Buttons "Restore" und "Cancel" nachdem Klick auf "Restore" kommt sofort die Meldung "Restore complete" was aber nicht stimmt, denn es wurde nichts wiederhergestellt.

Jetzt habe ich erfahren, das man mit der Hilfe des Befehls "adb restore namederApp.ab die Apps auch so wiederherstellen kann. Aber das ist sehr mühsam bei ca. 150 Apps jede einzeln zu restoren mit adb.

Meine Frage gibt es irgendeine Möglichkeit entweder die Backup.zip mithilfe von ADB oder vlt. sogar Titanium Backup oder einer anderen App wiederherzustellen bzw. die *ab Dateien in einem Rutsch über ADB oder mithilfe eines anderen Programms wiederherzustellen?

Danke schon mal im Vorraus
 
Fonpady

Fonpady

Stammgast
wus schrieb:
Nach längerer Zeit bin ich auch wieder mal hier, dachte vielleicht hat sich in der Zwischenzeit ja was getan. Es fällt mir einfach schwer zu glauben dass es nach wie vor keine einfache, komplette und verlässliche Backup-Methode für originales (also nicht gerootetes) Android gibt.

Klar wäre eine einfach Lösung Sinnvoll und wünschenswert, aber einerseits...wozu?
SMS, Kontakte usw kann man doch mit MPE Sichern, ebenso Apps und Daten auf dem Phone.

alles andere einfach Manuell sichern und den rest kann man doch wieder so Herstellen wie es war.

Bevor man nun Tage im Netz verbringt um nach einer Lösung zu suchen nehme ich mir die paar Stunden lieber Zeit die 1,2 mal im Jahr und mache es so
 
dragonball

dragonball

Experte
@Kleiner Kobold
Theoretisch müsste cmd ja auch die "all" Funktion kennen.
Bedeutet:

Code:
adb restore *.ab
Dann müsste die restore-Funktion ja dazu überredet werden, alle Dateien mit der Endung ".ab" wiederherzustellen.
Ist das so richtig?
 
H

hunterS

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

ich habe einen Hard Reset auf meinem LG G2 durchgeführt davor habe ich
das ganze system auf mein Rechnergezogen, sprich alles was auf dem handy
war ist jetzt auf meinem Deskop gespeichert. Jedoch habe ich folgendes Problem:
ich möchte meine alten kontakte wiederherstellen blos ich weiß nicht wie?
Hoffe jemand kann mir hier weiterhelfen

thx im vorraus
 
Flooney

Flooney

Lexikon
Einfach über dein Google-Konto?
 
Tomboe

Tomboe

Erfahrenes Mitglied
Falls man kein Google-Konto, sondern nur Telefon-Kontakte hatte, kann man mit einem Backup-Programm den "Kontakte-Speicher" wiederherstellen, wofür allerdings root benötigt wird.
Es stellt den gesamten Ordner 'data/data/com.android.providers.contacts' wieder her, in dem u.a. die contacts2.db zu finden ist, in der deine Telefon (Nicht Google) Kontakte gespeichert sind. Ist nicht ganz ungefährlich das ganze, daher nicht für Neulinge zu empfehlen und schon gar nicht auf meine Verantwortung ;-)

Es empfielt sich außerdem, ganz ohne root, immer mal die gesamten Kontakte zu exportieren. Dabei wird eine *.vcf Datei geschrieben, die sich ganz schnell wiederherstellen lässt.
 
StefanZ

StefanZ

Experte
Auf dem G2 ist doch ein klasse Backuptool, dass das alles sichert und zurücksichert, warum hast Du das nicht benutzt?
 
Tomboe

Tomboe

Erfahrenes Mitglied
Das Backup Tool funktioniert eben nur, wenn man ein Google Konto eingerichtet hat und auch nicht mit einer anderen Software Version.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

hunterS

Ambitioniertes Mitglied
ich möchte nicht rooten und google konto fällt leider auch aus. gibts irgendwo ein ordner im telefonspeicher wo die kontakte enthalten sind, weil der ist auf meinem deskop
 
Meikel_61

Meikel_61

Lexikon
Ich möchte mich jetzt nicht in diese Hilfe mit den Kontakten einmischen, aber wer heute kein Google Konto auf einem Android Handy hat der sollte sein Handy verkaufen. Denn ein Android Handy ohne Google Konto und usw. kann man nur unzureichend benutzen. Siehe zum Beispiel das LG eigene backup tool.
 
langer52

langer52

Ambitioniertes Mitglied
Bevorzuge trotzdem (auf jeden Fall zusätzlich) immer auch eine "Örtliche" Sicherung am Rechner.
Bei Kontakten z.B. ist bei mir nach wie vor mpe im Gebrauch.
 
Ähnliche Themen - Fragen und Diskussion rund um Backup-Strategien Antworten Datum
4
8
5