Fragen und Diskussion rund um Backup-Strategien

  • 1.762 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Fragen und Diskussion rund um Backup-Strategien im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
M

Mou1234

Erfahrenes Mitglied
Das war auch eig. Das was ich wollte :D
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Hast du es evtl. schonmal mit einem "guten" File-Explorer versucht? Z.B. ES File Explorer?
Da tappst du dich ins Root-Verzeichnis und wechselst dann in den Folder "storage"

Dort werden dir dann verschiedene sdcard-folder angezeigt. Die "sdcard0" ist die "interne" SD-Karte, die du sichern willst, da tappst du etwas länger drauf, damit die select-boxen erscheinen und wählst dann die sdcard0 an.

Dann wählst du über den Menüpunkt "Mehr" die Option "Kopieren nach..." und dort clickst du dich halt in die "sdcard1" (also die eingesteckte externe SD-Karte) und wählst dir ein Verzeichnis in das du dann die sdcard0 reinkopierst.
 

Anhänge

M

Mou1234

Erfahrenes Mitglied
Das hört sich ja schonmal nicht schlecht an, danke dafür :)
Aber man(n) ist ja faul, gibt es evtl. Noch etwas voll automatisches was das erledigt z.B. jede Nacht oä. :D
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
Nein, gibt es nicht.
 
M

Mou1234

Erfahrenes Mitglied
Ok, schade, aber der Tipp oben hat mir ja auch weiter geholfen...
 
M

muesli

Erfahrenes Mitglied
Mou1234 schrieb:
Aber man(n) ist ja faul, gibt es evtl. Noch etwas voll automatisches was das erledigt z.B. jede Nacht oä. :D
Bei Foldersync kann man als Remote-Ordner auch die externe SD-Karte auswählen. Das würde dann machen, was Du willst (und noch viel mehr...).
 
K

kunderella

Neues Mitglied
Liebe Handyexperten,

ich bin gerade total aufgeschmissen und verzweifelt! Mein Galaxy S5 musste zur Reparatur eingesandt werden. Ich muss zugeben, dass ich ein bisschen raus bin aus dem Thema, also nicht mehr ganz up-to-date.

Ich habe mich also durch Anleitungen, Artikel und Foren gewühlt und versucht, die Daten zu sichern, bevor ich das Handy einsandte (und vorher zurücksetzte).

Genutzt habe ich dabei:
Myphoneexplorer und
diverse clouds

Nun gibt es mehrere Probleme:

1. [Mod-Edit: Beitrag herausgelöst und in MPE-Forum verschoben]
2. Generelles Verständnisproblem: Es würde mir beim Umgang mit der Backupprogrammen und den Clouds ,sehr helfen zu kapieren

a) wo sich die Daten, die ich in meiner Ansicht habe immer gerade befinden (physischer Speicher Telefon / Rechner / oder in der Cloud) - das ist mir oft nicht klar :-(

b) in welche Richtung synchronisiert wird. DAMALS *gg* bei meinen alten Programmen konnte man das auswählen, ob alles zB von phon auf den Rechner übertragen werden soll, ob Dinge, die auf dem Rechner gelöscht werden, auch vom Phon gelöscerden und umgekehrt.

3. Die clouddienste. Hatte ursprünglich dropbox, leider war der kostenlose Speicher aufgebraucht. HAbe dann versucht, auf andere Clouds auszuweichen.
Pocket lief nicht und auch noch 1, 2 Andere, deren NAmen ich vergessen habe. Da flog ich aus dem Handyclient beim Öffnen immer sofort raus. Dann verkaufte ich meine Seele an die Datenkrakenund habe es mit Onedrive und Googledrive versucht, das klappte, Onedrive allerdings so langsam, dass ich die Pixel lieber einzeln zu Fuß zu Microsoft gebracht hätte. Ich ließ es trotzdem tagelang laufen und es übertrug dann auch einen Teil der Bilder.

Googledrive übertrug brav alle Bilder (Häkchen daneben).

Nun wollte ich die Fotos zurückspielve finde ich vier einzelne Fotoitos (die letzten), auf dem HAndy in der GAlerie finden sich nun alte Fotos bis Juni letzten Jahres mit dropboxsymbol, für das folgende halbe JAhr gar keine und dann wieder vom 31. JAnuar welche mit Picasa symbol und vom 1. Februar welche mit Picasasymbol, die teilweise mit meinem Handy gemacht wurden (allerdings im kidsmode, die anderen Fotos / videos davon sind verschwunden) und auch eines von einem drugtest aus einem amerikanischen Drogeriergal mit Preisauszeichnung, das mit Sicherheit NICHT von mir stammt.

Ich kapiere nun gar nichts mehr: wo sind denn die anderen gesicherten Fotos? Und warum sind einige da, der REst aber nicht? Hat googledrive es etwa nach dem Werksreset gelöscht, weil die Fotos ja auch auf dem Handy nicht mehr vorhanden waren (soviel zum Thema ich kapiers nicht)?

Bitte helft mir, ich bin wirklich dankbar für jeden Tipp und habe auf jeden Fall gelernt, dass es absolut nicht ratsam ist, sich so abhängen zu lassen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Hi kunderella, willkommen auf android-hilfe.de.

Ich habe deine Fragen gesplittet und auf MyPhoneExplorer und hier die allgemeine Diskussion aufgeteilt. Ich denke so bekommst du zielführender passende Antworten dazu.

Der ursprüngliche Beitrag von 15:01 Uhr wurde um 15:19 Uhr ergänzt:

Edit:
zu deinem Punkt 2): Wo sich die Daten befinden wird dir abhängig von App/Programm in der Anwendung selbst normalerweise gezeigt. Das ist aber in der Tat abhängig vom verwendeten Backup-Programm und dessen Konfigurationsfähigkeit. Hier müsstest du dann wirklich app-spezifisch im Tools-Bereich nachfragen.

Es bleibt nur als pragmatische Lösung eine Backup-App zu verwenden, die du verstehst und du somit in der Lage bist nachzuvollziehen wohin sie die Backup-Daten speichert.

Bei Punkt 3) bin ich auch überfragt. I.d.R. ist es so: was auf der Cloud auffindbar ist, lässt sich wieder herstellen - der Rest nicht, da das Gerät durch den Werksreset ja vollständig gelöscht wurde.
Warum aber ein vollständiger Upload aller Inhalte in die Cloud nicht funktioniert (hat), lässt sich im Nachhinein immer schwer nachvollziehen. Hier gibt es für diverse Sync-Apps für Bilder auch im Synchronisations-Forum einige Themen dazu - vielleicht helfen die dir da auch weiter wenn du dort mal querliest.
 
K

kunderella

Neues Mitglied
Hi magicmw, danke fürs splitten und richtig positionieren :winki:

Dass man es nicht gut nachvollziehen kann, was da beim Hochladen schief gelaufen ist, verstehe ich, aber gibt es sowas öfter, dass dann nur einige in der cloud sind (plus eben eines, das gar nicht von mir ist)? Das finde ich total strange.

Welche backup - app wird denn empfohlen?

Kann es denn generell so sein, dass das Gerät beim werksreset dann auch die cloud resettet?

Danke!
 
email.filtering

email.filtering

Gesperrt
Zuerst musst Du wissen was Du wie wo gesichert haben willst. Für den "Telefon"-Anteil ist sicherlich der MyPhoneExplorer die erste Wahl, für andere Daten gibt's andere Lösungen. Wer ein Minibetriebssystem mit einem integrierten NANDroid-Tool hat (wie z.B. den ClockworkMod oder die Arbeit des TWRP), kann ganz faul die gesamte Datenpartition in einem Stück sichern und wiederherstellen, allerdings ist diese Methode nicht zu empfehlen, wenn man Daten stückchenweise wiederherstellen will / muss.
 
S

Schmunzel2008

Neues Mitglied
Hallo!
Wollte mein I9100G (4.1.2 ohne Root) mit KitKat flashen aber vorher noch ein paar Spielstände sichern.
Habe mir Helium auf PC und die App auf dem SG2 installiert.
Wenn ich das Telefon verbinde bekomme ich auch einen grünen Haken.
Wenn ich dann meine Apps auswähle und sichern möchte, kommt nach der Auswahl des Speicherortes die Fehlermeldung: "Während der Sicherung ist ein Fehler aufgetreten. Aufzeichnungen werden zu ClockworkMod gesandt." Habe schon alles durch. Speicherorte alle durchprobiert. Deinstalliert und wieder neu installiert. Immer der gleiche Fehler.
Wäre für jeden Tipp dankbar!
LG
Schmunzel
 
S

Schmunzel2008

Neues Mitglied
Hallo!
Konnte das Problem durch rooten mit "SU-BB" lösen, obwohl ich dachte das es mit Helium auch ohne Root-Rechte funktioniert.
Jetzt läuft das Backup der meisten Apps.
Von manchen Apps (WhatsApp, SimsMe...) lassen sich leider dennoch keine Backups erstellen!
Klappt das vielleicht mit Titanum?
 
G

gr3if

Erfahrenes Mitglied
Jagut Whatsapp legt selber Ordner an und erkennt diesen auf einem anderen Gerät beim neu installieren. Allerdings müssen auch Medien per Hand gesichert werden. Aber das ist nicht so richtig der Punkt hier.
Threema beherrscht auch das sichern des Chats.
 
J

jet

Experte
Welche Medien meinst du?
 
G

gr3if

Erfahrenes Mitglied
Videos, Bilder usw. die liegen im Ordner Whatsapp Media extra
 
J

jet

Experte
Die sind im Backup enthalten.
 
A

ANDR0ID3

Neues Mitglied
Hallo!

Ich bin eigentlich kein Neuling, aber wie ich mal wieder feststellen musste, man lernt ja nie aus. Ich versuche gerade meine Apps+Daten von meinem alten Galaxy SII auf mein neues Lenovo S690 zu übertragen. Ich habe so ziemlich jede Backupsoftware durch, die es im Market gibt. Hängen geblieben bin ich letztendlich bei Ultimate Backup. Wirklich eine schöne und nützliche App.

Aber

Egal welche App ich nehme: Ob Ultimate Backup, Titanium Backup oder My Backup, keine dieser Apps überträgt die App-Daten auf mein neues Gerät. Titanium Backup zeigt bei der Wiederherstellung sogar an, dass die Daten nicht übertragen werden können - "Daten fehlerhaft" oder so ähnlich.

Bei Ultimate Backup hingegen läuft die Wiederherstellung ohne Fehlermeldungen ab. Allerdings werden auch hier die Daten nicht übertragen. Die Apps werden zwar alle installiert, aber eben ohne Daten.

Wo ist das Problem? Ist es nicht so ohne weiteres möglich, von einer ROM zur anderen zu wechseln? Das Galaxy SII wird von Cyanogenmod 10 (Android 4.2.2) angetrieben. Das Chinesische Teil von einer Custom-ROM mit Android 4.4.2 und Vibe UI 2.0. Es sind also zwei völlig unterschiedliche ROM's mit jeweils einer anderen Android Version.

Danke schon mal für jeden Tipp!
 
Zuletzt bearbeitet:
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
Weil man definitiv niemals von einer höheren Android version auf eine ältere wechseln sollte wenn man Apps wiederherstellen will. Das kann nur probleme geben.
 
Ähnliche Themen - Fragen und Diskussion rund um Backup-Strategien Antworten Datum
5
1
0