Fragen und Diskussion rund um Backup-Strategien

  • 1.762 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Fragen und Diskussion rund um Backup-Strategien im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
R

rebtor

Fortgeschrittenes Mitglied
Such doch im Dateimanager einfach den Ordner znd lösch ihn...
 
A

asimo

Neues Mitglied
@kkpp: Geht es Dir nur darum, das Backup wieder zu löschen? Mach das mit einem Dateimanager, z.B. Astro, wie rebtor sagt. Der Ordner heißt "carbon", denn so heißt "Helium" im Original.

Wer mit Helium aka Carbon eine Sicherung vor einem Wipe machen möchte, kommt nicht darum, die Drei Euro nochwas für die Vollversion auszugeben, denn nur die ist in der Lage, das Update woanders hin zu sichern, als auf den internen Speicher. Und dieser wird ja bekanntlich bei einem Wipe gelöscht.

Ich selbst habe den Fehler gemacht, mir ganz "schlau", den mit der Gratis-App erzeugten Ordner "Carbon" vom Telefon auf den PC und nach dem Wipe wieder zurück zu kopieren. Aber das funktioniert nicht, Leute! Der Ordner wird von Helium nicht erkannt - man bekommt die Meldung, dass keine Backupdaten gefunden werden. Das war für mich eine mittlere Katastrophe. Meine Support Anfragen bei Clockworkmod wurden nicht beantwortet, denn dieses Vorgehen ist "unsupported". Siehe hier

Nach einigem Gefummel, habe ich einen coolen kleinen Trick entdeckt, um meine Backup Daten doch lesbar zu bekommen. Den verrate ich gerne auf Anfrage, falls hier jemand das gleiche Problem hat. Aber es sei schon verraten, dass er nicht dazu dienen kann, sich den Preis der Pro-App zu sparen. Denn die habe ich nach meinem Fehler noch erwerben müssen, um besagten Trick anwenden zu können.
 
K

kkpp

Stammgast
Danke euch beiden.

Aber ich glaube so einfach ist es nicht.
Mittlerweile habe ich ja noch eine Sicherung auf Dropbox gemacht. Diese will ich natürlich behalten.
Wenn ich jetzt den Ordner Carbon lösche wird die Verknüpfung zu der Sicherung auf Dropbox auch weg sein. Oder?
 
R

rebtor

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich komme jetz hier langsam durcheinander.....

WAS willst du nun genau machen???

Ein Backup von deinem Handy, wie es JETZT ist, oder was, und es da später ggf. wieder so herstellen?
Hab ich das so richtig verstanden?

Der ursprüngliche Beitrag von 16:18 Uhr wurde um 16:19 Uhr ergänzt:

Ist dein Handy gerootet?
 
A

asimo

Neues Mitglied
kkpp schrieb:
Wenn ich jetzt den Ordner Carbon lösche wird die Verknüpfung zu der Sicherung auf Dropbox auch weg sein. Oder?
Nein! Ich gehe mal davon aus, dass sich in beiden Backups die Daten befinden, die Du benötigst und Du also nur eins davon brauchst. Dann kannst Du das intern gespeicherte Backup löschen (passiert beim Wipe ohnehin) und Dich ganz auf das Dropbox-Backup verlassen.
 
K

kkpp

Stammgast
Ich will eine Sicherung die ich nach einem Werksreset wieder zurückspielen kann.
Eine habe ich versehentlich auf den internen Speicher gemacht, die ist zu diesem Zweck nutzlos und soll wieder gelöscht werden (wg. Speicherplatz).
Eine danach gemachte ist auf Dropbox und soll erhalten bleiben.
Beide mit Helium gemacht.

Habe kein Root
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rebtor

Fortgeschrittenes Mitglied
Kannst du nicht einfach über das Recovery n Backup auf SD mache (hab kein Stock, daher KA)?
Warum willst du überhaupt n Werksreset machen?
 
K

kkpp

Stammgast
Demnächst gibt es 5.1 Lollipop für`s TabPro und wahrscheinlich auch für das S4mini.
Beim Nexus7 habe ich es schon bekommen, aber störungsfrei lief es erst nach einem Werksreset.
Also werde ich das bei den anderen Geräten auch so machen.

Habe aber für die Wiederherstellung aus dem Backup von Kies 2 Tage gebraucht, weil die Apps ohne Verknüpfungen gesichert waren und nicht mehr auf die Daten des externen Speichers (SD) zurückgreifen konnten. Mußte 40GB an Daten (Musik, Navikarten, Videos) neu installieren.

Helium wurde mir empfohlen, weil es angeblich die Apps mit den Verknüpfungen sichert.
Die vorgeschlagene Vorgehensweise aus dem Link traue ich mir nicht zu.
 
D

Dulig

Neues Mitglied
Hallo,
mein S2 hatte einen Softwarefehler. Ich musste ein Reset durchführen.

Nun habe ich die wichtigstens Apps wieder aus dem Playstore installiert.
Aber mir fehlen die Daten in den Apps.

Ich hatte vorher sehr viele Apps auf die SD Karte verschoben.

Wie komme ich an diese wieder ran?


Wie geht zurück schieben?
Neue App auf SD verschieben, sodass er die Speicherorte von dort nimmt?

Einkaufsliste, Tank-Datenbank, CoC etc.
 
T

talidu8b

Neues Mitglied
weiß wirklich niemand eine lösung?
:((
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
Solche Apps haben doch normalerweise eine Import/Export funktion. Würd ich dort am ehesten in den Einstellungen mal nachsehen
 
R

rihntrha

Guru
Die Daten der Apps haben mit dem verschieben der Apps auf die SD nix zu tun.
Wenn du die App auf SD verschiebst bleiben die Daten der App dort wo sie sind.

cu
 
D

Dulig

Neues Mitglied
@Aaskereija
Eine Import/Exportfunktion haben einige. Aber die nützen mir nichts.
Ich hatte keine Chance einen Export durchzuführen. Ein Import ist daher mangels Backupdatei nicht möglich.

@rihntrha
Das war ja mein Ansatz:
Wenn ich die App verschiebe, also den "Installationspfad" ändere, dann müssten doch die Daten sich ebenfalls ändern. Denn die sind theoretisch Bestandteil des App-Ordners.
Von Windows her: Wenn ich den Ordner mit der EXE und der XLS verschiebe dann könnte ds doch vom anderen Ort auch funktionieren.

Wenn ich die Apps verschiebe, bleiben die Daten am originalen Speicherort???
 
Thyrion

Thyrion

Ehrenmitglied
Du änderst den "Installationspfad" nicht, sondern es werden nur ein paar Teile der App ausgelagert. Die Daten bleiben wo sie sind.
 
Otandis_Isunos

Otandis_Isunos

Ehrenmitglied
Wenn man es genau betrachtet, wird sogar nur der Teil der App verschoben, der fürs starten da ist.

Alles andere bleibt so wie es ist.

Will man ALLES verschieben, muss man a: rooten und b: andere Apps verwenden, bspw Link2SD oder/und Foldermount.
 
jna

jna

Ehrenmitglied
Kein Backup?
Dann sind die Daten wohl logischerweise weg.
 
D

Dulig

Neues Mitglied
@jna
Wie gesagt, keine Chance auf Backup. Hätte ich eins gehabt, würde ich euch nicht bemühen. :winki:


Der Begriff "auf SD verschieben" beinhaltet also nicht ein komplettes verschieben der Programmdateien und der Userdaten.
Es bedeutet vielmehr, ein aufteilen der Anwendung auf unterschiedliche Speicherorte. Wobei der Datenteil im Originalpfad verbleibt.

Und ich dachte App verschieben meint das die App verschoben wird. LOL
Wie kommt man nur auf sowas.....

Mal auf die schnelle geschaut, ist Link2SD interessant, Danke Otandis.

Da wird nämlich die App verschoben! Und wie der Name sagt....
Ach lassen wir das.
 
R

rihntrha

Guru
Dein Posting verwirrt ;-)

App2SD (das was du genutzt hast, die interne Android Funktion) verschiebt die apk und die Libs auf SD.

Die App Link2SD verschiebt die apk, die libs und den dalvic-cache auf eine extra Partition auf der SD.
Ferner, auf Wunsch, das Datenverzeichnis.
Desweiteren auf Wunsch die obb und das externe Datenverzeichnis aus dem Telefonspeicher (der internen SD) auf die reale SD.
Also hier können alle Bestandteile der App auf SD verschoben werden.

Die App Foldermount verschiebt Verzeichnisse die (aus Sicht von Android) zu keiner App gehören, vom Telefonspeicher auf die reale SD. Z.B. das WhatsApp Verzeichnis.


Aber als Datensicherung taugt nix von alledem.

cu
 
jna

jna

Ehrenmitglied
Dulig schrieb:
Der Begriff "auf SD verschieben" beinhaltet also nicht ein komplettes verschieben der Programmdateien und der Userdaten.
So ist es.
Und so, wie du hier so schön zwischen "App" und "Daten" differenzierst, ist mir unklar, wie du von
Dulig schrieb:
Und ich dachte App verschieben meint das die App verschoben wird
auf die daten schließen willst.

Übrigens: Zeit für ein Backup ist immer, jeden Abend, jeden Morgen, je nachdem wie wichtig die Daten sind. Da die meisten Apps ohnehin die Möglichkeit bieten, die Daten "in die Cloud" abzulegen, ist ein rein lokales Backup in diesen Fällen eh obsolet...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Ähnliche Themen - Fragen und Diskussion rund um Backup-Strategien Antworten Datum
5
1
0