Google-Konto auf dem Smartphone wechseln

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Google-Konto auf dem Smartphone wechseln im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
RES164

RES164

Ambitioniertes Mitglied
Hinweis vorab: das betreffende Smartphone gehört Bekannten, ich habe hier keinen Zugriff. Muss also zum Umsetzen eurer Lösungsvorschläge erst dort hin und das betreffende Smartphone ist ein Samsung J5 2015, dass noch Android 5.1 hat. Die Nutzer sind über 81/85 und denen fällt es schwer sich umzugewöhnen. Deren alte E-Mail-Adresse bei Google ist total verbrannt und man kann wegen falschen Angaben auch auf die Sicherheitseinstellungen nicht mehr zugreifen. Eine neue E-Mail-Adresse bei Google ist schon vorhanden und wird schon am PC genutzt. Nun wollte ich in der google-Mail-App ein zweites google-Konto hinzufügen und dann das erste Konto löschen (so wie ich das von MS-Apps gewohnt bin). Das geht aber aus irgend einem Grund nicht.
Wie bitte muss ich vorgehen um das Smartphone von dem einen verbrannten Konto weg und zum anderen Konto hinzubekommen? Dabei bitte beachten, dass die alten Leutchen auf das verbrannte Konto nur noch eingeschränkt Zugriff habe (falls sie überhaupt noch das Passwort wissen). Danke vorab. Wünsche ein schönes Restwochenende.
 
Zuletzt bearbeitet:
rene3006

rene3006

Inventar
@RES164
Man müsste über die Einstellungen bei Konten das Google Konto entfernen.
Um sicher zu gehen das du nicht der FRP aufsässig bist
Man kann auch im Entwickler Modus OEM Entsperren zusätzlich noch einstellen.

Aber gekaufte Apps kannst du dann im Playstore nicht nochmal gratis downloaden.
 
Zuletzt bearbeitet:
RES164

RES164

Ambitioniertes Mitglied
Also erst das alte Konto über Einstellungen entfernen und dann dort das neue einrichten?
Die haben keine gekauften Apps.
 
rene3006

rene3006

Inventar
@RES164
Ja genau so würde ich es machen.
Du möchtest ja sicher nicht zurück setzen,oder?
 
RES164

RES164

Ambitioniertes Mitglied
@rene3006 : Danke. Zurück setzen ist noch nicht angesagt. Zumal die die einfache Oberfläche nutzen. Und die haben manches arg verstellt - das kriege ich nie so wieder hin, wie die es schon ewig gewohnt sind. Sonst "hat er wieder alles kaputt gemacht" ... .
 
rene3006

rene3006

Inventar
@RES164
Dann lasst alles so und wechselt das Konto,das andere erst löschen in den Einstellungen, neues zufügen.
Dann halt überall wieder anmelden, Browser,Playstore,Cloud usw.
Alle Einstellungen durchgehen die Syncen usw.
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@RES164

Normalerweise bin ich kein Freund von Werksreset.
Aber:
Ich lese zwischen den Zeilen, dass du in Zukunft womöglich weiteren (telefonischen?) Support für das Gerät leisten sollst.
In diesem Fall wäre mir ein unverbasteltes System, bei dessen Einrichtung ich im Idealfall sogar selbst dabei war, deutlich lieber.
Am besten auch noch alles so anlegen, dass alles wichtige (Kontakte, Bilder, ...) automatisch gesichert wird.

Im worst case kannst du dann auch in der Zukunft denjenigen per Telefon durch einen erneuten Reset durchschwätzen.
Wär halt so ungefähr meine Strategie. ;)-old
 
Q

Quälix

Fortgeschrittenes Mitglied
Man sollte sich vor einer solchen Aktion erstmal überlegen, was auf dem alten Google-Konto für Daten vorhanden sind, die man weiter nutzen möchte. Insbesondere das Adressbuch, Kalender, Mails, Photos. Wenn da überhaupt nichts gespeichert wurde, kann man das Konto einfach vom Smartphone löschen. Sonst muss man sich erst Gedanken darüber machen, wie man die Daten mitnimmt.
 
Zuletzt bearbeitet:
RES164

RES164

Ambitioniertes Mitglied
Das Gerät wird vermutlich in spätestens 7 Monaten durch etwas Neues ersetzt: es meldet ja laufend kein Speicherplatz.
Und egal was man da macht: die beiden verfummeln jedes Gerät. Neulich haben die beim noch jungen TV-Gerät manuell das Update ausgelöst und dann das TV-Gerät konsequent vom Stromnetz getrennt - nun ist es kaputt. Und deren PC kann ich alle 2 Monate neu aufsetzen, obwohl die ohne Admin-Rechte sind. Die klicken konsequent weltweit alles was anklickbar ist an und installieren alles, was irgendwo weltweit irgendwie erreichbar ist. Und von dem alten google-Konto brauchen die absolut nichts. Die Bilder liegen lokal auf einer Speicherkarte - wenigstens das klappt seit einer totalen teuren Katastrophe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Google-Konto auf dem Smartphone wechseln Antworten Datum
6
2
1