RAM und eMMC (aka "ROM" / NAND-Flash) sowie dessen Partitionierung bei Androiden

  • 679 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere RAM und eMMC (aka "ROM" / NAND-Flash) sowie dessen Partitionierung bei Androiden im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
Simon G.

Simon G.

Guru
Also kann ich quasi die Karte teilen und das so einstellen das komplett alle Apps auf der neuen Parttion abgelegt werden ohne System Einschränkung ist das richtig?
 
R

robin1860

Neues Mitglied
Hallo ihr,
hab mir ein Galaxy S3 gekauft, muß mich aber erst reinlesen, habe noch keinen schimmer vom smartphone.
Habe aber extra einen größeren Speicher genommen 32 gb.
Bei den Optionen im Smartphone habe ich jetzt aber irgendwo gelesen: Gesamtspeicher 25 GB. Haben die mich verarscht ?
Es steckt auch keine Speicherkarte im Slot, mitgeliefert wurde auch kein..

Hilfe ?!
 
E

email.filtering

Gast
Nein, wieso sollte man Dich verar**en? Schon mal darüber nachgedacht, dass auf der "Festplatte" Deines Smartphone auch das Betriebssystem und andere wichtige Dinge abgespeichert werden müssen. ;) Ist doch überall in der EDV so, also auch bei Deinem nanoNetbook mit Telefonfunktion!


Ach ja, und herzlich willkommen im Forum!
 
R

robin1860

Neues Mitglied
danke. na, dann bin ich ja beruhigt !
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Die rechnen nicht wie Üblich mit Faktor 1024 (1 kByte = 1024 Byte), sondern mit Faktor 1000. So kommt man auf 32.000.000 Byte = 30,52 GB. Die weitere Differenz kommt auch noch daher, das die Hersteller auch noch den Teil dazurechnen, der vom System genutzt wird, sowie den Teil der für die Daten der Apps gerade verwendet wird.
 
O

ottofish

Neues Mitglied
Mein Handy ist gerootet und die SD Karte wurde partitioniert
Das ist der Überblick laut LINKS2D:

Interner Speicher 53% frei:
181MB Benutzt: 83,81MB

SD Karte (99% Frei) /mnt/sdcard
Gesamt 6,33 Benutzt: 33,98 MB

SD Karte (2.Partition) 94%frei /data/sdext2
Gesamt: 1,02GB Benutzt: 54,13MB

System: 1% frei /system
Gesamt 208 MB Benutzt: 206MB

Gehe ich recht in der Annahme dass "System" eine Partition am selben Speichermedium wie das hier als "interner Speicher" bezeichnete Volume ist?

DH: der interne Datenträger besteht aus 181MB interner Speicher und 208MB "system"?

Das scheint mir nach dem was ich hier so gelesen habe sehr wahrscheinlich zu sein.

Danke!
 
red-orb

red-orb

Lexikon
Der gesamte interne Speicher ist meines Wissens 512mb groß.
In diesem gibt es dann die verschieden Partitionen die das Android so zum funktionieren benötigt.
 
O

ottofish

Neues Mitglied
bin mit intern und system demnach auf 389MB

was ist mit den restlichen 111MB? ist wahrscheinich wie bei den Festplatten (immer ein wenig weniger als der Nennwert)
 
S

SG Ace Tom

Gast
also die Partitonen die ich kenne:
/system: 208
/data: 181 (interner speicher)
/cache: 25
das macht ca 414 also fehlen

dann hab ich noch

/dev mit 141
/etc mit 108

hab ich von root explorer

aber es müssten 512 sein, nutzbat um die 505 oder so!
der ram müsste auch so viel haben aber es wird vermutet, dass die gpu (grafikchip) den rest nimmt und RAM fürs system müsste 278mb sein
(einstellungen > apps > laufende dienste/ aktiv

in der Faq steht:

Der ursprüngliche Beitrag von 20:27 Uhr wurde um 20:27 Uhr ergänzt:

RAM: angezeigt werden 278 MB, einige tippen auf 384 MB, da sich die GPU zum Beispiel einen Teil davon beansprucht
Speicher: 512 MB, davon ca. 180 MB nutzbar, per microSD auf 32 GB erweiterbar
 
O

ottofish

Neues Mitglied
Beim Internen Speicher und System haben wir mal dasselbe!


und mal die klare Ausssagedass der interne Speicher der data Speicher ist und system was anderes; Bei vielen Diskussionen im Netz habe ich den Eindruck, dass da immer wieder was verwechselt wird.
Ich glaube es sollte mal jemand der sich wirklich 100%ig auskennt
die Speicher mit Nomenklatur unter Berücksichtigung unterschiedlicher Phones grundlegend erklären.
Weil das doch sehr verwirrend sein kann. (die eingebaute SD karte kommt ja bei anderen phones auch noch dazu. usw..)
 
Zuletzt bearbeitet:
E

email.filtering

Gast
Dreimal dürft Ihr raten, warum ein gewisser SuperMod die ganze Zeit von eindeutigen Begriffen wie System- & Datenpartition, interner und externer Speicherkarte redet, jedoch niemals von "internem Speicher" oder "USB Speicher" fasselt! ;)

Der Arbeitsspeicher (das RAM) der beiden Ace' (also des Ace und des Ace-I) beträgt 384 MiB. Davon sind, wie bei jedem anderen Androiden auch, etwa ein starkes Viertel bis ein schwachen Drittel als Grafikkartenspeicher (und vermutlich auch noch für andere Zwecke wie den Kernel) im Einsatz, und daher für den User nicht frei verfügbar.

Der NAND-Flash(chip), also das was in EDV-Urzeiten irgendwann einmal ein ROM und noch später ein EEPROM war, hat beim Ace eine Größe von 512 MiB, beim Ace-I von 4.096 MiB. Dieser NAND-Flash(chip) hat die selben Aufgaben wie eine mechanische Festplatte (~HDD) oder elektronische Festplatte (SSD). Und wie in allen Betriebssystemwelten wird der Speicherplatz in verschiedene "Häppchen", in der Fachsprache Partitionen genannt, unterteilt, von denen natürlich nicht alle dem Nutzer "aktiv" zur Verfügung stehen.

Schließlich müssen dort ja auch noch diverse unspektakuläre Programme und Daten wie die (beiden) Bootloader, die echte Firmware (~AMSS / Baseband / Modem / Phone), der Cache und alles möglich andere (wie z.B. der SIM-Lock, der Flash-Counter, das Entsperrmuster) untergebracht werden. Wirklich interessant von all den zig Partitionen (es sind fast immer über 10, oft sogar bis zu 16) sind für den Nutzer nur die Kernel- *), System- & Datenpartition, sowie beim Ace-I natürlich auch noch jene Partition, die vom Betriebssystem (engl. OS) als interne Speicherkarte eingebunden wird.


*) Jene Partition in welcher der Kernel untergebracht ist, wird in der Android-Welt fast immer als Bootpartition bezeichnet. Diese Partition beinhaltet sehr oft auch das Minibetriebssystem, welches seinerseits oft (missverständlich) als Recovery bezeichnet wird.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

SG Ace Tom

Gast
also ist es falsch, recovery zu sagen??? (CWM-Recovery) :)
 
O

ottofish

Neues Mitglied
Wären die Daten und das OS auf der selben Partition (möglichst auf der externen SD) wäre alles paletti.

so wie am Mac (Ausnahme Lions recovery partition)
 
J

Jaylow

Neues Mitglied
Hallo, ich besitze die galaxy Camera seid
Gestern und lese überall, dass diese
8 GB interner Speicher besitzt.

Meine hat jedoch nur 4 GB.
Weiss jemand wie das sein kann?
 
mawosch

mawosch

Neues Mitglied
Die 8 GB hat sie schon.
Du kannst nur 4 GB nutzen. Der Rest ist fürs System reserviert und dann geht noch was als "Formatierungsverlust" weg. Stichwort: 1024 vs. 1000

Aber du kannst ja recht günstig mit microSD erweitern. ;-)

Gruß
Matthias
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
E

email.filtering

Gast
Jaylow, suchen, lesen und mitdenken reichen um das Mysterium zu lösen. Wer näheres wissen will, kann sich hier einiges an Hintergrundwissen beschaffen.
 
C

crown69

Neues Mitglied
det-happy schrieb:
Nimmt den Umweg über Link2SD :)





tapped via my huawei mobilephone

kannst du mir sagen was du hier für eine batterieApp nutzt?
 
det-happy

det-happy

Ehrenmitglied
Das ist keine App sondern eine Modufikation der Systemdateien. Stichwort OUT Kitchen

im Wiki und im Y200 Forum gibt es ne Anleitung dazu. Geht aber nur mit root

...using tapatalk on my huawei honor smartphone
 
SparFux

SparFux

Erfahrenes Mitglied
Schönen Nachmittag zusammen!

Ein Freund von mir hat sich ein gut erhaltenes Galaxy R gekauft und ist recht zufrieden damit. Allerdings fiel auf, dass sowohl auf der Verpackung als auch in diversen Produktbeschreibungen im Internet die Rede von 8 GB internen Speicher angegeben ist.

Doch im Telefon selber ist davon weit und breit nichts zu merken. Sowohl unter der Rubrik "Telefoninfo" als auch unter der App "QuickSystemInfo" werden lediglich 2 GB angezeigt und davon solen nach der Installation diverser Apps nun nur noch 1,64 GB frei sein.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Android System über 6 GB Speicher belegt.
Hat jemand eine Erklärung dafür? :confused: