Rechtliches rund um Android und die Arbeiten der Community

  • 150 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Rechtliches rund um Android und die Arbeiten der Community im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
M

mizch

Experte
Der Satz besagt genau das aus, was dort steht. Er beansprucht nicht, umfassend zu sein. Besonders nicht, dass der TE nicht auch andere Dinge nicht kapiert hat.
 
TimoBeil

TimoBeil

Ehrenmitglied
Männer, ihr dürft euch hier gerne verausgaben (solange ihr nicht aneinander geratet), diese Diskussion ist schließlich auch nicht uninteressant. Aber ich wäre euch sehr verbunden, wenn ihr nicht mehr Bezug auf den TE nehmen würdet. Er hatte diesen Thread nämlich nur scheinbar erstellt...
Entstanden ist das Ganze hier durch meine Auslagerung einer OT-Diskussion aus einem Thread, in dem ein TUT für die Produktion von illegalen Kopien von Google-Play-Movies veröffentlicht werden sollte. Als (vermeintlicher) Rechtfertigungsgrund für diese Art von Raub- (oder "Schwarz"-)kopien stand dort im Raum, dass dies dem Flashen von CustomROMs gleichzusetzen wäre - was natürlich barer Unsinn ist.

Insofern sind weitere Erklärungsversuche müßig.
 
U

u.k-f

Gast
Ich habe auch nirgends behauptet dass etwas falsches gesagt wurde (von wem auch immer), aber zu einem Statement ohne Anspruch auf Vollständigkeit darf man wohl eine ergänzende Aussage posten...

MfG Uwe
 
M

mizch

Experte
Ich war es halt müde, Belehrungen zu Dingen zu bekommen, die ich nicht schrieb … Friede :).
 
SavanTorian

SavanTorian

Ehrenmitglied
Wir vergleichen:

Warez: illegal, da Software, die offiziell verkauft wird, illegal vertrieben ist
Cracks:
-Keygens: generieren einen Schlüssel, der "Kaufsoftware" illegalerweise freischaltet - Verstoß gegen Richtlinien des Distributors!
- Patches verändern die Softwarestruktur der Software, Verstoß gegen die Richtlinien!
- Cracks als solche, Austausch von Bibliotheken, Engines usw. -> verboten

Man muss hierbei aber sagen, dass einige weniger Releaser dieser illegalen Handlungen zum Teil die Originalsoftware erheblich verbessern und Fehlerquellen ausmärzen. Ich erinnere mich hierbei an das Beispiel Anfang 2000, als "H20" Steinbergs Synchrosoft Dongle den Garaus gemacht hat. Wohl das Glanzstück an Patching der letzten 20 Jahre. Aber dennoch - VERBOTEN!

Filme: generell, sowieso sie nicht käuflich per DVD oder BR erworben sind, verboten, Filesharing verboten, Downloadsites im Prinzip verboten, da Graubereich, Upload wurde in einigen Staaten verboten, in anderen nicht. Generell liegt das Copyright beim Filmemacher.

!--->

Roms sind rein rechtlich Kopien der Originale, die laut GPL verändert und in Umlauf gebracht werden dürfen. Theming ist hier, wie im Graubereich, nur bedingt gestattet. Custom Kernels, die auf GPL belaufen und deren Quellcode öffentlich gemacht ist, dürfen verändert und in Umlauf gebracht werden.

Diese Aufstellung dient hier nur als kurzes Listing. Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung :)

ST
 
U

u.k-f

Gast
SavanTorian schrieb:
Roms sind rein rechtlich Kopien der Originale, die laut GPL verändert und in Umlauf gebracht werden dürfen.
95% des Inhalts eines ROM stammt aus Sourcen, die nicht unter GPL veröffentlich wurden. Daher ist diese Aussage falsch.

Der Kernel in einer ROM stammt aus Sourcen, die unter GPL veröffentlicht wurde.
Aber bereits das Bootimage besteht aus Kernel und Ramdisk.

Daher darf zwar der Kernel aus dem Bootimage redistributiert werden, aber nicht das gesammte Bootimage

Die Ramdisk basiert zwar auf Sourcen, die unter Apache-Lizenz veröffentlicht wurden, aber dese impliziert nicht dass daraus erstelles Zeug OpenSource oder Frei redistributierbar ist.

Der Rest des Roms basiert zwar auf AOSP, das auch unter Apache-Lizenz veröffentlicht wurde, aber (siehe oben).

Zusätzlich sind im ROM oft Firmware BLOBs und Hardware-Libs drin, die garnicht auf irgendwelcher Open-Source Quelle basiert, da ist auch nicht von freier Redistributierbarkeit von auszugehen.

In manchen ROMs sind sogar kommerzielle Produkte mit drin.

Also bitte nicht immer behaupten, man dürfte ROMs wegen der GPL modden oder Redisrtibutieren.

Das heisst nicht, dass es keine ROMs gäbe, in denen es im Einzelfall so wäre, aber ganz sicher gilt das nicht für alle ROMs!!!
 
SavanTorian

SavanTorian

Ehrenmitglied
ukf, das kommt auf die Firma an, bspw. Samsung erlaubt dies normalerweise nicht, stellt aber Kernelsourcen zur Verfügung, da hast Du Recht :) Wenn es rein nach dem Touchwiz Launcher von Samsung geht, dürften eigentlich auch gar keine Sammy Roms im Forum verteilt werden. Dieser unterliegt dem Recht von Samsung, nicht dem von Google. Kies wäre dann rein rechtlich die einzigste Quelle neben OTA, die Updates verteilen dürfte.

In manchen ROMs sind sogar kommerzielle Produkte mit drin.
Das ist natürlich ungut. Dem Distributor der Custom-Rom dürfte dann grosser Ärger ins Haus stehen.

Ich verbessere daher meinen eigenen Post und quote NEU:

Roms sind rein rechtlich Kopien der Originale, die laut GPL teilweise verändert und in Umlauf gebracht werden dürfen
Gruss, ST
 
Zuletzt bearbeitet:
U

u.k-f

Gast
Von Acer bekam ich auch keine Erlaubnis, die Firmware-Blobs und Hardware-Libs die ein von mir erstelltes CM 10.1 für Acer A210 benötigt, mit auszuliefern.

Daher habe ich ein Script erzeugt, das dafür sorgt, dass in meinem ROM nur Dateien drin sind, die ich aus erstellt habe, alles was von Acer benötigt wird, wird einfach aus der vorherigen Installation übernommen.

Nun bin ich nicht der einzige, der ROMs fürs A210 anbietet, und um meine 'Kollegen' vor Klagen von Acer zu bewahren, wollte ich denen dieses Script auch anbieten, war ihnen aber zu kompliziert.

Bisher gab es zwar keine Klagen von Acer, aber ich ermahne eigentlich jeden zur Vorsicht, denn eine Abmahnung könnte jederzeit kommen, wenn es dem Hersteller so einfällt.

Wobei ich noch zu bedenken gebe, dass es noch einen Unterschied gibt, ob der Hersteller eine offizielle Erlaubnis zum Verteilen nicht erteilt, oder ob er gegen Verteilung aktiv vorgeht. Ich könnte mir gut vorstellen, dass Acer zwar keine Erlaubnis zum Verteilen erteilt, aber dennoch nicht vor hat, das Verteilen von CustomROMs zu unterbinden.

Nur, ich halte mich lieber bedeckt und verteile nur Selbst erstelltes...

MfG Uwe
 
SavanTorian

SavanTorian

Ehrenmitglied
Ich denke, vielen Herstellen ist bewusst, dass Custom Roms oder Custom Kernels eher dazu dienen, deren Produktreihe zu verbessern. Wenn ich einer dieser wäre, würde ich das gewähren lassen. Nicht nur aus Erfahrung heraus, sondern eben auch aus diesem Argument heraus gesehen. Nach dem Motto: "Was nicht schlecht fürs Produkt ist, kann es nur besser machen". Aber das ist meine persönliche Meinung, die eigentlich nicht hier her gehört. ;) Dass Grossfirmen nur nach dem Geld und Image schauen, ist aber auch klar.
 
U

u.k-f

Gast
Es gibt ja auch Hersteller, die sehr offen mit der Entwickler-Szene umgehen:

https://www.android-hilfe.de/forum/...operation-mit-der-customrom-szene.455288.html

Auch ich habe von einem Deutschen Hersteller ein Gerät zur Verfügung gestellt bekommen, damit für seine Hardware Custom-Zeug entwickelt wird...

Andere Herstelle verweigern sich dagegen völlig.

Was ich mir halt vorstellen könnte, ist, dass ein Hersteller, der eigene Oberflächen u.ä. entwickelt, vermeiden will, dass sein Zeug plötzlich in CustomROMs für Konkurenz-Geräte auftaucht. Also häjt er den Deckel auf seiner Enwicklung.

Oder eben der Hersteller hat kommerzielle Produkte eingekauft für die Nutzung auf seinen Geräten, und darf garnicht erlauben, dass das weiterverbreitet wird, weil sein Vertrag mit dem Hersteller der 3rd Party Software ihm nur erlaubt, das in den eigenen ROMs einzubauen (Beim A210 ROM ist ein kommerzieller NTFS-Treiber mit dabei, der definitiv nicht von Acer stammt).
 
SavanTorian

SavanTorian

Ehrenmitglied
Stell Dir vor, Uwe, es gäbe kein Geld, recht utopisch, ich weiss, und die Menschen würde alles weiterentwickeln, um ihrer selbst willen und nicht darum, ihr Portemonaie gefüllt zu halten. Fortschritt durch Innovation eben. ;) Aber das jetzt zu offtopic, sry. Aber dann wären all diese maßgeblichen "Lizenz-Probleme" und Verbote plötzlich verschwunden.