Screenshots erstellen

  • 267 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Screenshots erstellen im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
A

androidler2

Fortgeschrittenes Mitglied
Funktioniert bei mir leider nicht. Er erkennt das Gerät nicht, er erkennt das Gerät nur als Wechseldatenträger, ich das den Treiber nicht dazu installieren da bei mir überhaupt nicht das Fenster kommt um Hardware zu installieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dirk

Dirk

Experte
Gibt es dsa SDK echt nur als i386-Version für Linux, obwohl seit Jahren i686 Standard ist? Von x86_64 (AMD64) will ich gar nicht erst anfangen.
 
A

androidler2

Fortgeschrittenes Mitglied
Klappt leider nicht bei mir :-/
 
René

René

Stammgast
Was klappt nicht? Die Anleitung vom 2. Link mit dem löschen der Registry Einträgen sollte funktionieren.

An welcher Stelle hängt es denn?

mfg René
 
A

androidler2

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich bin der der das Problem im Thread hat. Habe alles nach Anleitung gemacht, er installiert den Treiber einfach automatisch. Ich habe keine Chance selbst nen Treiber zu installieren.
 
René

René

Stammgast
Ja hat er bei mir auch gemacht, ich habe dann nach der Anleitung aus dem 2. Link die Registry-Einträge gelöscht (es sind mehrere) . Danach hat er das Gerät als ganz neues erkannt und ich konnte die automatische Installation abbrechen und manuell den Treiber wählen.

Man muss zwar schnell sein aber es hat geklappt. Nervig war nur alle Registry-Einträge der bereits installieren Treiber zu löschen. Aber mit der Anleitung hats geklappt. Habe es unter Windows Vista Home Premium 32Bit gemacht.

mfg René
 
A

androidler2

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei mir war es nur eine und ein leerer, ich habe Windows XP
 
René

René

Stammgast
Sind auf jeden Fall mehrere mit "vid_0bb4&pid_0c02"

mfg René
 
A

androidler2

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich zeige dir nachher mal ein Screenshot, dann kannst du es sehen :)
 
René

René

Stammgast
Ich dachte auch es wäre nur einer. Er hat einen gefunden den habe ich gelöscht und dann hat er wieder ewig gesucht und noch einen gefunden usw. Man soll es halt so lange machen bis er keinen mehr findet.

Ansonsten sollte es für XP doch noch zig andere Anleitungen geben, wie man bereits vorhandene Treiber wieder komplett deinstalliert.

mfg René
 
A

androidler2

Fortgeschrittenes Mitglied
Sollte dies nicht klappen, welche Möglichkeit habe ich denn mit Root Rechten ?
Gibt es da Apps oder einfachere Wege ?
 
A

androidler2

Fortgeschrittenes Mitglied
Es hat geklappt :D Danke
 
L

LostEden

Gast
René;38586 schrieb:
Ja hat er bei mir auch gemacht, ich habe dann nach der Anleitung aus dem 2. Link die Registry-Einträge gelöscht (es sind mehrere) . Danach hat er das Gerät als ganz neues erkannt und ich konnte die automatische Installation abbrechen und manuell den Treiber wählen.

Man muss zwar schnell sein aber es hat geklappt. Nervig war nur alle Registry-Einträge der bereits installieren Treiber zu löschen. Aber mit der Anleitung hats geklappt. Habe es unter Windows Vista Home Premium 32Bit gemacht.

mfg René
Hallo!

Ich danke erst einmal für die Hilfe die bis jetzt zum Thema gestellt wurde. Leider komm ich nicht damit klar wie ich die Automatische Installation von dem Treiber unter Vista abbrechen bzw unterbinden kann.
Ich kann zwar das aufpopende Fenster sehen und die Installation beobachten aber selbst der Taskmannager gibt mir nicht die Möglichkeit die Installation zu unterbrechen.

Weiß jemand Rat??? Ich klopp gleich mit dem Kopp gegen die Wand.

THX
 
schlüpferknoten

schlüpferknoten

Stammgast
ich hab die selben probleme mit vista 64
hab auch schließlich alle regestry einträge gelöscht. hab mein handy nun wieder angesteckt und schon installiert windows sofort wieder -.- man kann es weder abbrechen noch von vorneherrein unterbinden zumindest hab ich nix gefunden. und es installiert einen treiber nicht. im gerätemanager steht es unter unbekannte geräte und Macig device. wenn ich den treiberpfad vom android sdk angebe steht immer das es der falsche treiber sein, und die installation nicht fortgeführt werden kann. kann mir jemand helfen der ahnung hat?
 
L

LostEden

Gast
Also ich hab jetzt das Problem gelöst indem ich VMware Workstation nutze. Das ist eine Virtuelle Maschine die es erlaubt unter Vista auch andere Betriebssysteme zu betreiben. Also habe ich dort unter XP die Treiber absolut problemlos installieren können.

Nur die Lösung kann das ja auch nicht sein.
 
L

LostEden

Gast
Das ganze Prozedere mit der Registry könnt Ihr euch sparen, wenn Ihr im Gerätemanager bei angeschlossenem G1 auf den Reiter USB Controler geht und das USB Verbundgerät deinstalliert!! Damit werden alle Einträge aus der Registry gelöscht.
 
René

René

Stammgast
Stimmt nicht ganz, das war natürlich mein erster Versuche aber nach erneutem Anschluss hat Vista die Treiber sofort wieder gehabt und auch automatisch installiert. Erst nach dem Bearbeiten der Registry ging es dann, ob das generell so ist weiß ich nicht.

mfg René
 
Pyrazol

Pyrazol

Lexikon
LostEden schrieb:
Das ganze Prozedere mit der Registry könnt Ihr euch sparen, wenn Ihr im Gerätemanager bei angeschlossenem G1 auf den Reiter USB Controler geht und das USB Verbundgerät deinstalliert!! Damit werden alle Einträge aus der Registry gelöscht.
Davon kann ich nur abraten. Am Ende zerschießt man sich irgendnen Schmarn und kriegt es nicht mehr gescheit hin. So wie ich :D Es geht zwar alles noch, aber wenn ich mein G1 anschließe, bevor Windows gestartet ist, kommen beim Anmelde-Screen erstmal ein paar Fehlermeldungen ^^ Ansonsten geht alles, aber Treiber bekomme ich trotzdem keinen installiert.
Aber wenn man das dann auch noch als DAU macht, dann kann das schon eher heikel werden. Zumal DAUs ihre PCs dann auch nicht selber wieder auf die Reihe kriegen.
 
L

LostEden

Gast
Also ich habe das Verbundgerät deinstalliert! Und anschließend die Registry nach den Vorgaben durchsucht, aber die Suche fand nichts mehr!!!!

Traurig wenn Du in der Registry herum schraubst und noch nicht einmal ein Backup dieser vorher machst, dann sollte man diesen Thread sowieso nicht weiter lesen. Ein Backup kann man schon für lau machen mit dem CCleaner. Oder man macht es ganz mit Acronis. Ansonsten würde ich nie in die Registry eingreifen.

Wie dem auch sei, muß ich nach wievor das Standardvolume deaktivieren und anschließend aktivieren, da die Treiberaktualisierung nach wievor nicht geklappt hat (auch nicht nach intensievem PN Verkehr)

Mir ging es auch garnicht unbedingt um die Screenshots, sondern darum auf das G1 zuzugreifen. Und das geht nach wievor nicht ohne einstellen unter Vista. Mit VMware schon unter XP, wie ich ja schon schrieb.
 
Ähnliche Themen - Screenshots erstellen Antworten Datum
7
14