Smartphone-Nutzung ohne Mobilfunk-basierendes Internet sinnvoll?

Klar Kostenfall!!! Weil nichts ist mit wenn leer dann leer!!! Das sollte so sein, und ist auch bei den Großen so, aber bei vielen "kleineren" Anbietern kann das Guthaben einer Prepaidkarte ganz schnell ins minus gehen. Begründet wird dies das Datenverbindungen zeitversetzt abgerechnet werden, und dadurch es "mal" vorkommen kann das man ein negatives Guthaben hat.

Sieht man sich dazu mal einige Berichte an, kann dieses "mal" auch mal in den 4stelligen Bereich hineingehen.

Also wenn leer dann leer - ist ein Irrglaube!
 
Außerdem ist es ja auch nicht Sinn der Sache, dass sie dann wegen unbedachter Internetnutzung im "Notfall" die Eltern nicht mehr anrufen kann, um sich abholen zu lassen o.ä.
Aus meiner Sicht ist die Sache klar: mindestens eine Mini-Internetflatrate oder gar kein Androide ;)
 
Ich stimme den anderen mal zu. ich hatte vor Monaten mal kurz ein Iphone doch das war einfach unlustig weil ich mir das Inet sperren lies (hatte keine Flat) dadurch hab ich wieder gewechselt. Nun hab ich seit gut 2 wochen eine Fatenflat von 2gb (die dann nur langsamer wird wenn die 2gb aufgebraucht sind) und komme damit super klar
 
Hi,

ich bin absoluter Neuling auf diesem Gebiet. Ich beabsichtige mir ein Ace zuzulegen jedoch benötige ich es eher zum telefonieren als zum surfen und würde es manchmal zum navigieren verwenden. Surfen und Updates fahren würde ich zu 99 % nur zu Hause über mein WLan.

Sonst bin ich eigentlich immer im Job on. Zu Hause würd ich halt nur mal schnell e-mails checken wollen und nen bissl beim Fernsehn surfen. Somit also nicht den großen anmachen zu müssen.

Nun habe ich einen Handyvertrag der einen Mindestumsatz auch zu Sonderrufnummern beinhaltet, also ich auch mal unterwegs ins Internet gehen könnte und dieses Kontingent damit ausschöpfen könnte.

Der Anbieter möchte natürlich Datenfalts verkaufen und beitet keinen Kostenpuffer an.

Er meint, das Ace könnte ja zu Hause das WLan verlieren und sich trotz entsprechender Einstellungen im Gerät ins UMTS/HSPA einwählen und so Kosten erzeugen - z.B. auch wenn es ausgeschaltet ist :confused2:

Könnt ihr das bestätigen ? Selbst wenn man alle Einstellungen korrekt vorgenommen hat ?


Und wie siehts aus, wenn ich immer schön zu Hause update und dann eben mal von unterwegs die e-mails (nicht per Client) sondern per Weblogin checke ? Facebook und Co. nutze ich nicht. Könnte sich dann ein neues App Update laden und extreme Kosten erzeugen ?

Ich möchte halt lieber meinen Sonderrufnummernmindestumsatztarif behalten und nicht ständig mit 2 Handys also dem Ace als Prepaid und meinem alten als Telefonierhandy rumlaufen ;)

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, in den FAQ konnte ich dazu nicht so richtig was finden.

Wenn das alles blos bla bla vom Provider ist und ich mir keine Soirgen machen muss, wäre es toll wenn jemand noch einen Workflowlink hätte wie ich da wo was einstellen kann :)

Falls ich doch eine Flat brauchen sollte, könnte ich die kleinste mit 50MB mtl. zubuchen. Würde das denn ausreichen wenn ich es so gut wie nie unterwegs nutzen und eben diese Updates alle zu Hause machen kann ?

Danke, LG Ralf
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo

Du darfst nie vergessen du hast da einen kleinen Linux PC in der Tasche,
es können wirklich schnell mal 100MB und mehr zusammen kommen und
auch das WLAN kann das ACE mal verlieren und dann per UMTS die Daten
aus dem Netz holen.

Ich würde erstmal zum testen eine kleine Flat nehmen, es gibt bestimmt
eine 100MB Flat und mit der würde ich es testen.

Sonst immer dran denken, 1 MB kann auch gut und gerne 1 € je nach anbieter
ohne Flat kosten.

Gruß

Frigo
 
Hi,

wenn du alle Einstellungen korrekt vornimmst, macht das Handy genau das, was du willst. Wenn du also die Paketdaten deaktivierst, wählt sich dein Handy über die mobile Verbindung überhaupt nicht mehr ins Datennetz ein.

Damit entstehen keinerlei ungewünschte Kosten. Möchtest du aber dennoch mal unterwegs ins Internet, aktivierst du kurz die Paketdaten und deaktivierst sie hinterher wieder.
 
  • Danke
Reaktionen: nakafreak8687 und 69pflanzenfreund69
Danke für eure Infos :)

Genau das ist der strittige Punkt Flo, der Telefonprovider meinte es würde sich trotz der Deaktivierung der Datenpakete (also ich denke mal ich muss das Handy auf *nutze ausschließlich WLan* einstellen) ins UMTS einwählen ?

Und Du meinst, dass ist quatsch was die da so behaupten ? Wurde mir von verschiedenen HL´s so gesagt.

Sicher beiten die nun nur noch Flats an um die massigen Beschwerden von Usern die mit dem Smart nicht umgehen können abzublocken - aber doof ist es schon das ausgerechnet dieser Provider keine Kostensperre anbietet ?

Ich hatte da auch noch was vom Werbefinanziert: O2s Netzclub verabschiedet sich von drei Kostenlostarifen - Golem.de (Netzclub) gelesen wo die 100MB/Monat sponsern und man eben so 30 Werbemails bekommt die man ja weglöschen kann.

Könnte ich mich da z.B. anmelden und die trotz meiner eplus sim nutzen und so das Kostenproblem vermeiden oder geht das nur als O² Kunde ?

PS: hat das eigentlich schon mal jemdand mit ner App überprüft, es gibt da ja ne Möglichkeit sich anzeigen zu lassen über welche Verbindung man wieviel Traffic hatte
 
Hi also ich hatte auch ne ganze Weile einen Tarif ohne Datenflat.
Also habe ich einfach den Hacken bei Paketdaten raus genommen und das ACE hat sich nie per umts ins Internet eingebucht.
Wenn ich doch mal unterwegs ins Netz musste hab ich einfach den Hacken gesetzt und danach wieder raus.

gesendet vom Hannsi
 
69pflanzenfreund69 schrieb:
Danke für eure Infos :)

Genau das ist der strittige Punkt Flo, der Telefonprovider meinte es würde sich trotz der Deaktivierung der Datenpakete (also ich denke mal ich muss das Handy auf *nutze ausschließlich WLan* einstellen) ins UMTS einwählen ?

Und Du meinst, dass ist quatsch was die da so behaupten ? Wurde mir von verschiedenen HL´s so gesagt.
Was dein Provider (oder die Angestellten in der Filiale etc.) behaupten ist natürlich nicht richtig. Wenn du die Paketdaten deaktivierst, wird kein einziges Byte übertragen. Das bedeutet auch, du hast nichts zusätzlich für Internet zu bezahlen.

69pflanzenfreund69 schrieb:
Ich hatte da auch noch was vom Werbefinanziert: O2s Netzclub verabschiedet sich von drei Kostenlostarifen - Golem.de (Netzclub) gelesen wo die 100MB/Monat sponsern und man eben so 30 Werbemails bekommt die man ja weglöschen kann.

Könnte ich mich da z.B. anmelden und die trotz meiner eplus sim nutzen und so das Kostenproblem vermeiden oder geht das nur als O² Kunde ?
Mit dem Netzclub habe ich mich noch nicht intensiver beschäftigt, kann daher keine Aussage treffen.

69pflanzenfreund69 schrieb:
PS: hat das eigentlich schon mal jemdand mit ner App überprüft, es gibt da ja ne Möglichkeit sich anzeigen zu lassen über welche Verbindung man wieviel Traffic hatte

Jup. Nachdem ich mir mein Optimus Speed gekauft habe, habe ich meiner Schwester mein Galaxy Ace gegeben. In den ersten 1,5 Monaten hatte sie keine Internetflatrate und nachweislich keinen Zugriff auf das mobile Internet.
 
  • Danke
Reaktionen: nakafreak8687
Du solltest auch bedenken, dass Du eventuell später mehr machst, wenn Du gemerkt hast, was damit geht.
So wie Dich hab ich schon viele reden hören.
"Ich brauche den Quatsch nicht unterwegs, nur wie ein normales Telefon.... "

Nimm doch erstmal eine kleine Flatrate und entscheide Dich dann.

Ach ja, wenn die Datenverbindung gekappt wurde, dann macht es nichts mehr!

Getaptalkt von unterwegs
 
Jetzt mal "Butter bei die Fische"

Ein Smartphone ist dafuer ausgelegt und gedacht um ununterbrochenen Zugang zum Internet haben zu koennen. Ich verspreche dir du wirst, wenn du keine Flatrate nimmst nach 1-2 Wochen merken, dass das Quatsch ist und die rund 9 euro gut investiert sind. Es muss ja keine fuer 20 euro sein, die dir bis zu 2GB UMTS/3G geschwindigkeit gibt und dann erst gedrosselt wird. Es reichen ja 400-500 MB fuer den alltaeglichen Gebrauch und ne Drosselung ist ja auch kein Weltuntergang (wobei GPRS wirklich lahm ist ;> ). es kommen dadurch keine weiteren Kosten auf dich zu..

Mini Flatrate mit 50MB ist mMn unsinnig, da du dann ganz sicher mehr willst und ueber die 50MB monatlich kommst.Das ist dann wirklich sehr wenig!

Und zu der Aeusserung der Verkaeufer will ich mich nicht grossartig auslassen, aber im grossen und ganzen haben die KEINEN Plan von der Materie und sind nur darauf aus Kunden zu gewinnen, da das manchmal auch alles auf Kaution laeuft.
Also "Ja aber das handy koennte sich ja ins mobile Internet einwaehlen, wenn das WLAN mal ausfaellt" ist einzig und allein ein Mittel um dich zum Abschliessen eines Vertrages zu bewegen. Ob es nun wissentlich oder unwissentliches Verbreiten von Falschinformation ist weiss ich nicht. Ich hoffe es ist Unwissenheit, das koennte ich noch verzeihen..obwohl, ne! ;)

So ich bin jetzt ein bisschen abgeschweift, aber es ist einfach gruselig was man manchmal so hoert und, wenn man ueberlegt wieviel Kunden sich keine Information anderswo besorgen und..ja, einfach nicht gut.
Ich halte eh nichts von solchen "Verkaeufern". Wie oft hatte ich schon Angestellte bei Saturn und Media-Markt die nicht mehr konnten als mir die Schilder der produkte vorlesen ;D

so viel dazu...

Dein Schritt hierher war gut. Bilde dir deine eigene Meinung und guck dich im Internet um, dort ist alles meistens billiger. Ob Geraete oder Vertraege/Prepaid Angebote!
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi,

mein Surf/Telefonier-Verhalten ist sehr ähnlich wie deins und ich habe auch nur eine 50MB Datenflat und komme damit prima hin. Längere Surf oder Download-Orgien mache ich zu Hause oder auf der Arbeit im Wlan. Der Datennetzmodus ist bei mir grundsätzlich aus und nur zum Mails checken oder Facebooken von unterwegs mache ich ihn an.

Ich empfehle dir den '3G Watchdog' runterzuladen. Damit hast du perfekte Kontrolle über deinen monatlichen Verbrauch im Wlan und Datennetz.

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
Ich stimme den anderen zu eine Miniflat würde ich mir dennoch holen auch wenn du "nie" surfen wirst. Mit einaém Smartphone will man ja auch mal gugen was es alles kann und erlich ein Smartphone ganz Ohne Flat ist Unterfordert. Da gibts sogar nen Thread dazu benutz mal die Suche.

ich hab 2gb und Komme damit locker aus
 
69pflanzenfreund69 schrieb:
Hi,

ich bin absoluter Neuling auf diesem Gebiet. Ich beabsichtige mir ein Ace zuzulegen jedoch benötige ich es eher zum telefonieren als zum surfen und würde es manchmal zum navigieren verwenden.
Die vorinstallierte Navigation (Google Maps) funktioniert jedoch nur mit Internetzugang. Navigationssoftware mit offline Kartenmaterial kosten meist 40€+.
69pflanzenfreund69 schrieb:
Er meint, das Ace könnte ja zu Hause das WLan verlieren und sich trotz entsprechender Einstellungen im Gerät ins UMTS/HSPA einwählen und so Kosten erzeugen - z.B. auch wenn es ausgeschaltet ist
Damit meint er wahrscheinlich die Funktion, dass das Ace im Standby das W-Lan ausschaltet (und somit auf UMTS switched, insofern es aktiviert ist) um Strom zu sparen. Das passiert jedoch nicht mit deaktiviertem UMTS.
 
Das passiert auch nicht, wenn man die Option einschaltet, dass sich das WLAN eben NICHT selbstaendig abschaltet im Standby ;)
 
Hi zusammen,

vielen Dank für die rege Beteiligung :)

Also zum Thema Navi habe ich von einem Bekannten gehört, das es eine kostenfreie App gibt und die nach dem runterladen dann rein per GPS arbeitet - also völlig unabhängig vom Internet - vielleicht hat hier ja einer den Namen parat ?

Von der Telefonnutzung bin ich sonst wirklich ein reiner nichtsimser und nicht internetnutzer, den Schritt zum ACE mache ich eigentlich nur wegen der angesprochenen Navifunktioni und weil mein Nokia 6230i nun langsam den Geist aufgibt.

Wie gesagt, für Internet unterwegs habe ich eigentlich gar keine Zeit. Wärend der Arbeit nutze ich es natürlich auch viel p. ;) und nach der Arbeit bin ich sofort für meine Familie da und hab weiterhin keine zeit zum Handysurfen - auch zu Hause hab ich nicht wirklich den Bedarf schon wieder vorm Internet zu hocken. Vielleicht bin ich ja auch einfach schon ein zu alter ack weil ich keinen Bock auf Facebook und co. habe :o ;)

Wenn ich was machen muss wird der große am Flat TV angemacht. Das Handy würde ich wirklich nur mal nutzen wenn ich auf ne dringende e-mail dann zu Hause warte. Oder um mir ein schönes Spiel zu Hause runterzuziehen um es dann z.B. mal im Wartezimmer beim Arzt zu nutzen. Auch Fotos mache ich lieber geplant mit meiner DSLR und bearbeite die zu Hause und maile die dann auch von zu Hause.

Alternativ würde ich mir noch ne Sim vom Netzclub holen, kostet nix und ich hab 100 Mb - das wäre dann was für den Urlaub.


Wie ich schon schrieb, ist mir mein Sonderrufnummernmindestumsatz von 10,22 € bei eplus wichtiger, da ich schon mal bei kostenpflichtigen Sonderrufnummern anrufen muss. Leider beinhaltet dieser Tarif eine kb genaue Abrechung die bei 0,006 € / kb liegt - also 6 € je MB - und da habe ich natürlich angst bekommen von diesen Sprüchen ala *das Handy geht auch ins UMTS heimlich wärend Du zu Hause im WLan surfst* ... :huh:

Da ich nun durch eure Hilfe eines besseren beraten wurde, hol ich mir das Handy seperat über einen anderen ohne Flat Vertrag ;) (4 € Grundgebühr und 40 € einmalig) macht also 136 € fürs ACE ohne Sim-Netlock :)

und nutze keine Flat. :biggrin:

Ich hoffe die Gesprächsqualität ist beim Ace ebenfalls ganz gut :)

Eine Frage hab ich noch, wenn ich mir die App Watchdog runterziehe und dann den Traffic ausstelle, arbeitet der Watchdog trotzdem ? Also er brauch keine permanente Internetverbindung sondern ist ein auf meinem ACE fest installiertes programm - richtig ?

Danke :)

LG Ralf
 
Zuletzt bearbeitet:
69pflanzenfreund69 schrieb:
Also zum Thema Navi habe ich von einem Bekannten gehört, das es eine kostenfreie App gibt und die nach dem runterladen dann rein per GPS arbeitet - also völlig unabhängig vom Internet - vielleicht hat hier ja einer den Namen parat ?

Kostenfrei gibt es das meines Wissens nicht. Aber mit 5,- Euro ist NavDroyd nicht soooo teuer. Jedenfalls braucht er zum Navigieren keine permanente Internetverbindung, da die Karten beim Installieren der App mit Runtergeladen werden. https://market.android.com/details?id=com.osa.android.navdroyd


69pflanzenfreund69 schrieb:
Eine Frage hab ich noch, wenn ich mir die App Watchdog runterziehe und dann den Traffic ausstelle, arbeitet der Watchdog trotzdem ? Also er brauch keine permanente Internetverbindung sondern ist ein auf meinem ACE fest installiertes programm - richtig ?
Watchdog ist eine App, die Du fest auf Deinem Handy installierst. Er braucht keine permanente Internetverbindung. Er läuft dann sozusagen immer im Hintergrund und sobald Du den Datennetzmodus anmachst, zählt er den Datenverkehr.

69pflanzenfreund69 schrieb:
gerne :)
 
69pflanzenfreund69 schrieb:
Also zum Thema Navi habe ich von einem Bekannten gehört, das es eine kostenfreie App gibt und die nach dem runterladen dann rein per GPS arbeitet - also völlig unabhängig vom Internet - vielleicht hat hier ja einer den Namen parat ?
Da gibt es verschiedene. Z.B. Navit: Kostenlose Offline Navigation auf Android mit Navit - TuxAndDroid.de
Das ist aber ein recht alter Tarif bei solchen Preisen, oder?
Ich hoffe die Gesprächsqualität ist beim Ace ebenfalls ganz gut :)
MMn ist die ganz ordentlich :)
Eine Frage hab ich noch, wenn ich mir die App Watchdog runterziehe und dann den Traffic ausstelle, arbeitet der Watchdog trotzdem ? Also er brauch keine permanente Internetverbindung sondern ist ein auf meinem ACE fest installiertes programm - richtig ?
Exakt.
 
flo-95 schrieb:
Das ist aber ein recht alter Tarif bei solchen Preisen, oder?

Jepp, er resultiert noch aus der Zeit wo eplus noch RWE Tochter war, ich war damals dort Mitarbeiter und hatte die Chance auf diesen Tarif (Privat Special ist sein Name)

Da ich durch jedes Verlängern dieses Tarifs immer wieder 100 € Guitrschrift abstauben konnte und nun bei einer Verlängerung immerhin noch 75 € drinn sind war dieser eben seit ca. 1997 oder so, der richtige Tarif.

Ich ruf auch gerne mal beim Fernsehen ne 0137er an, für 10,22 € mtl. mindestumsatz wohin man will bin ich eigentlich sehr zufrieden.

Bei T-mobile wird es ja so kommen, dass die kostenpflichtigen Apps bald auch per Handyvertragsrechnung abgebucht werden können - und darauf warte ich ;)

Ebenso, dass Datenflats dann in 2 Jahren günstiger sein werden.

So lange kann ich gerne auch nur damit auskommern nicht unterwegs ins Internet zu gehen (1 MB sind da sicher ruck zuck erreicht) die würden zwar im Notfall über die 10,22 € abgedeckt - müssen ja aber nicht provoziert werden.


Ich bin nun sehr beruhigt, dass ich das was ich mit dem Handy machen möchte auch ohne Datenflat tun kann ohne in solch eine große Kostenfalle zu geraten wie oft im Internet zu lesen ist :)

Danke an alle :)

Und beim Netzclub (für den Urlaub) gebe ich einfach eine e-mail an die ich nicht so oft nutze (gmx, web.de ect.) und werde da auch nicht auf dem Handy zugeballert :)
 
auch wenn du bei deinem Provider bleiben willst noch ein Tipp:
In der nächsten c't (Ab morgen im Handel) sind alle PrePaid Tarife mit Datenflat getestet (Hab die als Abonnent hier schon liegen).

supergreg schrieb:
... mit 5,- Euro ist NavDroyd nicht soooo teuer. Jedenfalls braucht er zum Navigieren keine permanente Internetverbindung, da die Karten beim Installieren der App mit Runtergeladen werden.

Das stimmt nicht ganz. Die Karten werden nicht mitinstalliert. Man installiert die nachträglich je nach Gebiet wo man Navigieren möchte. Nutze das auch und meistens klappt das ganz gut. Bin aber auch schon auf Forstwegen gelandet :)

Gruß
Sprinter
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
5
Aufrufe
759
584504
5
Mr.Tom67
  • Mr.Tom67
Antworten
6
Aufrufe
284
Mr.Tom67
Mr.Tom67
C
Antworten
5
Aufrufe
364
maik005
maik005
Zurück
Oben Unten