1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. DirtyIdiot, 31.03.2010 #1
    DirtyIdiot

    DirtyIdiot Threadstarter Android-Lexikon

    Hallo Gemeinde

    Ich habe jetzt bestimmt schon jedes Kostenlose App im Market installiert gehabt. :p :rolleyes: :D
    Obwohl ich alles unbrauchbare wieder deinstalliert habe,merke ich wie mein Speicher immer voller wird und fast nichts mehr frei ist.
    Kann es sein das Reste von Apps dafür verantwortlich sind und wenn ja,hilft wohl bestimmt nur ein Wipe oder?
    (cache lösche ich immer)!

    Nebenbei:Bei der deinstallation wird man ja immer gefragt warum man das Programm deinstalliert,meint ihr die Interessiert das überhaupt?Ich klicke fast immer an das ich mehr Platz auf meinem Tel.brauche,vielleicht sehen die ja dann ein wie dermaßen bescheuert das ist nichts auf der Karte installieren zu können.
     
  2. Mort, 31.03.2010 #2
    Mort

    Mort Android-Lexikon

    Hm, ich dachte eigentlich, dass beim Entfernen auch die Datenverzeichnisse gelöscht werden, und außerhalb dürfen die Anwendungen ohnehin nichts im Gerätespeicher machen (jedenfalls nicht ohne root und Erlaubnis).
    Wenn du dein Gerät gerootet hast, kannst du ja mal (mit root Explorer oder via adb) unter /data/data nachschauen, ob irgendwelche Reste geblieben sind. Die Packagenamen, die hier als Unterverzeichnisse genutzt werden, werden auch im Market angezeigt. Normalerweise sollte man die von entfernten Apps einfach löschen können. Also, im Sinne von "ohne Probleme zu verursachen", root-Rechte braucht man schon...

    Wenn, dann nur Google. Als Entwickler bekomme ich die Info gar nicht. Oder zumindest habe ich noch nicht gefunden, wo...
     
  3. scheichuwe, 31.03.2010 #3
    scheichuwe

    scheichuwe Android-Ikone

    Menü - Einstellungen - Anwendungen - Anwendungen verwalten - Menü-Taste - Filter auf "Alle" setzen und dann nachschauen, ob da noch Einträge von den deinstallierten Programmen sind. Die kannst du dann bedenkenlos entfernen (auch ohne root zu sein). Ob da wirklich viel Platz frei wird bezweifle ich aber.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.2010
  4. Thyrion, 31.03.2010 #4
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Da Du nicht geschrieben hast, welchen Speicher Du meinst, hier noch eine Ergänzung. Viele Apps legen auch gerne Daten auf der Speicher der SD-Karte ab. Dieser wird aber bei Deinstallation meist (bis gar) nicht entfernt - das musst Du selbst machen (ist grundsätzlich aber kein Problem, man muss es nur wissen).
     
  5. DirtyIdiot, 31.03.2010 #5
    DirtyIdiot

    DirtyIdiot Threadstarter Android-Lexikon

    Ich meinte den internen Telefonspeicher und root habe ich nicht.Klar die Ordner aus der SD Karte werden bei einer deinstallation nicht gelöscht,das muss man schon manuell machen.
     
  6. andro71, 03.04.2010 #6
    andro71

    andro71 Erfahrener Benutzer

    Hi, das gleiche Problem hab ich auch festgestellt, das ist ja schon fast wie bei Windows. Was mir auch aufgefallen ist:

    1. wenn ein App öfter ein update erfährt ist der Cache Button unter Anwendungsverwaltung oft ausgegraut obwohl in der Anwendun Cachedaten vorhanden sind.

    2. Apps die paar Mal ein Update erfahren haben nehmen mehr Speicher weg als sie tatsächlich benötigen. Ein Paradebeispiel ist Google-Maps, habe versucht vorher Cache zu löschen war aber wieder ausgegraut, dann hab ich auf updates deinstallieren gedrückt und dann neu über Market aktualisiert und siehe da, hatte plötzlich fast 2mb mehr Speicher. So verhalten sich manch andere Apps auch. Hilft also nur deinstall und neuinstallieren.

    3. Wenn der Speicher 20 Mb unterschreitet werden keine Uodates mehr installiert, werden einfach nicht runtergeladen.

    Grundsätzlich find ich es einfach sehr schlecht vom Androoid gelöst, dass man die Apps nicht auf der SD installieren kann, rooten will ich deswegen nicht.
     
  7. Hellek, 03.04.2010 #7
    Hellek

    Hellek Erfahrener Benutzer

    Nein, also von deinstallierten Apps bleibt im internen Speicher nichts zurück, höchstens auf der SD.

    Caches werden automatisch gelöscht wenn der Platz benötigt wird. Aber ich glaube das spielt sich dann im Bereich <8MB frei ab, war zumindest mein Eindruck. Kommt insbesondere vor, wenn eine große Applikation installiert wird, da dafür kurzfristig mehr Platz benötigt wird (langfristig logischerweise: Größe der App + Daten + Cache). Normal intern gespeicherte Daten der Applikationen werde natürlich nicht automatisch gelöscht. Wenn die Applikation das was sie eigentlich als Cache benutzt nicht als solchen deklariert, wird das natürlich auch nicht gelöscht, sondern als normale Daten gesehen. Ich spreche hier aber nur vom automatischen Löschen um Platz freizuschaufeln. Beim deinstallieren wird natürlich alles hier erwähnte gelöscht.

    Dass der freie Platz immer weiter zurückgeht, entsteht zu einem guten Teil durch den Browsercache. Aber auch andere Caches brauchen natürlich Platz. Ich glaube (bin mir nicht mehr sicher), dass der Browser die History z.B. als Daten speichert und nicht als Cache. Wenn man nun viel surft, kann allein die History schon das eine oder andere MB ausmachen.

    Dass deinstall + neuinstallieren Apps "kleiner" macht, liegt in erster Linie daran, dass damit Cache + Daten der App gelöscht werden. Letzteres kann man nämlich nicht anders löschen. Meistens ist die App aber wenig später wieder gleich groß. Maps z.B. wenn es ein paar Map-Tiles zwischengespeichert hat.
     
  8. oclock, 25.04.2010 #8
    oclock

    oclock Android-Experte

    Hi,

    ich habe auf meinem Desire noch nicht viel installiert, würde aber gerne das eine oder andere ausprobieren.
    Hinterlassen deinstallierte Apps irgendwelchen Müll, oder wird bei einer Deinstallation alles restlos entfernt?

    Gruß,
    Klaus
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2010
  9. gado, 25.04.2010 #9
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Für jede App wird ein Ordner angelegt und die .apk in einen anderen Ordner abgelegt (ohne Root kommst du nicht an den Bereich dran). Die App darf nur in diesen Ordner speichern oder halt noch auf der SD Karte, wenn sie die Rechte dafür hat (kann man ja vorher sehen).

    Auf dem Handy wird alles restlos gelöscht, was mit dem Programm zu tun hatte.
     
    oclock gefällt das.
  10. jakbold, 25.04.2010 #10
    jakbold

    jakbold Android-Hilfe.de Mitglied

    Wenn ich mal weiterführen dürfte:D :
    Es ist gewissermaßen schon müll weil die oft unnötigen ordner einfach ungebraucht die sdkarte unübersichtlich macht.
     
  11. gado, 26.04.2010 #11
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Ja aber das ist der einzige Müll, welchen man schnell beseitigen kann.
     
  12. elknipso, 26.04.2010 #12
    elknipso

    elknipso Android-Ikone

    Das ist ja schon mal zu begrüßen, dass das System anscheinend sauber programmiert wurde :).
     
  13. gfacek, 26.04.2010 #13
    gfacek

    gfacek Erfahrener Benutzer

    Dennoch wäre es zu begrüßen, so eine Art "Dokumente und Einstellungen" auf der SD-Karte zu haben. Finde es nähmlich WIRKLICH mit der Zeit unübersichtlich. In die allermeisten Verzeichnisse der APPs schaue ich ja noch nicht mal rein...
     
  14. jakbold, 26.04.2010 #14
    jakbold

    jakbold Android-Hilfe.de Mitglied

    Meine meinung.. vorallem weil man dann bei jedem ordner schaun muss: hab ich das app jetzt oder nicht und das bei so vielen ordnern schon sehr viel zeit rauben kann. Deswegen ist es für mich schon müll.
     
  15. Riffer, 26.04.2010 #15
    Riffer

    Riffer Android-Lexikon

    Volle Zustimmung. Die meisten Programme legen einfach direkt auf dem sd-root ein neues Verzeichnis an. Total unübersichtlich. Da hätte Google wirklich einen quasi-Standard einführen sollen. Wieso nicht alles unterhalb eines bestimmten Verzeichnisses speichern?
     
  16. Mort, 27.04.2010 #16
    Mort

    Mort Android-Lexikon

    Leider haben die Programme auch gar keine Chance, irgendwelchen Müll auf der SD aufzuräumen. Bei der Deinstallation werden .apk und die Daten im App-Verzeichnis im Hauptspeicher gelöscht, fertig. Die App bekommt nicht mal mit, dass sie entfernt wird.

    Google bräuchte aber eigentlich gar nicht so viel zu tun. Ein "Apps2SD", das auch die Datenverzeichnisse auf SD legt, würde ja meist schon reichen. Dann lädt das Spiel oder Navi halt seine 200MB Daten in "sein" Verzeichnis runter, und das wird bei der Deinstallation von Android geputzt.
    Bei vielen anderen Daten will man ja auch gar nicht, dass sie gelöscht werden. Das wäre ja so, als würden alle .doc gelöscht, wenn man nach der Installation von OpenOffice.org das alte Word runterwirft.
     
  17. Marjun, 10.05.2010 #17
    Marjun

    Marjun Android-Lexikon

    Ich hab mein Galaxy jetzt schon 2 Wochen und bin immerzu am testen was es für Apps gibt, gefallen die nicht schmeiß ich sie wieder runter, Die Frage bleibt mir die ganze Zeit im Kopf, bleiben da irgendwelche Dateileichen hängen die das System langsamer machen könnten ? Ich deinstallier eigentlich immer direkt im Market oder mit dem Advantage Task Manager mehrere am Stück. Hat das schonmal jemand gecheckt, ob was hängenbleibt von installierten Programmen ?
     
  18. B.D.1:, 11.05.2010 #18
    B.D.1:

    B.D.1: Android-Guru

    Also im System bleibt normalerweise nichts übrig. Auf der SD-Card werden meist schon Ordner angelegt, die dann bei der Deinstallation nicht gelöscht werden. Kannst aber von Zeit zu Zeit manuell aufräumen:)
    Hier hab ich noch ein paar links... Suche benutzen!!! Dann findet man sowas;)
    Kannst dir ja mal durchlesen

    [OFFURL]https://www.android-hilfe.de/android-allgemein/21743-reste-von-deinstallierten-apps.html[/OFFURL]

    https://www.android-hilfe.de/forum/...er-aufraeumen-saeubern.26634.html#post-299307
     
  19. Old Man, 07.10.2010 #19
    Old Man

    Old Man Erfahrener Benutzer

    Hallo,
    weiß jemand ob es beim Android auch so ist wie bei manchen Betriebssystemen (z.B. Windows) eines PC, dass nach Deinstalltion eines Apps auch noch Rückstände übrig bleiben?

    Denn die können den Speicher ja dann auch nutzlos vollmüllen.
     
  20. mogli, 07.10.2010 #20
    mogli

    mogli Fortgeschrittenes Mitglied

    nee is nicht der fall --ausser auf der SD karte alles was das app dort anlegt bleibt erhalten ausnahme is sicher wenn das app ausserhalb seines bereiches im system was ändert was ja mit root geht
    hab mir sagen lassen die deinstallation erledigt eine system routine und nicht das app selbst
     
    Old Man gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Fremde apps lassen sich nicht Installieren Android Allgemein 02.09.2017
Huawei Honor 6x apps auf die SD Karte schieben Android Allgemein 13.08.2017
Apps verschwinden vom Homescreen Android Allgemein 27.07.2017
Verbrauchen mehr Messenger (im Hintergrund) mehr Strom? Android Allgemein 20.07.2017
Unterschied zwischen Deaktivieren und Deinstallieren Android Allgemein 18.07.2017
Apps umziehen Android Allgemein 05.07.2017
Apps manuell synchronisieren? Android Allgemein 04.07.2017
Vorübergehend falscher Standort in Apps Android Allgemein 01.07.2017
Probleme beim verbinden mit Android Auto Android Allgemein 30.06.2017
Zu wenig Speicher beim Update auf Android 7 Android Allgemein 29.05.2017

Users found this page by searching for:

  1. berechtigung wenn app deinstalliert

    ,
  2. bei löschen von apps verschwinden berechtigungen?

    ,
  3. android deinstalieren auch rechte weg ?

    ,
  4. nachschauen wann man app deinstalliert hat,
  5. Wenn die App gelöscht ist ist die Berechtigung weg? ,
  6. deinstallation app zugriffsrechte weg?,
  7. wenn app gelöscht sind dann auch berechtigungen gelöscht?,
  8. ungebrauchte apps löschen,
  9. werden berechtigungen von apps gelöscht wenn sie deinstalliert werden,
  10. installierte app reste entfernen,
  11. wenn man eine app vom handy deinstalliert hat sie dann keine berechtigungen mehr?,
  12. app rückstände reinigen,
  13. haben deinstallierte apps noch berechtigungen auf dem handy
Du betrachtest das Thema "Werden Apps beim Deinstallieren ohne Rückstände gelöscht?" im Forum "Android Allgemein",