NVIDIA: Neue Prozessoren vorgestellt - 64-Bit und 2,5 GHz Taktung am Start

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
don_giovanni

don_giovanni

Ikone
Threadstarter
NVIDIA meldet sich mal wieder mit neuer Prozessor-Technologie zu Wort: Namentlich sind jetzt zwei Versionen des Tegra K1 vorgestellt worden, eine davon kennt mancher vielleicht noch als "Project Denver", welches bereits 2011 angekündigt worden war. (So viel also zu dem Thema, dass heutige Entwicklungen besonders schnell vonstatten gehen.) Auf der Präsentation, die von den Kollegen von engadget besucht und dokumentiert wurde, gab es unter dem Titel "One Chip, Two Versions" den "Tegra K1 192-core Super Chip" zu sehen. Die erste der beiden Versionen soll eine Quadcore-Variante mit vier Cortex-A15 Kernen sein, welche mit bis zu 2,3 GHz taktet und damit - zumindest rein von den Zahlen her - auf Augenhöhe mit Qualcomms aktuellem Line-up steht. Die zweite Version ist die bereits eingangs erwähnte Denver-CPU, genannt "Dual Denver CPU", mit zwei Kernen a 2,5 GHz und 64-Bit-Technologie. Der Quadcore läuft dagegen noch auf 32-Bit. Wann die neuen SoC verfügbar sein werden, gab NVIDIA derweil noch nicht bekannt, doch wurde zumindest angedeutet, dass es in den kommenden Monaten dazu weitere Informationen geben werde. Da Qualcomm seine neusten Prozessortypen wohl auch erst in der zweiten Jahreshälfte auf den Markt bringen wird (zumindest im Fall des Flaggschiffs Snapdragon 805), hat NVIDIA wohl auch noch ein paar Monate Zeit, um seine Konkurrenz auf die Beine zu stellen. Wir hoffen bei den neusten Entwicklungen aber vor allem auf besseres Energiemanagement, denn ohne vernünftige Laufzeiten sind auch die tollsten Smartphones einfach nur bunte, multikonnektive Stromfresser.

IMG_1499.jpg
Pics: engadget.com

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Android Allgemein")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
NVIDIA Tegra Note 7: Ab morgen in den USA, ab Mitte des Monats in England
NVIDIA Shield: Das neuartige Gaming-Konzept im Unboxing
Nvidia Tegra 4i: "Phoenix" Referenz-Smartphone erneut gezeigt

Quellen:
engadget
engadget
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten