[keweonDNS][Online Security und Adblock][Ohne Root][Offiziell-Support]

nik

nik

Senior-Moderator
Teammitglied
@cptechnik viel Traffic bedeutet viele Nutzer von keweon.
 
MrT69

MrT69

Stammgast
Threadstarter
@cptechnik
Ne, ich mach ja kein Monitoring oder ähnliches und es ist auch nur Port 53 offen. Ergo, wa kann nur DNS Traffic sein. Je mehr Traffic, je mehr Nutzer.

Und eine Steigerung von knapp 25% zum letzten Monat, das ist der Hammer.

Deswegen Danke.
 
Zuletzt bearbeitet:
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
Ja, aber du hattest auch mal Lastprobleme... Deshalb die Nachfrage... Wenn das jetzt kein Problem mehr darstellt...
 
MrT69

MrT69

Stammgast
Threadstarter
@cptechnik
Deswegen hab ich im August ja die Umstellung gemacht. Klar, is jetzt nicht das wie es sein sollte, aber für so n Mini System bin ich derzeit voll zufrieden. Also was die Last angeht.
 
B

braindealer

Fortgeschrittenes Mitglied
Na icv denke er bedankt sich das sein Projekt soviel anklang findet und es deshlab soviel traffic generiert
 
MrT69

MrT69

Stammgast
Threadstarter
Na ja, ist doch das mindeste was ich machen sollte... Also finde ich.
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
... ich habe verzweifelt nach dem Danke gesucht...
soooo groß und fett und in Farbe ... und bunt... habe ichs glatt für Werbung gehalten... 🤦‍♂️
 
MrT69

MrT69

Stammgast
Threadstarter
@cptechnik

Wäre es Werbung würde ich es blockieren. Schon aus Prinzip.
 
MrT69

MrT69

Stammgast
Threadstarter
Nachdem mir aufgefallen ist das die Server extrem wenig IPv6 Traffic haben, musste ich feststellen das IPv6 auf den virtuellen Servern ein paar Probleme hatte. Es ging so gut wie gar nichts mit IPv6.

Das IPv6 Problem ist nach einem kernel Update jetzt behoben und beseitigt.
 
MrT69

MrT69

Stammgast
Threadstarter
Browser und eingebaute AdBlocker - das ist aus meiner Sicht oft zum einen nicht das was es sein sollte und zum anderen nehmen die anscheinend irgendwelche Listen aus dem Netz die echt grenzwertig sind.

Aktuell hatte ich das Problem mit dem BRAVE Browser und - AdBlock Detection:

1570295461429.png


Und das geht ja mal schon gleich gar nicht. Wenn der User entscheidet er will nicht, dann sowas einbauen? Deswegen kommt sowas konsequent mit keweonDNS weg. Ohne Diskussion.

Damit das auch mit dem BRAVE Browser klappt, folgende Einstellungen vornehmen und dann klappt das auch:

1570295506374.png

Viel Spass damit!
 

Anhänge

MrT69

MrT69

Stammgast
Threadstarter
Ich hab jetzt mal ein kleines Update eingespielt das die DNS Antworten schneller durchführt.
Die Vorlage hat mir CISCO geliefert, allerdings, die nutzen die Technologie für etwas komplett anderes.

Was jetzt mega geil wäre wenn ich einen CISCO Switch hätte und die Infrastruktur dahinter. Bei mit Zuhause läuft das mal mega, aber LAN ist auch kein echter Test.

Allerdings scheint es so, dass man das Online doch bemerkt. Feedback willkommen.
 
D

dasacom

Stammgast
Hi, danke für deine Bemühungen.
Funktioniert dass auch über Privates DNS: dot.asecdns.com?
DANKE
 
MrT69

MrT69

Stammgast
Threadstarter
Sollte... das Problem ist das sind halt nur VPS. Also virtuelle Server. Virtuelle Server und DNS ist halt nicht die beste Kombinatuon aber ja, ich hoffe dass das auch da spürbar ist.
Vom Setup, Kernel und von den Blacklisten sind aber alle gleich.
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
@MrT69 ... Hast du dir schon mal Radio-App's und deren Werbung angeguckt?
(Werbung als eingeblendeter Audio-Stream)
(Wenn mal wieder ein chillout-stream von Frau Bratbecker, Hornbach oder Herrn Seitenbacher unterbrochen wird...)
 
Zuletzt bearbeitet:
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Nicht nur die, auch Apps wie Joyn..... Man könnte die Liste wahrscheinlich extrem verlängern. ;)
 
MrT69

MrT69

Stammgast
Threadstarter
@Wattsolls

Ja, hab ich. Und nein, wäre kein Problem die Werbung rauszuholen. Das wäre noch nicht mal n großer technischer Aufwand.

Das Problem liegt allerdings dann da dran dass der Strem dann über einen Proxy vom mir kommen muss. Und da das meistens über HTTPS kommt, na ja, du weisst was jetzt kommt. Da müssen die Leute halt ends vertrauen haben. Stream mit Werbung rein, waschen und raus ohne, aber mein Zertifikat.

Es gibt auch ein kleines Projekt wo man sich das mal ansehen kann wie "einfach" das dann gehen würde:

Adblock Radio

Es gibt noch andere die da mitspielen. Und geht ned, gibts ned. Vor allem in der IT. Und bei Werbung schon gleich gar nicht. *gg*
 
MrT69

MrT69

Stammgast
Threadstarter
Ist SSL/TLS sicher?

Nein!! Und das predige ich seit Jahren. Jetzt kann ich ja viel erzählen und wo bleiben die Beweise? Deswegen zerstör ich jetzt mal ein paar Illusionen und...
Bitteschön:

COMpfun successor Reductor infects files on the fly to compromise TLS traffic

Der erste Werbeprovider der die Werbung in den TLS Stream schiebt. Das lustige ist daran, durch die DSGVO wird es jetzt extrem schwer dagegen vorzugehen.

Wenn man jetzt noch überlegt dass man so auch andere Dinge in den Stream schicken könnte, tja, da kommt was auf uns zu.

Das Verfahren ist jetzt auch nicht neu oder haut mich von den Socken, ich tu mich nur schwer sowas verständlich zu erklären. Aber... ich musste nur warten. Und Geduld ist halt leider gar nicht meine Stärke.
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
... Dabei meine ich nicht die Werbung, die von Sender ausgestrahlt wird, sondern von der App, die blendet den originalen Stream an einer leisen Stelle aus und Werbung ein, und blendet nach der Werbung den originalen wieder ein...
Aber jetzt wo du es erwähnt hast, fällt mir das vorgehen wieder ein... (...dass zum Beispiel Adblock Radio verwendet)
 
MrT69

MrT69

Stammgast
Threadstarter
@cptechnik

Das wurde mir schon von ein paar Nutzern bestätigt. Das wird schon meistens recht sauber herausgefiltert wenn es in der App drin steckt. Aber Adblock Radio ist halt ne andere Nummer.

Ich selbst hab da eh Alexa und Apple Music daheim. Na ja, meine beiden Ladies, ich bin so weniger der Musik Fan, denn meine Musik kommt bei denen ned so an. 😀
 
Oben Unten