Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Die Welle kommt: 400 Gear VR - Apps bei Oculus/Samsung zur Begutachtung

  • 68 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Die Welle kommt: 400 Gear VR - Apps bei Oculus/Samsung zur Begutachtung im Android Virtual Reality Apps im Bereich Android Virtual Reality.
D

DM72

Fortgeschrittenes Mitglied
Nein. Im Prinzip gibts mit dem Kino ein Problem, das schon in einem anderen Thread angesprochen wurde.... diese App kann man legal eigentlich gar nicht benutzen. Es sei denn für Deine Urlaubsvideos. :laugh:
 
D

Dreamit

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,
neue Frage. Habe schon mehrere Demos von dem ersten Link runtergeladen. Sehr viele lassen sich nicht installieren. Es kommt immer die Meldung: Package Access Helper angehalten. Weiß jemand was das soll?

Gruß Dreamit
 
D

Dreamit

Ambitioniertes Mitglied
Ok. Die Meldung hat wohl nichts mit den apps zu tun. Hab das Problem seit Lollipop! Nach ein aus schalten des Handys kann ich wieder so 2 bis 3 Apps installieren.
 
D

DM72

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich verliere langsam wirklich die Lust diese Apps runterzuladen und zu installieren.
Extrem viele funktionieren bei mir nicht.
Ich würde sagen, ungefähr 50% davon starten bei mir gar nicht.
von den anderen 50% haben 50% Performance Probleme (screen tearing or flackern wie irre)

Bei einer Sache gabs kein Icon...

Bei einer Sache hatte ich Probleme wie angeblich nur Lollipop Leute sie haben obwohl ich 4.4.4 bin....

:unsure:

Edit:
Neo - The Universe = WOW... das find ich mal geil. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dreamit

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

sind sicher ein paar wenige Highlights dabei. Werde deinen Vorschlag heute abend auch mal antakkern. Irgendwie witzig ist auch diese Schneeball app. Aber auf Dauer auch nichts.
Wo gibt es denn problemlos Vollversionen zu erwerben? Am besten mit PayPal. Und worauf muß ich achten, das das App auch wirklich für die Gear VR ist? Hab schon angebliche Gear Sachen geladen und die sind dann trotzdem ohne Brille gestartet und wenn ich die Brille dann doch angedockt habe, war auch das App wieder weg. Weiß jemand genau Bescheid?

Gruß Dreamit
 
D

DM72

Fortgeschrittenes Mitglied
Vollversionen:
Wie ich schon mal sagte, Vollversionen gibt es NUR im "Oculus Store" zu erwerben. Das ist ein bisschen so wie bei Apple. ;)

APK, die man außerhalb des Store installiert, müssen immer auf so unbequeme Art vor dem Aufsetzen der Brille gestartet werden. Im Store erworbene Sachen kann man ohne Absetzen der Brille wechseln.

Ob man das per PayPal kaufen kann, weiß ich nicht. Ich benutze eine Kreditkarte.

Das meiner Meinung nach Beste an Vollversionen was es da gibt:
Herobound und Dreadhalls (auch wenn ich leider Dreadhalls gar nicht richtig spielen kann, weil ich nach 5 Minuten aufhören muss)
Manche würden vielleicht noch Darknet dazurechnen. Hab aber bisher erst ein Spiel davon gespielt.

Diese Seite, hier aus dem Thread:
ALLE diese Sachen sind für die Gear VR. Trotzdem funktioniert die Hälfte davon bei mir nicht. Warum auch immer.
Die dort gelisteten Sachen stammen aus einem Wettbewerb der in kurzer Zeit, sehr viel Content generieren sollte. Das sind alles Test-APK, von größtenteils noch unfertigen Apps. Sinn und Zweck hier ist, das man sie testet und bewertet um den Sieger zu ermitteln.

Das sollen 300 oder 400 Sachen sein. Keine Vollversionen. Obwohl dieses "Neo - The Universe" könnte man so schon veröffentlichen, wenn ich das mit dem messe, was schon im Store ist.

Das ist kein Spiel, sondern bissel sowas wie "Titans of Space". Aber besser programmiert scheinbar. "Titans of Space" ruckelt ganz schlimm, wenn man es auf 3D stellt obwohl da doch nur ein paar Kugeln (Planeten) zu sehen sind. (ist default auf 2D, merken vielleicht einige gar nicht... hehe)

Neo - The Universe ist 3D und es kreisen tonnenweise 3D Objekte um einen herum ohne zu ruckeln. Allein schon die Anzahl unterschiedlicher Objekte ist berauschend.

Zur Erklärung was das ist:
Es ist so ein Größenvergleichsding... wie man es manchmal auch aus Büchern kennt.... Sachen unterschiedlicher Größe stehen nebeneinander, damit man ihre Größen besser begreifen kann.

Nur das das alles Sachen sind, die um Dich herum kreisen und mit dem Touchpad kann man durch die Größenstufen scrollen.

Auf der kleinsten Stufe ist ein Neutron so naja 2m groß. Auf der größten ist das sichtbare Universum vielleicht so groß wie ein Basketball.

Und dazwischen gibts allerhand Sachen zu sehen...
Ein T-Rex der läuft und brüllt..., Kaffeebohnen, Haare, Milben, Sandkorn, Schneeflocke, Moleküle, Atome .... Containerschiff, diverse Bakterien, Planeten, Monde, Sonnen, Wale, Eiffelturm, Pyramide, MOunt Everest.... und so weiter und so weiter....

Gut, da kann man sich jetzt auch nicht stundenlang mit beschäftigen, aber es ist auf jeden Fall eine interessante Erfahrung und das gehört jetzt zu den Sachen, die ich beim Vorführen zeigen will. ;-)
 
D

Dreamit

Ambitioniertes Mitglied
Erstmal Danke schön für die umfassende Erklärung. Aber ich finde einfach dieses Ocean Rift in der Vollversion nicht. Kann man das auch am PC suchen oder geht das nur am Handy?

Gruß Dreamit
 
D

DM72

Fortgeschrittenes Mitglied
Es gibt Ocean Rift noch nicht in einer Vollversion. Zumindest nicht auf der GearVR (obs die auf der Oculus Rift (PC Version) gibt, weiß ich nicht)

Es gibt Ocean Rift nur in dieser Demoversion wo Wal, Kraken und Meeressaurier noch nicht zugänglich sind.

Ich denke es geht nur am Handy.
Und "suchen" muss man leider nicht... gibts ja bisher weniger als 40 Sachen im Store.
 
C

cust

Erfahrenes Mitglied
Hallo,
könnte man vielleicht einen Thread machen, in dem VR Apps, vorallem auch Apps von dieser Seite auflisten kann, bei der ihr die Apps nach paar Kriterien bewertet? Ich meine so Sachen wie flimmerfrei, Funktionsfähigkeit, Genre, Controllerunterstützung usw und vielleicht eine Note...
Meine GearVR kommt wahrscheinlich morgen an, aber ich weiß gar nicht, was ich mir zuerst installieren soll. :biggrin:
 
MasterElwood

MasterElwood

Experte
1. Besorg dir einen Controller. Ohne machts echt keinen Spaß.

2. Super Games:

Herobound (beide) GRATIS

Anshar wars DEMO

Viral

Darknet,

Proton Pulse DEMO VORHANDEN

Shooting Showdown GRATIS,

Vanguard V DEMO
 
N

Note4er

Ambitioniertes Mitglied
Esper, playhead und Bandit six müssen auch mit rein.
 
MasterElwood

MasterElwood

Experte
Playhead? Really? Is das nicht nur ein 5 min. Demo?

DREADHALLS (Demo verfügbar) hab ich vergessen (verdrängt). Kann ich keine 10 Min. spielen ohne mir vor Angst die GVR vom Kopf zu reißen. :laugh:
 
N

Note4er

Ambitioniertes Mitglied
Nein playhead ist eine 6 Minuten Demo und super!!! So!
:))
 
D

DM72

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja, wirklich Schade, das Dreadhalls so einen Terror verbreitet... lol
Dabei waren First Person Dungeon Crawler genau mein Ding.
 
Morgaine

Morgaine

Erfahrenes Mitglied
MasterElwood schrieb:
Playhead? Really? Is das nicht nur ein 5 min. Demo?

DREADHALLS (Demo verfügbar) hab ich vergessen (verdrängt). Kann ich keine 10 Min. spielen ohne mir vor Angst die GVR vom Kopf zu reißen. :laugh:
Toll. Ich kann keine 10 Minuten spielen, ohne aufs Klo zu müssen, mit dem Kopf voran :rolleyes2: Habe mir trotzdem die Vollversion geholt. Spiele dann halt nur 5 Minuten :laugh:

Frage: Ruckelt Dreadhalls bei euch auch so? Wenn's bei mir nicht so ruckeln würde, wäre mir bestimmt auch nicht so schnell übel.
 
MasterElwood

MasterElwood

Experte
Nein, da ruckelt garnix. Voll smooth :thumbup:

Gibts bei DH nicht eine alternative Bewegungsart im Menü zur Auswahl, die schlecht werden verhindern soll? Schau mal nach...

Der ursprüngliche Beitrag von 13:41 Uhr wurde um 13:42 Uhr ergänzt:

Nein, da ruckelt garnix. Voll smooth :thumbup:

Gibts bei DH nicht eine alternative Bewegungsart im Menü zur Auswahl, die schlecht werden verhindern soll? Schau mal nach...


Oh - und GUNNER is super :thumbsup:
 
D

DM72

Fortgeschrittenes Mitglied
Das ruckelt bei mir auch nicht. Obwohl einige andere Spiele bei mir ruckeln. zB Bandit Six.... wenn die Flugzeuge dicht vorbeiziehen sind die bei mir sehr ruckelig oder tearen, sieht jedenfalls nicht so toll dann aus. Ausgerechnet dann, wenn man die mal erkennen kann. :(

Die wirkliche Alternativeinstellung fürs gehen gibts bei ....BLabla Plunder DEMO. Da kann man zwei Alternativen wählen: Schrittweises gehen (man beamt immer meterweise vorwärts ohne wirkliche Bewegung oder, für ganz empfindliche, alles wird schwarz bis man am Ziel ist.

Dreadhalls hat nur die Einstellung das das Drehen so ruckelig ist (ähnlich wie bei Plunder das Laufen im "Comfort Mode"), das soll schlechtwerden beim Drehen verhindern. Das ist voreingestellt. Meinst Du vielleicht das mit dem Ruckeln? ^^

Dieses Comfortdrehen kann man abstellen.

Was viel besser gegen schlechtwerden hilft ist im stehen spielen und sich wirklich drehen (da fällt mir grade ein, das so ein Trick ja nur bei Mobilem VR funktioniert, mit Kabel geht das schlecht...)

Das Schlechtwerden hat scheinbar mehrere Gründe (hab da letztens noch einen Artikel überflogen) Da wurde unter anderem behauptet, das Einblenden von statischen Sachen (die Nase, eine Knarre, ein Lenkrad oder ähnliches) würde wenigstens ein bisschen helfen.

Aber das wichtigste ist wohl klar: Was man sieht, stimmt nicht mit dem überein, was der Gleichgewichtssinn spürt. Da das portentiell eine Vergiftung bedeuten kann, ist Mageninhalt leeren angesagt. ;)

Deshalb hilft eben zB richtiges Drehen, statt still zu sitzen und sich nur per Gamepad zu drehen. Deshalb wird einem zB auch nicht schlecht wenn man diese Achterbahn App benutzt, bei der man gleichzeitig auf einer echten Achterbahn mit identischer Streckenführung fährt. Weil dann wieder alles zusammenpasst.

Aus Erfahrung weiß ich außerdem.... das das besser wird. Man kann sich dran gewöhnen. Ganz weg geht das davon aber auch nicht. Aber es wird viel besser.
 
N

Note4er

Ambitioniertes Mitglied
DM72 schrieb:
Was viel besser gegen schlechtwerden hilft ist im stehen spielen und sich wirklich drehen...

...Deshalb hilft eben zB richtiges Drehen, statt still zu sitzen und sich nur per Gamepad zu drehen.
Wie bekommst du das aber synchron hin? Ich habe neulich was im Netz gefunden, was so eine Art laser tag in vr war. Mit Rucksack und brille auf zieht man dann durch eine spärlich designte Halle aus Pappe oder Plastik. Man muss dann irgendwelche Sachen erledigen. Die Leute sehen allerdings eine Sciencefiction Welt anstelle dem Plastik und können richtig interagieren mit Gegenständen wie Schalter, Knöpfe usw.
Fand ich gut...
 
D

DM72

Fortgeschrittenes Mitglied
Wassynchron? Das drehen?
Einfach drehen... und gar nichts am Regler des Gamepads machen ;)

Grad nochmal ausprobiert, bevor ich was erzähle was ich mir eingebildet hab. Nein... geht.

Du hast 2 kleine analoge "Joysticks" auf dem Pad. Der für den linken Daumen kann: Vorwärts, rückwärts und rechts links straffen. Der für den rechten Daumen kann rechts und links um die eigene Achse drehen. Was ruckelig wirkt wenn der das auf "Comfort" eingestellt ist. (man wird dann irgendwie in 2 oder 3 Schritten gedreht oder so)

Man lässt einfach den rechten ganz weg und dreht indem man sich stehend dreht oder im Bürostuhl.

Links auf "vorwärts" lässt einen, wie bei Anshar Wars immer dahin laufen wo man hinguckt.

Vielleicht probiert man auch bissel auf der Stelle laufen oder so mit dem Oberkörper laufartige Bewegungen zu machen, beim gehen. Dieses Meerjungfrau Spiel aus dem Jam, verspricht zB weniger Seekrankheit wegen Kopfnicken als Schwanzflossenbewegung und so. Hehe...

Ich glaube "Seekrankheit" ist aber eh genau andersrum wie das was hier vorliegt. Das das Auge keine Bewegung sieht (wenn man unter Deck ist), der Gleichgewichtssinn aber Bewegung registriert. Das würde aber bedeuten, an Deck würde man nicht seekrank werden... was glaube ich nicht stimmt? Ich hab da keine Erfahrung mit, ich wohn 160km entfernt von der Küste. ;)
 
N

Note4er

Ambitioniertes Mitglied
DM72 schrieb:
Wassynchron? Das drehen?
Einfach drehen... und gar nichts am Regler des Gamepads
Ach soooo. Bin ich gar nicht drauf gekommen.
Dreadhalls habe ich jetzt länger nicht gespielt und wieder alles vergessen. An einer Stelle noch ziemlich am Anfang muss man ja vor so einem Teil weglaufen. Da hatte ich echte Panik bekommen...waaaahhhh....gibst ja wohl nicht haha... Mann Mann!