[veraltet][Anleitung] firewater S-OFF mit HBOOT 1.44, 1.54, 1.55, 1.56 und 1.57

  • 535 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [veraltet][Anleitung] firewater S-OFF mit HBOOT 1.44, 1.54, 1.55, 1.56 und 1.57 im Anleitungen für HTC One (M7) im Bereich Root / Custom-ROMs / Modding für HTC One (M7).
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
sToRmInG

sToRmInG

Erfahrenes Mitglied
firewater wurde eingestellt!
Beaups hat die Bereitstellung von firewater beendet. Ich werde hier keine alten Versionen anbieten, da diese früher oder später geblockt werden und die benötigten Daten während des S-OFF Vorgangs nicht herunterladen werden können. Die momentan einzigen Alternativen sind Rumrunner (bis HBOOT 1.54), revone (bis HBOOT 1.44) und SunShine (heute aktuell, aber kostenpflichtig [$25]).
Quelle: firewater s-off
------------------------------------------------------------------------ --------------------------------------
Ich werde euch hier zeigen, wie ich es mit firewater geschafft habe mein HTC One auf S-OFF zu setzen mit HBOOT 1.56. Die Anleitung sollte auch für HBOOT 1.44, 1.54, 1.55 und 1.57 funktionieren. Für einen S-OFF mit HBOOT 1.44, 1.54 oder 1.55 könnt ihr aber auch revone (1.44) oder rumrunner (1.54/1.55) verwenden.

WICHTIG: Ich werde hier NICHT die temproot Variante erklären, da die zu unzuverlässig ist und gemäss xda-developer-Beiträgen auf 4.4.2 NICHT mehr funktioniert.

Wichtiger Hinweis: Solltet ihr beim Ausführen von firewater folgende Meldung erhalten, dann ist der S-OFF NICHT möglich, egal, was für Änderungen ihr am HTC One vornehmt:
********** whelp, this sucks, firewater can not work on your device **********
********** no amount of reflashing, retrying, or ruuing will fix... **********
********** DO NOT COME TO IRC ASKING FOR UPDATES OR ETAS!!!!!! **********
********** if we are able to fix this issue, it will be announced **********
********** bye bye.....sorry it didn't work out. **********
Inhalt
  • [JUMPTO="Disclaimer"]Disclaimer[/JUMPTO]
  • [JUMPTO="Vorgeschichte"]Vorgeschichte[/JUMPTO]
  • [JUMPTO="Vorbereitung"]Vorbereitung[/JUMPTO]
  • [JUMPTO="Anleitung157"]Anleitung HBOOT 1.57[/JUMPTO]
  • [JUMPTO="Anleitung156"]Anleitung HBOOT < 1.57[/JUMPTO]
  • [JUMPTO="Changelog"]Changelog[/JUMPTO]


[ANAME="Disclaimer"]Disclaimer[/ANAME]

  • Wie immer übernehme ich KEINE Verantwortung für etwaige Schäden an euren HTC Ones (Brick, Garantieverlust, etc.), sowie für die Vollständigkeit dieser Anleitung.
  • Gemäss firewater kann es unter Umständen sein, dass dieser S-OFF auf bestimmten Geräten NICHT funktioniert! Es kann also vorkommen, dass ihr danach ein *TAMPERED* Flag habt, welches ihr nicht mehr entfernen könnt.

[ANAME="Vorgeschichte"]Vorgeschichte[/ANAME]
Ich habe bis jetzt ein HTC One eingesetzt und dieses mehrere Male per fastboot oem writesecureflag 3 wieder auf S-ON gesetzt. Dies ist relativ riskant und dessen bin ich mir auch bewusst.

Die verschiedenen S-OFFs habe ich wie folgt bewerkstelligt:
  1. Nach dem Update auf Android 4.2.2 hatte ich HBOOT 1.54 und natürlich noch kein S-OFF. Somit fiel revone als Möglichkeit weg. Zum Glück erschien zeitgleich mit meinem Update rumrunner. Mit rumrunner hatte ich den S-OFF geschafft.
  2. Da ich ein Swisscom gebrandetes HTC One (Vodafone UK/DE/…) habe, wollte ich schauen, ob ich es wieder komplett auf Stock bekommen. Dies hatte ich dann auch geschafft. Mein Gerät war wieder S-ON und es sah unverändert aus.
  3. Jetzt wollte ich natürlich wieder S-OFF, in der Zwischenzeit mit HBOOT 1.55. Also versuchte ich es per rumrunner erneut. Diesmal jedoch ohne Erfolg.
  4. In meiner Verzweiflung nahm ich revone und versuchte das ganze per ./revone s 0 und zu meinem Erstaunen funktionierte das.
  5. Nach der Odyssee mit TWRP 2.7.0.0 und dem damit verbundenen Power-Off-Charge-Bug, welchen ich noch nicht kannte, wollte ich das ganze wieder zu Stock zurück bauen. Dies hat auch problemlos funktioniert, inkl. FOTA auf Android 4.4.2.
  6. Natürlich war der Fehler weg, also wollte ich sehen, ob der S-OFF mit revone noch möglich ist, aber Fehlanzeige. Der S-OFF für HBOOT 1.56 funktionieren definitiv nicht mit revone und rumrunner.
  7. Dann stiess ich auf den firewater S-OFF, welcher bei mir funktioniert hat!

[ANAME="Vorbereitung"]Vorbereitung[/ANAME]
Folgende Vorbereitungen müssen getroffen werden:
  • Es muss ein Sense ROM installiert sein. Falls dem nicht so ist, solltet ihr in dieser Anleitung den ARHD Teil machen.
  • Das Gerät muss via HTCDEV unlocked sein.
  • Herunterladen einer Custom Recovery (TWRP/CWM). Ich habe TWRP 2.7.0.0 verwendet. Diese hat jedoch Probleme mit dem HTC One!! Ich empfehle daher TWRP 2.6.3.3.
  • Herunterladen der neusten SuperSU von Chainfire: SuperSU Download
  • Herunterladen von firewater: Instructions/Download | firewater s-off
  • [HBOOT 1.57] Herunterladen von ARHD 31.6 für HTC One (für unsicheren Kernel): Android Revolution HD | Mobile Device Technologies: Downloads
  • ADB und Fastboot werden benötigt
  • KOMPLETTES BACKUP!!! Für den Fall der Fälle und falls ihr mit ARHD sicher gehen wollt, dass ein unsicherer Kernel verwendet wird.
  • Verwendung eines USB 2.0 Anschlusses
  • Kein Pin/Muster/Facelock/Passwort/etc (Einstellungen -> Sicherheit -> Bildschirmsperre -> Keine)
  • Schnellstart (Fastboot) ist deaktiviert (Einstellungen -> Power -> Schnellstart -> Häkchen entfernen)
  • Entwickleroptionen sind freigeschaltet
  • USB Debugging ist aktiviert (Einstellungen -> Entwickleroptionen -> USB-Debugging -> Häkchen setzen)
  • Debugging für euren PC zulassen

[ANAME="Anleitung157"]Anleitung HBOOT 1.57[/ANAME]
Es muss ein Sense ROM installiert sein!!
Mit [STOCK] markierte Punkte müssen nicht gemacht werden, wenn ihr schon ne Custom Recovery installiert habt.
Mit [ARHD] markierte Punkte müssen nicht zwingend gemacht werden. Ich empfehle sie euch aber, da hier ein unsicherer Kernel installiert wird und damit die Chance für ein gelingen des S-OFFs erhöht wird.
Mit [ROOT] markierte Punkte müssen nicht gemacht werden, falls euer ROM schon gerooted ist (NUR PERMANENT ROOT!! Vorzugsweise SuperSU) [ARHD ist Prerooted!]

  1. [STOCK] Benennt eure Recovery zu recovery.img um (TWRP oder CWM)
  2. [STOCK] Geht in den Fastboot mode und flasht die Custom Recovery per fastboot flash recovery recovery.img
  3. Bootet in die Recovery und überprüft, ob euer Gerät per adb ansprechbar ist: adb devices
  4. [ARHD][EMPFOHLEN] Vorgehen für ARHD (Android Revolution HD) [Prerooted]
    • Pusht ARHD: adb push Android_Revolution_HD-One_31.6.zip /sdcard/Download
    • Um mit der Installation fortfahren zu können, muss das HTC One gewipet werden (Alle Daten gehen verloren!! BACKUP!!): Über Wipe folgende Partitionen löschen: Dalvik Cache, Cache, System, Data (ohne Internal Storage).
    • Jetzt müsst ihr die gepushte ZIP-Datei über Install installieren. Folgt dabei den Anweisungen des AROMA Installers.
    • Das System muss nun gebootet werden und der Schnellstart deaktiviert, sowie das USB Debugging aktiviert werden (siehe Vorbereitung)
  5. [ROOT][NICHT ARHD] Rooten des HTC One
    • Pusht SuperSU auf euer HTC One: adb push UPDATE-SuperSU-v1.94.zip /sdcard/Download
    • Installiert nun die gepushte ZIP-Datei über Install und startet danach euer Gerät neu
  6. Überprüft, ob euer Gerät per adb ansprechbar ist: adb devices
  7. Das weitere Vorgehen ist exakt das, was firewater auch tut. SuperSU ist nochmals speziell erwähnt
  8. Pushen von firewater, Vorbereiten und Ausführen
    • adb reboot kurz warten, bis das Gerät Anstalten macht, sich neu zu starten
    • adb wait-for-device push firewater /data/local/tmp
    • Sobald der obige Befehl ausgeführt wurde, muss die Shell gestartet werden:
      adb shell
    • Jetzt muss in den SuperUser Mode gewechselt werden: su
    • Damit ihr die Rechte auch bekommt, müsst ihr die SuperSU-App öffnen und die SuperUser Rechte gewähren.
    • Jetzt muss firewater vorbereitet werden: chmod +x /data/local/tmp/firewater oder chmod 755 /data/local/tmp/firewater
    • Mit dem obigen Befehl wird firewater „ausführbar“ gemacht, was wir nun auch tun: /data/local/tmp/firewater
    • Nutzungsbedingungen akzeptieren und abwarten.
    • [OPTIONAL] Solltet Ihr kein Glück gehabt haben, dann versucht eine möglichst grosse Datei auf euren internen Speicher zu kopieren, sobald firewater "preparing, one moment" anzeigt.
      Beachtet, dass das u.U. zu einem Device Brick führen kann! Es sind bis jetzt allerding mehrere Meldungen eingegangen, dass das Kopieren Abhilfe schafft und firewater erfolgreich durchlaufen lässt.
  9. Nachdem der S-OFF passiert ist, löschen wir firewater: rm /data/local/tmp/firewater
  10. Danach einfach die Shell mit exit verlassen. Um zu überprüfen, ob alles geklappt hat, müssen wir wieder in den Bootloader: adb reboot-bootloader
  11. Hier sollte nun S-OFF erscheinen, wenn alles geklappt hat.
[ANAME="Anleitung156"]Anleitung HBOOT <1.57[/ANAME]
Solltet ihr Probleme haben, dann folgt den Anweisungen für HBOOT 1.57[STOCK] Benennt eure Recovery zu recovery.img um (TWRP oder CWM)
  1. Geht in den Fastboot mode und flasht die Custom Recovery per fastboot flash recovery recovery.img
  2. Bootet in die Recovery und überprüft, ob euer Gerät per adb ansprechbar ist: adb devices
  3. Rooten des HTC One
    • Pusht SuperSU auf euer HTC One: adb push UPDATE-SuperSU-v1.94.zip /sdcard/Download
    • Installiert nun die gepushte ZIP-Datei über Install und startet danach euer Gerät neu
  4. Überprüft, ob euer Gerät per adb ansprechbar ist: adb devices
  5. Das weitere Vorgehen ist exakt das, was firewater auch tut. SuperSU ist nochmals speziell erwähnt
  6. Pushen von firewater, Vorbereiten und Ausführen
    • adb reboot kurz warten, bis das Gerät Anstalten macht, sich neu zu starten
    • adb wait-for-device push firewater /data/local/tmp
    • Sobald der obige Befehl ausgeführt wurde, muss die Shell gestartet werden:
      adb shell
    • Jetzt muss in den SuperUser Mode gewechselt werden: su
    • Damit ihr die Rechte auch bekommt, müsst ihr die SuperSU-App öffnen und die SuperUser Rechte gewähren.
    • Jetzt muss firewater vorbereitet werden: chmod +x /data/local/tmp/firewater oder chmod 755 /data/local/tmp/firewater
    • Mit dem obigen Befehl wird firewater „ausführbar“ gemacht, was wir nun auch tun: /data/local/tmp/firewater
    • Nutzungsbedingungen akzeptieren und abwarten.
  7. Nachdem der S-OFF passiert ist, löschen wir firewater: rm /data/local/tmp/firewater
  8. Danach einfach die Shell mit exit verlassen. Um zu überprüfen, ob alles geklappt hat, müssen wir wieder in den Bootloader: adb reboot-bootloader
  9. Hier sollte nun S-OFF erscheinen, wenn alles geklappt hat.
[OPTIONAL] Jetzt könnt ihr noch das TAMPERED Flag entfernen (sofern vorhanden) und euren Bootloder wieder auf locked setzen.

  1. In die Custom Recovery booten
  2. PER adb shell eine neue Shell aufmachen: adb shell
  3. Bootloader re-locken: echo -ne '\x00\x00\x00\x00' | dd of=/dev/block/mmcblk0p3 bs=1 seek=33796 (ich empfehle euch den Code zu kopieren!)
    Hier wird das Flag effektiv auf LOCKED und NICHT RELOCKED gesetzt
  4. Jetzt wird noch ein allfälliges TAMPERED Flag entfernen: echo -ne '\x00' | dd of=/dev/block/mmcblk0p7 bs=1 seek=4265988 (ich empfehle euch den Code zu kopieren!)
  5. Die Shell mit exit beenden und per adb reboot-bootloader in den fastboot Mode wechseln
  6. Überprüfe ob das Flag richtig gesetzt wurde. Es sollte nun LOCKED sein und kein TAMPERED mehr da stehen.


Falls ihr Fragen, Anmerkungen, Erfahrungen, etc. habt/gemacht habt, dann postet diese doch hier rein.
Falls ich euch geholfen habe: Ein Danke tut nicht weh. ;)

Sollte es bei euch geklappt haben, so postet doch kurz eure HBOOT Version.


[ANAME="Changelog"]Changelog[/ANAME]
05.04.2014 - Erstellung des Threads
13.04.2014 - Hinweis für das Kopieren einer Datei hinzugefügt (danke an @mj084 für den Hinweis); Quelle: [s-off] firewater s-off - Post #640 - XDA
25.05.2014 - Hinweis für Whelp hinzugefügt.
30.05.2014 - Anpassung bezüglich chmod.
04.06.2014 - Anpassung des Titels, explizite Erwähnung von HBOOT 1.57, da positive Rückmeldungen: LuckyStrikeSlv und engine5; Ersetzen von revone durch entsprechende Code-Teile
15.09.2014 - Anpassung: HBOOT 1.57 und HBOOT < 1.57 getrennt.
10.12.2014 - "firewater wurde eingestellt" Titel eingefügt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Schaeferreiner

Schaeferreiner

Guru
Vielen Dank für die Mühe. Dann drücke ich mal die Daumen, dass hier viele Erfolgsmeldungen gepostet werden. Haben ja sicher Einige darauf gewartet.
 
sToRmInG

sToRmInG

Erfahrenes Mitglied
Das hoff ich auch. :D
 
M

mj084

Guru
Vielleicht sollte noch irgendwo stehen, dass ein Unlocked Bootloader via HTC Dev benötigt wird;)
 
sToRmInG

sToRmInG

Erfahrenes Mitglied
Danke für den Input, hab ich hinzugefügt. :)
 
D

djwiese

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich gebe es auf - keine Chance. Bin genau nach Anleitung vorgegangen aber er öffnet nur 1 Flasche und dann startet das Handy neu. Manchmal öffnet er auch 2 Flaschen aber nix mit S-off. Schade. Ich hatte noch nie so ein hartnäckiges HTC Gerät.
 
sToRmInG

sToRmInG

Erfahrenes Mitglied
Hast du Revolution HD ROM drauf gemacht? Welchen HBOOT hast du drauf?

*EDIT*
Versuchs mal mit dem CyanogenMod. Das soll angeblich auch funktionieren. Dazu nimmst du einfach die neuste Nightly und installierst sie über die Custom Recovery. Dann noch dieser Kernel flashen (teaMseven_CM11_v57 CPUQUIET BACK_HOME_MENUE) Mapping. Nach einem Neustart in den Einstellungen noch SU für adb aktivieren, sowie USB Debugging und dann nochmals firewater drüber laufen lassen.

Einstellungen -> Superuser -> Superuser-Zugriff -> Apps und ADB

Falls das funktioniert, werde ich die Anleitung anpassen. Ich kanns mit meinem HTC One leider nicht testen, da der S-OFF bei mir einwandfrei funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bratwurscht

Neues Mitglied
Hoffentlich kommt bald eine Version, die auch auf 1.57 läuft.
 
L

Lamy

Stammgast
Bei mir gehts net :sad:

Hab ein Goldenes von O2 mit HBoot 1.57

Es kommt aber auch schon keine Abfrage von Su aufm Handy.
Anbei mal die Ausgabe vom CMD:

Code:
C:\m7\adb>adb devices
List of devices attached
FA417W91XXXX    device
a
C:\m7\adb>adb reboot

C:\m7\adb>adb wait-for-device push firewater /data/local/tmp
4200 KB/s (4516616 bytes in 1.050s)

C:\m7\adb>adb shell
root@m7:/ # su
su
root@m7:/ # chmod +x /data/local/tmp/firewater
chmod +x /data/local/tmp/firewater
Bad mode
10|root@m7:/ # chmod 755 /data/local/tmp/firewater
chmod 755 /data/local/tmp/firewater
root@m7:/ # /data/local/tmp/firewater
/data/local/tmp/firewater


==================== firewater S-OFF 8.0.4.6 ===========================

    firewater S-OFF comes with NO WARRANTY (express or implied)
    and NO GUARANTEE OF FITNESS for any particular task.
    We have made every effort we can to make this a safe process for users
    however the authors disclaim any liability for damage to your phone
    or other materials or devices used during this process.

    The entire risk of running firewater S-OFF lies with you, the user.
    By using this software you acknowledge and accept that the authors
    are not liable for any loss, material or otherwise howsoever caused.

    firewater S-OFF may not be rehosted, repackaged, one-clicked, etc.
    support is available @ #firewater on the freenode and andirc networks
    support is much faster there vs. posting helpme threads on xda etc

    Do not operate a motor vehicle after interacting with firewater
    Do not inhale firewater or allow firewater to come in contact with eyes
    firewater is best served at extremely cold temperatures
    firewater has been known to cause temporary lapses in judgement
           DO NOT TAUNT FIREWATER, YOU'VE BEEN WARNED

=========================================================================



Do you understand the implications of these warnings?

(Yes/No)
Yes
Yes

    !!If firewater hangs for more than 2 minutes or device enters qhusb mode, ho

    !!If firewater hangs for more than 2 minutes or device enters qhusb mode, ho

    !!If firewater hangs for more than 2 minutes or device enters qhusb mode, ho
ld power for 60 seconds !!
=========================================================================
    preparing, one moment


    The first bottle is open
    chugging..........

C:\m7\adb>
Getestet hab ichs mit der ARHD 31.6 und auch schon mit den neueren ala ARHD 52 und 53.
Versteh halt net warum hier auch keine Authentisierungsanfrage kommt ob ich dem PC vertrauen will.
Die sollte doch bei ner neuen Rom auch wieder am PC erscheinen oder merkt der Pc sich die Device ID?
 
M

mj084

Guru
Kurze Rückmeldung:

Hier hat es mit nem Gerät mit H-BOOT 1.56 und FW 4.19.401.11 geklappt!
Hatte Unlock über HTCDev und somit root...
Hab dann wie oben beschrieben ARHD 31.6 geladen und installiert:)

Also danke an den TE!!!

Code:
Do you understand the implications of these warnings?

(Yes/No)
Yes
Yes

    !!If firewater hangs for more than 2 minutes or device enters qhusb mode, ho

    !!If firewater hangs for more than 2 minutes or device enters qhusb mode, ho

    !!If firewater hangs for more than 2 minutes or device enters qhusb mode, ho
ld power for 60 seconds !!
=========================================================================
    preparing, one moment


    The first bottle is open
    chugging..........
    whelp, that bottle is empty, opening bottle  2
    chugging..........
    whelp, that bottle is empty, opening bottle  3
    chugging..........
    whelp, that bottle is empty, opening bottle  4
    chugging..........
    whelp, that bottle is empty, opening bottle  5
    chugging..........
    whelp, that bottle is empty, opening bottle  6
    chugging..........
    whelp, that bottle is empty, opening bottle  7
    chugging..........
    whelp, that bottle is empty, opening bottle  8
    chugging..........
    whelp, that bottle is empty, opening bottle  9
    chugging..........

=========================================================================
====  device is now s-off.  Don't forget to send us all your money  =====
=========================================================================
===============  paypal: firewaterdevs@gmail.com  =======================
 
L

Lamy

Stammgast
Kam bei dir am Handy die Su abfrage?
 
M

mj084

Guru
Nein, nix
 
co@ch

co@ch

Neues Mitglied
@sToRmInG:

Unter Vorgeschichte schreibst du unter 2. das du ein Swisscom gebrandetes HTC One hast. Das ist CID VODAP102, richtig?

Weiter unter 5. schreibst du, dass du das ganze wieder zurück zu Stock gebaut hast mit problemlosen OTA auf Android 4.4.2. Auf welchem Wege hast du das gemacht, mit welchem ROM bzw. Firmware? Über Generic 401er RUU und danach - weil du S-Off bist - die 161er Firmware geflasht? Ich suche nämlich 4.19.161.xx RUU's bzw. Nandroids für mein M7.

Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mj084

Guru
Wenn du ne RUU flashst, brauchst du keine FW mehr flashen, die ist da nämlich bei...
Und für deine Version wirst du keine RUU finden, vielleicht nen Nandroid wenn du Glück hast:)
 
co@ch

co@ch

Neues Mitglied
Das RUU flashen kann man sich somit also sparen, wenn man S-Off ist und zurück zu Stock will?
 
M

mj084

Guru
Kommt drauf an, mit ner RUU kommst du 100% sauber zu Stock zurück.
Mit nem Nandroid könnte man z.b. noch irgendwas vergessen;)

Aber denke mal dafür ist hier der falsche Platz, hier geht es ja um S-OFF;)


@sToRmInG

Vielleicht noch als Vorschlag, um das Tampered Flag wegzubekommen...es nicht mit revone sondern manuell zu machen, so ist man von einem Tool weniger abhängig;)

Geht dann so:
  • adb devices
  • adb shell
  • su
  • echo -ne '\x00' | dd of=/dev/block/mmcblk0p7 bs=1 seek=4265988
  • exit
  • exit
  • adb reboot bootloader
Federn von hier xD


https://www.android-hilfe.de/forum/...1145/anleitung-tampered-entfernen.486486.html
 
sToRmInG

sToRmInG

Erfahrenes Mitglied
co@ch schrieb:
@sToRmInG:

Unter Vorgeschichte schreibst du unter 2. das du ein Swisscom gebrandetes HTC One hast. Das ist CID VODAP102, richtig?

Weiter unter 5. schreibst du, dass du das ganze wieder zurück zu Stock gebaut hast mit problemlosen OTA auf Android 4.4.2. Auf welchem Wege hast du das gemacht, mit welchem ROM bzw. Firmware? Über Generic 401er RUU und danach - weil du S-Off bist - die 161er Firmware geflasht? Ich suche nämlich 4.19.161.xx RUU's bzw. Nandroids für mein M7.

Danke!
Swisscom ist VODAP110, aber Vodafone DE (VODAP102) ist das genau gleiche.
Ne RUU gibts nicht, aber die Anleitung, wie man das trotzdem machen kann, findest du hier: https://www.android-hilfe.de/forum/...e-nl-it-es-pt-a1-austria-swisscom.503377.html ;)

mj084 schrieb:
Kommt drauf an, mit ner RUU kommst du 100% sauber zu Stock zurück.
Mit nem Nandroid könnte man z.b. noch irgendwas vergessen;)

Aber denke mal dafür ist hier der falsche Platz, hier geht es ja um S-OFF;)


@sToRmInG

Vielleicht noch als Vorschlag, um das Tampered Flag wegzubekommen...es nicht mit revone sondern manuell zu machen, so ist man von einem Tool weniger abhängig;)

Geht dann so:
[/LIST]
Federn von hier xD


https://www.android-hilfe.de/forum/...1145/anleitung-tampered-entfernen.486486.html
Ist ne Möglichkeit. Werd sie bei Gelegenheit hinzufügen. :)
 
Mr.Jonnes

Mr.Jonnes

Stammgast
Moin,

habe eine kurze Frage. Ich habe mein Gerät damals unter 1.55 mit einem S-OFF versehen und habe diesen auch noch. Muss ich jetzt nochmal ein S-OFF mit firewater durchführen oder kann ich alles so lassen?
 
M

mj084

Guru
Wozu? Wenn du S-OFF hast, bleibt es auch S-OFF!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.