Motorola Defy flashen

  • 1.143 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Motorola Defy flashen im Anleitungen für Motorola Defy im Bereich Root / Hacking / Modding für Motorola Defy.
franc

franc

Experte
Cua schrieb:
@Franc: du hast ne sbf von bemerkt Defy+ geflasht, das wird nix. ...
Den Satz verstehe ich nicht!

Cua schrieb:
...Lösungen, wenn Rsd das Defy nicht erkennt, sind im ersten Post verlinkt. Genauso wie flashbare sbf's fürs Defy. Nimm ne froyo, dann rooten, cwm installieren, Custom ROM samt gapps...
Ich hab doch ein Defy+ (PLUS)!
Gibt es denn ein sbf für CM 10?


PS.: Was für eine unglückliche Namensgebung von Motorola, Defy und Defy+
 
choppertriker

choppertriker

Gesperrt
hi
habe es grade mit win 8 gemacht ...
jetzt mal bei win 7 , da geht es scheinbar .
komisch
 
franc

franc

Experte
RATTAR schrieb:
@franc

Probiere mal die SBF zu flashen... ... ...ist die ungerootete Version des China-ROMs. Und überprüfe mal dein USB-Datenkabel dieser Fehler tritt oft auf wenn ein schlechtes Datenkabel verwendet wird oder ein USB-Port verwendet wird der nicht direkt am Motherboard ist.
Und versuche vorher in den FactoryReset zu kommen.
Ich habe ein Defy+ (PLUS), ist das vielleicht der (große) Fehler?

Ich habe schon mehrfach geflasht, mal die ohne, mal die mit root, immer mit "PASS" im RSD Lite.

In den Factory-reset komme ich natürlich nicht mehr, wie auch.
Das Recovery ist ja nun fort.
 
R

RATTAR

Gast
Nein, der Flash-Vorgang ist beim Defy ud dem Defy+ über RSDLite derselbe nur die SBFs unterscheiden sich.
Die chinesische SBF hat den internen Bootloader 7 zu erkennen an der 231 im Namen, die andere mit der 132 im Namen führt zum berühmten "BlackScreen" da dort der Bootloader 6 vorhanden ist.
Der FactoryReset sollte eigentlich noch da sein, aber anders als von obiwan beschrieben, solltest den
Akku raus > Powertaste und Lautstärketaste unten gedrückt halten > dabei Akku rein > Vor-Recoveryschirm erscheint > beide Lautstärketasten gleichzeitig drücken > Recoveryschirm erscheint > FactoryReset durchführen.
Die Defys merken sich anscheinend öfters den letzten Zustand und erst durch das Entfernen des Akkus wird das Gedächtnis gelöscht.
Sollte es jemals wieder sauber durchflashen, dann empfehle ich dir eine CM7 zu installieren, die ist schneller und kommt mit der Hardware des Defy+ besser zurecht.
 
Cua

Cua

Ehrenmitglied
franc schrieb:
Ich habe ein Defy+ (PLUS), ist das vielleicht der (große) Fehler?

Ich habe schon mehrfach geflasht, mal die ohne, mal die mit root, immer mit "PASS" im RSD Lite.

In den Factory-reset komme ich natürlich nicht mehr, wie auch.
Das Recovery ist ja nun fort.
Hab den ersten post editiert, da war autokorrektur aktiv :cursing:
Du bist hier im defy ohne plus forum, deshalb bin ich fälschlicherweise davon ausgegangen, das du ein defy ohne plus hast
 
franc

franc

Experte
RATTAR schrieb:
...
Der FactoryReset sollte eigentlich noch da sein, aber anders als von obiwan beschrieben, solltest den
Akku raus > Powertaste und Lautstärketaste unten gedrückt halten > dabei Akku rein > Vor-Recoveryschirm erscheint > beide Lautstärketasten gleichzeitig drücken > Recoveryschirm erscheint > FactoryReset durchführen.
...
Da bleibt leider alles schwarz.

Ich habe also mal diese chinesische sbf geflasht und immerhin kommt es jetzt bis zur Bootanimation (dieses weiße M im roten Kreis, das Wellen schlägt).
In RSD Lite steht:
Status: Please manually power up this phone.
Progress: Executed 100%
Result: In process...

Batterie raus und rein ändert nichts.
Immerhin kam ich jetzt wieder ins Recovery und konnte Factory/Wipe machen.
Und daraufhin starrte mir schließlich das geliebte Motoblur wieder entgegen!!!
Uff.

Danke!

 
peter-zweger

peter-zweger

Neues Mitglied
Erledigt: Hat jemand einen aktuellen Link zu den MTP-USB Treibern aus dem ersten Post?

Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
S

strohmy

Neues Mitglied
Hallo alle Zusammen. Ich habe ein Problem mit meinem Defy. Ich habe es Gestern gerooted und den CM7 installiert, so wie es bei Chip.de beschrieben wird. Das hat alles geklappt. Doch dann habe ich, ohne weiter nachzudenken, blöderweise bei dem Programm, mit dem man in das Bootmenü kommen kann um den CM zu installieren, auf Uninstall gedrückt. Dann ging der Akku leer und beim nächsten Neustart heute Morgen ging nichts mehr. Er kommt der erste Schriftzug und die blaue LED leuchtet, doch ich komme weder in dieses Bootmenü bei dem man den CM installieren musste, noch läd das Betriebssystem.
Deshalb wollte ich dann mein Gerät flashen, da es ja wohl die enzige Möglichkeit ist, es wieder zum laufen zu kriegen. Dazu bin ich genau wie bei dem zugehörigen Thread vorgegangen (In den BootLoader Modus komme ich) (Diese ROM wollte ich nehmen: Android 2.2.2 Froyo 3.4.2 179.002 CE Retail DeBlur). Doch egal was ich auch versuche, RSD erkennt das Gerät nicht. Ich hab alles versucht. Den Akku Macgyvern und auch alle anderen Fehlerlösungsmöglichkeiten aus dem flashen Thread habe ich befolgt, doch es passiert einfach nichts. Ich hatte vor dem Root Froyo installiert und ich habe Windows 8, doch ich denke nicht dass das mit Windows zusammenhängt.
Kann mir hier jemand helfen oder ist die letzte Lösung DatRepair? :(
Danke und viele Grüße

strohmy
 
S

szoller

Neues Mitglied
Hallo,

habe folgendes Problem mit einem Motorola Defy:

Habe das Defy von einem Bekannten bekommen, da es nicht mehr startete sondern beim Logo festhing.
Mir war aufgefallen, dass der Akku richtig aufgebläht war und kaum Kapazität hatte, habe also einen neuen Akku bestellt.
Factory Wipe und Cache Wipe hatten leider keinen Erfolg,
habe nun also versucht, Stock-Rom neu zu flashen.

Habe zunächst:
JRDNEM_U3_3.4.2_177-003_BLUR_SIGN_SIGNED_UCAJRDNEMARAB1B80AA03A.0R_PDS03C_USAJRDNFRYORTDACH_P014_A009_HWp3_Service1FF.sbf

ausprobiert,
danach:

JRDNEM_U3_2.51.1_DEBLUR_P3_SIGN_SIGNED_UCAJRDNEMARAB1B80AA030.0R_USAJORDANRTCEE_P031_A020_HWp3_Service1FF.sbf

Beide führen bei RSD-Lite zu "Error verifying Code Group 33 checksums. File: 0x1ABC Phone: 0x4A05"

Statt der Group 33 stand zunächst 32 da, mittlerweile ist die Meldung bei 34 angekommen.

Habe nun viele Themen dazu schon gefunden,
aber bei allen die ich fand dreht es sich irgendwo um Custom-Roms.. da wurde meines Wissens nach vorher nie etwas dran gemacht.

Kann man da noch etwas retten?
 
Otandis_Isunos

Otandis_Isunos

Ehrenmitglied
Sicher das es ein Defy ist und nicht zufällig ein Defy+? Denn wenns ein Defy+ wär, hättest du versucht die falsche Firmware zu flashen. Die lassen sich leider nur schwer unterscheiden. Allerdings müsste das Modell ja unterm Akku stehen normalerweise :D

Nur so als allgemeine Frage jetzt :D
 
S

szoller

Neues Mitglied
Unterm Akku steht nur MB525 bzw. FCC ID: IHDP56LC4... laut Google ein Defy :-/
 
S

szoller

Neues Mitglied
Hab jetzt zwei weitere Roms versucht...

JRDNEM_U3_3.4.2_179-002_DEBLUR_SIGN_SIGNED_UCAJRDNEMARAB1B80AA03A.0R_PDS03C_USAJRDNFRYORTCEE_P016_A016_HWp3_Service1FF.sbf

und

JRDNEM_U3_2.21.0_SIGNED_UCAJRDNEMARAB1B80AA028.0R_USAJORDANRTDACH_P017_A003_HWp3_Service1FF.sbf.gz

Selbes Ergebnis...
und jetzt heissts auch, "Battery low"... :(

edit:
Bekomm ich das jetzt irgendwie geladen?
 
Zuletzt bearbeitet:
S

szoller

Neues Mitglied
Gibts denn irgendeine Möglichkeit, den Akku wieder zu laden ohne Kauf von Zubehör?
Wenn ich das Defy ausgeschaltet an den PC hänge, ist die weisse LED an, lädt aber scheinbar trotzdem nicht...
 
K

kiwikern

Ambitioniertes Mitglied
die usb treiber sind down. kann die jemand uploaden?