FAQ Motorola Defy+

  • 10 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere FAQ Motorola Defy+ im Motorola Defy+ Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
obiwan

obiwan

Ehrenmitglied
Herzlich Willkommen im Motorola Defy+ Forum

Neulinge sowie alte Hasen werden hier schnell ein paar wichtige Informationen als auch wichtige Links finden. Die FAQ wird mit dem Forum und seinem Inhalt wachsen und sich ständig anpassen. Scheut euch nicht auch mal beim Vorgänger vorbei zu schauen, viele Probleme wurden dort bereits gelöst.

Zu Beginn möchte ich darauf Hinweisen das ein erheblicher Teil aus dem Defy Forum stammt und an vielen Stellen darauf verlinkt wird. Dies liegt daran das dass Defy und Defy+ nahezu Baugleich sind und auf beiden Geräten jetzt schon die Roms des Bruders laufen.

Deswegen gilt der Dank an molex, fighterchris, Domingo2010, BlackCorsa, DennisBoe und shaft ,die im Nachbarforum fantastische Arbeit geleistet haben.





Wie benutze ich die Suche richtig?


https://www.android-hilfe.de/forum/...o-wie-benutze-ich-die-suchfunktion.47787.html


Tipp: Wenn ihr mit der Forum eigenen Suche mal nichts findet, könnt ihr auch über Google suchen.
Einfach bei Google euren Suchbegriff + Android-Hilfe eingeben.

Beispiel: Ihr sucht nach Displayfolien fürs Defy. Dann gebt ihr in Google ein: Displayfolie Defy Android-Hilfe



Tipp: Wenn ihr keine Lust habt so genannte Monsterthreads nach eurem Problem zu durchsuchen,
klickt in diesem Monsterthread einfach oben auf "Thema durchsuchen",
gebt euren Suchbegriff ein und schon werden die Beiträge aufgelistet wo euer Suchbegriff enthalten ist.


Empfohlene Lektüre für Anfänger:

Wichtige Links:














Wichtige Links für Fortgeschrittene:







https://www.android-hilfe.de/forum/....576/how-to-motorola-defy-flashen.150752.html


Wichtige Links für Defy-->Defy+ Upgrader






 
Zuletzt bearbeitet:
obiwan

obiwan

Ehrenmitglied
Motorola Defy+ Technische Daten :


Hersteller: Motorola
Erscheinungsdatum: Mitte September 2011
Anzeige: 9,4-cm-Touchscreen (kapazitiv, Multi-Touch, 480 × 854 Pixel, 265 DPI)
Kamera: 5,0 MP (2560 × 1920) LED-Fotoleuchte und Autofokus
Betriebssystem: Android-Version: 2.3 Gingerbread
Hauptprozessor (CPU): TI OMAP 3630/50 1000MHz
Grafikchip (GPU): PowerVR SGX530
Direktzugriffsspeicher (RAM): 512 MB SDRAM und 2GB Flash Speicher (ROM)
Von dem 2GB Flash Speicher sind etwa 1,2 GB als Interner Speicher Nutzbar, der Rest wird vom Betriebssystem (ROM) belegt
Speicherkarte: Micro-SDHC-Steckplatz bis zu 32 GB (2 GB mitgeliefert)
Mobilfunknetze: GSM, GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA und HSUPA
Batterie: Lithium-Polymer-Akkumulator, 1700 mAh
Gewicht: ca. 118 g
Größe (L×B×H): 107 × 59 × 13,4 mm
Besonderheiten: IP-67-Zertifizierung: wasserdicht, staubdicht,kratzfest,GPS-Empfänger, Multi-Touch, Lagesensor (3-Achsen),Näherungssensor,Helligkeitssensor

Genaueres über IP67 lest ihr hier Klick


Quelle: Wikipedia Motorola DEFY ? Wikipedia

Bedienungsanleitung Motorola Defy+ : KLICK um die PDF zu lesen



to fighterchris
 
Zuletzt bearbeitet:
obiwan

obiwan

Ehrenmitglied
Motorola Defy+ zurücksetzen(Reset oder Wipe)
Falls das Defy+ im laufe der Zeit langsamer wird oder man vor lauter Datenmüll keinen Überblick mehr hat, bietet sich ein Factory-Reset an.
Hierbei wird das Gerät komplett zurück gesetzt und Alle Daten gehen verloren. Dies ist auch Pflicht für den Fall das man sein
gerät verkauft oder wegen eines Umtausches zurück schickt.


Made by RATTAR(spezial Thanks)


  • Defy+ ausschalten

  • In die Recovery booten. Dazu "Leise+On/Off" gedrückt halten

  • Beim erscheinen des Androiden mit Ausrufezeichen "Laut"+"Leise" gleichzeitig drücken.

  • Mit den Lautstärketasten zu "Factory-reset" scrollen und mit On/Off bestätigen.

  • Ein seperater Cachewipe(alle persönlichen Daten und Apps bleiben erhalten) ist nicht erforderlich kann aber nach einem Update sinnvoll sein.


Diese Methode eignet sich nur für ungerootete Geräte auf den sich auch kein Customrom befindet da der Systemordner erhalten bleibt. Jene bekommen nur ein orginales System wenn Sie ihr Gerät entfernen.
 
Zuletzt bearbeitet:
obiwan

obiwan

Ehrenmitglied
Wann wurde mein Defy gebaut?

Einfach bei "Check Product Warranty" in der linken Navigationsleiste auf den Seiten von Motorola die IMEI-Nummer [Einstellungen / Telefoninfo / Status / IMEI] eingeben und die Suche starten.
Von dem genannten Enddatum 2 Jahre abziehen, um das Produktionsdatum zu erhalten (Achtung: nicht immer zutreffend).

Eine weitere Möglichkeit ist die Suche anhand der MSN-Nummer, um den Produktionsmonat heraus zu finden.

Eine dritte Möglichkeit könnte die Angabe des seit-Datum unter der Angabe des Verbrauchs unter Einstellungen / Datenmanager sein.


to DennisBoe
 
Zuletzt bearbeitet:
obiwan

obiwan

Ehrenmitglied
Tastenkombinationen

  • Neustart:
    On/Off gedrückt halten bis ein Menü mit der Option Ausschalten erscheint. Nach dem ausschalten wieder gedrückt halten bis das Display angeht und das Defy+ startet. Hin und wieder kann ein Neustart auch einige Probleme beheben.

  • Bootloader:
    Laut + On/Off gedrückt halten bis die Bootloaderanzeige erscheint.

  • Recovery
    Leise + On/Off gedrückt halten bis das Motorolasymbol erscheint.

  • Erweitertes Menü:
    *#*#INFO#*#* drücken um weitere Informationen zu WLAN, Nutzungszeit, Akkuzustand usw. zu kommen

  • GTalk Service Monitor:
    *#*#talk#*#*
 
Zuletzt bearbeitet:
obiwan

obiwan

Ehrenmitglied
Garantie und Gewährleistung

Solltet ihr von einem nicht lösbaren Problem betroffen sein, so habt ihr mehrere Möglichkeiten:

  • Wendet euch an euren Händler, der das Gerät nach eigenem Ermessen austauscht, zur Reparatur einschickt oder wandelt.
    Habt ihr einen Retourenschein ist er Versand für euch kostenlos.
    Die Abwicklung kann je nach Händler und Problem evtl. lange dauern.

    Bei einigen Händler erfolgt der Service über w-support (oder arvato wenn von Vodafone).
    Es hat allerdings allen Anschein, dass auch diese das Gerät weiter an DAT-Repair (s.u.) senden. Daher wohl auch die längere Abwicklungszeit von etwa zwei Wochen.
  • Wendet euch an DAT-Repair, dem deutschen Service-Partner von Motorola bzw. schreibt der Anna von DAT-Repair hier im Forum eine PN.
    Über deren Homepage könnt ihr anhand der IMEI eures Gerätes sowie eurer PLZ (falls ihr über einen Händler dort hinschicken lasst dann dessen PLZ) den aktuellen Status abfragen.
    Über den Online-Auftrag seht ihr auch, was ihr mitschicken müsst und was nicht.

    Übrigens schicken auch die Händler eure Geräte weiter an DAT-Repair.
    Wenn ihr das aber direkt schickt zahlt ihr das Porto, habt aber den Vorteil der schnelleren Abwicklung von etwa einer Woche.

    Adresse zum Einschicken der Geräte
    DAT Repair GmbH
    Am Sophienhof 8-10
    24941 Flensburg
    Tel. 0461- 957750

    Zuvor aber auf deren Homepage eine Auftrag anlegen.
    Dort wird euch auch mitgeteilt, was ihr mitschicken müsst und was nicht.
  • Oder ruft den Motorola Customer Support an:
    aus Deutschland: 0180 35050
    aus Österreich: 01795 67004

Verliere ich die Garantie/Gewährleistung durch Root?
Dazu hat maltem einen Beitrag geschrieben, der euch über die Unterscheide von Garantie und Gewährleistung aufklärt. Anna von DAT hatte sich dazu ebenfalls geäußert.

Bekannte Hardwarefehler
Hörerlautsprecher defekt, Hilfe und Tipps
Das Problem wurde seitens Motorola gefunden und die Produktion ab den Serien BTxx bzw. BFxx umgestellt (seit Ende 12-2010).
Geräte (vor diesen Serien) mit dem Defekt werden bei DAT-repair repariert.

to DennisBoe
 
Zuletzt bearbeitet:
obiwan

obiwan

Ehrenmitglied
Motoblur

Was bringt mir Motoblur? Was muss ich beachten?
Auf den Motoblur-Seiten von Motorola könnt ihr euch über die Funktionen von Motoblur informieren.
Das Einloggen über den PC erfolgt über die Seite www.mymotoblur.com
Damit diese Dienste überhaupt angeboten werden können werden zwangsläufig auch sehr viele Daten erfasst.
Daher sind aber auch die Datenschutzbestimmungen nicht ganz unumstritten.

Zudem ermöglicht die Blur-Anmeldung beim Defy auch die Systemaktualisierung via OTA-Update (Over the Air). [Einstellungen / Telefoninfo / Systemaktualisierungen]

Bzgl. der Datensicherungsoption wir oftmals erwähnt, dass die eigenen Kontakte bspw. nicht unter MyMotoblur zu sehen sind. Allerdings wird diese wohl nicht ganz automatisch vorgenommen. Man muss sich zur Sicherung der Kontakte bspw. auf der MotoBlur-Seite anmelden und dann "Kontakte übertragen" anwählen.

Unser Nutzer Marco22 hat hier mal seine Erfahrungen zusammengestellt, was Motoblur wie macht (zum Thread).

Gibt es Alternativen?
Zu vielen der Funktionen gibt es teils kostenlose und teils kostenpflichtige Alternativen.
Lediglich der Abgleich der Social Media Kontakte mit dem Telefonbuch scheint noch alternativlos zu sein.

Muss ich mich bei Motoblur anmelden?
Nein, musst du nicht. Die Anmeldung zu Motoblur kann man bei der Ersteinrichtung des Defys überspringen.
Dazu einfach die Hardware-Menütaste wählen, sobald zur Einrichtung eines Motoblur-Accounts aufgefordert wird.
Dort gibt es dann die entsprechende Option zum Überspringen.
Es wird dann zwar kein Blurkonto eingerichtet, aber einige Dienste laufen dennoch im Hintergrund weiter.
Die Homescreens sehen weiterhin aus wie mit Motoblur, nur dass einige Motoblur-Widgets nicht mehr genutzt werden können.

Ich habe die Anmeldung zunächst übersprungen, möchte mich nun aber doch nachträglich anmelden.
Sofern du kein deblurtes ROM installiert hast einfach einen Motoblur-erfordernden Punkt aufrufen. Es erscheint dann eine Fehlermeldung mit der Option, ein Motoblur-Konto einzurichten.

Kann ich Motoblur komplett entfernen?
Motoblur lässt sich zumindest komplett deaktvieren. In der Build.prop(Rootrechte erforderlich) folgende Zeilen einfügen und Gerät resetten:
ro.mot.deblur=true #Keine Blurkonten
ro.mot.setuptype=2 #Blursetup beim Erststart deaktiviert

to DennisBoe
 
Zuletzt bearbeitet:
obiwan

obiwan

Ehrenmitglied
Rund um Android und das Defy+(MB526)

ADB - "Android Debugging Bridge", kurz ADB, ist Bestandteil des Android SDK und ermöglicht den Zugriff von einem Computer/Laptop aus auf das Androidhandy, um verschiedene Operationen ausführen zu können.
Workshop: [GUIDE] ADB Workshop and Guide for everyone - xda-developers

Android SDK - Entwicklertool für Android
den Downloadlink des Android SDK findet Ihr hier: Android SDK | Android Developers Dort gibt es auch eine ausführliche Anleitung (in Englisch), allerdings ist die Installation nicht notwendig, wenn man nur die Tools wie "ADB" nutzen möchte.

AOSP - Android Open Source Project. Anwendungen, die zum originalen Android gehören, nennt man AOSP-Apps.

apk - Das Android Programmformat - Android Package

App - Abkürzung für "Application" oder auf deutsch Programm/Anwendung.
Diese können bequem über den Market oder auch über Filemanager wie z.B. " ES File Explorer", "Astro File Manager" oder "Root Explorer" installiert werden.
Dazu muss allerdings unter Einstellungen -> Anwendungen "Unbekannte Quellen" aktiviert sein. Apps installieren sich bei Android aus *.apk heraus.

App2SD - Die Möglichkeit Apps auf die SD-Karte zu übertragen/installieren. (Ab Android 2.2 ohne Anpassungen möglich)

Backup - Sicherungskopie / Datensicherung

Bedienungsanleitung - siehe Handbuch

BLN - BackLightNotification: Ein Tool als Ersatz der fehlenden LED zur Anzeige von entgangenen Meldungen (Anrufe, SMS, Mails), lässt die Softkeys leuchten.

Bootloader - Startprogramm das Android lädt Power + Vol up

Bootloop - bedeutet das Defy bleibt bei der Startanimation hängen

Branding bedeutet, dass die entsprechende Firmware spezielle Anpassungen durch den jeweiligen Provider (A1, E-Plus, O², T-Mobile, Vodafone, etc.) erhalten hat.
Das muß aber nicht bedeuten, dass das Handy ein Logo, spezielle Themes, SIM- oder Netlock hat, das Branding kann auch einfach nur daraus bestehen, daß providerspezifische Einstellungen (Internetzugang, GPRS, MMS, Lesezeichen im Browser) oder spezielle, kostenlose Apps (z.B. "Mein A1", "Vodafone 360") vorhanden sind.

Somit gibt es wohl folgende Unterschiede:
"Echtes Branding" = sofort erkennbar, z.B. Vodafone
"Operator Variante" = wie z.B. bei O²
"Openmarket Version" = ungebrandet wie z.B. bei Amazon gekauft.

(Anmerkung: Branding kann durch Flashen entfernt werden)

Brick - Siehe Gebrickt

Busybox - Binärdatei mit den gängigsten Linuxbefehlen für Veränderungen am System (Root, Superuser)

ClockwordMod Recovery - um (Custom) ROMs ohne RSD flashen und das derzeitige System sichern zu können (Nandroid Backup). Ein weiteres Anwendungsgebiet ist die Batterie Kalibrierung.

Cupcake 1.5 - Android Betriebssystem Version

Custom Rom - Ein modifizierte Version eines Android Betriebssystems / Firmware

CWM - Steht für ClockworkMod: Siehe ClockwordMod https://www.android-hilfe.de/forum/...droid-backup-erstellen-einspielen.150637.html

Deodex(ing) - Hier nachzulesen: Deodexed vs odexed

Donut 1.6 - Android Betriebssystem Version

Downloadmode - Modus in dem man flashen kann

Eclair 2.0/2.1 - Android Betriebssystem Version

FC/FCs (Forced Close) - bezieht sich auf Fehlermeldungen, die aussagen, dass ein Programm nicht mehr reagiert und daher geschlossen werden muss.

Firmware - Handybetriebssystem

Flashen - Betriebssystem "neu aufsetzen"

FroYo 2.2/2.2.1 - Android Betriebssystem Version

Gebrickt - Darunter versteht man ein defektes Gerät (meist durch Eigenverschulden)

Geleaked - siehe Leak

Gingerbread 2.3/2.4 - Android Betriebssystem Version

Handbuch - Bebilderte Anleitung, mitgeliefert gedruckt oder als Download: Klick

Honeycomb 3.0 - zukünftige Android Betriebssystem Version für Tablets

Ice Cream (Sandwich) - zukünftige Android Betriebssystem Version

IMEI - International Mobile Station Equipment Identity. Ist sozusagen die Seriennummer deines Handys. Durch Eingabe der Zeichenfolge *#06# über die Telefontastatur kann man sich diese anzeigen lassen.

Leak - (engl., Leck, Loch, undichte Stelle) bezeichnet eine inoffiziell veröffentlichte Firmware. Siehe auch Wikipedia: Leak ? Wikipedia

Mounten - (Kurzform von englisch to mount – auf deutsch montieren), Einhängen oder Einbinden, bezeichnet bei Unix-Derivaten sowie einigen anderen Betriebssystemen (wie Android) den Vorgang, ein Dateisystem an einer bestimmten Stelle, dem Mountpoint verfügbar zu machen, so dass der Benutzer auf die Dateien zugreifen kann. (Quelle: Wikipedia)

MSU - Motorola Software Updater

Nandroid - Ein Image/Abbild des gesamten Handys (Backup)

OTA - Abkürzung für "Over the air"
Bezeichnet einen Upgrade-Modus, bei dem das Handy die für das Update nötigen Dateien selbst über eine Datenverbindung herunterlädt und unabhängig von einem Rechner installiert.

Reboot - Neustart des Handys. Komplett Aus- und wieder Einschalten.

Recovery - Damit ist der Recovery Modus gemeint, erreichbar per Power + Volume down

ROM - Read Only Memory - Der Bereich, in dem die Firmware installiert wird. Siehe dazu auch Custum ROM.

Root - Bei Unix Betriebssystemen bekannt als SU (Superuser), damit hat man sämtliche Rechte, vergleichbar mit Administratorrechten unter Windows https://www.android-hilfe.de/forum/...y.576/how-to-motorola-defy-rooten.149497.html

RSD Lite - Inoffizielles Programm für Firmware-Updates von Motorola

SBF Datei - Motorola Service File (Rom)

Superuser - Mit dem Rooten bekommt man Superuser-Rechte (su), die gleichnamige App verwaltet die Programme, denen diese Rechte gegeben oder verweigert wurden.

Motoblur - Launcher: Oberfläche der Motorola Android Handies

Widget - Programme die eine Erweiterung für den Homescreen mit sich bringen
Ein Widget ist ein Programm, welches eine Erweiterung für den Homescreen (Desktop) mit sich bringt, dies sind meistens Fenster in denen bestimmte Informationen angezeigt werden, wodurch man für sich wichtige Daten immer im Blickfeld hat (z.B. Kalender-Widget) oder Einstellungen schnell steuern kann (z.B. Energiemanagement-Widget). Widgets können durch ein langes Drücken auf einen freien Platz des Homescreens eingerichtet werden.

Wipe - Hardreset von Daten, Rücksetzen von Daten

(Thanks dem SGS Forum)

to djmarques
 
Zuletzt bearbeitet:
obiwan

obiwan

Ehrenmitglied
Sicherheit und rechtliche Situation

Missbrauch, falsche Verwendung und Unfälle(Seite 88):

Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf Defekte oder Schäden, die auf Missbrauch, falsche Verwendung oder Unfälle zurückzuführen sind, einschließlich folgendem:
(a) Unsachgemäße Behandlung oder Verwendung, unsachgemäßer Betrieb oder unsachgemäße Aufbewahrung (z. B. Betrieb des Produkts oder der Zubehörteile außerhalb der gestatteten oder beabsichtigten Einsatzbereiche, auch in Hinsicht auf die von Motorola in den Datenblättern und anderen Dokumenten zu den Produkten oder Zubehörteilen gemachten Angaben, oder die Missachtung der Gebrauchsanweisung der Produkte oder Zubehörteile), Missbrauch bzw. Vernachlässigung (z. B. abgebrochene, verbogene oder fehlende Clips, Befestigungen oder Verbindungen);
(b) Kontakt mit Flüssigkeiten, Wasser, Regen, extremer Feuchtigkeit, Schweiß oder anderen Arten von Feuchtigkeit, Sand, Nahrungsmitteln, Schmutz oder ähnlichen Substanzen aufgrund unzureichender Sicherung der Schutzelemente des Telefons oder aufgrund der Tatsache, dass die Produkte oder Zubehörteile die entsprechenden Nenn- oder Grenzwerte überschreitenden Bedingungen ausgesetzt worden sind;
(c) Verwendung der Produkte oder Zubehörteile zu kommerziellen Vermietungszwecken
(d) Externe Einflüsse oder Handlungen, an denen Motorola keine Schuld trägt, einschließlich, Überschwemmung, Feuer, Erdbeben, Wirbelsturms oder anderer Arten höherer Gewalt.

to molex
 
Zuletzt bearbeitet:
obiwan

obiwan

Ehrenmitglied
Weitere Fragen


  • Wo finde ich die richtigen Einstellungen für meine mobile Internetverbindung(APN)?
    Klick

  • Ich kann Apps und Updates nur per Wlan runterladen aber nicht über meine mobile Verbindung, woran liegt das?
    Klick Klick

  • Wie kann ich dafür sorgen das WLAN ständig aktiviert bleibt?
    Einstellungen>Drahtlos ud Netzwerke>WLAN-Einstellungen>Menütaste>Erweitert>Standbyrichtlinie


  • Gibt es schon Updates bzw. wird es ICS geben?
    Update(2.3.6), ICS wurde noch nicht angekündigt daher alles Spekulation/small-Talk.

  • Wie installiere ich Apps von der internen SDcard?
    Klick

  • Ist es Normal das die Kamera so laut ist?
    Klick

  • Wo finde ich weitere Informationen?
    Klick(Defyforum)

  • Gibt es beim Defy+ auch einen Lautsprecherbug oder generell defekte Hörer?
    Klick + Klick

  • Das Defy+ hat eine relativ geringe Bildschirmhelligkeit, woran liegt das?
    Klick

  • Ich suche die orginal Firmware, wo finde ich sie?
    Klick

  • Wie kann ich kabellos die Internetverbindung meines Computers nutzen?
    Klick

  • Wie kann ich mein Defy+ als Taschenlampe nutzen?
    Klick

  • Wie mache ich einen Screenshot?
    Klick

  • Wie kann ich Klingeltöne auf das Defy+ kopieren?
    [OFFURL="https://www.android-hilfe.de/motorola-defy-plus-forum/155038-klingeltoene-ins-media-verzeichnis-kopieren.html"]Klick[/OFFURL]

  • Wie kann ich das mobile Internet abschalten?
    Klick + APNdroid + Quick-settings + Einstellungen/Akku+Datenmanager/Datenlieferung>Daten aktiviert

  • Habe ich bei einem Wasserschaden Garantieanspruch?
    Klick Kurz: NEIN


Für Fortgeschrittene

  • Wie deinstalliere ich Systemapps(cardiotrainer, 7Digital usw.)?
    Klick


:flapper:
 
Zuletzt bearbeitet:
obiwan

obiwan

Ehrenmitglied
Kratzfestigkeit von Gorillaglas


Da vor allem im Defyforum öfters dieses Thema zur Sprache kam werd ich mal etwas stärker darauf eingehen. Die Werbung möchte uns sagen das man mit dem Defy/Defy+ fast alles anstellen kann ohne das es größere Schäden davon trägt. Noch dazu soll es Kratzfest sein. Aber was sind größere Schäden und was heißt Kratzfest?

Ein größerer Schaden heißt eine Einschränkung in der Funktionalität, tiefe Kratzer tragen dazu nichts bei solange sie sich nicht auf der Kamerlinse befinden. Noch dazu ist ein Telefon ein Alltagsgegenstand der ständig in Benutzung ist.

Gorillaglas soll Kratzfest sein, das heißt aber nicht das es unmöglich ist die Oberfläche zu beschädigen. Angaben über die Festigkeit gibt im Maschinenbau an jeder Stelle in der es um den Einsatz von Material geht, also quasi überall. Mache ich über einen Bolzen die Angabe er sei Zugfest dann fehlt die wichtige Information "wie" Zugfest er ist. Ähnlich verhält es sich mit Displayglas.

In den Werkstoffwissenschaften werden dazu unter anderem Härteangaben verwendet. Der Wikipediaeintrag gibt dazu schon recht nützliche Informationen. Uns interessiert hier die Härte nach Vickers. Bei Corning findet man dazu Angaben zur Härte von Gorillaglas.

Die Härte von Gorillaglas wird im nicht vorgespannten Zustand mit 625HV0,2 angegeben. Wer noch nie eine Härtmessung nach Vickers gemacht hat wird selbst mit den Erklärungen bei Wiki nicht viel anfangen können. Wichtig ist hier lediglich zu wissen das dies keine Angabe ist ab welcher Kraft man eine Beschädigung erwarten kann. Es wird erstmal nur die Aussage gemacht mit welcher Beschädigung man zu rechnen hat. Bei sehr geringen Lasten ist die Beschädigung so gering das man sie mit dem bloßen Auge einfach nicht sieht oder treten überhaupt keine Schäden auf.

Aber was nützt das alles dem Anwender?

Mit einem Vergleich wird das deutlicher.
  • Gorillaglas: 625HV

  • Quarz: 1120HV

  • Allgemeiner Baustahl: 150HV

  • Fensterglas(Mineralglas unbehandelt): 500HV

  • Saphirglas: 2000HV

Es zeigt sich das Quarz rund 8 bis 10 mal so hart ist wie Baustahl und immernoch rund dem doppelten von Gorillaglas entspricht, was ihn umso gefährlicher für das Display macht. Messer liegen mit vergleichbaren Vickershärten von 450 bis 530 stark darunter. Achtung, hochwertige Jagtmesser erreichen bis zu 840HV, ein Kratztest ala Youtube geht nicht immer so glimpflich aus. Die Vorteile von Gorilla Glas liegen nicht nur in der Härte sondern vor allem in der Biegbarkeit.

Aber was ist Quarz? Siliciumdioxid=Sand!

Nicht zum Nachmachen empfohlen ist der Test von coolfranz!

:cool2:

Lesestoff:

https://www.android-hilfe.de/forum/motorola-defy.403/kratzer-im-display.255207.html

https://www.android-hilfe.de/forum/motorola-defy.403/nach-3-tagen-kratzer-normal.153761.html

https://www.android-hilfe.de/forum/...splays-gewaehrleistung-bei-kratzer.68453.html

https://www.android-hilfe.de/forum/motorola-defy.162/gorilla-glas-gebrochen-garantie.101641.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.