[Anleitung] N9005XXUFNG2/Lollipop [INJECT SU] [Down/Upgrade-Methode] [ROOTEN]

  • 124 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Anleitung] N9005XXUFNG2/Lollipop [INJECT SU] [Down/Upgrade-Methode] [ROOTEN] im Anleitungen für Samsung Galaxy Note 3 im Bereich Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy Note 3.
chris1981

chris1981

Ambitioniertes Mitglied
Ja genau. Der xbin ordner war es
 
T

tickboom

Neues Mitglied
Kurze Frage:

Ist nach dem „wipe data/factory reset", eine Datenwiederherstellung möglich? Da ich meine Note 3 nur aufgrund einer potentiell möglichen Datenwiederherstellung rooten möchte ohne den Knox zu triggern.

Oder wird mit dem "„wipe data/factory reset" die chance auf eine Datenwiederherstellung nochmal reduziert?
 
bitstopfen

bitstopfen

Lexikon
Es befindet sich im Auslieferungszustand plus Updates, Root und Flashcounter, das einzige was nicht gelöscht wird, ist die externe SD-Karte. Es sei denn, die war verschlüsselt, dann hat man kein Zugriff mehr.
 
F

fred1000

Neues Mitglied
Hallo,

das mit dem Rooten hat super funktioniert. Ein dickes DANKE. Bleibt Root auch erhalten wenn ich Sichern und zurücksetzten (Auf Werkseinstellungen zurücksetzen) durchführe?
 
bitstopfen

bitstopfen

Lexikon
Ja.
 
R

RDS

Gast
Hallo zusammen

Habe gestern Versucht mein Note 3 nach dieser Anleitung zu Rooten und bin dann auf ein Problem gestoßen.

Habe alles nach Anleitung gemacht welche ich mir sehr oft durch gelesen habe und auch die späteren Beiträge!


Dateien Runtergeladen und mit Odin die N9005XXUENB7 draugespielt.
Dann das Spiel mit der Recovery und dem Full Wipe.
Und siehe da da Handy bootet normal.
Bei der Einrichtung habe ich die Einrichtung Googlekontos übersprungen
da ich mir mein sehr langes Passwort via Threema von einem anderen Gerät zuschicken und dann mit kopieren und einfügen arbeiten wollte.

Das war der punkt wo bei mir die Alarmglocken an gingen:cursing:.
Sowas habe ich beim fashen einer Firmware noch nie gehabt.

Kein Netzempfang. Bitte SIM Karte einlegen.
Nach der Eingabe von *#06# = IMEI 00. Was mir erstmal große sorge bereitet hat.

Imei lies auch nicht wieder auf der Firmware mit Tools herstellen.

Also habe ich aus Sicherheitshalber und aus Verzweiflung die N9005XXUFNG2
mit Odin am PC wieder aufgespielt. Und alles lief direkt wieder.

Jetzt meine Frage war das bei euch auch so?
Also das die IMEI genullt ist ?
Ist das normal und kommt sie dann nach dem Flashen der N9005XXUFNG2 mit Mobile Odin wieder.
Oder ist da was nicht so Optimal bei mir gelaufen?


Danke für eure Hilfe.
 
chris1981

chris1981

Ambitioniertes Mitglied
Steht doch in der Anleitung.. ;-)
----------------------------------
Die ganze Sache wird nun ein bisschen Tricky. Der Standbymodus hängt sich auf und ihr habt kein mobiles Netz mehr, das ist abhängig von neuem Modem und Kernel.
----------------------------------
Kannst dir ja das Passwort wenn es so lang ist auf die SD Karte als txt kopieren und dann da raus kopieren..
 
R

RDS

Gast
Danke für die Antwort

Ja das hatte ich auch gelesen in dem Moment aber nicht daran gedacht und auch nicht gleich mit ner genullten IMEI in Verbindung gebracht.:sleep:
Wollte halt wissen ob nach dem letzten Flashen mit Mobile Odin sie auf jeden fall wieder da ist.
Sonnst habe ich nämlich einen Teuren Briefbeschwerer.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

RDS

Gast
Danke nochmal für die tolle Anleitung hat alles sehr gut geklappt.:thumbsup:
 
chris1981

chris1981

Ambitioniertes Mitglied
Oh.. Ein Update..
Das muss jetzt über mobileodin drauf?
 
Leon73

Leon73

Erfahrenes Mitglied
muss man Downgrade ?
 
T

Takeda

Stammgast
Hallo

Ich bin der zeit auf der csc N9005PHNGNG1, AP N9005XXUHNG1 (Orginal war schon oben). muss ich vorher die N9005XXUFNG2 Downgraden und dann auf die N9005XXUENB7? Oder geht es auch anderes um nicht auf Knox 0x1 zu kommen?
 
bitstopfen

bitstopfen

Lexikon
Es reicht für den Downgrade auch nur der Kernel. Ansonsten muss ich sagen, habe ich die Anleitung mit der NG2 gemacht. Ich glaube, du kannst die Anleitung auch für die NG1 verwenden. Eine Garantie das nichts schief geht, kann ich dir aber nicht geben.

Grüße bit
 
W

wat_neues

Fortgeschrittenes Mitglied
Hat das auch schon jemand mit der aktuellen DBT versucht?
Also mit
AP: N9005XXUGNG1
CP: N9005XXUGNG1
CSC: N9005DBTGNG1
???
 
T

Takeda

Stammgast
Man kann auch nicht auf die NG2 bei mir ist dann IMEI genullt, egal welche Rom ich nehme, immer genullt, die Orginale die oben war also NG1, da geht alles wieder. Woran liegt das? ich mußte auch mit Pit flachen weil immer ein fehler kamm :-(
 
bitstopfen

bitstopfen

Lexikon
Das ist normal mit der IMEI, den Downgrade macht man nur, um towelroot zu benutzen, dafür brauchst du kein Netz. Einfach bitte der Anleitung folgen.

Edit: Wenn die NG2 nicht geht, musst du alles flashen nicht nur den Kernel.
 
W

wat_neues

Fortgeschrittenes Mitglied
So, dann hier mal mein Feedback:

Meine Ausgangssituation war ja folgende:

wat_neues schrieb:
AP: N9005XXUGNG1
CP: N9005XXUGNG1
CSC: N9005DBTGNG1
Nachdem ich drei- oder viermal auf die DBTENB2 geflasht habe und das Handy anschließend nicht gebootet hat (blieb immer bei dem "Samsung Note 3" Schriftzug hängen- kam nicht bis zum pulsierenden "SAMSUNG", auch Werksreset brachte keine Abhilfe!) wurde ich schon etwas nervös.
Habe dann zurück auf die DBTGNG1 geflasht- Handy startet wieder völlig normal! :biggrin:
Anschließend habe ich es mit der "nur-Kernel-Variante" versucht...und Tadaaaa! Alles funktionierte reibungslos!!!:thumbsup:

Vielen Dank an alle für die Anleitung und Hilfe!!!:thumbup:

PS: Ich sollte vielleicht noch erwähnen, das sowohl 4G als auch WLAN funktioniert haben als ich den älteren Kernel geflasht hatte...
 
Zuletzt bearbeitet:
C

coolnik

Neues Mitglied
Dickes Danke meinerseits :thumbsup:
Nach dem Desaster mit meinem Evo3D hab ich eigentlich die Schnauze voll von Roots und Customroms, aber irgendwann braucht man es dann doch wieder :rolleyes2:
 
S

saboteur84

Neues Mitglied
Wie geht das mit der "nur Kernel Variante"? Bin auch überall auf GNG1