[Anleitung] FTF/ROM erstellen/sichern (auch jegliches Branding etc.)

  • 106 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Anleitung] FTF/ROM erstellen/sichern (auch jegliches Branding etc.) im Anleitungen für Sony-Geräte im Bereich Sony Allgemein.
meetdaleet

meetdaleet

Ehrenmitglied
Werte Android Hilfe Community,

da ich bereits für das Z1 einige Tutorials erstellt habe und diese u.U. auch auf anderen Geräten anwendbar sind, veröffentliche ich die entsprechenden Anleitungen nun hier im "Sony Allgemein" Bereich, um bei Anpassungen effizienter arbeiten zu können.
In den entsprechend von mir direkt "technisch supporteten" Geräteforen findet ihr gerätespezifische Support-Threads zu den Tutorials und auch einen entsprechenden Link auf die jeweilige Anleitung.
Dies sind derzeit: Xperia Z1, Xperia Z2, Xperia Tablet Z2, Xperia Z1C, Xperia ZU...



Solltet Ihr ein Gerät haben, welches nicht zuvor aufgelistet wurde, so könnt ihr eure Anfragen/Anregungen gerne hier erörtern ;)


Hier könnt Ihr erfahren, wie Ihr eine FTF File selbst erstellt. Darüber hinaus erläutere Ich euch, wie Ihr jede beliebige Version erstellen könnt. (z.b. mit Branding oder eine Generic DE/EU/Global...).

Teile der Anleitung habe ich aus folgendem XDA Developer Thread abgewandelt/übersetzt:
[GUIDE] Download ANY firmware customization from Sony & create an FTF with Flashtool - xda-developers
Vielen Dank hierfür an Apollo89

Hier noch eine bebilderte "Unterstützung" von XperiaBlog: (Danke an statler für den netten Hinweis :D)
Create your own FTF firmware files using XperiFirm and FlashTool [Guide] | Xperia Blog


Voraussetzungen
- Flashtool (0.9.18.6 oder neuer!)
- Xperifirm (4.7.3 oder neuer!)

Download & Erstellung der Firmware mit XperiFirm und dem FlashTool, im Spoiler:
Bedienung XperiFirm & Flashtool - automatische Erstellung:

Ihr müsst das XperiFirm Tool entpacken und 1x gestartet haben, bevor es "losgeht". ;)

  1. Startet das Flashtool und klickt auf die "XF" Schaltfläche/das Logo
  2. Nun öffnet sich das XperiFirm Tool
  3. Hier wählt ihr das entsprechende Gerät aus, für welches Ihr die Dateien herunterladen wollt
  4. Weiter die entsprechende Lokalisierung/Firmwareversion auswählen
  5. Durch einen Klick auf die jeweilige FW (rechte Spalte) öffnet sich der Downloaddialog. Hier dann auf "Download" klicken (Bedenkt: es wird bis über einen GB an Daten heruntergeladen -> etwas Geduld ist also "mitzubringen". ;) - Die Files werden unter C:\Users\DeinUsername\.flashTool\firmwares\downloads abgelegt!)

    Nun werden die Dateien direkt vom Sony Server heruntergeladen.

  6. Ist das XperiFirm Tool mit dem Download fertig, schließt das Tool & holt euch das FlashTool wieder in den "Vordergrund". Das FlashTool sollte nun die .ftf File vollautomatisch generieren.

Alternativ - selbst Hand anlegen & die FILESET's selbst decrypten, im Spoiler!
1. Bedienung XperiFirm / Download der Firmware FILESET's:
  1. Öffnet das XperiFirm Tool in der jeweils aktuellen Version
  2. Hier wählt ihr das entsprechende Gerät aus, für welches Ihr die Dateien herunterladen wollt
  3. Weiter die entsprechende Lokalisierung/Firmwareversion auswählen
  4. Durch einen Klick auf die jeweilige FW (rechte Spalte) öffnet sich der Downloaddialog. Hier angekommen, den Haken bei "Unpack automatically" rausnehmen, dann auf "Download" klicken & den gewünschten Downloadpfad auswählen (Bedenkt: es wird bis über einen GB an Daten heruntergeladen -> etwas Geduld ist also "mitzubringen". ;))

2. Bedienung des FlashTools:

  1. Startet Flashtool in der jeweils aktuellen Version
  2. Hier angekommen wählt unter Tools -> Bundles -> FILESET Decrypt aus
  3. Durch einen Klick auf "..." könnt ihr den Quellordner auswählen. Markiert hier nun die entsprechend heruntergeladenen Dateien durch "Shift" (und somit alle) aus
  4. Markiert die entsprechenden Dateien (alle!) und bewegt sie mit dem "->" in die rechte Spalte des Decrypt Wizards. Anschließend auf "Convert" und das Decrypten abwarten ;)
  5. Anschließend öffnet sich der "Bundle Creator", in dem Ihr eure Gerätedaten, Firmwareversion, Cust-Version etc. eintragen müsst (Geräteauswahl öffnet sich durch Doppelklick in dem ausgegrauten "Device:" Bereich) Anmerkung: 'simlock.ta' oder 'preset1.ta' sofern vorhanden, nicht auswählen!
  6. Ist alles korrekt ausgefüllt, könnt ihr "Create" betätigen. Die FTF File wird nun generiert
Und weil es so schön war... Nochmals bebildert im Spoiler! ;)
FT1_SEUS DECRYPT AUSWAHL.jpg

Bei mir sieht dass dann jetzt so aus. Unten nurnoch auf Create drücken, nachdem Ihr die oberen Felder mit Version,Model,Branding ausgefüllt habt.

FT2_Auswahl_blob_fs_ordner.jpg

Nun könnt ihr den Fortschritt bei der Erstellung der FTF File beobachten.

FT3_Die_moeglichen_dateien_nach_rechts_ziehen.jpg

Nach kurzer Wartezeit ist der Vorgang dann auch abgeschlossen :D

FT7_Bundle_FTF-Creation_Fertig.jpg

Herzlichen Glückwunsch, Ihr habt soeben eine .ftf File generiert!
Diese findet Ihr nun unter:
C:\Flashtool\firmwares

FT8_Ordner_ftf.jpg

Ist der Vorgang abgeschlossen, habt ihr erfolgreich eine entsprechende .ftf und .torrent Datei generiert!

Diese findet ihr im Ordner: C:\Benutzer\DeinUsername\.flashTool\firmwares
Die generierte Firmware ist im FlashTool dann im Flashmode- Flash auch gelistet!

Überprüfen der Firmwareversion: (optional)

Hier erfahrt Ihr, wie Ihr die erstellte .ftf Datei überprüfen könnt. Insbesondere, wenn Ihr euch nicht mehr sicher seid, ob der db Ordner gelöscht war, oder welche Customization Version Ihr erstellen wolltet, ist dies recht hilfreich. Ihr könnt die Werte dann anhand der Build.prop aus dem System auslesen.

Was Ihr benötigt:
Unzip Tool (Ich verwende 7zip)
Flashtool
Linux Dateimanager (Ich verwende den DiskInternals Linux Reader)

1. Als erstes müsst Ihr die entsprechende .ftf Datei in eurem Zip Programm öffnen und die system.sin entpacken.
2. Nun öffnet Ihr im Flashtool unter "Tools" den SIN Editor, wählt die system.sin aus und führt "extract Data" aus. Das Flashtool erstellt nun ein "mountable Linux Image (.ext4)".
3. Als dritten und letzten Schritt öffnet Ihr den DiskInternals Linux Reader und geht auf "Drives" -> "Mount Image" -> "Raw Disk Images". Klickt euch zu der entsprechenden system.ext4 Datei und öffnet diese. Nun erscheint das Image als "Linux Ext Volume 1" in dem Explorer von DiskInternals, öffnet das entsprechende Laufwerk und wählt die build.prop aus. Im unteren bereich des Explorers (im "Preview") könnt Ihr nun die enthaltenen Werte abzulesen. Relativ weit oben findet Ihr die Customization Version und Revision wieder:
Code:
######################## Customized property values #########################
ro.semc.version.cust=[COLOR="Red"]1276-0877[/COLOR]
ro.semc.version.cust_revision=[COLOR="red"]R4B[/COLOR]
ro.somc.customerid=440
############################################################################
Hier nochmal alle Schritte in Bildern:

System.sin extrahieren...

1. System entpacken.JPG

Flashtool öffnen...

2. sin editor.JPG

Unter Tools -> SIN Editor und system.sin auswählen...

3. system.sin auswählen.JPG

Auf extract data...

4. extract data.JPG

DiskInternals öffnen...

5. Drives - mount image.JPG

Unter Drives -> Mount Image...

6. Raw disk image auswählen.JPG

Raw Linux Images -> system.ext4 auswählen...

7. system.ext4 auswaehlen.JPG

Auf das gemountete Laufwerk...

8. image oeffnen (ist nun gemounted).JPG

Und Unten im Preview dann die Werte der build.prop ablesen...

9. Runterscrollen in der Build.prop und da sind die werte.JPG


>> Credits/Würdigungen & Danksagungen <<
(Für meine gesamten Anleitungen gültig & aktuell!)
 
Zuletzt bearbeitet:
meetdaleet

meetdaleet

Ehrenmitglied
Allerdings präferiere ich persönlich das XperiFirm Tool, da hier "fast" alle Devices mit abgedeckt werden.

Ggf. wird dies ja bald mit einem Update des FlashTools noch nachgereicht. Leider werden dort nämlich nur einige wenige Geräte gelistet (zumindest bei mir?!).

Devicez.JPG


Gruß
meetdaleet


PS: deinen "Bildhinweis" im OP umgesetzt.
 
statler

statler

Lexikon
wollte es nur anmerken :winki:, ich hab auch bis jetzt nur über deine Version die Fimware erstellt.

bei mir zeigt das Flash tool alle Geräte an.
sogar das neue Z3c
 

Anhänge

VampierKing

VampierKing

Inventar
Jo bei mir auch Z3 Compact Firmware usw also ganz viele Geräte. Wenn jemand ja Zeit und Lust hat wäre es vielleicht nett wenn mal ne DE und NBC Firmware erstellt werden würde für das ZL.
Eigentlich wollte ich das machen, aber oh Wunder DSL ist abgeshmiert bestimmt wieder jemand im Keller an dem sch.... Kasten gefummelt.
Und mit mobilen Daten ist das ungünstig. Wäre auf jeden Fall ein feine Geste.
 
statler

statler

Lexikon
welches Gerät und welche Version 650x ?
DE ist für mich klar, nur NBC nicht
kann ein bisschen dauern bei mir.
 
VampierKing

VampierKing

Inventar
Okay
Gerät Xperia ZL
Version C6503
Was meinst du mit NBC ist nicht klar? Danke für deine Mühe wir haben nämlich groß keine Firmware Dateien zu Verfügung im ZL Bereich.
 
meetdaleet

meetdaleet

Ehrenmitglied
Anleitung entschlackt und XperiFirm als "optional" eingepflegt, da es anscheinend mit dem FlashTool nur möglich ist, die jeweils aktuellste FW herunterzuladen.

Oder übersehe ich da gerade was ?

Gruß
meet
 
statler

statler

Lexikon
Nein, du hast nichts übersehen.
 
Bluebrain

Bluebrain

Lexikon
Die FTF Erstellung scheint bei mir nicht zu klappen.
Alle Schritte laufen problemlos ab.
Am Ende wähle ich alle Einträge aus "Folder" aus, klicke auf "Create" und dann schließt sich einfach das Fenster (das mit der Folder-Auswahl und dem Create-Button, nicht das ganze Programm) und das war's.
Kein Eintrag im LOG, keine Fehlermeldung. Gar nichts.
Der letzte Eintrag im Log ist "INFO - Decryption finished"
 
statler

statler

Lexikon
Es dauert etwas beim erstellen,
wenn die ftf fertig ist musst du in den Ordner Firmware nachschauen.
 
Bluebrain

Bluebrain

Lexikon
Nein, glaub mir. Es tut sich rein gar nichts.
Kein einziger Log-Eintrag, keine Aktivität auf der Festplatte, keine Erstellung einer FTF Datei in /firmware, nichts.

Habe mir ein paar Youtube Videos zur Erstellung angesehen, und da sieht man, wie das Tool dann arbeitet.
Das passiert bei mir nicht.
 
Muffymaus

Muffymaus

Stammgast
Über XperiFirm habe ich mir die für mein Gerät entsprechenden Dateien heruntergeladen und mich dann Schritt für Schritt an die von statler verlinkte Anleitung (siehe voriger Beitrag) gehalten. Aber es funktioniert nicht vollends.
Ich ziehe alle Dateien ins rechte Fenster rüber, Flashtool konvertiert auch. Dann der Schritt wo man bei Device sein Gerät auswählen soll und bei Branding und Version Einträge machen kann. Die Einträge kann ich auch machen aber bei Device ist nichts auswählbar und ich kann auch nichts manuell eintragen.
Wenn ich dann dennoch auf „Create“ klicke, kommt die Fehlermeldung, dass alle Felder gefüllt sein müssen.
Was mache ich falsch? :confused2: Flashtool ist neueste Version (0.9.18.2).
Danke.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
statler

statler

Lexikon
in Device ein Doppel klick und dein Gerät raus suchen.
 
Muffymaus

Muffymaus

Stammgast
statler schrieb:
in Device ein Doppel klick und dein Gerät raus suchen.
Ich Trottel, ja so einfach war's. :cool2: Ich danke dir. Hat alles einwandfrei geklappt. Handy läuft.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lenoid

Lenoid

Lexikon
Gibt es auch die Möglichkeit die Firmware direkt vom Gerät zu sichern/erstellen? Die die ich gerne erstellen würde gibt es leider nicht zum Download.
 
Lenoid

Lenoid

Lexikon
Das wird in meinem Fall leider nicht funktionieren, da das gewünschte ROM nicht das aktuelle ist, der PCC afaik aber nur das aktuelle anbieten würde.