Unerwünschte Benachrichtigung und automatische Updates trotz deaktivierter Einstellung

  • 59 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Unerwünschte Benachrichtigung und automatische Updates trotz deaktivierter Einstellung im bq Allgemein im Bereich bq Forum.
omah

omah

Guru
Ich verzichte auf meinem X lieber auf die neueste Android-Version.
Ich erhalte nun ständig unerwünschte Mitteilungen von einer App „bq services“ zu Updates, die sich nicht schließen lassen. Das Schließen der App half nur kurzzeitig, wie werde ich das los?
 
nik

nik

Senior-Moderator
Teammitglied
In den Einstellungen unter System / Systemaktualisierungen kannst du die Suche nach Updates deaktivieren.
 
Z

Zwickl

Neues Mitglied
@mic_987
Soweit ich gesehen habe, gar nicht.

Du hast die Service-App über den Play-Store geupdatet und daher will die BQ-App nun, dass du die neuen Sicherheitspatches Juni / Juli installierst.
Das hat aber noch nichts mit Oreo zu tun!
Dannach kannst du entscheiden ob du auf 8.1 updaten willst.....

korrigiert mich wenn ich falsch liegen sollte ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von nik - Grund: unnötiges Vollzitat entfernt
omah

omah

Guru
Danke. Die Suche nach Updates war schon deaktiviert.
Soweit ich weiß gibt es keine Updates mehr für die ältere Android-Version, laut Forum wird nun erst mal Oreo installiert wenn man updaten will.
Korrigiert mich, wenn das bei Euch anders ist.
Daher will ich nun gern die ganzen Systemmeldungen deaktivieren, gern auch die News links neben dem Hauptbildschirm, wenn ich scrolle, die hatte ich auch nie gewollt...
 
4

448178

Gast
Kannst du nicht in den Appeinstellungen die Benachrichtigungen der bq Service App deaktivieren?
 

Anhänge

omah

omah

Guru
Screenshot_20180722-183914.png
Das sieht hier leider nicht so aus.
Das Telefon ist kaum effektiv bedienbar, wenn ich ständig ungewünschtes irgendwie beenden oder löschen muss. Beruflich kann ich das so nicht nutzen, muss es wahrscheinlich deswegen verkaufen. Schade.
 
K

Korfox

Stammgast
Sicher, dass die Mitteilung von bq Services kommt?
Wie genau kommt denn so eine Meldung? Wenn die auch in der Benachrichtigungsleiste auftaucht, dann kannst du da lange auf die Benachrichtigung tippen, um die Rechter der App anzupassen, die die Meldung tatsächlich auslöst.
Ansonsten kann ich mir gut vorstellen, dass man "bq Service" per USB-Debugging und ADB recht leicht loswerden kann.
 
omah

omah

Guru
@Korfox ja, die Nachricht erscheint in der Benachrichtigungsleiste.
Ich will dort eigentlich gar keine Nachrichten haben, wie wird man die los?
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Wenn du eine App aus der Benachrichtigungszeile sperren möchtest, dann drücke da mal lange auf den Eintrag. Jetzt sollte sich ein entsprechendes Menü zum Abstellen der Nachrichten öffnen.
 
C

Cantabile

Ambitioniertes Mitglied
Ich war sehr überrascht, dass sich mein Handy heute Nacht selbstständig auf Android 8.1.0 aktualisiert hat.

Bei den Einstellungen hatte ich unter "Sicherheitsupdate" nur "Automatisch prüfen" aktiviert?

Ist es normal, dass sich da trotzdem so grundlegende Updates installieren?
Wie kann ich die Einstellungen ändern, dass ich zwar über neue Updates informiert werde, sie aber nur nach meiner Bestätigung heruntergeladen und installiert werden?

Wenig begeistert war ich, dass ungefragt meine auf dem Telefon gespeicherten Kontakte mit dem Update bei Google gelandet sind. Ist das bei dem Update automatisch der Fall oder kann ich das über Einstellungen steuern?

Ich habe das Aquaris X neu und bin noch in der "Kennenlernphase" was Möglichkeiten und Einstelungen betrifft.
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Mir ist durchaus bewusst, dass es zur Firmware 2.2.0 dieses Thema gibt:BQ Aquaris X / X Pro - Firmware 2.2.0 (Android Oreo 8.1) [19.07.18]. Da es aber nicht um die Firmware an sich geht, packe ich mein Anliegen in ein extra Thema.

@BQSupport Wie hier von dir geschrieben, ist die fehlerhafte Datenverbindung kein Einzelfall: bq und Sicherheitsupdates?
Da ich auf eine funktionierende Datenverbindung angewiesen bin, hatte ich das Update nicht installiert. Ich habe automatischen Updates und sogar die Update-Suche ausgeschaltet:
upload_2018-8-15_21-29-1.png

Heute habt ihr mir dieses Update als Zwangsupdate verteilt! So etwas kannte ich von bq bisher nicht und war für mich eine große Enttäuschung.

Ablauf: Als ich heute unterwegs war, hatte ich plötzlich diese Meldung auf dem Display (man beachte: Es gibt keinen "Abbruch"-Button):
upload_2018-8-15_21-31-4.png
Ich habe trotzdem nicht auf "Installieren" gedrückt, sondern die Meldung durch Drücken der Home-Taste entfernt. Darauf erschien in der Statusleiste diese Benachrichtigung, die sich auch nicht wegwischen ließ:
upload_2018-8-15_21-33-39.png

Als ich nach Hause kam, hat sich mein Aquaris X mit dem WLAN verbunden. Da ich auf Grund der Meldung schon mit dem Update gerechnet hatte, habe ich mein Gerät im Auge behalten und kurz nach der WLAN-Verbindung kam diese Benachrichtigung (die ich wieder nicht bestätigt habe, sondern über die Home-Taste weggedrückt habe):
upload_2018-8-15_21-36-52.png

In der Benachrichtigungsleiste konnte ich beobachten, wie der Download startet:
upload_2018-8-15_21-38-53.png

An dieser Stelle die Frage: Was soll das? Warum zwingt ihr eure Kunden, eine Software zu nutzen, die offensichtlich fehlerhaft ist? Gibt es einen Termin für den Fix? Die Update-Suche ist per Default an. Wer sie ausschaltet, wird dafür gute Gründe haben! Warum bekommt man trotzdem ein Zwangsupdate?

P.S.: Ob ich vom Daten-Bug betroffen bin, weiß ich noch nicht. Das werde ich natürlich im passenden Firmware-Thread berichten
 
Zuletzt bearbeitet:
Bearbeitet von nik - Grund: Beitrag in bestehendes Thema verschoben, Gruß nik
moidept

moidept

Experte
Letztes Wochenende hatte ich auch ein Zwangsupdate Hinweis (mitten auf einem Festival ohne Wlan)
Die Update-Suche ist aber De-aktiv .
Habe dann die Daten der BQ Service App gelöscht und einen Neustart des phones gemacht, seitdem ist Ruhe..
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@moidept Tausend Dank für den (gerade noch rechtzeitigen) Tipp. Da der Download noch nicht ganz durch war, konnte ich den durch Aktivieren der Datenverbindung anhalten. Aber dauerhaft auf Daten statt WLAN zu wechseln, wäre zu viel gewesen und mit jedem Aktivieren des WALNs hat es ein Stück weiter geladen, Mal hoffen, dass mich das Update so lange verschont, bis 2.2.1 als Bug-Fix vorhanden ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
omah

omah

Guru
Beim Mobistel T2 hatten wir vor fünf Jahren die Möglichkeit bekommen, die alte Firmware downzuloaden und zu flashen als die neue Version sich als fehlerhaft herausstellte. Zwei Monate später gab es dann ganz entspannt die neue, bereinigte Version und fast alle waren zufrieden mit der Problemlösung.
Da gab es allerdings noch keine Zwangsupdates.
 
R

rzweiniger

Stammgast
@Verpeilter Neuling (und alle anderen auch) beim m5 gab es mal ein Zwangsupdate nach dem ein Update so verbugt war das sie die Verteilung gestoppt hatten. In dem (Zwangs-)Update war der Fix für die Probleme enthalten evtl. sind die Versionen nicht 100% gleich. (und BQ möchte nur sicherstellen das alle Geräte im Feld gefixt werden.
 
nik

nik

Senior-Moderator
Teammitglied
@omah die Möglichkeit besteht hier genauso.

@Verpeilter Neuling Problem scheint hier eher zu sein, dass ein Automatismus abläuft, den man nachträglich nicht ändern kann, wenn bq services bereits ein Update gefunden hat.
Wäre definitiv wünschenswert, wenn das durch @BQSupport angepasst werden würde.
 
wolder

wolder

Guru
Ich hab die bq-service App einfach deaktiviert.
Und seit dem hab ich Ruhe. Ich wurde weder auf das Oreo-update noch auf das neueste Update aufmerksam gemacht bzw es hat sich automatisch was runter geladen.

Ich entscheide selber !
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
nik schrieb:
@Verpeilter Neuling Problem scheint hier eher zu sein, dass ein Automatismus abläuft, den man nachträglich nicht ändern kann, wenn bq services bereits ein Update gefunden hat.
Das ist nicht zutreffend. Die Auto-Updates sind bei mir schon immer aus, um zu unterbinden, dass die Updates zu ungeeigneten Zeitpunkten (z.B. während der Arbeit, im Urlaub, ...) auf sich aufmerksam machen. Wer hier im Forum liest, bekommt ein Update auch ohne Benachrichtigung des Smartphones mit, Mein X hätte also nicht einmal wissen dürfen, dass es das Update gibt. Es gab keine nachträgliche Änderung der Einstellungen,
 
BQSupport

BQSupport

Offizieller Herstelleraccount
Hallo Leute,

es gibt die Updates wo ihr eine Meldung bekommt das ein Update zur Verfügung gibt, und dann gibts die automatische Update die von Bq aus gemacht werden. Das sind Plichtupdate, weil die helfen die Fehler zu lösen oder eine verbesserung im System zu haben.
Wenn ihr die Meldungen von den normalen Updates nicht haben wollte, kann man die BQ Service App auf "beenden erzwingen" oder in den Einstellungen - über das Telefon - Systemaktualieserung und dann die Auto-Updates abschalten.

Vielen Dank.