Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Diskussion zu "Akku aufgebläht"

  • 1.101 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Diskussion zu "Akku aufgebläht" im bq Aquaris X5 Plus Forum im Bereich bq Forum.
B

bo2k12

Fortgeschrittenes Mitglied
BQSupport schrieb:
Wenn sie außerhalb der Garantie sind, kann nicht versichert werden das es ein Fabrikfehler ist . Aber Sie können ohne Probleme das Gerät einsenden und es trotzdem von unseren Techniker untersucht werden.

Vielen Dank
Dass es sich hier um einen Produktionsfehler handelt, ist offensichtlich. Aufgeblähte Akkus zählen nun nicht zu den typischen Alterserscheinungen eines Smartphones. Hier wird so getan, als wenn es normal ist, dass der Akku nach ein bis zwei Jahren aufgeht wie ein Hefekloß. Bq möchte sich hier offensichtlich aus der Affäre ziehen und hofft das Problem mit den Gerätetauschaktionen in der Garantiezeit überstanden zu haben. Dass es kein Spaß für ein Unternehmen ist, mit solchen Produktionsfehlern umzugehen, kann ich verstehen. Trotzdem finde ich es nicht okay, die Kunden in dem Maße für die entstehenden Reperaturkosten aufkommen lassen zu wollen. Nur weil die Garantie nicht mehr gilt, handelt es sich hier nicht um eine andere Art von Defekt bzw. Mangel. Die aufgeblähten Akkus sind seit über einem Jahr bekannt. Bei einem Monat über der Garantiezeit hätte ich es gerade im Hinblick auf diese Problematik für angebracht gehalten, dass im Rahmen der Kulanz agiert wird.
 
D

DrDragor

Fortgeschrittenes Mitglied
BQSupport schrieb:
Hallo @DrDragor

wenn es Akkus noch von diesem Gerät in Deutschland gibt, kannst du es mit dem Kundenservice besprechen und die Kosten anfragen.

Danke
Alles klar, werde ich machen. Bin mal gespannt, was dabei herauskommt.
 
BQSupport

BQSupport

Offizieller Herstelleraccount
Hallo Zusammen.

Bitte alle die ein X5 Plus haben mit aufgeblähter Akku, wo die ersten 2 Jahre der Garantie um sind, sich bei dem Kundenservice melden oder privat mit den Daten anschreiben.

Vielen Dank.
 
D

DrDragor

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich schreibe jetzt nicht die original Antwort. Ich gebe kurz eine Inhaltsbeschreibung wieder.
Vorab für mich hat sich BQ als Smartphone Option erledigt!


Es werden von BQ keine Akkus verkauft. Wenn, dann wird der Wechsel/Reparatur von einem Techniker in Spanien erledigt für 59€+20€(Rückversandkosten, hin nicht einkalkuliert). Dauert 2-3 Wochen.
Danach kam nur PR für ein Alt für Neu Angebot.
 
omah

omah

Lexikon
Bei ebay kosten die Akkus 12 Euro... ich würde bei so stark gebrauchten Geräten selbst fummeln oder den neuen Akku im Handyshop einbauen lassen.
 
Tronic

Tronic

Stammgast
Deswegen habe ich lange nach Phone mit wechselbaren Akkus geschaut, aber die gibt es ja leider kaum noch. Dann hieß es BQ würde günstig tauschen (ich meine <30€ mit Versand) und so habe ich mich für BQ entschieden. War wohl scheinbar doch ein Fehler.

Meiner Meinung nach sollten die Hersteller zu einem kostenlosen Tausch (also maximal Materialkosten) bei nicht wechselbaren Akkus verpflichtet werden!
 
T

THWS

Gast
Die Info mit den 30,- Euro zzgl. Versand war kein Fehler, sondern "damals" aktuell und kam von mir nach vorheriger Rücksprache und bestätigung durch BQ selbst. Das heut zu Tage nix günstiger wird und BQ allgemein beim kostenpflichtigen Service aufgeschlagen hat (siehe BQ Plus Versicherungen) war eine Preiserhöhung bei solchen "Services" nur eine Frage der Zeit.
 
Tronic

Tronic

Stammgast
Ich habe ja auch nicht von einer Falschinformation gesprochen. ;-)
Das war der Stand als ich mich Ende 2016 bevor ich mir November 2016 dann ein X5 Plus gekauft habe. Meins hat im Januar Amazon zum Glück zurück genommen und mir den vollen Kaufpreis erstattet, nachdem der Akku nicht mehr lange hielt UND es verbogen war (das ganze Phone, kein aufgeblähter Akku). Daher wollte BQ nur Akku UND Display zusammen tauschen - was mich fast 200€ gekostet hätte!
 
B

Benston

Neues Mitglied
Es ist wieder so weit, jetzt wölbt sich auch die Rückseite meines Austauschgeräts von Juni 2017... :1f615:
Das erste Gerät wurde Dezember 2016 gekauft, ich bin also noch knapp in der Garantie. Wenn ich das nun zu Amazon schicke, bekomme ich vermutlich meine 229 Euro zurück.
Was gibt es denn derzeit von BQ als Austauschgeräte? 32 GB Speicher fände ich eigentlich nicht akzeptabel, aufgrund des fehlenden SD-Slots...
X Pro 64/4 würde ich vermutlich nehmen, so es denn im Austausch angeboten wird.

Danke und LG
Ben
 
BQSupport

BQSupport

Offizieller Herstelleraccount
Hallo @Benston

am besten melde dich bei dem Kundenserivce um die Fragen beantworten zu können: Support

Danke
 
B

Benston

Neues Mitglied
Hallo @BQSupport
mache ich gleich.
Wie ist das eigentlich mit der Garantie auf ein Austauschgerät von euch? Zählt der Originalzeitraum des ersten Gerätes? (Also jetzt noch 1,5 Monate?)
Dann würde ich aufgrund der jetzt gemachten Erfahrung auf jeden Fall die Variante mit Geld zurück und getrenntem Neukauf (mit frischer Garantie/Gewährleistung) wählen...

Danke und LG
Ben
 
P

pkallief

Neues Mitglied
wie ist das eigentlich, betrifft der aufgeblähte Akku mehrheitlich die dual-SIM-Nutzer oder ist das völlig egal? Mein Akku steht häufig schon ordentlich in Nutzung, regelmäßig Daueraufladung am PC, Akku-Entladung bis in einstellige %-Bereiche, Aufladen auf 100%...und dennoch würde ich bei gedrosselter Nutzung nahe an die zwei Tage kommen. Nutze das x5 jetzt knapp über zwei Jahre, mit nur einer SIM und der Akku käuft bisher ohne Probleme (auf Holz klopf).
 
Tronic

Tronic

Stammgast
Benston schrieb:
Was gibt es denn derzeit von BQ als Austauschgeräte? 32 GB Speicher fände ich eigentlich nicht akzeptabel, aufgrund des fehlenden SD-Slots...
X Pro 64/4 würde ich vermutlich nehmen, so es denn im Austausch angeboten wird.
Mir wurde ein Austausch gegen ein X 32GB angeboten und auf das Argument "dann fehlt mir wegen der Dual-SIM-Nutzung aber Speicher, weil ich ja keine SD mehr verwenden kann" kam dann folgendes (in etwa, ist schon über 9 Monate her):
"Da haben Sie natürlich recht, eine SD-Karte könnten Sie dann nicht mehr zusätzlich verwenden. Ich kann Ihnen aber ein X Pro 64GB gegen einen Aufpreis von X Euro anbieten."
Daraufhin bin ich zu Amazon und bekam die vollen 249€ zurück und haben mir für den selben Preis ein X Pro 64GB gekauft. ;-)

Benston schrieb:
Wie ist das eigentlich mit der Garantie auf ein Austauschgerät von euch? Zählt der Originalzeitraum des ersten Gerätes? (Also jetzt noch 1,5 Monate?)
Offiziell gilt die Garantiezeit des Originalgerätes, aber ein Kunde hat einer aus Kulanz nochmal 6 Monate drauf bekommen. War in einem Marktplatz-Angebot.

pkallief schrieb:
wie ist das eigentlich, betrifft der aufgeblähte Akku mehrheitlich die dual-SIM-Nutzer oder ist das völlig egal?
Warum sollte Dual-SIM an sich irgendeinen Einfluss auf die Haltbarkeit des Akku haben? Auch mit Dual-SIM hat man maximal ein wenig mehr Akku-Verbrauch, weil halt versucht wird die Verbindung zu zwei Mobilfunknetzen zu halten. Datenverbindung geht ja eh immer nur eine.
 
BQSupport

BQSupport

Offizieller Herstelleraccount
Hallo @Benston

Sollte das Gerät durch ein anderes ersetzt werden, läuft die Garantie vom ersten Gerät weiter.
Das Geld kann nur zurück erstattet werden von BQ wenn es unter unsere Webseite bestellt wurde und in den ersten 15 Tage frist des Einkaufs.

Danke
 
B

Benston

Neues Mitglied
Hallo @BQSupport
danke für die Information! Ich versuche dann jetzt zunächst die Rückabwicklung über Amazon, da das Gerät dort gekauft wurde.
 
jazzcrab

jazzcrab

Erfahrenes Mitglied
pkallief schrieb:
wie ist das eigentlich, betrifft der aufgeblähte Akku mehrheitlich die dual-SIM-Nutzer oder ist das völlig egal?
Mein Gerät läuft auch noch einwandfrei. Ich verwende zwei SIM-Karten. Das scheint also keine Rolle zu spielen.

Mich würde jedoch noch interessieren, ob ein Blähakku vorhergesagt werden kann durch Erhitzung des Gerätes beim Aufladen. Ich habe hier schon gelesen, dass Nutzer mit einem Blähakku von hoher Temperatur beim Aufladen berichtet haben. Mein Gerät bleibt zum Beispiel beim Aufladen kalt.
 
BQSupport

BQSupport

Offizieller Herstelleraccount
Hallo @jazzcrab

wenn du bemerkt hast das dein Gerät heiß wird, sodass man es nicht aushalten kann, kann es natürlich am Akku liegen. Du kannst es uns einschicken und wir sehen das dann auch nach.

Danke
 
jazzcrab

jazzcrab

Erfahrenes Mitglied
MEIN Akku wird eben NICHT heiß und scheint auch völlig in Ordnung zu sein! Mich würde interessieren, ob die Nutzer, die einen Blähakku haben, Erhitzung beim Aufladen bemerkt haben.
 
Frank84

Frank84

Fortgeschrittenes Mitglied
jazzcrab, der Akku meines X5 Plus wird beim Laden allenfalls bis zu 35Grad warm. Das Gerät läuft nun seit 23 Monaten, toi toi. Keine Anzeichen für einen Defekt erkennbar. Würde mich natürlich auch interessieren, ob die defekten Akkus beim Laden mehr Hitze erzeugt haben...
 
BQSupport

BQSupport

Offizieller Herstelleraccount
Hallo @jazzcrab

bis jetzt die aufgeblähte Akkus haben sich nicht erhitz man merkt nur das die Akkuleistung schwach ist und an der Rückseite die beule, aber heiß werden diese nicht.

Danke