Empfehlungen für Aufgaben-/To-Do-Apps

  • 129 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Empfehlungen für Aufgaben-/To-Do-Apps im Business und Organisation im Bereich Android Apps und Spiele.
AST

AST

Erfahrenes Mitglied
Nachdem ich so ziemlich alle ToDo-Apps ausprobiert habe (Astrid, Tasks von VNSN, etc. etc.) bin ich mittlerweile bei DoIt von CurveFish gelandet. Unglaublich gute Oberfläche mit schönen Übergangseffekten und viel Liebe zum Detail. Alle Features, die ich benötige, sind an Board und funktionieren tadellos.

Astrid ist - meiner Meinung nach - völlig überfrachtet. Tasks (von VNSN) scheint leider nicht weiterentwickelt zu werden, ansonsten wäre die App auch ganz OK. Die Jungs von CurveFish dagegen basteln offenbar fleißig weiter an DoIt, mittlerweile sind sie bei der Version 1.6 angelangt.

Einziger Haken: DoIt kostet knapp einen Euro (1.49 $). Es gibt aber eine Trial-Version, ich wette, ihr werdet begeistert sein!
 
F

Friedrich

Stammgast
Hallo AST,
ich habe Astrid ins Deutsche übersetzt. Ich weiß, es gibt noch Fehler, für die ich aber nicht verantwortlich bin. Ist komplizierter, als man sich das denkt. So passen manchmal die Übersetzungen nicht, weil das Englische kürzer ist. Usw.

Heute würde ich die Übersetzung nicht mehr machen, denn ich stimme dir vollkommen zu: das Programm ist in der Tat "völlig überfrachtet" und ich frage mich inzwischen, wieso es überall angepriesen wird.

Ich werde mir mal DoIt ansehen.
Danke!
Friedrich
 
Zuletzt bearbeitet:
Pyrazol

Pyrazol

Lexikon
DoIt hab ich schon vor ner Weile ausprobiert. Das Interface ist tatsächlich nett gemacht, aber halt auch sehr un-android-ig.

Ich habs wieder runtergeschmissen, weil es mir für den Preis einfach zu wenige Features hatte.

Astrid ist jetzt irgendwie auch wieder sinnlos geworden, weil es schonwieder ewig rumtut wenn ich einen Task abhaken will, und außerdem erinnert es mich jetzt auch gar nicht mehr. :confused:
Sehr toll, hab deswegen jetzt schon zweimal meinen Kontoauszug nicht abgeholt (dann wird er mir kostenpflichtig zugeschickt) und einmal meine Monatskarte nicht gekauft... das hätte auch böse enden können.

Und damit steh ich wieder am Anfang :(
 
yeticomes

yeticomes

Erfahrenes Mitglied
Pyrazol schrieb:
DoIt hab ich schon vor ner Weile ausprobiert. Das Interface ist tatsächlich nett gemacht, aber halt auch sehr un-android-ig.

Ich habs wieder runtergeschmissen, weil es mir für den Preis einfach zu wenige Features hatte.

Und damit steh ich wieder am Anfang :(
Was fehlt Dir denn in DoIt? Ist einiges dazugekommen die letzten Wochen ...
 
Pyrazol

Pyrazol

Lexikon
Hmm... also ich sag mal so: In Astrid habe ich so gut wie alle Features schon benutzt :)

Wichtig wären mir vor allem: Ein Deadline/Goal Deadline System ähnlich Astrid, eine Funktion für sich wiederholende Tasks, ein Reminder-System ähnlich Astrid (mit periodischen und festen Remindern und "Alarm clock mode").

Sync mit RTM wär nett, muss aber keinesfalls.
 
F

Friedrich

Stammgast
Hallo Pyrazol,
eigentlich kann man die Wiederholungen doch auch mit der Uhr machen, die als Standardprogramm dabei ist. Dazu braucht man doch im Prinzip kein Todo Programm.
Hast du mal actioncomplete ausprobiert?
Bei Doit gefällt mir z. B. nicht, dass man bei den Benachrichtigungen nicht unterscheiden kann, ob durch LED aufmerksam gemacht oder/und durch Plärren.

Friedrich
 
Pyrazol

Pyrazol

Lexikon
Friedrich schrieb:
eigentlich kann man die Wiederholungen doch auch mit der Uhr machen, die als Standardprogramm dabei ist. Dazu braucht man doch im Prinzip kein Todo Programm.
Mhh naja, aber ich möchte doch nicht, dass mein Handy bimmelt, sondern dass es mir sagt, was ich wann zu tun hab. Wenn es jetzt übermorgen um 10:12 klingelt, dann ist das schön, ich weiß aber dann nicht, dass ich dann den Müll runterbringen wollte. Ja, manche Leute sind so verplant :D
Das tolle an Astrid wäre ja theoretisch, dass es mir jeden Dienstag um 10:12 sagen kann, dass ich den Müll runterbringen soll - und wenn ich jetzt aber gerade schön am Essen bin, kann ich das auch um eine halbe Stunde verschieben. Oder um 1 Tag, wenn der Müll doch noch nicht so voll ist.
Weiterhin kann man sich nur durch einmaliges, oder auch durch periodisches Klingeln an Tasks erinnern lassen. Ist schon ein bisschen was anderes als ein Wecker ;)

Friedrich schrieb:
Hast du mal actioncomplete ausprobiert?
Nee, das hab ich noch nie gehört. Ich schau mich gleich mal um.
 
Tess

Tess

Fortgeschrittenes Mitglied
Also ich nutze ja ganz begeistert Shuffle. Das geniale sind die Projekte und die Tasks. So kann man beispielsweise verschiedene Projekte anlegen (z.b. Zimmer-Renovierung, Bäume schneiden) dazu gibt man die Einzelhandlungen (z.b. Farbe kaufen, Preise im Internet recherchieren usw.) an und diesen teilt man Tasks zu (z.b. Online, Baumarkt, Zu Hause) somit kann man sich dann beispielsweise wenn man mal im Baumarkt ist alle Einkäufe für alle Projekte unter "Baumarkt" anzeigen lassen oder wenn man Online ist, lässt man sich alle Online-Aktivitäten aller Projekte anzeigen usw. . Das finde ich sehr nützlich und damit hat man viel mehr als nur To-do-Listen, die man am Ende ja meist doch nicht liesst.
Zur Erinnerung kann man auch den Google-Kalender gut nutzen, sich eine SMS als Reminder schicken lassen (kostenfrei), dort auch wiederkehrendes eintragen usw. .
Nur als weitere Anregungen.
 
F

Friedrich

Stammgast
Hallo Pyrazol,

ja sicher hast du Recht und Astrid kann mehr als der Wecker, der allerdings auch regelmäßige Erinnerungen kann. Und beim Hero, ich sehe du hast G1, kann man auch eine kurze Beschreibung eingeben, was zu tun ist. Geht beim G1 nicht. Beim G1 gibt es nur die Option "Wiederholen", wo man die Tage einstellen kann, aber immerhin.

Tess,
ja, geht mir auch so, ich komme, nachdem ich all die anderen Todos ausprobiert habe, immer wieder zu Shuffle zurück, vermutlich auch wegen der Oberfläche, die mir wegen ihrer Klarheit gefällt. Was mir fehlt, sind die Benachrichtigungen. Warum nur kann man da nicht ganz selbstverständlich auswählen, ob man nur angeblinkt oder akustisch angepöbelt werden will. Dürfte so schwer doch nicht zu programmieren sein, denke ich in meiner Ahnungslosigkeit.

Gruß
Friedrich
 
AST

AST

Erfahrenes Mitglied
Hallo Friedrich,

Friedrich schrieb:
Hallo AST,
ich habe Astrid ins Deutsche übersetzt. Ich weiß, es gibt noch Fehler, für die ich aber nicht verantwortlich bin. Ist komplizierter, als man sich das denkt. So passen manchmal die Übersetzungen nicht, weil das Englische kürzer ist. Usw.
das kann ich mir vorstellen! Probleme der Art "Button zu klein für den deutschen Text" treten ja bei allen möglichen Programmen auf. Deshalb habe ich meinen Hero nach einiger Zeit auch auf Sprache --> Englisch umgestellt...

Friedrich schrieb:
Heute würde ich die Übersetzung nicht mehr machen, denn ich stimme dir vollkommen zu: das Programm ist in der Tat "völlig überfrachtet" und ich frage mich inzwischen, wieso es überall angepriesen wird...
Was ja eigentlich schade ist, denn im Grunde wäre Astrid gar nicht so schlecht. Wenn man die Oberfläche der Task-Erstellung gründlich überarbeiten würde (einfach ein bisschen von CurveFish's "DoIt" abschauen), könnte man ein wirklich, wirklich gutes Programm draus machen. Ach ja - den bekloppten Namen und das nicht minder bekloppte Icon sollte man natürlich auch noch ändern... ;-)

AST
 
F

Friedrich

Stammgast
Hallo AST,

genau, die Textfelder sind teilweise zu klein usw, usw. Und da die Entwickler selbst kein Deutsch konnten, machten sie teilweise wieder Fehler.

Aber deine Idee ist gut, vielleicht sollte ich auch auf Englisch umstellen, verstehe auch gar nicht, dass man das in Programmen wie Astrid oder auch Shuffle nicht wählen kann. Bei der letzten Shuffle-Version war die Sprache auch auf einmal Deutsch.

Gruß
Friedrich
 
B

Bimchi

Ambitioniertes Mitglied
irgendwelche neuen vorschläge?
 
FunThomas

FunThomas

Fortgeschrittenes Mitglied
Also ich hab hier alles gelesen, viele Apps probiert... ich wollte ein App zum Aufgabenabgleich von Googlemail.
Lange Rede, jeder der ähnliches sucht sollte unbedingt "gTasks" mal genauer anschauen.

Der Abgleich erfolgte sofort ohne Eingabe von Zugangsdaten o.ä.
Einfach Top.

MfG FunThomas
 
F

Firewire

Neues Mitglied
Mit gefällt gTasks auch recht gut. Nur ich bekomme das Autosync mit meinem Milestone einfach nicht hin. Wenn ich was im Google Aufgabenplaner eintrage sollte es spätestens nach 30 Minuten synchron sein. Ich muss aber immer eine manuelle Synchronisierung in der App anstossen.
 
B

Bear Knuckle

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich bin jetzt umgestiegen. Von Astrid auf RememberTheMilk.

Kostet zwar 25€ jährlich, ist aber imho jeden Cent wert. Die App ist klasse (übersichtlich, flott, nicht so überladen wie Astrid und doch vielseitig), die Weboberfläche noch besser (schnell zu bedienen, benötigt allerdings etwas Einarbeitung in die Shortcuts und die allg. Bedienung) und es gibt sogar ein Plugin für GMail, falls jemand da die Tasks auch noch verwalten möchte.

Man kann die App 30 Tage lang kostenlos testen, danach braucht man dann den ProAccount.
 
Gitarrenschlumpf

Gitarrenschlumpf

Erfahrenes Mitglied
mein ToDo-Liebling in 1x4: Agenda Widget
 
E

erx

Fortgeschrittenes Mitglied
Hatte auch Astrid, allerdings das pinke "Dings" auf dem Widget hatte mich gestört. Verwende seitdem Go To Do, hat das gleiche Widget ohne dem "Dings" links oben.
Warte noch auf ein App, wo man das Widget nach belieben ändern kann.
 
V

Valhalla

Fortgeschrittenes Mitglied
@all,

ich benutze ein Motorola Milestone, werde aber möglicherweise bald auf das Desire umsteigen. Ich habe eine APP gekauft namens PureCalendar, die ich sehr gut finde. Sie zeigt mir auf einem Screen alle Termine, die ich im Google Kalender eingetragen habe. Ich hatte früher ein Nokia N79, da waren direkt auf der Startseite meine ToDo's zu sehen, die ich abhaken konnte. Für sowas wie Mr. X anrufen und Email an Mr. Y und Situation klären mit Mr. Z brauche ich keinen Google Kalender. Leider werden irgendwie die Google Aufgaben bei Googlemail nicht synchronisiert. Gibts eine App, die genau solche kleinen Todo's für den Tag organisiert und mir irgendwo anzeigt, die sich auch vielleicht mit Alarm versehen lassen, sodass 10.30 Uhr Mr. X anrufen auch audiomäßig angezeigt wird ? Die APP darf gerne was kosten.

Vielen Dank im Voraus.
 
B

badmouse

Erfahrenes Mitglied
ich nutze "got to do" und toodledo, da die auch einen sync mit den outlook aufgaben anbieten und das alles automatisch.
meine Aufgaben werden regelmässig mit dem sync von toodledo geupdatet aus meinem Outlook und mein Handy holt es sich regelmässig von toodledo.
läuft alles von selbst nach der einrichtung und ich brauch mich nur mehr ums "erledigen" kümmern :D
 
B

badmouse

Erfahrenes Mitglied
achso - hier war das thema gerade erst
[OFFURL]https://www.android-hilfe.de/android-allgemein/33339-tut-synchronisation-outlook-android.html[/OFFURL]
 
Ähnliche Themen - Empfehlungen für Aufgaben-/To-Do-Apps Antworten Datum
17
2