Galactica X mit Pro7 Web Stick

  • 27 Antworten
  • Neuster Beitrag
I

IronStrength

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo,

ich besitze das Galactica X Tablet und wollte meinen Pro 7 Web Stick anschließen und benutzen. Ich habe zig Foren durchsucht und viele beschriebene Wege ausprobiert. Teilweise scheiterte es schon an Punkten, die bei meinem Tablet gar nicht da waren.

Wäre schön wenn mir jemand helfen könnte, da ich nicht wieder Geld in neue Hardware investieren möchte.

MfG
 
Peter B.

Peter B.

Ehrenmitglied
Es gibt einige (Das ist sogar eine ganze Menge) Surfsticks, die mit deinem Cat Gerät nicht kompatibel sind. Leider lässt sich das nicht ändern. Falls Du es nch nicht probiert hast: Entferne auf jeden Fall vorher den SimLock. Anleitungen dazu gibt es zur Genüge im Internet. Danach schließt du ihn über das USB-Dongle an dein Galactica X an (Vorsicht: Es könnte auch am Kabel liegen, also gegentesten!) und stellst alle Verbindungen zur Außenwelt auf ‵AUS‵...Du aktivierst nun wieder 3G und wartest. Falls dies nicht gehen sollte würde ich dir empfehlen, dir den Cat 3G Stick zu kaufen.
Der ist dann auch garnatiert kompatibel und braucht nur eine SIM-Lock freie SIM mit entsprechendem Guthaben oder einer Flat. Hoffentlich gehts. :)

Gekratzt mit meiner Catze
 
I

IronStrength

Neues Mitglied
Threadstarter
Danke für die schnelle Antwort.
Ich werde es mal ausprobieren. Wenn es nicht geht hole ich mir vielleicht gleich einen mobilen WLAN Router mit Prepaid-Anbindung.

Gruß
 
C

CatJogi

Experte
Teste erst einmal den Host-Adapter (OTG-USB) mit einem anderem externen Gerät - wie zum Beispiel Festplatte, USB-Stick etc.

Wenn wenigstens ein Teil davon funktioniert, dann ist der Adapter ok.
 
D

dat-Andy

Experte
IronStrength schrieb:
Wenn es nicht geht hole ich mir vielleicht gleich einen mobilen WLAN Router mit Prepaid-Anbindung.
Was in dem Falle vielleicht nicht die schlechteste Entscheidung ist.

Wenn der Stick da am Kabel so rum baumelt, wenn man den unterwegs einsteckt, hätte ich immer Angst, irgendwo mal hängen zu bleiben.
Ausserdem muß man je nach Konstellation damit auch noch Mobil-Empfang suchen

Dann lieber so'n kleinen Router wo hingelegt, wo der Empfang ok ist (oder z.B. mit so einem Saugpad ans Fenster Pappen) und gut ist.
 
Peter B.

Peter B.

Ehrenmitglied
CatJogi schrieb:
Teste erst einmal den Host-Adapter (OTG-USB) mit einem anderem externen Gerät - wie zum Beispiel Festplatte, USB-Stick etc.

Wenn wenigstens ein Teil davon funktioniert, dann ist der Adapter ok.
Sagte ich das nicht?

Gekratzt mit meiner Catze
 
C

CatJogi

Experte
Peter B. schrieb:
Sagte ich das nicht?

Gekratzt mit meiner Catze
Öhhm - du sagtest, das er es gegentesten soll.

Er weiß sicher, was du meintest. Es soll aber Leute geben, die nicht wissen, was gemeint ist. :winki:
 
Peter B.

Peter B.

Ehrenmitglied
Davon kenne ich (leider) genug. Aber ich bin mir relativ sicher, das dieser Nutzer das versteht...Wer gleich beim 1tem Mal soein perfektes Deutsch hinlegt sollte einen Wortschatz haben, der das umfasst.

Gekratzt mit meiner Catze
 
C

CatJogi

Experte
Peter B. schrieb:
Davon kenne ich (leider) genug. Aber ich bin mir relativ sicher, das dieser Nutzer das versteht...Wer gleich beim 1tem Mal soein perfektes Deutsch hinlegt sollte einen Wortschatz haben, der das umfasst.

Gekratzt mit meiner Catze
jepp - aber es lesen ja noch andere mit, welche nicht schreiben möchten ...
 
I

IronStrength

Neues Mitglied
Threadstarter
Es freut mich, dass so viele hier Anteil an meinem Problem nehmen ;)

Das Kabel funktioniert bestens. Habe meine ganzen Uni-Unterlagen auf einem USB-Stick und nutze ihn oft.

Aber der Web Stick geht immer noch nicht. Fängt echt an zu nerven, dass einige gehen und manche nicht. Naja, werde ich wohl Geld investieren müssen.

Außerdem ist mir aufgefallen, dass der Akku, während der Web Stick angeschlossen ist, sehr schnell leer wird. In einer halben Stunde über 30% :blink:

Trotzdem vielen Dank! :thumbup:
 
Peter B.

Peter B.

Ehrenmitglied
Tja. Da führt wohl leider kein Weg um den Cat Stick oder einen mobilen Router (meine Empfehlung) drumrum. Tut mir leid für dich :sad:

Gekratzt mit meiner Catze
 
C

CatJogi

Experte
IronStrength schrieb:
Es freut mich, dass so viele hier Anteil an meinem Problem nehmen ;)

Das Kabel funktioniert bestens. Habe meine ganzen Uni-Unterlagen auf einem USB-Stick und nutze ihn oft.

Aber der Web Stick geht immer noch nicht. Fängt echt an zu nerven, dass einige gehen und manche nicht. Naja, werde ich wohl Geld investieren müssen.

Außerdem ist mir aufgefallen, dass der Akku, während der Web Stick angeschlossen ist, sehr schnell leer wird. In einer halben Stunde über 30% :blink:

Trotzdem vielen Dank! :thumbup:
wenn du ein Handy mit Internetfreigbe (Tethering) hast, dann würde ich das bevorzugen. Diese Dataflat bieten einige auch für xtra-Card an. Das Problem mit der Akkuentleerung kommt auf den Stick selbst an.
 
Baer65

Baer65

Experte
IronStrength schrieb:
Aber der Web Stick geht immer noch nicht. Fängt echt an zu nerven, dass einige gehen und manche nicht. Naja, werde ich wohl Geld investieren müssen.

Außerdem ist mir aufgefallen, dass der Akku, während der Web Stick angeschlossen ist, sehr schnell leer wird. In einer halben Stunde über 30% :blink:
Was wir bisher noch nicht angesprochen haben... wird der Stick überhaupt nicht als 3G-Stick erkannt, oder klappt *nur* der Aufbau der Verbindung nicht?
Beispiel: Ich habe einen Stick von Klarmobil, wenn ich den anschliesse, dann versucht mein Tablet (Phoenix), diesen Stick zu verwenden, ich kann aber keine Verbindung herstellen. Dass der Stick als solcher erkannt wird, sehe ich daran, dass das kleine 3G-Symbol sich verändert, und dort ein Balken-Symbol angezeigt wird (Statt des durchgehend grauen Dreiecks). Beim Klarmobil-Stick war letztlich das Problem nur eine falsche APN. Nachdem ich diese von *web.vodafone.de* auf *event.vodafone.de* geändert habe, läuft der Stick.

Dass dein Stick, wenn er angeschlossen ist, den Akku schnell leer saugt, lässt imho darauf schliessen, dass dein Galactica durchaus weiss, was da dran steckt, und permanent versucht, diesen Stick zu initialisieren, bzw, eine Verbindung aufzubauen.

Unabhängig davon ist die Verwendung eines mobilen Routers immer zu empfehlen, sogar, wenn man einen Stick hat, der am Tablet funktioniert.

Erstens ist imho die Verwendung eines Routers bequemer, weil kein Stick am Tablet baumelt, und man beim Router separat einen optimalen Standort suchen kann (ohne Router hätte ich z.B. neulich im Urlaub immer auf dem Fensterbrett hocken müssen, um überhaupt Verbindung zu kriegen :rolleyes2:).

Zweitens belastet der 3G-Stick am Micro-USB-Anschluss den Anschluß auch mechanisch sehr, was über kurz oder lang auch die Lebensdauer der USB-Buchse des Tablets verkürzt.

Und nicht zuletzt ist der Aufbau einer WLAN-Verbindung zum Mini-Router sicher auch Akku-schonender, als der 3G-Stick direkt am Tablet. :scared:
 
D

dat-Andy

Experte
IronStrength schrieb:
Außerdem ist mir aufgefallen, dass der Akku, während der Web Stick angeschlossen ist, sehr schnell leer wird. In einer halben Stunde über 30%
CatJogi schrieb:
Das Problem mit der Akkuentleerung kommt auf den Stick selbst an.
Evtl. nicht nur auf den Stick, sondern auch auf die Einstellungen des Tablet:

Beim Stargate2 bin ich ja auch über dieses Problem gestolpert, allerdings auch, nachdem der Stick wieder abgezogen war.

Möglicherweise reagiert das Galactica ja gernau so.

Hier deshalb vorsichtshalber mal die Lösung für das CSG II
 
O

odysseus9999

Ambitioniertes Mitglied
Hallo, habe das galactica ohne x. Habe einen umts stick von fonic und den cat 3g. Beide werden nicht erkannt. Laufen auf meinem nova ohne probleme. Im explorer wird bei usb nichts angezeigt, wenn ich sie eingesteckt habe. Dateimanager finde ich nicht. Bitte um hilfe. Gruß



Gesendet von meinem CAT NOVA mit der Android-Hilfe.de App
 
C

CatJogi

Experte
Es sieht so aus, als würdest du keinen HOST-Adapter benutzen. Nur eine Vermutung von mir.

WLAN wurde vorher deaktiviert ? Der Stick fängt auch nicht an zu leuchten/blinken ?
 
O

odysseus9999

Ambitioniertes Mitglied
Hallo catjogi,danke für deine antwort. Leier weiß ich nicht, was ein host adapter ist. Ich nutze diesen dongle oder wie das heißt. Wlan war deaktiviert. Habe grad gesehen, dass der cat stick als betriebssystem 2.3 voraussetzt. Auf dem galactica ist

ja 4.1. Bei beiden sticks blinken bzw. Funtionieren anfangs die lämpchen.

Gesendet von meinem CAT NOVA mit der Android-Hilfe.de App
 
C

CatJogi

Experte
Ich weiß jetzt nicht, was du mit Dongle meinst.
Es gibt welche für Bluetooth bzw. WLAN und müssen auch mittels USB-OTG-Adapter (HOST-Adapter) ans Tablet gestöpselt werden, da sie mit einem normalem USB-Adapter vom Tablet nicht erkannt würden.
Dein Stick hat ja keinen Micro-USB-Stecker, welcher direkt ins Gerät gesteckt werden könnte. Dazu brauchst du einen Adapter. Beim Galactica sollte einer dabei gewesen sein.

Der Stick vom Cat, welcher am Nova funktioniert, kann auch am Galactica genutzt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

odysseus9999

Ambitioniertes Mitglied
So wie ich das jetzt gegooget habe ist das wohl so ein usb host adapter. Er lag dem galactica auch bei. Leider kann ich den vomnova nicht nutzen, denn dasnova verfügt wohl über einen mini usbanschluss, das galactica über einen micro usb. Wie geagt kein problem am nova

Gesendet von meinem CAT NOVA mit der Android-Hilfe.de App

Der ursprüngliche Beitrag von 01:04 Uhr wurde um 01:49 Uhr ergänzt:

Muss ich velleicht eien apn manuell eingeben? Z.b. O2De surfo2


Gesendet von meinem CAT NOVA mit der Android-Hilfe.de App
 
C

CatJogi

Experte
Ja - beide Geräte haben unterschiedliche USB-Buchsen.

Mich interessiert, ob dein OTG-Adapter Funktion hat.
Man kann es testen, indem über diesen Adapter am Tablet ein USB-Stick, eine externe Festplatte mit eigener Stromversorgung, ein Bluetooth-Dongle usw. (je nachdem, welche Möglichkeiten man hat) erkannt werden.

Nein, der Stick wurde doch am Nova auch schon erkannt. Dann sollte er auch am Galactica funktionieren.
 
Oben Unten