Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

[Custom ROM] Gingerbread 2.3.4 720p, blur, ger

  • 188 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Custom ROM] Gingerbread 2.3.4 720p, blur, ger im Custom-ROMs für Motorola Defy im Bereich Root / Hacking / Modding für Motorola Defy.
H

hoffeck

Erfahrenes Mitglied
denke an den VSELs hat es nicht gelegen, die hatte ich alle noch auf original stehen. damit hatte ich eigentlich nie probleme.
ich denke, mein problem lag irgendwo anders, denn das 2. rom von dir lief ja stabil.
 
Y

yggde

Ambitioniertes Mitglied
MaxKnall schrieb:
Am DLNA hänge ich noch fest.
Kann es sein dass man die Motorola Apps aufgrund der unterschiedlichen Signatur der apks nicht einfach in ein anderes Rom übernehmen kann?
Gibt es dazu was neues. Ansonsten ist das ROM schlichtweg klasse!
 
M

MaxKnall

Neues Mitglied
Hi,

ich habe momentan leider zu wenig Zeit um mich damit zu beschäftigen aber ich bin bei so etwas hartnäckig ;)
Eventuell finde ich nächste Woche etwas Zeit und probiere es nochmal.
 
R

robroy-fr

Neues Mitglied
Diese Custom ROM läuft bei mir top -- mit einer Einschränkung: Die Terminzeiten zwischen meinem Blur-Kalender auf dem Handy und dem Google-Kalender auf meinem PC gehen seit der Installation jeweils eine Stunde vor bzw. nach. -- Musste nach der Installation der Custom ROM mein Blur-Konto neu anmelden.
Das Problem hat offenbar mit der Zeitzone zu tun: auf dem PC kommt im Kalender für Berlin (GMT +01:00), wohingegen auf dem Handy im Blur-Kalender für Berlin (GMT +2:00) steht -- alle Zeitzonen sind um eine Stunde versetzt. In den Handy-EINSTELLUNGEN > DATUM und UHRZEIT heißt es jedoch richtigerweise für Berlin (GMT +1:00). Die Zeitzonenangaben zwischen Systemeinstellung und Blur-Kalendereinstellung auf dem Handy laufen also auseinander und synchronisieren sich dann auch nicht korrekt mit dem Googlekalender auf dem PC. Nachdem sich PC- und Handy-Kalender synchronisiert haben, gibt's einen Termin zweimal, jeweils um eine Stunde versetzt. Komme dadurch mit den Terminen völlig durcheinander.
Hat mir jemand einen Tip?
Gelöst: Hatte wohl eher mit Blur zu tun als mit der Installation der Custom ROM.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

naeryo

Neues Mitglied
Ich hab einmal durch den Thread geguckt, aber nichts dazu gefunden. Kann ich einfach wieder zu einer originalen Froyo zurückflashen oder sollte ich bei der Installation ein Backup machen und wenn ja wo?


edit: basiert diese rom eigentlich auch auf einer rom aus china? denn von denen wird ja in nem sticky abgeraten... :(
 
Zuletzt bearbeitet:
W

walter79

Erfahrenes Mitglied
naeryo schrieb:
Ich hab einmal durch den Thread geguckt, aber nichts dazu gefunden. Kann ich einfach wieder zu einer originalen Froyo zurückflashen oder sollte ich bei der Installation ein Backup machen und wenn ja wo?


edit: basiert diese rom eigentlich auch auf einer rom aus china? denn von denen wird ja in nem sticky abgeraten... :(
Wenn du dich an die Installationsanleitung hälst, kannst du jederzeit zurück.

Das rom basiert nicht auf einem chinesischen Rom. Und selbst wenn es so wäre, macht es keine Probleme, solange man keinen devtree eines chinesischen Roms flashed.
 
Meikel_61

Meikel_61

Experte
robroy-fr schrieb:
Gelöst: Hatte wohl eher mit Blur zu tun als mit der Installation der Custom ROM.
Wäre super gewesen, Du hättest auch mal geschrieben, wie du es nun gelöst hast. Denk einfach auch mal an die anderen, die vielleicht auch mal den Fehler haben könnten.
 
R

robroy-fr

Neues Mitglied
OT: Das in meinem Post #64 beschriebene Problem war letztlich off topic, da es am Blur-Kalender lag und nicht am in diesem Thread thematisierten Custom ROM -- Walters ROM ist top.
 
E

enduro73

Neues Mitglied
Hallo Forengemeinde,
um mein Defy zu flashen bin ich nach der Anleitung auf Seite 1 vorgegangen. Leider finde ich auf der SD-Karte kein ClockworkMod Recovery-Verzeichnis in das ich das Walter-Image kopieren könnte. Im ClockworkMod-Menü kann ich das Verzeichnis für den Recovery auch nicht auswählen. Ich erhalte nur die Fehlermeldung, dass keine Datei gefunden wurde.
Wohin soll ich denn das Walter-Verzeichnis kopieren? Habe ich etwas bei der ClockworkMod-Installation falsch gemacht? Wie ist das gemeint, ClockworkMod via Defy 2ndInit zu installieren?

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen, bin grade etwas geknickt :(
Robert
 
R

RATTAR

Gast
Wenn du schon gerootet hast nimmst du die unten angehängte APK, installierst diese auf deinem Handy führst sie aus, und du hast ClockWorkModRecovery mit dessen Verzeichnis.
Solltest du die SBF jetzt schon geflasht haben, hast du ein unangenehmes Problem da der Bootloader, durch das Flashen ohne vorheirge Installation des nandroids auf 4.0e steht und den gibt es für das Ur-Defy nicht.
 

Anhänge

  • SndInitDefy_v1.9.apk
    874,3 KB Aufrufe: 84
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
E

enduro73

Neues Mitglied
Danke für deine Hilfe. Ich hab gerootet, 2ndInit war bereits installiert, hab deine apk nochmal drüberlaufen lassen, ClockWorkMod nochmal installiert und SU-Rechte vergeben, aber trotzdem kann ich kein ClockWorkMod-Verzeichnis auf der SD-Karte entdecken (bin alle Ordner durchgegangen). Wie soll der Ordner heissen? "ClockWorkModRecovery"?
 
R

RATTAR

Gast
Der Ordner heißt clockworkmod.

Womit hast denn gerootet? Mit Gingerbreak?
Dann könnte es sein das deine SD-Karte eventuell nicht gemountet ist bzw. von Gingerbreak beschädift wurde siehe:

[OFFURL]https://www.android-hilfe.de/anleitungen-fuer-motorola-defy/105133-tool-gingerbreak-zum-rooten-von-2-2-2-3er-roms.html[/OFFURL]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
E

enduro73

Neues Mitglied
auch ein manuelles Anlegen des Ordners "clockworkmod" brachte keine Änderung. Es erscheint immer noch die Fehlermeldung "Can't open directory - no files found". Ich bin am verzweifeln...

Gerootet habe ich mit Superoneclick. Im ClockWorkMod Bootmenü hab ich Zugriff auf die SD-Karte. Könnts trotzdem am fehlenden mount liegen?
 
Zuletzt bearbeitet:
F

firemanho

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich bin auch gerade dabei diese Rom zu installieren und habe das selbe Problem. Kann diesen Ordner nicht finden.
 
R

RATTAR

Gast
Hm, warum versucht ihr denn gleich ein Gingerbread-ROM zu flashen?
MIUI und CM7 sind auch Custom-ROMs die Gingerbread sind und wesentlich einfacher zu installieren als die geleakten Gingerbreads von Motorola.
Bei MIUI und CM7 erfolgt die Etablierung des neuen Betriebssystems über ein install.zip, dieses legt auf jeden Fall das Verzeichnis ckockworkmod an.
 
F

firemanho

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hab´s! Einfach erst ein Backup machen. Dann ist der Ordner da.
CM7 hatte ich schon drauf. Und ich wollte gern Blur und 720p recording.
Man will ja auch noch was lernen.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

doerri

Ambitioniertes Mitglied
hat jmd. die originale Ginger Music App deodexed (die gleiche wie beim CM7)?
Ich finde die Blur-App nicht so gut, mags aber schlicht.

LG
 
E

enduro73

Neues Mitglied
So, nach dem Backup (danke an firemanho) konnte ich also das ROM aufspielen. Nächster Punkt wäre das Flashen der fixsbf mit RSD Lite. Da hakts aber an der Erkennung des Defy. Treiber hab ich schon mit dem Motorola Driver Installer neu installiert, aber auch nach Reboot erkennt RSD Lite mein Defy nicht.
Heute ist wohl nicht mein Tag. Weiß jemand Rat?
 
F

firemanho

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hatte da auch erst Probleme.
1. USB Kabel abziehen.
2. In Windows Systemsteuerung Motorola Mobile Drivers deinstallieren.
3. Neue Treiber installieren.
4. Handy in den Bootloader starten.
5. Handy wieder anstecken.

So hats bei mir geklappt.
 
R

RATTAR

Gast
Hast du direkt in den Bootloadermodus gestartet, dann einfach die SBF flashen.

In den Bootloadermodus kommst du am besten wenn du:
Akku raus > Powertaste und Lautstärketaste oben gedrückt halten > dabei Akku rein > Bootloaderschirm erscheint
dann schliesst du dein Handy an das betriebsbereite RSD Lite an.