[ROM] CyanogenMod 11.0 (Android 4.4.4)

  • 8.263 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [ROM] CyanogenMod 11.0 (Android 4.4.4) im Custom-ROMs für Motorola Defy+ im Bereich Root / Hacking / Modding für Motorola Defy+.
RT567

RT567

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe im Januar das D+ wegen mehrfachen Blackscreen-Problems (Gerät hat garnicht mehr reagiert,Akku entfernen war nötig)ausgesondert,jedoch Anfang August mit der 20160801 wieder in Betrieb genommen.Seit dem weder Blackscreen noch Reboot mit 300000/24,700000/39,900000/49 und 1100000/59 per Aero Control (Frequenz/Spannung) sowie bei HWA einige Häkchen entfernt.:thumbup:
 
V

villeneuve

Ambitioniertes Mitglied
Danke für die Info, dann werde ich mein Defy mit den Einstellungen auch nochmal ausprobieren. Ich würde es gerne als Fernbedienung für den HTPC benutzen, aber bei meinen letzten Versuchen es neu aufzusetzen gab es immer wieder das Blackscreen-Problem, sobald ein paar Apps installiert waren.
 
Pizzapeter

Pizzapeter

Erfahrenes Mitglied
Hi Leute :smile: leider will mein Defy+ nicht mehr, der Akku hält 2 Tage,wenn das Defy aus ist, an, keinen Tag.... Hab verschiedenes ausprobiert, ohne Erfolg. Jetzt will ich zurück auf Stock als letzte Chance.

Frage: Gibt es wegen der geänderten Partitionen probleme beim sfb Flashen, oder wird da alles wieder glattgebügelt?
 
O

ooo

Lexikon
Mit der korrekten originalen .sbf-Datei wird alles wieder in den ursprünglichen Zustand zurückversetzt (Die Partitionen sind dann ebenfalls wieder original). - Wenn der Akku dann immer noch schnell schlapp macht, neuen Akku besorgen.
 
Pizzapeter

Pizzapeter

Erfahrenes Mitglied
Ich werds die Tage mal machen, allerdings liegt es wohl nicht am Akku da ich 2 habe... mein erstes Defy+ hab ich mit dem selben Fehler zurückgeschickt :unsure: ... na ja, hab mir schon ein sony Z3C zugelegt :rolleyes2:
 
L

Loque

Neues Mitglied
Hallo zusammen, es ist eine Weile her, dass ich das letzte Mal mein Defy+ in der Hand hatte. Nun möchte ich es reaktivieren, um es als MP3 Player und eventuell als WLAN Musik Player zu nutzen.

Das Defy hat CM11 Nightly vom 19.01.2015 drauf, bereitet aber nur Probleme:
-merkt sich das WLAN Passwort nicht
-sturzt ständig ab
-andauernd Der Prozess "xyz wurde Beendet" (Apps und Prozesse)
-"Modem-Problem"

TWRP v2.8.0.0 ist installiert.

Ich wollte nun also eine neue Nightly drauf machen, habe mich für die aktuellste entschieden und diese auf die SD gepackt zusammen mit all den anderen Ateien, die in diesem Thread auf S.371 angegeben werden: [ROM] CyanogenMod 11.0 (Android 4.4.4)


Habe dann über den recovery Modus die resize.zip ausgeführt -> SUCCESSFUL (allerdings sind keine Daten gelöscht worden ?!)
Danach reboot, nochmal ins recovery und dann die neue ROM geflashed:
-Compatible bootstrap
-MD5 matched
aber dann:
-set_metadata_recursive: some changes failed
-E:Error executing updater binary in zip `....`
-Error flashing zip.


Es wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte. Es ist zwar schon was her bei mir aber eigentlich hätte es doch so klappen sollen?!
PS: sämtliche Wipes hab ich gemacht ;)
 
O

ooo

Lexikon
Schwer zu sagen ... Alle beteiligten Dateien überprüfen mit MD5 checksum (fehlerhafte Dateien), soweit vorhanden/mögliich, evtl. alles nochmal neu downloaden (erst 1 oder 2 ältere New-Life-Nightlies nehmen, falls es inhaltlich ein Problem mit der benutzten Nightly gibt/gab). - Sonst zurück zur Stock-ROM gehen (dabei korrekte .sbf verwenden und MD5 Checksum überprüfen). - Wenn das ebenfalls nicht funktioniert, ist es evtl. ein Ausfall des Speichers, der nicht mehr beschrieben werden kann (nur eine - vlt. auch falsche - Vermutung)? - Wenn die Stock-ROM wieder funktioniert, direkt die neueste Nightly flashen, wie beschrieben.
 
L

Loque

Neues Mitglied
Hey, vielen Dank für die schnelle Antwort!
Ich habe einige andere Nightlys probiert aber es funktioniert alles nicht.
Leider finde ich keine .sbf für das defy plus. Sind scheinbar alle gelöscht worden (habe ich jetzt in mehreren Threads gelesen)
Kann mir wer weiter helfen?
Wie ist dann die Vorgehensweise? Einfach über twrp ins recovery und selben Vorgang wie beim flashen einer Nightly?
 
O

ooo

Lexikon
Hier sollte man alles finden, was man benötigt:
[ROM] CyanogenMod 11.0 (Android 4.4.4)

ooo schrieb:
Alternative Download-Mirrors (einschließlich checklist.txt, ohne CM Nightlies)
1. Motorola Defy - MEGA
2. Motorola Defy - Google Drive
ooo schrieb:
Wer nicht weiß, wie man das Phone in den Original-Zustand zurückversetzt (Back-To-Stock, <Stock-ROM>.sbf flashen), findet hier alle Details:
 
L

Loque

Neues Mitglied
Oh weh! Dann muss ich wieder den alten, langsamen Laptop meiner Frau ausbuddeln. Da sollte sogar vom letzten Mal noch alles drauf sein. Mit dem Mac macht flashen leider ganz und gar keinen fun :thumbdn:
 
L

Loque

Neues Mitglied
Ein paar Tage sind vergangen und damit auch ein paar Versuche, auf die Stock ROM zurück zu kommen. Habe mehrfach von deinen @ooo Links runter geladen, um Fehler in den Dateien auszuschließen. Bekomme auf unterschiedlichen PCs die selben Fehler bei RSD lite:
"error verifying code group 32" es folgen 33, 34, ... dabei wird zwischen Phone und der ROM verglichen und die Werte sind unterschiedlich (leider habe ich mir das nicht gemerkt/kein Foto gemacht)
Am Ende heißt es dann " Error getting subscriber unit checksum. Device API Error: 0xE003003F Command: RQRCS (0xE 403203F):phone connected"
Bin beim googlen nur auf französische & chinesische(?) Seiten gestoßen.

Habe bootloader 9.01 und benutze die "DEFYPLUS_U3_4.5.1-134_DFP-231.sbf" mit zugehöriger .md5 Datei.
Bin für Hilfe sehr dankbar :)
 
O

ooo

Lexikon
Ich weiß nicht, was mit dem Phone alles gemacht wurde/passiert ist, deswegen kann ich von hier aus nur schwer helfen. - Evtl. war die Hardware bereits bei der CM 11 @ 2015-01-19 defekt. - Du schreibst weiter oben sinngemäß "Keine Schreibzugriffe mehr möglich" (W-LAN-Passwort). - Dann kann man leider auch nicht mehr flashen ...
Vllt. findest du ab hier (bzw. in dem Thread) noch eine Lösung für dich (nicht französisch/chinesisch):
Bootloop, Brick und andere Gründe für den Nicht-Start des OS

___
Stock-ROMs (Weltweit - Vorsicht mit der Auswahl - z. B. deutsches/europäisches Defy Plus - DACH, richtiger Bootloader etc.):
firmware.center
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MatthiasM

Erfahrenes Mitglied
ooo schrieb:
Wenn du nicht happy mit der CM 11 ROM bist (die übrigens die wenigsten Sicherheitslücken hat), weißt du ja jetzt, wie du wieder auf eine andere ROM kommst (immer erst Back-to-stock) ...
Nee, ich bin nicht happy! So viele Haneger, Resets und RIL-Bug-Neustarts hatte ich in der gesammten Zeit mit WR nicht. Die Bedienung ist eigendlich fast immer zaeh, oft passiert sekundenlang gar nichts, manchmal so lange, dass ich den Akku entferne, wenn das Telefon klingelt dauert es immer etwa 3s bis der Monitor erlaubt das Gespraech anzunehmen, taegliches PIN eingeben wegen RIL(3G), mit 2G etwas seltener.... Das bizarrste war, als ich das Telefon als USB-Stick nutzen wollte, liess sich der File zwar scheinbar auf die SD-Karte schreiben(mit LinuxMint), ist aber nie dort angekommen.
Vielleicht ist ja bei mir was schief gelaufen, aber ich denke diese CR ist etwas fuer Liebhaber, ich werde zurueck auf WR gehen, weil ich auch keine Geduld habe an dieser noch ewig rumzutunen, was nutzt mir ein Telefon was sicher, aber kaum benutzbar ist. Wenn das nicht klappt kaufe ich ein Moto E, da stoert mich nur die mangelnde Bildschirmhelligkeit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Netbook

Netbook

Experte
HWA-Haken bearbeitet? Die Verzögerung bei der Rufannahme war bei mir immer der Hinweis, dass ich das vergessen hatte...
 
M

MatthiasM

Erfahrenes Mitglied
Ja, alles was Karten anzeigt und telefoniert HWA rein (android.dialer; android.phone), alles andere raus. . Akku scheint auch schneller leer, kann aber auch Alterung sein. Aber ich bin auch sonst unzufrieden, mit WR war ich eigentlich gluecklich, war reiner Uebermut das neue CM zu installieren.
Mal sehen wann ich Zeit finde.
 
Netbook

Netbook

Experte
Tja... Vor Urzeiten war ich auch mit WR superhappy, dann kamen die ersten Apps, die mit 2.3 nicht mehr liefen und 4.x verlangten... Vielleicht ist es meinerseits Einbildung, aber das Gefühl, dass WR schneller und flüssiger lief als Kitkat, ist schon da, zugegebenermaßen [emoji6]
Wobei: ein D+ mit KK muss man nach dem Booten tatsächlich einige Minuten rumliegen lassen. Und was den Dialer angeht: der hat sich mit den 4.4.x Versionen verändert, m.A. nach auch verlangsamt...
 
guenter1

guenter1

Stammgast
Viele Probleme lagen an den Google-Apps und anderen, größerern Apps. Meine Abhilfe: keine GApps oder zumindest das kleinste Paket wählen, andere Apps so weit möglich auf die SD-Karte verschieben. Damit war das Defy brauchbar, Geschwindigkeitsrekorde sollte keiner erwarten.
Hinweis: mittlerweile habe ich ein Moto E2 (2015) im Einsatz, Cm 14 gibt es bereits, außerdem LTE. Für mich ein guter Ersatz für das Defy, zumal es schon gute 2. Hand-Angebote gibt. Zur Klarstellung: ich nutztes das Defy nur als Zweit-Handy, das gilt auch für das E2.
 
Zuletzt bearbeitet:
Netbook

Netbook

Experte
guenter1 schrieb:
andere Apps so weit möglich auf die SD-Karte verschieben.
Guter Hinweis, danke für die Erinnerung. Tatsächlich schafft das ja wirklich mehr internen Speicher, nachdem das Defy keine interne SD0 hat... Muss ich echt mal ausprobieren. Und das Moto E LTE ist sicher ein gutes Zweithandy - aber warum nicht das Moto G LTE? Ah, sorry, off topic :)
 
guenter1

guenter1

Stammgast
Alles eine Frage des Preises gewesen. Das G4 wäre erste Wahl für mein Haupthandy ... (und Ende OT).
 
Netbook

Netbook

Experte
Ok, alle Apps verschoben und Aerocontrol mit 1200/59 aktiviert und es ist durchaus bedien- und benutzbar [emoji3]