[OS][4.2.2][AOKP/CM/PA] Vanilla RootBox fürs GT-I8160

  • 176 Antworten
  • Neuster Beitrag
Ace2nutzer

Ace2nutzer

Stammgast
hast du auch in /data/app geschaut ???

Youtube.apk oder .odex.. einfach löschen...

Du kannst dein Phone 1:1 clonen wenn du adb hast (scheinst ja zu haben) und eine SD Karte mit ca. 4 GB freien Platz.

Also ins Mini OS rein booten dann adb startklar machen dann:

Speicherkarte einbinden (~mounten):

Eingabe:

adb shell su -c "mount -t vfat -o rw /dev/block/mmcblk1p1 /sdcard"

volles Backup:


adb shell su -c "dd if=/dev/block/mmcblk0 of=/sdcard/fullbackup.img bs=4096"
hiermit kann man das Backup wieder einspielen:


adb shell su -c "dd if=/sdcard/fullbackup.img of=/dev/block/mmcblk0 bs=4096"
 
Ace2nutzer

Ace2nutzer

Stammgast
DJManiac schrieb:
Ich hatte das CWM 10 auch mal kurz drauf...
Bei mir hatte es gereicht von 8160P in 8160 zu änderen...
Aber nicht in der Installer Datei vom File selbst...
Sonderen in Deiner build.prop aufm Phone...
Alles dort 8160P in 8160 ändern :)
So... hab es mit obiger Anleitung endlich geschafft die RootBox zu flashen!
Jetzt heisst es erstmal testen testen testen für mich! :scared:

Danke an alle die mir versucht haben zu helfen!:smile:
 
Lauch92

Lauch92

Neues Mitglied
Moin,

habe mich gestern auch endlich mal durchringen können, mich von Stock-GB zu trennen (der Wlan-Bug war einfach so unendlich nervig), und jetzt habe ich Rootbox drauf. Bin bisher ganz zufrieden, hab aber einen Bug entdeckt: Alle Fotos kriegen den Timestamp 1970-01-01 etc... da das nicht unter known bugs gelistet ist, gibts da vielleicht irgendwo ne Einstellung für? Gefunden habe ich nichts :(

Danke,

Gerd

Nachtrag: Habe das Problem weiter eingegrenzt und es scheint nur an der Dropbox-App zu liegen. Die Dateien kriegen keinen EXIF-Timestamp und Dropbox benennt die danach.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

NoobAnd

Stammgast
Ich verabschiede mich hiermit von der Rootbox ... hab ein S3 auf der Bucht erwischt und werde wohl auf Carbon umsteigen ... ist ja quasi sehr ähnlich ... macht es gut und noch weiterhin viel Spaß mit dem wirklich guten ROM.
 
Ace2nutzer

Ace2nutzer

Stammgast
Carbon gibt es auch fürs Ace 2 ;-)
Aber wenn das S3 so günstig war ^^
 
spider2MW

spider2MW

Ambitioniertes Mitglied
Ace2nutzer schrieb:
So... hab es mit obiger Anleitung endlich geschafft die RootBox zu flashen!
Jetzt heisst es erstmal testen testen testen für mich! :scared:

Danke an alle die mir versucht haben zu helfen!:smile:

Hi,

du bist meine Rettung, der einzige, der die CR auf nem P-Modell laufen hat, so wie es aussieht.

Welche Werte hast du genau in der build.prop geändert, und wie hast du das gemacht?

Hab mein Handy gerootet und es erstmal mit dem "build.prop editor" aus dem play store versucht. Bei ein paar Werten (wo nur gt-8160p) steht, habe ich das "p" bereits entfernt, in den Einstellungen steht jetzt bei Modellnummer auch nur noch "gt-8160".
Welche Werte hast du noch geändert? Wärest du bitte so freundlich, mir die geänderten Parameter aufzulisten und zu sagen, welches Programm/welchen Editor du benutzt hast.

Ich wäre dir unendlich dankbar :)

spider2MW
 
Ace2nutzer

Ace2nutzer

Stammgast
Hey,

du brauchst keine App dafür... Root und einen Root Browser reichen völlig aus.
Wo die build.prop war hab ich grad vergessen.. war mein ich in /system/
einfach mit dem intergriertem Text Editor von der App: Root Browser öffnen dann alles was I8160P ist, in I8160 umbennen und speichern.
Dann das CR auf SD Karte und vorher alles wipen wie: Data, Cache und Dalvik... am besten auch format /system.
Das CR bitte original lassen... nichts ändern im updater-script !

Mein Tipp: Nimm das CM 10.1 von Rox.. ist Bug free und stable... die Root Box hat noch paar Bugs.

http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2452315
Version vom 17.11. downloaden.

Ach ja.. was noch so wichtig ist: sichere dir erstmal den Tee Ordner von /system/lib/
Den musste hinterher in CM 10.1 wieder ersetzen von deine SD Karte.. sonst kannst du nicht telefonieren... neustart erforderlich dann.
 
Zuletzt bearbeitet:
spider2MW

spider2MW

Ambitioniertes Mitglied
Hi,

danke erstmal, also die Vorgehensweise ist soweit klar.

Gibt aber als Beispiel auch den Wert "ro.build.PDA"

Da steht dann drin "I8160PXXMG2"

Nimmst du aus dem Wert auch das "P" raus?

Oder nur aus den Werten wo "GT-8160P" steht und nichts weiter dabei, also nur aus Werten wo "GT-8160P" nicht als Bestandteil vorkommt?

spider2MW
 
Ace2nutzer

Ace2nutzer

Stammgast
Brauchste normal nicht... aber wenns nicht geht dann kannst du auch von dort das P weg nehmen... passiert ja nichts.
Hinterher wenn CM 10.1 drauf ist.. kannst du alles wieder in 8160P umändern wegen der optik her.. wenn du bei Telefon Infos schaust ^^
 
spider2MW

spider2MW

Ambitioniertes Mitglied
Gut, dann mache ich das einfach mal und nehme überall das "P" weg, letztlich ist mir auch egal was in der Info steht später ^^

Muss ich denn Tee-Ordner auch für die Rootbox sichern? Wollte die eigentlich einfach erstmal ausprobieren, 10.1 CM kann ich immer noch draufmachen, ist ja alles halb so wild ^^

Weil von der Sicherung der Ordners steht hier nix auf Seite 1 in der Anleitung :)
 
Ace2nutzer

Ace2nutzer

Stammgast
Wenn du mit dein Ace 2 P auch telefonieren möchtest, solltest du das machen ^^

Jo, die Anleitung ist ja auch fürs I8160 und nicht fürs I8160P. ;-)
 
spider2MW

spider2MW

Ambitioniertes Mitglied
Sonst noch Besonderheiten, die ich beachten muss?

Mal so nebenbei - das mit CWM ist mir noch relativ neu, bin zwar Informatiker vom Fach, hab mich aber bisher noch nie wirklich intensiv mit Rooting / CR / CM etc. beschäftigt.

Scheint mit CWM ja einfacher und sichererererer zu sein, als auf "herkömmlichem" Weg mit Odin usw., oder? :)
 
Ace2nutzer

Ace2nutzer

Stammgast
Nein... wenn für dich Android noch neuland ist.. dann immer sehr vorsichtig sein mit dem flasehn.. und immer gucken ob es fürs NFC Modell ist oder nicht.. man hat sich schnell einen Brick eingeholt.. dann haste erstmal 14 Tage flash pause wenn du das Gerät einschicken musst. Ansonsten hat das Ace 2 Galaxa wie so andere Galaxy Modelle die angewohnheit das jenachdem was man sich flasht... (vor allem 3-tlg. Software) das dann die IMEI weg ist.. und du somit nicht mehr telefonieren kannst.
Bei sowas hilft dann wieder nur einschicken. Du kannst dir aber viel ärger sparen wenn du einfach einen Fullbackup machst... wie in dieser Anleitung: https://www.android-hilfe.de/forum/anleitungen-fuer-samsung-galaxy-ace-2.1530/anleitung-volle-wiederherstellung-des-ace2-p-nachdem-es-zum-ace2-geflasht-wurde.445702.html

Du brauchst nur die 2 ersten Befehlen mit Mounten und Fullbackup... der nächste Befehl ist wie man es wieder zurück spielt.
 
spider2MW

spider2MW

Ambitioniertes Mitglied
Hab mir vorab schon ein bisschen eingelesen, hab damals das 4.1.2 Stock aufs Ace mit Odin aufgespielt, war auch soweit kein Problem.

Diesen Fullbackup mache ich wann, am besten jetzt, bevor ich roote, nehme ich an? Weitere Fragen dazu klären sich sicherlich, wenn ich mir den Thread mal in Ruhe durchlese.

Wie meinste das genau? Anfällig für Flashen im Prinzip oder wenn man nicht genau aufpasst und Fehler macht? Denke mal die Anleitung so durchzuführen wie sie da steht und vorher noch den Tee-Ordner sichern sollte kein Problem sein :)
 
Ace2nutzer

Ace2nutzer

Stammgast
Sehe jetzt erst das du neu bist... Willkommen im Forum !
Wenn du jetzt JB 4.1.2 drauf hast, dann erst rooten mit der rot.zip datei... die kommt auf der SD Karte.. dann kannst die im Recovery System Stock von Samsung installieren. Kannst es auch übers CWM machen... ist egal.
Das CWM hat halt mehr funktionen... Ob es sicherer ist, weiss ich nicht... damit kann man dann auch Backups erstellen und später wieder zurück spielen... aber wie gesagt... das Full NAND Backup ist das A und O bevor man was macht.
Du brauchst die 3 Partitionen wie CSPSA, MODEM_FS und EFS nicht extra sichern... (kannst du aber) da diese schon im Fullbackup enthalten sind. Mann kann die zur Not mittels dd aus dem Fullbackup.img heraus filtern. ;-)
Nicht aufpassen ja.. oder beim flashen stürzt der Computer ab u.s.w. aber auch wenn man bestimmte Gesamt-Softwares in irgend einer bestimmten Reihenfolge geflasht hat.. dann kann es auch passieren.. in so einem Fall macht das Phone kein Muks mehr. Auch Akku laden ist nicht möglich. Bei einen Brick: Akku sofort entnehmen, da es sich sonst in Minuten entlädt und somit auch noch der Akku schaden nimmt.
So das ist jetzt erstmal genug Stoff fürn Anfang... Aber für dich als Informatiker, sollte das eig. gar kein Problem sein :D
Viel Spass !
 
spider2MW

spider2MW

Ambitioniertes Mitglied
Danke dir :)

Ich merke schon, hier wird mir gehofen ^^ Root ist schon durchgeführt, parallel will ich auch noch Apps auf die externe SD auslagern, die Karte ist auch schon soweit vorbereitet.

Die Build.prop ist auch soweit fertig, da werde ich dann zur Sicherheit noch die anderen "P" entfernen. Und dann sehen wir mal weiter...Dateien hier aus dem Thread hab ich auch schon geladen, dann kümmer ich mich jetzt erstmal um das Backup würde ich sagen...

...macht ja dann sicher Sinn, vorher trotzdem nen Full Wipe zu machen, weil wenn ich eins an nem Image hasse (auch beim PC), ist es unnötig mitgesicherter Müll...wenn ich ein Image einsetze, möchte ich auch wieder bei 0 starten quasi und nicht 1000 alte Apps mitgesichert haben ^^
 
Ace2nutzer

Ace2nutzer

Stammgast
Ja, musst du selbst wissen ob im aktuellen Zustand sichern willst, oder auf Werks einstellungen sein soll.
Wenn du einen Full Wipe machst, dann ist alles weg.. das Phone ist dann so als hättest es du gerade aus der Verpackung ausgepackt. Einstellungen, Kontaktliste u.s.w. alles weg ! Fürs Fullbackup ist es aber egal--- dort geht es mehr darum das Bootlogo, Das P und die IMEI zu sichern.
 
spider2MW

spider2MW

Ambitioniertes Mitglied
Kontakte kommen eh über Google, der Rest auf nem Handy ist ersetzbar =D

Aber vielen Dank erstmal für deine Hilfe, echt nett von dir, klasse Forum muss man sagen, und Spezialfragen sind hier doch immer noch einfach zu klären als bei XDA denke ich :)

Ich schaue mal wie es läuft und melde mich dann nochmal :)

bis dahin, spider2MW
 
Ace2nutzer

Ace2nutzer

Stammgast
hehe ja.. bitte schön.. und viel Erfolg ! :)
 
spider2MW

spider2MW

Ambitioniertes Mitglied
Also war alles überhaupt kein Problem, RootBox aufgespielt, Google Apps aufgespielt, Kernel-Update durchgeführt (alles mit CWM 6.0.2.8), jetzt noch Link2SD einrichten und dann gehts rund...ist CWM integriert bei der RootBox, kann ja Reboot to Recovery auswählen dann lande ich direkt im CWM :)

Edit: Bis jetzt findet das Handy mal noch keine WLAN-Netzwerke...hmm...mal sehen was da los ist...hatte das schonmal jemand?

Edit 2: Netzwerk per Hand eingetragen - geht ^^ Ist das normal?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten