PushTAN trotz aktiviertem Root-Account möglich?

  • 773 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere PushTAN trotz aktiviertem Root-Account möglich? im Finanz-Apps im Bereich Business und Organisation.
B

bloemi

Fortgeschrittenes Mitglied
jo lass krachen
hast pn
 
D

dgmx

Stammgast
Nach der Methode funktioniert es bei mir auf dem nexus 5 trotz root, ich bin begeistert :)
 
B

bloemi

Fortgeschrittenes Mitglied
hört sich gut an
 
D

dgmx

Stammgast
Ja nun mal auf die Anleitung warten und eine Frage habe ich schon, was passiert bei einem update der App?
 
H

Holgee

Neues Mitglied
Bin auch schon recht neugierig auf die Anleitung. Klappt die Methode auch unter CM11?
 
B

bloemi

Fortgeschrittenes Mitglied
ich habe gerade die anleitung als zweiter testuser verifiziert.
was soll ich sagen...es funktioniert :)

ich habe ein OneplusOne mit neuester CM11S
 
D

dgmx

Stammgast
Joa nun kann man nur hoffen das es für die Apps nicht dauernd Updates gibt. Das wäre dann auf Dauer etwas nervig ;)
 
B

bloemi

Fortgeschrittenes Mitglied
ich denke das wird nicht passieren. das sieht mir alles sehr nach einem one-time-job der dkb aus...
 
F

fpw

Gast
Nach dieser Anleitung funktioniert es unter beliebigen ROMs, da der Schutz aus dem Code der App entfernt wird - dafür ist es technisch etwas aufwändiger: DKB trotz root
 
D

dgmx

Stammgast
Was ich nun an der ganzen Sache noch nicht so ganz verstehe ist wie sich das mit dem QR Code verhält den man ja von der Bank zur Registrierung des Handys zugeschickt bekommt. Ich hatte die App zwischenzeitlich noch einmal deinstalliert und musste mich daher nochmal neu registrieren was dann komischerweise mit demselben QR Code wieder geklappt hat. Ich hatte es so verstanden dass dieser qr-code nur einmalig gültig ist und man bei einem neuen Handy auch einen neuen qr-code von der Bank anfordern muss. Aber es scheint ja dann doch so zu sein dass der qr-code mehrmals auf demselben handy, nicht aber auf einem anderen Gerät anwendbar ist oder wie?
 
F

fpw

Gast
Die FAQs klingen so, als ob es so ist, wie du es beschreibst:

"Die DKB-pushTAN-App ist aus Sicherheitsgründen an die Hardware Ihres Gerätes gekoppelt. Ein neues Gerät muss daher für das Verfahren freigeschaltet werden."

-> Also eine Bindung an's Gerät und nicht an die Installation, vermutlich via Seriennummer oder ähnliches.
 
D

dgmx

Stammgast
Heißt also man muss den Qr-code aufheben falls man die app auf dem selben Handy erneut installieren will, gut zu wissen :)
 
H

Holgee

Neues Mitglied
:thumbsup:
Bei der Sparkassen S-pushTAN App scheint es die wm.smali zu sein. In der beschriebenen Art editiert und die Root-Meldung ist weg. QR habe ich dafür noch keinen. Razr i mit CM11.
 
A

abhut

Neues Mitglied
Vielen vielen dank für die anleitung @fpw!!!
Für leute die Xposed benutzen hier ein Xposed modul das im prinzip genau das macht was in der Anleitung beschrieben wird. An dieser Stelle nochmal vielen Dank an fpw für das ausfindig machen der entsprechenenden Sachen!
http://filebin.ca/1pVrYLCqYVBM
 
M

mac666

Neues Mitglied
Wer hat diese Modul erstellt und kann man der Quelle trauen?
 
A

abhut

Neues Mitglied
Das Modul habe ich selber geschrieben, hier wäre der dazugehörige Sourcecode
 
M

mac666

Neues Mitglied
Danke für die schnelle Antwort.
Ich werde das bei Gelegenheit testen. Wird aber wohl noch bis Freitag warten müssen.
 
R

reinhard-gehlen

Fortgeschrittenes Mitglied
reinhard-gehlen schrieb:
Diese Methode funktioniert auch mit der DKB pushTAN-App !!VG
Allerdings nicht mehr mit der Version 3.6 von Xprivacy (stable, vom 15.01.2015)

Ich habe mehrfach mit 3.5 und 3.6 getestet um mögliche andere Fehlerquellen auszuschließen. Es ist nach meiner Auffassung die neue Version 3.6, die wieder zur alten Fehlermeldung der App führt, dass das Gerät gerootet ist.

VG
 
R

reinhard-gehlen

Fortgeschrittenes Mitglied
fpw schrieb:
Super Anleitung ! Habe ich heute nachvollzogen und die neue modifizierte App läuft tadellos. Damit ist (zunächst) Xprivacy, egal ob 3.5 od. 3.6, überflüssig.

VG
 
Dattel01

Dattel01

Erfahrenes Mitglied
Absolut fantastisch, fpw. Hab die Anleitung gerade ausprobiert und die App damit gerade erfolgreich auf CM12 auf Nexus 4 getestet.

Danke auch an abhut - elegante Lösung mit dem Hook auf den 3 Methoden ;-)
Wer sich das Repackaging nicht zutraut, für den kommt sicher die XPosed Variante in Frage. Bei CM12 ja bekanntlich durch ART noch nicht möglich.

:thumbsup::thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet: