1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. P-J-F, 04.10.2017 #1
    P-J-F

    P-J-F Threadstarter News-Redakteur Mitarbeiter

    Mahlzeit!

    Neben Home und Home Max hat Google auch eine Mini-Variante in petto, die in den USA für $49 verkauft werden wird.
     
  2. bassbox, 04.10.2017 #2
    bassbox

    bassbox Fortgeschrittenes Mitglied

    P-J-F gefällt das.
  3. P-J-F, 04.10.2017 #3
    P-J-F

    P-J-F Threadstarter News-Redakteur Mitarbeiter

    Auch gerade gesehen und im Newsbereich ergänzt.
     
  4. DagobertDokate, 05.10.2017 #4
    DagobertDokate

    DagobertDokate Android-Lexikon

    So ist bestellt :D hoffentlich taugt die Kiste mehr als Alexa :D

    lg.
     
  5. .mo, 11.10.2017 #5
    .mo

    .mo Android-Lexikon

    Die Firmware-Version 1.28.100122 deaktiviert auf allen Google Home Mini-Geräten die Touchfunktion für das Aktivieren vom Google Assistant. Hintergrund ist ein Bug (Touchfeld beim Home Mini wird ohne Bestätigung automatisch aktiviert), bei dem das Gerät 24/7 sämtliche Audio-Geräusche aufnimmt und auf die Server von Google schickt. Betroffen sind laut Google 4000 Geräte, die auf den Event und auf den Donut Pop-up Events in den USA verteilt hat.

    Artem von Androidpolice hat den Bug entdeckt und alle Informationen samt Kontaktaufnahme zu Google in einen Bericht verfasst. :)
     
  6. bassbox, 12.10.2017 #6
    bassbox

    bassbox Fortgeschrittenes Mitglied

    @.mo und als ich das gelesen hatte, habe ich meine zwei Vorbestellungen storniert.

    Ohne Touch, ohne mich. Ich werde nicht ständig 6x wie ein Irrer Hey Google schreien, bis ich endlich "Musik aus" hinter rufen kann.
     
  7. DagobertDokate, 17.10.2017 um 11:47 Uhr #7
    DagobertDokate

    DagobertDokate Android-Lexikon

    Ich hab gerade eine Versandbestätigung bekommen =)
    Die Spannung steigt. Alexa konnte mich in letzer Zeit nicht gerade vom Hocker hauen.

    lg. Dagobert
     
  8. Sukram71

    Sukram71 Fortgeschrittenes Mitglied

    Mein Google Mini ist heute angekommen. :)
    Home steht jetzt im Schlafzimmer. Mini im Wohnzimmer, weil dort die Musik sowieso auf der Stereoanlage abgespielt wird.

    Man kann die Lautstärke per Touch an den Seiten steuern.
    Was beim Mini nicht geht, ist eine Anfrage mit Touch zu starten. Aber wer nutzt dazu bitte Touch?

    Wenn ich per Touch einen Knopf drücke, dann brauche ich gar keine Sprachsteuerung. Dann kann ich gleich aufstehen und das Licht, den PC, das TV oder die Musik per Schalter einschalten. ;)

    Ich nutze den Assistent bisher (außer am Smartphone) ausschließlich per "Hey Google" oder "OK Google". Nur so macht eine Sprachsteuerung doch Sinn.

    Zur Not kann man ja auch alles über die Home App steuern. Die sollte am Handy natürlich gut erreichbar platziert sein. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2017 um 19:06 Uhr
  9. QBizzl

    QBizzl Neuer Benutzer

    Ja kool. Denke das mit dem Touch wird noch gepatcht. Ich hab bei Alexa aber auch noch nie den Knopf benutzt zur Anfrage. Wann hast du denn deine Versandbestätigung bekommen?
     
  10. DagobertDokate, 19.10.2017 um 08:52 Uhr #10
    DagobertDokate

    DagobertDokate Android-Lexikon

    Google hat doch vor einigen Tagen bestätigt, das diese Funktion dauerhaft deaktiviert wird. Das klang so als würde das alle Home Mini betreffen und nicht nur die Vorseriengeräte. Mein Mini reagiert jedenfalls nicht mehr auf ein Tab in der Mitte.

    lg.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.10.2017 um 09:10 Uhr
    QBizzl gefällt das.
  11. QBizzl

    QBizzl Neuer Benutzer

    Ok. Wusste nicht das Google das auf Dauer deaktivieren will. So ein bug sollte sich ja fixen lassen. Naja. Google und Hardware . Mir ist es ja egal.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.10.2017 um 09:10 Uhr
  12. Sukram71

    Sukram71 Fortgeschrittenes Mitglied

    Google hat Touch beim Mini zur Sicherheit erstmal komplett deaktiviert. Vermutlich ist es ein Hardware Bug, dass Mini einen langen Touch erkennt und die Sprachaufzeichnung beginnt.

    Aber wenn man Touch ändert, von langem Touch auf zB drei Mal kurz tippen oder SOS ...---... :), dann wird es vielleicht später wieder aktiviert.

    Ich vermisse Touch sowieso nicht. Wie schon geschrieben, macht ne Spracheingabe, die man durch Touch starten muss mE sowieso wenig Sinn. Dann kann man ja gleich den Lichtschalter oder Play drücken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2017 um 13:40 Uhr
  13. bassbox

    bassbox Fortgeschrittenes Mitglied

    @Sukram71

    Sinn macht es jedoch plötzlich schon, wenn man damit vereinzelt die Musik pausieren kann, statt erst lautstark dagegen anbrüllen zu müssen.
     
  14. DagobertDokate, 19.10.2017 um 22:32 Uhr #14
    DagobertDokate

    DagobertDokate Android-Lexikon

    Wobei ich das Gefühl habe das der home schon etwas schwerhörig ist im Vergleich zum dot
     
  15. bassbox

    bassbox Fortgeschrittenes Mitglied

    @DagobertDokate Meine Minis sind noch nicht eingetroffen, aber mein Echo Dot hat uns im gleichen Zimmer stehend deutlich seltener (Mikrofon) und schwerer (Spracherkennung) verstanden als der Home im Nachbarzimmer. Beim Echo Dot habe ich irgendwann komplett aufgegeben bei laufender Musik zu versuchen das ganze per Sprache zu beenden. Habe meine beiden Gratis Echo Dots aus den Entwickler Aktionen daher bei Kleinanzeigen vertickt und sie in Minis investiert ;-)
     
  16. QBizzl

    QBizzl Neuer Benutzer

    Ist ja komisch. Meine dots verstehe mich zu 95%. Auch bei laufende Musik. Und das deine Platzierung ungünstig gewählt war?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.10.2017 um 09:31 Uhr
  17. numanoid

    numanoid Android-Experte

    Mein Google Home Mini ist auch gestern gekommen:)

    Nettes Gimmick, hab mit meiner Tochter damit gespielt:

    - Wissensabfragen (-> Wikipedia sagt ...)
    - Wetterabfragen
    - Musik abspielen (vom GooglePlay Musik Konto)
    - Videos abspielen lassen via Chromcast auf TV
    - Rechenaufgaben

    Gut das mittlerweile 'Hey Google' geht. 'Ok Google' ist wirklich anstrengend:)

    Ausser dem Chromcast hab ich noch nichts zu fernsteuern.
    -> Hat jemand von Euch vor Google Home kompatible Adapter-Steckdosen (WLAN) zu kaufen? Welche wären zu empfehlen? Hat jemand Erfahrung mit SmartThings von Samsung oder smarten Glühbirnen von Phillips?

    Manchmal ist witzig was alles verstanden wird:
    - Hey Google, gute Nacht -> Hab schöne Träume 'numanoid'.
    - Hey Google, wir gehen jetzt -> Ok, bis später.

    Noch ist das Ganze natürlich ungewohnt und eher Spass. Ich könnte mir aber vorstellen dass in ein paar Jahren, der Umgang mit solchen Assistenten so normal ist, wie eine elektrische Zahnbürste zu benutzen etc.
     
  18. DagobertDokate, 20.10.2017 um 09:35 Uhr #18
    DagobertDokate

    DagobertDokate Android-Lexikon

    Also ich habe ne Hue mit einer Birne und vielen Sachen von lightify (und wenn es ikea endlich auf die Kette bekommt, kommen die dran). Ich habe auch das lightify plug am laufen. Läuft alles ohne Probleme. Nur für eine Sache ist jemand zu doof (ich möchte nicht sagen ich oder Google, denn ich weis es nicht).
    Aber wenn ich neue Geräte in Hue hinzufüge, findet Alexa diese, aber Google Assistent nicht. Ich muss erst das Konto trennen, neu hinzufügen und dann alles noch einmal dem Assistent beibringen. Etwas nervig oO
    Aber wie gesagt Hue & Lightify laufen. Mit Farbwechsel, Dimmen ein und aus.

    Die chromecast-Verbindung ist geil, aber nach einem Tag benutzen kann ich sagen, sie ist noch buggy ;)

    Und ich habe ihn nach einem Tag auf Englisch umgestellt. Mal sehen ob es dabei bleibt.

    lg. Dagobert
    -- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
    Was mit wirklich Fehlt ist die Bring! Einkaufsliste. Ich schleppe imo den dot aus dem Schlafzimmer in die Küche um die Liste zu "schreiben".
     
    QBizzl und numanoid gefällt das.
  19. QBizzl

    QBizzl Neuer Benutzer

    Ja Einkaufsliste ist ein must have. Scheint aber auch in englisch dann nur über Google Express App einfacher zu benutzen zu sein. Hoffe da kommt noch was.
    Ich habe am raspi einen 433mhz Senden dran und steuere so meine Schaltsteckdosen. Da bekommt man 3 Stück für 10-12euro. Der raspi gaukelt Alexa quasi smarte Steckdosen vor. So kann ich auch Netzwerk Befehle an den AV Receiver schicken und mit dem IR Sensor mein TV usw schalten. Sonst habe ich original nur zwei Xiaomi Yeelights. Die brauchen kein bridge.
     
  20. numanoid

    numanoid Android-Experte

    Aber das mit der Einkaufsliste per Spracheingabe zu erstellen, sollte auch mit Google Home (mini) klappen, wie man hier entnehmen kann:

    Eine Einkaufsliste schreiben - Google Home-Hilfe

    Ich hab das nur gerade gegoogled, aber noch nicht selbst ausprobiert. Wie da zu lesen ist, muss man einmalig was in den Google Home Settings einstellen, und kann dann per Spracheingabe zukünftig Artikel aufnehmen lassen. Die landen dann wohl in der Google Keep App, die man dann beim Einkaufen öffnen kann.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Google Home Max: Möglicher Google Home 'Nachfolger' Google Home Forum 28.09.2017
Google Home und die Lampe Google Home Forum 24.09.2017
Google Home Fragen & Antworten Google Home Forum 16.09.2017
Google Home und Google Play Music Google Home Forum 28.08.2017
Dienste bei meinem Home nicht verfügbar Google Home Forum 26.08.2017
Google Home und mehrere Benutzer Google Home Forum 20.08.2017
Google Home - Bluetooth Unterstützung Google Home Forum 19.08.2017
Wandständer für Google Home Google Home Forum 19.08.2017
Google Home Cast auf nVidia Shield TV funktioniert Google Home Forum 19.08.2017
Spotify Free ab sofort mit Google Home Google Home Forum 18.08.2017
Du betrachtest das Thema "Google Home Mini: Allgemeine Diskussion" im Forum "Google Home Forum",