Nexus 5X: Reparatur/Austausch - defektes Mainboard

  • 307 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Nexus 5X: Reparatur/Austausch - defektes Mainboard im Google Nexus 5X Forum im Bereich Google Forum.
Pura Vida

Pura Vida

Stammgast
Gestern kam mein neues Motherboard von AliExpress (Oudini)
Bootloader konnte ohne Probleme geöffnet werden.
Ich bin wieder zurück auf meinem Nexus 5X und kann das ungeliebte S8 meiner Frau abtreten.
:thumbsup:
 
A

AndyRTR

Ambitioniertes Mitglied
Meins hat es heute erwischt. Ist aus dem Google Play store von Januar 2016. Handhabt Google so was kulant oder hab ich keine Chance mehr auf Ersatz?
 
Tronic

Tronic

Stammgast
Warum fragst Du das nicht einfach Google? Das sind die einzigen, die dir das wirklich sagen können - egal was andere hierüber sagen. ;-)
 
A

AndyRTR

Ambitioniertes Mitglied
Kurze Rückmeldung. Der Google Support hat auf den Ablauf der Garantie und an freie Reparaturpartner verwiesen. Ich bin dann mal auf der Suche nach einem neuen Smartphone... :mad2:
 
Sebo88

Sebo88

Ambitioniertes Mitglied
Hatte gestern Abend das Problem, dass mein Nexus 5x eingefroren ist. Danach versucht neu starten zu lassen, aber immer wieder Bootloop bis zum Google Logo.
Vorhin Amazon über den Chat kontaktiert und den Fall geschildert. Bekomme meinen Kaufpreis zurück, wenn ich das Gerät einsende, da ich es erst im September 2016 dort gekauft hatte.
 
T

Treehorn

Neues Mitglied
Hab mein Nexus 5X im August 2016 über Amazon (Marketplace Händler) neu gekauft. Letze Woche dann den Bootloop-Fehler und jetzt das Gerät mit ausgetauschtem Mainboard zurück bekommen. Die IMEI ist gleich geblieben.
 
T

Topmodelz

Erfahrenes Mitglied
Ich finde es interessant, wie der Defekt unterschiedlich gehandhabt wird. Bei einem wird der Kaufpreis zurückerstattet und bei einem anderen wird das Gerät repariert.
Ich hoffe, meins hält noch lange (ist vom Juli 2016) ;-)
 
2sheep

2sheep

Neues Mitglied
Meins (Feb 16) Ist letzte Woche verstorben. Garantie ist also gerade abgelaufen, wurde von G abgelehnt... viel Glück.
 
domi.

domi.

Neues Mitglied
Hallo Community

Kürzlich ist mein Nexus 5x während des Betriebs eingefroren und abgestürzt. Danach liess es sich nicht mehr starten.
Beim Startvorgang wird für einige Sekunden das Google-Logo angezeigt, woraufhin sich das Gerät wieder automatisch abschaltet.

Es ist möglich, das Gerät in den Fastboot mode zu starten, jedoch wird beim Versuch den Recovery-Modus zu starten ebenfalls nur kurz das Google-Logo angezeigt und anschliessend ist das Gerät wieder aus.

Gelegentlich verfängt sich das Gerät in einem Boot-Loop und versucht mehrmals neuzustarten.
Ebenfalls gelegentlich wird mir auf dem Bildschirm eine "Crash on the LK" Meldung angezeigt. (Siehe Bild)

Softwarewie das Nexus Root Toolkit sind nicht in der Lage das Gerät zu erkennen. Leider ist das Gerät weder unlocked noch war USB-Debugging aktiviert.

Besteht noch eine Möglichkeit irgendwie an die Daten des Gerätes zu kommen?
Gibt es alternative Lösungen um das Gerät zu retten anstatt es einzuschicken?

Besten Dank für jede Hilfestellung.

mfg
 

Anhänge

Klartext

Klartext

Moderator
Teammitglied
Wühl dich mal durch den Thread, vermutlich der bekannte Defekt. Wenn du Glück, bootet es irgendwann mal für einen kurzen Moment, aber die Wahrscheinlichkeit ist sehr gering..
 
R

radiomaxx

Dauergast
Ja da hat es das Mainboard erwischt. Willkommen im Club! ;)

Wenn du wirklich ultra wichtige Daten drauf hast, gibt es die sog. Fön-Methode (mit Hitze die Lötkontakte auf der Platine verschmelzen) oder die Eis-Wasser-Methode (das 5X in einer Tüte in Eiswasser oder Gefrierschrank stecken und darauf hoffen dass sich die Kontakte zusammenziehen).

Aber Vorsicht: bei beiden Varianten ist nicht gesichert, dass es funktioniert und die Wahrscheinlichkeit dass du dein 5X komplett schrottest und es danach nicht mehr repariert wird ist sehr hoch!

Musst du also selbst entscheiden wie wichtig deine Daten sind. Das meiste ist doch eh in der Cloud gespeichert....

Gruß, maxx
 
domi.

domi.

Neues Mitglied
Hallo zusammen

Danke für die Antworten.
Ich habe mich durch de Thread gelesen und kann bestätige, dass die geschilderten Symptome mit meinem Problem übereinstimmen.

Die Gefrierschrank-Methode funktioniert bei mir tatsächlich. Allerdings lässt sich damit das Handy nur wenige Minuten nutzen. Ich versucher zur Zeit Intervalmässig die wichtigsten Daten zu sichern. Ausserdem kämpfe ich damit, dass durch die Boot-Loops der Akku ständig tot ist, wodurch ich wieder Zeit verliere bis das Telefon dann tatsächlich aufstarten kann.

Wenn ich die wichtigsten Daten habe schick ich das Teil in die Reparatur. Cloudfunktionen habe ich fast alle deaktiviert. Nur gerade die Kontakte werden (zumindest meines Wissend nach) auf dem Google-Konto gesichert (immerhin)

mfg
 
Tronic

Tronic

Stammgast
domi. schrieb:
Die Gefrierschrank-Methode funktioniert bei mir tatsächlich. Allerdings lässt sich damit das Handy nur wenige Minuten nutzen.
Hast Du mal versucht dein Phone in eine Kühltasche/-box zu packen und das Datenkabel dort rauszulegen. Dann sollte es doch (mit Kühlakkus) länger kühl bleiben. ;-)
 
R

radiomaxx

Dauergast
Oder wie gesagt in einer Tüte in einen mit Eiswasser gefüllten Eimer und dann das Kabel zum PC. Sollte halt nur dicht nach innen sein. ;)

Gruß, maxx
 
New-Bee

New-Bee

Dauergast
Hallo zusammen,
das 5X meiner Schwester startet seit kurzem öfters neu. Es hängt dann minutenlang in der Bootschleife, bis es dann doch komplett startet.

Was meint ihr, ist das der gleiche Fehler?
Resetten ist derzeit eher schlecht, sie ist gerade in Afrika.

Grüße
 
Tronic

Tronic

Stammgast
Der Fehler an sich scheint ja wohl (auch) was mit Wärme zu tun zu haben. Von daher könnte das schon sein. ;-)
 
domi.

domi.

Neues Mitglied
Hast Du mal versucht dein Phone in eine Kühltasche/-box zu packen und das Datenkabel dort rauszulegen. Dann sollte es doch (mit Kühlakkus) länger kühl bleiben. ;-)
Guter Gedanke, war in meinem Fall aber nicht notwendig da das Gerät nach dem zweiten Gefrierdurchgang erstaundlich lange durchhielt und ich alle Daten sichern konnte :)

Habe das Gerät heute morgen auf die Post gebracht um es in die Reparatur zu schicken. Bin gespannt was dabei rauskommt.
 
Tronic

Tronic

Stammgast
Dann mal herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Sicherung und viel Erfolg bei der Reparatur!

Vielleicht kann den Tipp ja der nächste gebrauchen. ;-)
 
C

c_w

Dauergast
Und: Lerne daraus und sichere regelmäßig deine Daten!
 
M

Marielisa

Neues Mitglied
Ich hatte das Problem auch vor 2 wochen. Habe das gerät über den Support an LG gesendet und nach nach ca. 1 Woche hatte ich es wieder. Sie haben das Mainboard getauscht.