Nexus 5X: Reparatur/Austausch - defektes Mainboard

  • 307 Antworten
  • Neuster Beitrag
B

berchen

Neues Mitglied
Puh, Schwein gehabt. Ich konnte auf der letzten Rille noch den Re-lock durchführen. Hatte Factory Image mit Root drauf. Da ich es bei Notebooksbilliger gekauft habe, bleibt mir nur der Weg über LG. Jetzt können sie die Reparatur nicht verweigern. Glück im Unglück. Hoffentlich dauert die Reparatur nicht so lange...
 
O

openyourmind

Ambitioniertes Mitglied
hätten sie trotzdem repariert :cool2:

solange es in der Garantie ist
 
F

flyyy

Experte
Meins ist auch wieder Schrott, zuletzt neu erhalten im Mai, seit dem nur als Zweitgerät genutzt. Ooo

Mal sehen ob ich wieder 32GB erhalten, gekauft hatte ich ursprünglich 16GB.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Androidfan1515

Androidfan1515

Experte
Das ist ja nicht gut zu hören :huh: Wenn wenigstens die Austauschgeräte sicher wären...
 
C

c_w

Stammgast
Die Austauschgeräte sind genau die selben, häufig auch schon vor ähnlich langer Zeit produziert. An so nem Handy wird ja auch keine Lösung mehr für so ein Problem entwickelt, Google tauscht die aus, solange noch Garantie drauf ist, und danach war's das dann. Aussitzen eben...
 
Androidfan1515

Androidfan1515

Experte
Was das angeht gab es ja hier in diesem Thread schon eine anderslautende Aussage vom LG Support. An sich wäre es ja auch keine Schwierigkeit für einen Hersteller, die entsprechende Schwachstelle mit Kleber oder ähnlichem zu fixieren. Die Refurbished-Geräte müssen ja ohnehin einmal von innen geprüft werden.
 
H

hans--dampf

Neues Mitglied
Eine Frage an die Leute, deren Nexus 5X repariert wurde: Waren eure Daten noch drauf? Und hattet ihr die Geräteverschlüsselung aktiviert oder nicht?
 
qu4nd

qu4nd

Ehrenmitglied
Die Daten sind danach garantiert weg!
 
G

GrungeGuitarist

Neues Mitglied
Mein Nexus 5x steckt nun auch im Boot-Loop.

Problem: Meine Garantie ist vor 3 Wochen abgelaufen. -.-

Gekauft wurde es bei Amazon. Da die Garantie abgelaufen ist, gibt es keine Möglichkeit mehr, die Reparatur über Amazon durchzuführen.
Also habe ich mit LG gesprochen. Ich soll das Handy an DUX Logistics & Tech Services GmbH in Bischofsheim senden, mit dem Vermerk einer Bitte auf Kulanzabwicklung.

Ich bin mal gespannt, was das Ergebnis wird.
Wie hoch die Reparaturkosten sind... Ob das LG aus Kulanz übernehmen wird.. Und falls es keine Ersatzteile mehr gibt, was dann passiert. Schließlich wird mir Amazon nicht wie bei anderen hier den Kaufpreis erstatten, da es ja außerhalb der Garantie ist.

Ich habe die letzten Seiten mehr oder weniger schnell überflogen, aber keinen Fall gefunden, bei dem die Garantie abgelaufen war.
Hat hier jemand schon die Erfahrung mit dem Boot-Loop nach der 24-Monate-Garantie gemacht?
 
C

c_w

Stammgast
Naja, da das Gerät ja in Deutschland erst ab Nov. 2015 (oder sogar Anfang Dezember? Ich habe einen UK Import aus Nov...) erhältlich war, wird es mit Erfahrungswerten ohne Garantie natürlich eng.

Lass dich halt überraschen und teile dann deine Erfahrungen mit uns... aber wenn LG selber das Wort Kulanz in den Mund nimmt, dann wäre ich da einfach mal optimistisch.
 
G

GrungeGuitarist

Neues Mitglied
c_w schrieb:
Naja, da das Gerät ja in Deutschland erst ab Nov. 2015 (oder sogar Anfang Dezember? Ich habe einen UK Import aus Nov...) erhältlich war, wird es mit Erfahrungswerten ohne Garantie natürlich eng.
Ne, Anfang Dezember nicht, denn ich habe es ja wie gesagt Anfang November bekommen.
Ich habe es am 02.11.15 bei Amazon bestellt, die Rechnung ist vom 06.11.15 und am 09.11.15 wurde es mir zugestellt.

c_w schrieb:
Lass dich halt überraschen und teile dann deine Erfahrungen mit uns... aber wenn LG selber das Wort Kulanz in den Mund nimmt, dann wäre ich da einfach mal optimistisch.
Ja, ich werde hier berichten, wie es ausgegangen ist.
 
G

GrungeGuitarist

Neues Mitglied
So, ich habe nun den Kostenvoranschlag von LG für mein Nexus 5X mit Boot-Loop erhalten (3 Wochen nach Garantie-Ende).

- Keine Spur von Kulanzabwicklung wie noch vom LG-Mitarbeiter angedeutet.
- 280€ Reparaturkosten.

Man beachte: Bei Amazon.de gibt es das Nexus 5X direkt von Amazon momentan neu für 259€.

Einfach lächerlich, mehr kann ich dazu nicht sagen. Anbei der KVA:

KVA_Nexus5x_bootloop.jpg

Viel Spaß an alle, bei denen nun nach Garantie-Ende der bekannte Boot-Loop eintrudelt (was ja nur eine Frage der Zeit ist).
 
Zuletzt bearbeitet:
Androidfan1515

Androidfan1515

Experte
Interessant wäre es, wie das im Google Store geregelt wird. Der gibt sich zuweilen noch deutlich kulanter.
 
G

GrungeGuitarist

Neues Mitglied
Also, ein Nachtrag zur Frage auf Kulanz, welche ja von LG angedeutet wurde, aber offensichtlich nicht zustande kam:

- Mit dem Google-Support telefoniert: Google kann da nichts machen, weil es nicht im Google Store gekauft wurde. Ich soll mich noch mal an LG wenden.
- Bei LG angerufen: Im Gegensatz zum Google-Mitarbeiter war der LG-Mitarbeiter von Beginn an sehr unfreundlich und zeigte kein bisschen Verständnis (Antworten und Ton nach dem Motto: "Es ist nach der Garantie, warum rufst du hier an und stellst so eine dumme Frage"). Er wollte sich das Problem gar nicht anhören. Es ist nach der Garantie, fertig aus, da wird nichts gemacht, wenn man die Kosten nicht selbst zahlen will.


Nachtrag: Der Vollständigkeit halber hier noch die Antworten von LG und Amazon auf Mails:

- Amazon:

"es tut mir sehr leid, dass Ihr Gerät nicht mehr einwandfrei funktioniert .

Die gesetzliche Mängelhaftungsfrist beträgt zwei Jahre.

Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass dies nun für Sie sehr ärgerlich ist.

Sie haben den Artikel " Google Nexus 5X Smartphone (5,2 Zoll (13,2 cm) Touch-Display, 32 GB interner Speicher, Android 6.0) anthrazit " aus Ihrer Bestellung (#xxxxx) vor über zwei Jahren bestellt. Daher ist in diesem Fall keine Nacherfüllung über Amazon.de mehr möglich.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir gebunden sind, kann ich nicht manuell beeinflussen.

Daher bitte ich Sie, sich direkt an den Hersteller zu wenden. Ich gehe davon aus, dass dieser Ihnen weiterhelfen kann."


- LG:

"eine Kulanzleistung können wir bei diesem Sachverhalt leider nicht anbieten, da sich das Smartphone nicht mehr im eigentlichen Garantiezeitraum befindet und mögliche Toleranzfristen hierbei überschritten sind.

Wir bedauern, Ihnen hier keine positive Rückmeldung geben zu können."
 
Zuletzt bearbeitet:
Tronic

Tronic

Stammgast
Threadstarter
GrungeGuitarist schrieb:
Also, ein Nachtrag zur Frage auf Kulanz, welche ja von LG angedeutet wurde, aber offensichtlich nicht zustande kam:
...
Er wollte sich das Problem gar nicht anhören. Es ist nach der Garantie, fertig aus, da wird nichts gemacht, wenn man die Kosten nicht selbst zahlen will.
Naja, das ist sicher ziemlich ärgerlich für dich und ich kann deine Aufregung wegen der "nur 3 Wochen" nach Ablauf der Garantie auch nachvollziehen, aber es gibt halt mal klare Grenzen für die Garantiezeit und wo soll denn die LG (oder auch ein anderer Hersteller) deiner Meinung nach ziehen? Wie lange soll die Kulanz gehen? 4 Wochen, 2 Monate oder lieber 6 Monate?
Wenn Google sich da kulanter zeigt, dann tun sie dies als Händler, wie z. B. auch Amazon, in einem eigenen Interesse und im Rahmen der freiwilligen Gewährleistung - welche nichts mit der Herstellergarantie zu tun hat! Wenn Du also Kulanz erwartest, dann doch bitte nicht vom Hersteller, sondern vom Händler, bei dem Du das Gerät gekauft hast. Wenn ich das richtig verfolgt habe wäre das Amazon und mit denen habe ich bisher eigentlich immer gute Erfahrungen bei solchen Themen gemacht.

Zum letzten Satz:
Hattest Du dem Mitarbeiter am Anfang des Gesprächs gesagt, dass deine Anfrage abgelehnt bzw. mit einer teuren Reparatur beantwortet wurde. Wenn ja, dann würde mich eine kurzangebundene Antwort nicht wundern.
 
G

GrungeGuitarist

Neues Mitglied
Tronic schrieb:
Naja, das ist sicher ziemlich ärgerlich für dich und ich kann deine Aufregung wegen der "nur 3 Wochen" nach Ablauf der Garantie auch nachvollziehen, aber es gibt halt mal klare Grenzen für die Garantiezeit und wo soll denn die LG (oder auch ein anderer Hersteller) deiner Meinung nach ziehen? Wie lange soll die Kulanz gehen? 4 Wochen, 2 Monate oder lieber 6 Monate?
Es ging gar nicht um die 3 Wochen, sondern um Kulanz wegen der LG-Boot-Loop-Problematik. In den USA wird diese ja sehr häufig auch nach deren 12 (bzw. 18) monatigen Garantie kostenfrei von LG übernommen.

Tronic schrieb:
Hattest Du dem Mitarbeiter am Anfang des Gesprächs gesagt, dass deine Anfrage abgelehnt bzw. mit einer teuren Reparatur beantwortet wurde. Wenn ja, dann würde mich eine kurzangebundene Antwort nicht wundern.
Es geht nicht um eine kurzangebundene Antwort, sondern darum, wie er mit mir gesprochen hat. Und dass er sich das Problem gar nicht anhören wollte. Der Google-Mitarbeiter war ja bei der gleichen Sachlage total nett und hat sich, obwohl er eigtl auch nichts machen konnte, bemüht (nachgefragt, ob Google den Fall übernehmen könnte.).

Aber ist nun auch egal. Ich kann es nicht ändern und so ist es jetzt. Wollte meine Erfahrung hier nur mitteilen, falls welche bald in eine ähnliche Lage kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
jacktheriefla

jacktheriefla

Fortgeschrittenes Mitglied
Zach , mein Nexus 5X ist im Mai gekauft worden.
Der Bootloop betrifft alle Geräte oder?
 
C

c_w

Stammgast
Du kannst anhand der Seriennummer feststellen, wann dein Nexus 5X produziert worden ist. Ist soweit ich weiß nie definitiv geklärt oder bekannt gegeben worden, ob es jetzt eine gefixte Version gibt oder nicht. Aber die Wahrscheinlichkeit ist eh groß, dass du ein Gerät gekauft hast, dass schon Ende 15 / Anfang 16 gefertigt worden ist...
 
N

nopaga

Fortgeschrittenes Mitglied
Aaalso, mein N5X hat es jetzt auch erwischt. Gekauft Mitte 2016. Nun ist Dezember 2017. Kurzer Spaß, dabei mochte ich die Kamera besonders.
Ist aber nun zum Glück auf Garantie raus, falls es repariert wird, werde ich es wohl verkaufen.
 
jacktheriefla

jacktheriefla

Fortgeschrittenes Mitglied
Mir ist es runtergefallen vor 2 Wochen...genau auf einen Pfurz Split Stein mitn Display drauf.
Habs reparieren lassen bei der offiziellen Reparatur Stelle von LG :) 200€ konnte es nicht hergeben..Chef überedet das dies von meiner Firma übernommen wurde.
 
Oben Unten